Verbrauch VW Jetta II Automatik

Diskutiere Verbrauch VW Jetta II Automatik im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; N´abend ! Habe mich heute neu angemeldet, weil ich eine Frage v o r dem Autokauf habe: Hat Jemand von euch Erfahrungswerte mit einem VW...

  1. #1 px200gs, 04.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    N´abend !

    Habe mich heute neu angemeldet, weil ich eine Frage v o r dem Autokauf habe:

    Hat Jemand von euch Erfahrungswerte mit einem VW Jetta 1.6 L 70 PS mit 3-Gang Automatik, Bj. 90
    Fahrzeug ist seit 3 Jahren auf LPG umgerüstet. ( Preiswerteste Version, ich glaube Venturiprinzip heißt das.)

    Mit welchem ca. Verbrauch im Gasbetrieb müßte ich rechnen ?

    65 km Fahrstrecke: 10 km Stadt ( Hamburg ) , 45 km Autobahn ruhiger Gasfuß max. 120 km/h ???

    Angeblich fährt der Verkäufer z. Zt. mit ca. 8 L ( Bummeltempo Stadt + Landstraße )

    Ich hätte jetzt vermutet: Benzinbetrieb ruhige Fahrweise Langstrecke ca. 8 Liter, Gasbetrieb bei meiner Fahrstrecke ca. 10 Liter ?


    Gruß

    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 04.01.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.859
    Zustimmungen:
    641
    Meine Ma hat so ein Ding, also den 1,8l mit 90PS. Der braucht so 10l. Läuft aber traumhaft mit der Venturi
     
  4. #3 Dieselpapst, 05.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ px200gs

    Cooles Teil, welchem Opi hast du das Teil denn abgekauft ? So was hätte ich auch gerne .
    Darf ich raten : 45.000km in 18 Jahren und in Auslieferungszustand ?

    Ach ja, herzlich willkommen, Nachbar !

    Im übrigen würde ich auch mit 10-11 Liter Gas rechnen. Ich kenne die Motoren von früher und weiß was sie unter Benzin brauchen . Das Schöne ist: Sie sind unkaputtbar und man kann tatsächlich noch was selber dran machen .
     
  5. #4 px200gs, 05.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Der Wagen ist 2. Hand, 80 TKM gelaufen. Bj. 1990

    Der 2. Besitzer ( Sportkollege ) hat den Wagen seit 5 Jahren. Vor 3 J. ist die Venturi reingekommen. Der fährt damit nur bei schönem Wetter. Sonst steht der eingewachst in der Garage. Bei Regen fährt der mit dem Fahrrad. Bei Sonne mit dem Jetta.
    Klingt bescheuert, ist es auch, aber wahr.
    Ist ein 1.6, 3- Gang Autoamtik, GL, Servo, ZV, silbermet.4 Türen, sonst Nichts.

    Der Wagen soll 2000,- kosten.

    z.Zt. fahre ich einen Suzuki Swift 1.0 Automatik, 3 Zyl. , Tip Top Zustand, wenig gelaufen.
    Der verbraucht 7-8 Liter Sprit bei ruhiger Fahrweise. Ist in Relation zum Fahrzeug eigentlich sehr viel. Aber egal. ...

    Meine Überlegung ist, ob ich bei täglich gesamt 130 km Fahrstrecke unterm Strich wirklich etwas spare. Unterhalt kostet ja etwas mehr, als beim Mini-Suzuki. Und wie problemlos ist die Venturi in den nächsten Jahren?
    Kommen da noch irgendwelche zusätzlichen Wartungskosten, oder Ersatzteile auf mich zu ?

    Eine andere Sache stört mich auch noch. Der Besitzer hat keinen Tank in der Reserveradmulde, sondern einen riesigen 80 Liter Tank stehend rechts im Kofferraum. Nimmt etwa die Hälfte des riesigen Jetta.Kofferraums in Anspruch. Sieht schon etwas merkwürdig aus. Reichweite ist damit aber auf jeden Fall mein geringstes Problem. :D

    Tja, weiß nicht so recht, ob ich zuschlagen soll.

