Verdampfer leckt Kühlwasser – ein Tag vor der Urlaubsfahrt

Diskutiere Verdampfer leckt Kühlwasser – ein Tag vor der Urlaubsfahrt im BRC Forum im Bereich Autogas Anlagen; Guten Abend miteinander, nachdem ich mit meinem alten Benz nun schon 10 Monate problemlos unterwegs bin, hat es uns heute nun doch erwischt....

  1. #1 Marvin_mit_C280, 09.08.2022
    Marvin_mit_C280

    Marvin_mit_C280 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend miteinander,

    nachdem ich mit meinem alten Benz nun schon 10 Monate problemlos unterwegs bin, hat es uns heute nun doch erwischt. Morgen sollte es eigentlich nach Großbritannien gehen, die Fähre ist bereits gebucht und geht am Mittwochmorgen um 8 Uhr ab Nordfrankreich. Knapp 100 Euro und leider nicht stornierbar.

    Nun. Heute habe ich vorne links unterm Motor feuchte Flecken auf dem Boden erspäht. Ich wusste, dass der Wagen etwas Kühlwasser verbraucht – habe erst vergangene Woche einen Liter nachgefüllt, nachdem er diesen über die letzten 2260 km seit Ende März verbraucht hatte. Fest vorgenommen, nach dem Urlaub mal danach zu schauen ... Heute hatte ich zum ersten Mal Flecken unterm Auto und bei einem Blick in den Motorraum hat sich offenbart, dass es unterhalb des Verdampfers feucht war. Den Motor angemacht und fünf Minuten laufen lassen und dann auch allmählich sehen können, wie es am hinteren Stutzen des Verdampfers Kühlwasser herausdrückt, wenngleich recht zart (ist das der Zulauf in den Verdampfer?).

    Was nun? Ich wollte morgen früh mal vorsichtig schauen, ob sich die Schelle vielleicht etwas gelockert hat oder der alte Schlauch oberhalb dieser etwas eingeschnitten ist. Das ganze hängt ja immerhin schon seit 2008 so drin und es scheint, als wäre der Schlauch dort etwas angegriffen. Andererseits habe ich Schiss, dass der Plastikstutzen darunter bereits so „durch“ und fragil genug ist, dass er bricht. Oder ist dies unwahrscheinlich?

    In letzter Zeit war es ja sehr heiß und ich bin auch viel mit dem Wagen gefahren, vor allem im Stadtverkehr, wo die Kühlmitteltemperatur regelmäßig Richtung 100°C anstieg. Hatte aber immer genug Kühlflüssigkeit im Kreislauf und der Wagen ist auch nie überhitzt. Ich kann mir nur vorstellen, dass die soliden thermischen Belastungen dem Schlauch in diesem Bereich nicht gut getan haben.

    Auch wenn ich noch einiges packen und erledigen muss, möchte ich doch eigentlich morgen, spätestens am frühen Abend, fahren und die Fähre am Mittwoch wie geplant nehmen. Falls ich morgen früh Bockmist am Verdampfer bauen sollte, fällt das natürlich erst mal flach. Reparaturtechnisch würde es am Ende des Tages keinen Unterschied machen, ob ich einen etwaigen (richtigen) Defekt hier oder auf der Insel beheben lasse. Ich komme in England gut zurecht und bin im Mercedes-Forum aktiv, Hilfe oder zumindest Rat wäre nicht allzu fern.

    Ich habe vorher schon mal nach dem Bauteil geschaut: Genius Max GPL heißt der bzw. E13 67R-010254. Dazu mal eine Frage: findet man solche LPG-Ersatzteile nur im Internet oder gibt es auch größere Shops oder Werkstätten, die so etwas im Angebot bzw. auf Lager haben? Ich habe ja sogar eine Autogas-Werkstatt im Ort und war dort vorher, da ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht mal wusste, dass es sich hier um den Verdampfer der LPG-Anlage handelte. Der Herr meinte aber gleich was von „Membran“ und, dass das Teil ausgetauscht werden müsste. Es sei unwahrscheinlich, dass am Schlauch bzw. an der Schelle etwas sei. Da er aber ab Ende der Woche im Urlaub ist und die Lieferung des neuen Verdampfers (ca. 250€) ein paar Tage dauert, wäre das im Moment keine Option.

    Ich bin dann erst mal gegangen und habe mir vorgenommen, morgen früh wenigstens mal nach den Anschlüssen zu schauen. Falls besagter Schlauch einen Defekt hat, würde ich ihn abnehmen, sauber etwas kürzen (hat zum Glück genug „Fleisch“ und wieder aufsetzen – in der Hoffnung, dass es funktioniert und mir nicht allzu viel Kühlflüssigkeit verloren geht ...

    Okay, das war jetzt viel Text. Ich würde mich über ein paar Worte von euch sehr freuen. Vielleicht habt ihr ja Ideen oder Antworten auf meine diversen Fragen.

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 09.08.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.195
    Zustimmungen:
    923
    Das so ein Genius max hinüber ist, glaub ich kaum. Eher nur ne Schlauchschelle am zu/Ablauf nachziehen.
    Das mit der Membrane kannst dir erst mal sparen.
     
    Marvin_mit_C280 gefällt das.
  4. #3 Marvin_mit_C280, 09.08.2022
    Marvin_mit_C280

    Marvin_mit_C280 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also die Schlauchschelle habe ich heute morgen mal lose gedreht, den Bereich für gut befunden und dann wieder etwas fester zugezogen. Nach der anschließenden Fahrt habe ich gleich in den Motorraum geschaut und konnte sehen, dass aus einem Mini-Löchlein ca. 2 cm oberhalb der Schlauchschelle ein kleiner Brunnen Richtung ABS spritzt. Später am Nachmittag habe ich den Schlauch gereinigt und die Stelle mit Isolierband umwickelt, in der Hoffnung, dass es eine Weile hält. Werde es mal beobachten. Lustig, wie der Gas-Fuzzi gleich das ganze Teil tauschen wollte... Wäre der Schlauch nicht schon so hart, könnte man ihn ja 3 cm kürzen und wieder draufstecken. Aber das ist alles schon so fest, die Schlauchschelle würde wahrscheinlich gar keinen bündigen Druck aufbauen können ... Schade.
     
Thema:

Verdampfer leckt Kühlwasser – ein Tag vor der Urlaubsfahrt

Die Seite wird geladen...

Verdampfer leckt Kühlwasser – ein Tag vor der Urlaubsfahrt - Ähnliche Themen

  1. Suche Voltran Verdampfer E37 67R-010098

    Suche Voltran Verdampfer E37 67R-010098: Hi, suche dringend Voltran: E37 67R-010098 Verdampfer 4zylinder. Zu kaufen gibts die nicht mehr. Muss durch den TÜV. Ohne die eingetragenen Teile...
  2. VSI 1 neuer Verdampfer aber immer noch Gasgeruch

    VSI 1 neuer Verdampfer aber immer noch Gasgeruch: Hallo, ich habe bei meinem S203 C200 aus 2008 nun erstmals den Verdampfer (aus 2008) wechseln lassen. Der Grund war, dass Gasgeruch auch im...
  3. Verdampfer pfeift nach dem Abstellen des Motors

    Verdampfer pfeift nach dem Abstellen des Motors: Hi, ich habe in 5 von 10 Fällen das Problem, dass bei meinem RAM der linke Verdampfer in Abständen von ca. 20s pfeifft. Zuerst hört man ein...
  4. Anschluss am Verdampfer Prins Vsi

    Anschluss am Verdampfer Prins Vsi: Hallo, Bin durch einen Gebrauchtwagenkauf zum LPG gekommen, allerdings läuft die Anlage nicht, bis jetzt habe ich den Verdampfer überholt und...
  5. LPG-Werkstatt zur Wartung älterer Verdampfer-Anlage gesucht

    LPG-Werkstatt zur Wartung älterer Verdampfer-Anlage gesucht: Hallo Forum, Ich suche (am besten im Raum 65195 Wiesbaden ) eine lpg- Werkstatt, die meine venturi-Verdampferanlage warten kann. Bin sehr...