    Gruß
    Stefan
     
  6. #5 Dieselpapst, 05.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    In jedem Fall kaufen ! Keine Frage . Der Preis ist absolut Ok ! 80 Liter Tank :eek: Geil :)

    Der Wagen ist ne Wertanlage ...:cool:

    Außerdem kostet Sprit bald wieder 1,30 Euro und mehr ... :mad:
    Vor einem halben Jahr hätte der Wagen geschätzte 3000,- Euro gebracht .

    (Opas Sahneschnitte mit LPG)

    Also wenn du nicht willst dann habe ich ne schlaflose Nacht . Will jemand meinen Dai haben ?
     
  7. #6 px200gs, 05.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Der Wagen steht Ende Februar/ Anfang März zum Verkauf.
    Wohnst ja nicht so weit weg ( Bad Segeberg ), falls ich ihn nicht nehme.:)

    Wenn ich rechne 7-8 Liter Benzin gegen 10-11 Liter Gas, dann noch etwas höhere Versicherung/Steuern. So viel sparen werde ich da wohl nicht.

    Allerdings ist natürlich der Langstreckenkomfort deutlich besser. Allein die VW Sitze gegen die winzigen Suzukimöbel ist schon ein deutlicher Unterschied. Ist denn eine Gasanlage wartungsfrei ? Oder was müßte so auf ca. 100 TKM routinemäßig zusätzlich gemacht werden ?

    Gruß
    Stefan
     
  8. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich fahre seit einem Jahr (35.000 km) einen Astra G 1,6 Automatik (75PS) und Venturi-Anlage. Allerdings mit 4 Gängen und Klima. Der Verbrauch liegt zwischen 10 l (Autobahn) und 12 l (Winter und Stadt).
    Bin sehr zufrieden.

    Gruß
    Karl_
     
  9. #8 px200gs, 09.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Ja Danke!
    Ich denke mal, so oder ähnliche Verbrauchswerte werde ich wohl beim 3-Gang Jetta auch einkalkulieren müssen. Wenn nur nicht dieser riesige 80 Liter Tank wäre. Rein optisch hängt der Wagen , als wenn 2 Zentner Zement im Kofferraum liegen würden.

    Aber scheinbar würden sich Einige hier im Forum über so ein Riesenfaß sogar freuen. Hmmmm. Ich habe ja noch ein paar Wochen Zeit, bis der evtl. Kauf ansteht.

    Gruß
    Stefan
     
  10. Ulysse

    Ulysse AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei spritmonitor sind 3 Jettas Automatik mit bis zu 55 kW drin. Dort liegt der Durchschnitt bei 9,5 l Benzin - allerdings sind 3 Autos ja auch nicht gerade repräsentativ.

    Mache auf jeden Fall ein Gehör- und Gefühlsprobe bzgl. der 3-Gang-Automatik. 3 Gänge sind ja nicht wirklich viel. Der dürfte bei 120 schon recht hoch drehen - mit entsprechendem Lärm- und Verbrauchspegel.


    Ulysse
     
  11. #10 px200gs, 10.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ja, werde ich ggf. machen.

    Mittlerweile tendiere ich dazu , noch ein halbes Jahr länger zu warten, und etwas mehr Geld zu investieren. ( Der Swift war nämlich eher ein Überbrückungsfahrzeug, da ich vor 6 Monaten arbeitslos wurde. Davor hatte ich einen Polo GTI 6N2 mit Vollausstattung. Wenn ich Den noch hätte, würde ich über eine Umrüstung nachdenken.)

    Da ich jetzt wieder einen guten Job bekommen habe ( mit allerdings 65 km Anfahrtweg ) möchte ich gerne die 6 Monate Probezeit abwarten.
    Grundsätzlich fahre ich gerne Automatik. Eigentlich bin ich ja ein Freund von japanischen Fahrzeugen. Sollte so in etwas Golfgröße haben.
    Mazda 3, Mits. Colt, Toy. Corolla, Honda CIVIC usw. ???
    (Für den Einkauf oder Urlaub haben wir ein Firmenkombi von meiner Frau.)
    Der "Neue" sollte dann aber auch mindestens Klima haben. So 5 - 6 Tausend Euro könnte ich investieren. + evtl. Umrüstung auf LPG.

    Gruß
    Stefan
     
  12. #11 Dieselpapst, 10.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ein großer Tank ist gerade bei LPG eine schöne Sache, gibt es doch beim Gas z.T. erhebliche Preisunterschiede. In vielen Fällen stärkere Unterschiede als bei Benzin .

    Zur Zeit bei uns in Lübeck nichts unter 65 cent, in HH aktuell 59-60 Cent .
    Da lohnt immer besonders wenn ich in Hamburg bin und ein leeres Fass habe .

    Daher mein Rat immer auf einen möglichst großen Tank zu achten .

    Heiko
     
  13. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du Dich mit einem Opel anfreunden könntest, kann ich Dir den Astra G empfehlen. Man bekommt gelegentlich Rentnerfahrzeuge, schon etwas älter sind, dafür aber Checkheftgepflegt. So habe ich meinen vor einem Jahr gekauft, "damals" 9 Jahre alt, 55 Tkm und Top zustand. Der einzige Vorbesitzer hatte den Wagen nur bei trockenem Wetter aus der Garage geholt...
    Preis war 6500 mit Garantie plus 1300 für die Gasanlage.

    Gruß
    Karl
     
  14. #13 Dieselpapst, 11.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment sind gute Gebrauchte noch zu teuer. Anscheinend sind die Höfe der Händler noch nicht voll genug . Aber die Tendenz geht nach unten . Noch 3 Monate und den meisten steht das Wasser bis zum Hals, dann zuschlagen !

    Dann gibt es 3 Jährige Mittelklassewagen mit wenig KM für 10Teuro .

    Wenn du dich mit einem Hyundai Getz anfreunden kannst, schau mal bei freien Importeuren .
    Den Getz kannste neu für 7000,- kaufen, da wäre ein Gebrauchtkauf Schwachsinn .
     
  15. #14 px200gs, 11.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ja, danke für die Tips.

    Bin heute mal mit dem Firmenwagen meiner Frau die Strecke nach HH gefahren, wo ich ab Mai arbeite. ( z.Zt. noch in einer Filiale in Lübeck )

    55 km Autobahn + gesamt 10 km Stadt ( davon nur 5 in HH )

    Also wäre für mich schon ein Fahrzeug interessant, mit dem ich ca. 140 km/h fahren kann, oder das Teil zu quälen. Bein Swift automatik dreht bei 120 km/h bereits 5000 U/min. Echte 140 sind nur mit Anlauf und Rückenwind drin. Und die Sitze sind wirklich der letzte Sch... .

    Leider muß das zukünftige Fahrzeug ein Gebrauchsgegenstand bleiben, da ich in HH wohl tagsüber immer an der Straße parken muß. Da ist der eine oder andere Kratzer von Radfahrern/Fußgängern schon vorprogrammiert.
    Schade, wo ich ansonsten ziemlich penibel mit meinen Fahrzeugen bin.

    Interessant wäre für mich auch ein Nissan Micra ( Vorgängermodell K11 )
    Ich hatte schonmal einen mit Automatik. Allerdings mit dem 1.0 Motörchen. Der mit 82 PS, Klima , ELFH, ZV, 4 Türen, Automatik , wäre ein guter Kompromiß zwischen annehmbaren Fahrleistungen + günstigem Unterhalt.
    Gerade die stufenlose Automatik finde ich gut. Verbrauch + Fahrleistungen sind kaum schlechter, als mit Schaltung. Na ,mal schauen. Habe ja noch ein wenig Zeit.

    Falls Jemand im Frühjahr Interesse an dem Jetta hat, kann er sich bei mir melden. Ich würde dann ggf. vermitteln bzw. die Adresse weitergeben.
    ( Bad Segeberg, S.-H. )

    Gruß
    Stefan
     
  16. MetalM

    MetalM AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte Dir auch einen
    - Kia Picanto
    - Hyundai Getz
    - Hyundai I10
    ans Herz legen.

    Alle kosten (neu oder als Tageszulassung) mit LPG-Anlage zw. 9000-10000 Euronen. Schau mal bei mobile.

    Der Getz ist zur Zeit sehr günstig, weil der I20 bald als Nachfolger kommt

    Seat Ibiza gibbet auch in der Preisspanne, allerdings das Vorgängermodell.
     
  17. #16 px200gs, 11.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, gegen einen Hyundai Getz habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden.

    Die Größe wäre bei entsprechender Motorleistung auch ausreichend.
    Fahre zu 99,9 % alleine im Fahrzeug. Sollte ich doch mal Großeinkauf machen müssen, kann man ja immer noch umklappen.

    Ein Micra 1,3 mit 82 PS, Bj. 2002, 38 TKM gelaufen, 1 Hd, Klima, ABS, SV, ELFH, 4-Türen, silbermet. , AUTOMATIK kostet so ca. 5000,- Euro.

    Klar, für 5000 bekommt man auch einen Golf III, Astra G usw. Eigentlich mehr Auto fürs Geld. Dafür brauchen die auch wieder ein wenig mehr Treibstoff. Und benötigen mehr Parkplatzfläche. Den größten Vorteil sehe ich in den meistens besseren, größeren Sitzen. Außerdem habe ich bisher nur gute Erfahrung mit den Japanern gemacht. Noch nie Ärger gehabt. Und ich habe mindestens schon 10 Reisschüsseln gefahren. Colt, Mazda 323, 2x Micra, Starlet, Accord, Civic usw. .

    Gruß
    Stefan
     
  18. MetalM

    MetalM AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Jep, dann nur noch die Folgekosten kalkulieren. Z.B. Versicherung.
    Da die Koreaner auf dt. Strassen nicht so oft vertreten sind, sind sie meist günstiger als die Japaner.

    Es ist auch immer eine persönliche Einstellung, bzw. Glaubenssache.

    Letztenendes liegt die Entscheidung bei Dir und Deiner Geldbörse ;)
     
  19. #18 Dieselpapst, 12.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ein Micra 1,3 mit 82 PS, Bj. 2002, 38 TKM gelaufen, 1 Hd, Klima, ABS, SV, ELFH, 4-Türen, silbermet. , AUTOMATIK kostet so ca. 5000,- Euro.

    Wer will dir den den andrehen ? 8o

    Hallo, die Höfe sind voll ! Für einen 7 Jahren alten Micra darf man nicht mehr als 3000,- ausgeben .
    Wer DEN für 5Teuro kauft muss mit der Klatsche kriegen wenn man zur Zeit für 7-8Teuro einen neuen Getz, einen I10 oder für 8800,- einen Polo bekommt .
    Der Getz ist im letzten Produktionsjahr voll ausgereift .
    Dito Polo, auch gut, denn den bekommst du in 2-4 Jahren aus der Hand gerissen , das ist bei VW so Satz .

    Der Jetta für 2Teuro geht ok wegen Kultstatus und Youngtimer-Option . Der fällt nicht mehr im Preis wenn du ihn nicht rosten lässt . Aber 2002er Micras gibt es an jeder Ecke .
     
  20. Anzeige

  21. #19 Dieselpapst, 13.01.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    PS:

    Gestern in der Autobild gesehen, es gibt sogar einen 1.6er Getz "Sport" mit 109 PS . Wird bei freien Importeuren für unter 10Teuro angeboten .

    Ich denke mit dem Getz ist nichts falsch zu machen wenn man in dieser Größe einen Wagen sucht .
    Der Nachfolger I20 steht mit einigen Euros mehr in den Listen .


    Heiko
     
  22. #20 px200gs, 13.01.2009
    px200gs

    px200gs AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ----------------------------------------------------------

    Hallo!

    Ja, Danke! Werde mal nach dem Getz googlen.
    Auf jeden Fall m u ß es Automatik sein. Nicht weil ich zu blöd zum fahren bin, sondern weil ich es jedes Mal wieder bereut habe, wenn ich einen "Schalter" gekauft habe. Außnahme war mein Polo GTI und der GTV vor ein paar Jahren. Das waren aber mehr Spaßautos.

    Nochmal zu meinem Micra-Beispiel. Also , wenn Du ein ähnliches Fahrzeug findest, welches vom Preis deutlich unter 5000, Euro liegt , dann her damit. Unter 5000,- finde ich nichts. Klar, den ausgezeichneten Preis muß man ja auch noch verhandeln. Da geht natürlich noch was.
    Micra 1.3, 82 PS, Automatik, Klima, wenig gelaufen, 4 Türen, Bj. ca. 2002,
    altes Modell ( K11 ) Den Neuen mag ich überhaupt nicht.

    Ja, der Getz ist schon interessant. Der ist ja ein wenig größer, ggf. mehr Leistung und nicht teuer. Und von der Grundkonstruktion neuer. Mal schauen.

    Gruß
    Stefan
     
Thema: Verbrauch VW Jetta II Automatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw jetta 2 automatik

    ,
  2. jetta 2 automatik Verbrauch

    ,
  3. jetta 2 automatik

    ,
  4. vw jetta 2 verbrauch,
  5. jetta automatik,
  6. jetta 2 75 ps automatik verbrauch,
  7. vw 3 gang automatik,
  8. verbrauch vw jetta automatik,
  9. jetta 2 verbrauch,
  10. vw jetta verbrauch,
  11. vw jetta 2 tankinhalt,
  12. verbrauch jetta II Automatik,
  13. vw-jetta verbrauch,
  14. lpg tankgröße jetta,
  15. vw jetta 2 lpg,
  16. suzuki swift automatik dreigang,
  17. verbrauch 3 gang automatik,
  18. spritverbrauch am jetta 2.0 l bj 2004,
  19. verbrauch jetta 1 automatik,
  20. volkswagen jetta automatik verbrauch,
  21. benzinverbrauch von jetta zu hoch,
  22. jetta automatik gibt gas doch keine reaktion,
  23. jetta ii automatik kaufen,
  24. jetta 1 6 verbrauch,
  25. verbrauch 75 ps vw hoch automatik
Die Seite wird geladen...

Verbrauch VW Jetta II Automatik - Ähnliche Themen

  1. BMW E39 525i VIALLE VERBRAUCH ZU HOCH + INTERFACE EMPFEHLUNG

    BMW E39 525i VIALLE VERBRAUCH ZU HOCH + INTERFACE EMPFEHLUNG: Hallo erstmal! Wir haben meinem bruder einen E39 mit VIALLE LPG mit Motorschaden gekauft, und einen neuen Motor eingebaut. Es läuft alles super,...
  2. Im Gasbetrieb wird nur Benzin verbraucht

    Im Gasbetrieb wird nur Benzin verbraucht: Hallo, Hab nen seltsamen Fehler. Auto fährt auf LPG, dies zeigt die Tankuhr an. Also lpg Betrieb. Doch irgendwann stellt er auf Benzin Betrieb um,...
  3. Kühlwasser Verbrauch

    Kühlwasser Verbrauch: Hallo zusammen, ich habe eine kleine Frage. Ich habe eine STAG 300 Anlage bei mir verbaut und einen autogaz Verdampfer. Seit paar Wochen...
  4. Stromverbrauch

    Stromverbrauch: Hi ich hab da mal eine doofe Frage ;) kann das sein wenn der Wagen unbenutzt rumsteht die Gasanlage, bzw. das Füllventiel immer bestromt wird?...
  5. VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch

    VAG Motor CGG 1,4 Liter 86 PS relativ hoher Gasverbrauch: Hallo zusammen, wir haben letzten Sommer einen Polo mit dem CGG Motor 1,4 Liter 86 PS incl. Gasanlage gebraucht gekauft. Ist ne Prins installiert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden