Ventilschaden bei Ford Focus 1.6 16V mit Prins-Anlage

Diskutiere Ventilschaden bei Ford Focus 1.6 16V mit Prins-Anlage im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, mein Ford Focus 1,6 16V Bj. 11/2007 steht jetzt schon seit über 2 Wochen in der Werkstatt und die Probleme werden immer...

  1. #1 Gerbera, 04.11.2010
    Gerbera

    Gerbera AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Ford Focus 1,6 16V Bj. 11/2007 steht jetzt schon seit über 2 Wochen in der Werkstatt und die Probleme werden immer schlimmer. Ich hoffe, der ein oder andere hat hier ein paar Tipps für mich, weil ich nicht mehr weiß was ich machen soll. [​IMG]

    Als Neuwagen hatte der Vorbesitzer eine Prins VSI Anlage einbauen lassen, allerdings wurde (warum auch immer) kein Flaslube mit eingebaut. Jetzt, bei 65.000 km, musste erst die Zündspule ersetzt werden, aber das Proble war noch nicht behoben. Die Fordwerkstatt bei der ich war hat mir empfohlen zu einer Werkstatt mit mehr Erfahrung in Autogas-Anlagen zu fahren, weil es was mit der Anlage zu tun haben könnte.... Also habe ich den Wagen in eine Fordwerkstatt, die auch zertifizierte Umrüster für Prins-Anlage sind, gebracht.
    Nach zwei Tagen kam die Diagnose: die Ventile sind verschlissen, da kein Additiv eingebaut wurde... Also, Zahnriemen und Ventile wechseln und Valve Care nachrüsten: 1.800 EUR.

    Da musste ich erstmal schlucken, denn als ich den Wagen gekauft habe, habe ich extra den TÜV drüber gucken lassen (besonders über die Gasanlage), um nicht die Katze im Sack zu kaufen.
    Und die haben nichts beanstandet!! Aber naja, lässt sich nunmal nicht ändern.

    Nach zwei Wochen (also gestern) wollte ich nach dem Termin zur Abholung fragen, aber der Werkstatt-Meister teilte mir noch eine schlechte Nachricht mir (bitte verzeiht, wenn ich mich technisch nicht genau ausdrücke, ich bin nunmal kein Profi [​IMG] ): die Ventile sind verschlissener als befürchtet, deshalb rät er mir, den Zylinderkopf und die Ventilsitze auch noch gasfest machen zu lassen, das dauert aber noch 2 Wochen, weil wir ja keinen „Termin“ haben. Das Ganze dann für ca. 2.000 EUR zusätzlich zu den 1.800 EUR.

    Fazit:
    Gesamtkosten 3.800-4.000 EUR und vier Wochen das Auto weg (ich fahre täglich 65 km zur Arbeit und zurück), und ein Werkstatt-Ersatzwagen konnte mir auch nicht angeboten werden.

    Unter 4 Augen sagte er mir dann aber, dass er mir empfiehlt nur die verschlissenen Ventile wechseln zu lassen und ggf. Valve Care nachzurüsten, das dann für höchstens 1.000 EUR und das Auto so bald wie möglich an einen Händler zu verkaufen, weil er nicht garantieren kann dass selbst nach dem „gastfest machen“ keine Probleme mehr auftreten werden.

    Was würdet ihr tun???
    Die 4.000 EUR-Reparatur bezahlen und hoffen, dass das Auto noch lange fährt... oder die „kleinere“ Repraratur machen lassen und das Auto verkaufen (da hab ich aber irgendwie kein so gutes Gefühl bei)....
     
  2. Anzeige

  3. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    aua, das ist bitter.
    Der TÜV hat da aber nur geringe Schuld. Die schauen sich den technischen Zustand an und nicht ob und wie z.b. Valve Care verbaut ist. Das ist denen schlichtweg egal. Zudem gibt es den Focus ja auch als Ecofuel oder Flexifuel, also mit E85 Kopf der dann auch sowas wie "gasfest" sein soll.

    Das zeigt meine Vorurteile über Ford. Was soll denn sowas bitte schön ? Wenn der LPG Wagen verkauft würde ich die sicherlich nicht anrühren. Wer weiß was an denen schon gedreht ist. Was für eine Frechheit !!!!

    Ansonsten lese ich von den Jungs hier immer das der Nachfolger dieses Valve dingens garnicht so schlecht sein soll. Heisst vielleiczt ist Ventile+Additiv nicht die schlechteste Lösung ?

    Hoffe die Profis hier sagen dazu noch was.
     
  4. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    eines vor Weg...der Tüv hat kein Ahnung von der gasfestigkeit von Motoren und das ist auch nicht sein Auftrag. Die schauen ob alles korrekt verbaut wurde.

    Sicherer bist du immer wenn du den Kopf gasfest machen läßt (Ventile und Sitze dann brauchst du eigentlich kein Valvecare mehr) - aber ich denke persönlich würde ich die Ventile tauschen, Ventilspiel einstellen, ValveCare nachrüsten und dann fahren...wenn du verkaufst legst du nochmal drauf!
     
  5. #4 Pleistaler, 04.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Also mein Baugefühl sagt mir das dein Ford-Prins Spezi dich über den Tisch ziehen will.Das der Ford Motor in deinem Focus nicht Gasfest ist ist bekannt, dazu gibt es hier im Forum schon einige Thread´s, einfach mal die Suchfunktion bemühen.

    Eine Überarbeitung des Zylinderkopfes würde ca. um die 2000€ komplett mit allen Materialien und Zahnriemen kosten und der Zylinderkopf ist dann auch gleichzeitig noch GASFEST und benötigt keine Additiv mehr.

    Mein Tipp, such dir eine Seriöse Firma die deinen Motor instandsetzt!!!


    Gruß
    Martin
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    444
    Also normalerweise kostet die Zylinderkopfüberholung incl. Gasfest machen mit allen Montagearbeiten ca. 2.000€ und noch ca. max. 300€ für den Valve-protector(ähnlich Valve Care) aber nicht mehr nötig. Aber 4000 sind schon Abzocke.
     
  7. #6 Gerbera, 04.11.2010
    Gerbera

    Gerbera AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die schnelle Antworten! :-)

    @Pleisthaler: Dass der 1,6er nicht gasfest ist, weiß ich auch mittlerweile. Das war hier aber auch nicht meine Frage.

    Momentan bin ich soweit, dass ich den Zylinderkopf und die Ventile/Ventilsitze gastfest machen lasse für 2.000 EUR und den Zahnriemen und die Tassen austauschen lasse für ca. 1.500 EUR, aber den Valve Care weglasse, da die entsprechenden Teile ja dann gasfest sind.
    Ich schlafe besser nochmal ne Nacht drüber...

    Aber -und das verwirrt mich sehr- anscheinend scheiden sich hier die Geister: manche sagen "gasfest machen reicht" und manche sagen "gasfest machen UND zusätzlich Valve Care".... was stimmt denn jetzt?
     
  8. #7 Pleistaler, 04.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    In meinen Augen ist das was die mit dir abziehen wollen pure Abzocke.
    Wir haben dir doch schon geschrieben das eine Komplette Überarbeitung deines Zylinderkopfes mit ALLEN, wirklich ALLEN Materialien (auch die Ventile+Sitze und Lohnkosten)(die neuen Ventile können auf die alten Tassen eingeschliffen/gekürzt werden) ca. 2000€ +-200 € bei einer Seriösen Firma kostet!!!
    Und du würdest alles in allem lieber ca. 3500€ zahlen???

    Ich meine du must es ja eigentlich selber Entscheiden, aber für 1500€ kann man jede Menge Gas tanken:D.

    Und eines noch, wenn der Kopf Gasfest gemacht wurde und das definitiv mit den richtigen Materialpaarungen dann ist der Kopf auch Gasfest und benötigt 100% KEIN Additiv mehr!
    Kannst mir ruhig glauben, wir haben schon einige Ford Zylinderköpfe Gasfest gemacht:D.

    Gruß
    Martin
     
  9. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Die Meinung hier im Forum hast du gelesen, oder?

    Gasfest machen und dann kein Additiv mehr!
     
  10. Aveo12

    Aveo12 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    An den TE: Mein Beileid, ein typischer Fall von schlecht informiert. Der Vorbesitzer hat wohl im letzten Augenblick den "total recall" bekommen und das Auto noch rechtzeitig vor der Katastrophe versilbern können.

    Warum publiziert der ADAC eigentlich nicht lautstark mit viel Getöse eine Liste gasfester Autos? Aber Treppenlift-Werbung und Elektro/Wasserstoff-Geschwurbel scheint wichtiger...

    Wie du dich jetzt wohl fühlem magst. Ich erinnere mich noch an eine Verarschung der Ford-Werbung: "Mord - wir tun das"
     
  11. #10 Gerbera, 05.11.2010
    Gerbera

    Gerbera AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Aveo12: Vielen Dank für deine konstruktive Kritik. Das hat mir sehr weitergeholfen.

    @Pleistaler+Colt: Ok, von einer Nachrüstung einer Additiv-Einspritzung bin also ab.

    @alle:
    Wer von euch kann mir einen seriösen Motorinstandsetzer im Raum **** empfehlen, der mir das ganze für um die 2.000 EUR erledigt?
     
  12. #11 Pleistaler, 05.11.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Schreib mal deinen Ort mit Leerzeichen dazwischen(wie H e n n e f zb.) manche Ortsbezeichnungen sind hier gesperrt wegen ansässigen Umrüstern die dadurch negativ rüberkommen könnten!

    Gruß
    Martin
     
  13. #12 V8gaser, 05.11.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.474
    Zustimmungen:
    573
    Problem wird sein: die Kiste steht zerlegt bei Ford. Wie kommt die zu einem Motoreninstandsetzer? Bringt er nur den Kopf dorthin und lässt den nur Zusammenbaues bei Ford machen, dürften die kaum freundlicher werden....
    Dann wollen die keine Garantie auf das montieren vom Kopf geben, verlangen irre Kohle etc.
    Aber das wäre der beste Weg. Gasfeste Sitze, neue Ventile - evtl kann man die Alten ja noch schleifen, und die Kiste läuft ewig ohne Fl oder VC.
    Ich würds so machen. Teile bei Ford holen, überarbeiten lassen und ihnen den fertigen Kopf hinlegen. Solln sie maulen - und etwas Kohle verlangen - immer noch günstiger als ihnen die komplette Kohle in den Rachen zu werfen. UND: auf die Arbeit - also Kopf montieren, müsen sie auch Garantie geben! Schludern sie da gibts halt Ärger.
     
  14. #13 AutogasOberberg, 05.11.2010
    AutogasOberberg

    AutogasOberberg AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    das ist def. abzocke. wir haben ein paar dieser modell auf gasfeste ventilsitze umgenaut. der teuerste war ca 2200 . incl !!! zahnriemen usw.
     
  15. #14 Gerbera, 05.11.2010
    Gerbera

    Gerbera AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sorry. Umgebung K ö l n.

    @V8gaser: Ja, er ist zerlegt. Aber wenn die wieder alles einsetzen, würde er noch fahren.
     
  16. #15 V8gaser, 05.11.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.474
    Zustimmungen:
    573
    Naja, der Kopf wird runter sein, oder? Also wäre das schon etwas zuviel aufwand....
    Wenn du den Kopf nun holst werden die halt sofort Platzmiete verlangen. Blöde Situation.
    Ich geb sowas immer komplett zu userem ansässigem Motoreninstandsetzer (OK, meist rupf ich den Kopf runter...) Und da ist auch 2000€ (gesammt) die grobe Richtung.
     
  17. #16 haveelhi, 13.02.2012
    haveelhi

    haveelhi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch den Ford Focus mit Prins Gasanlage mit genau dem gleichen Problem.
    Wie ist denn obige Sache ausgegangen und wo kann man nachlesen, welche Autos (Motoren) nicht gasfest sind.
     
  18. #17 Rabemitgas, 13.02.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Willkommen bei uns.

    Am besten hier im Forum (Suchfunktion)

    Wenn nicht einen Thread eröffnen. Es ist aber schon tonnenweise Material vorhanden.

    Gruß und viel Spaß bei uns

    Armin
     
  19. #18 bandit80, 30.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
    bandit80

    bandit80 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    mich ereilte diese Woche das gleiche Schicksal ... :-(
    Fahre einen Ford Focus 1.6 aus 2010, bin seit mittlerweilen ca. 75 tKm auf Gas (Prins Anlage mit Walve Care) unterwegs und hatte bislang keine Probleme.
    Jetzt zog der Wagen auf einmal nicht mehr sauber, fehlzündungen, bin hin das ich dachte ich hätte einen 10 Tonnen Anhänger hinter mir (aber ich habe ja nicht mal eine Kupplung!).
    Erste Diagnose einen Bekannten, Zündkabel und/oder Zündspule defekt, ok passiert ja schon mal für 200 Euro ausgetauscht und ... NIX, keine Besserung. Dann war auch er mit seinem Latein am Ende, das Auslesen des Fehlerspeichers ergab auch keine Lösung.
    Dann los zu dem Ford Händler/Werkstatt bei dem ich damals auch die Anlage hab einbauen lassen und immer brav meine Inspektionen machen lasse. Der sagte mir dann, Ventilspiel zu groß, keine Kompression, könnte man einstellen, kostet 800€ (inkl. neuem Zahnriemen). Das war der erste Schock! Als er mich heute anrief, der zweite, Ventile sind nicht mehr einstellbar, einmal einen neuen Kopf bitte = 2200€!

    Jetzt kommt meine wichtigste Frage -> WARUM PASSIERT SO ETWAS???

    Ich habe mich immer daran gehalten unter den 4000 Umdrehungen zu bleiben, fleißig Walve Care eingebaut, regelmäßig Inspektionen machen lassen und die Anlage bei einem FORD Händler einbauen lassen (auch wenn es ein paar Euro teurer wäre).

    Die erste Aussage die mich stutzig gemacht hat war, nach 60 tKm kommt das schon mal vor das die Ventile eingestellt werden müssen, rechnen sie mal bei 160 tKm mit einem neuen Kopf. Na ja, die 160 tKm sind es ja jetzt doch nicht geworden... Hätte er mir das bei dem Kauf gesagt, hätte ich mir einen Diesel geholt (sorry liebe Gemeinde). Nun hatte ich das Auto schon und wollte wegen dem Berufsortwechsel auch nicht das ein Jahr alte Auto abgeben und mir nen Diesel holen, also GAS, super Idee, bis heute.

    Wäre nett wenn mir einer der Fachleute mal dieses Warum erklären könnte, Normal kann das ja nicht sein und ich bin mit dem Thema auch nicht fertig, selbst wenn ich von Pontius zu Pilatus gehe.
    Der nächste Kopf wird jetzt, so wie es aussieht wenn keine neuen Hiopsbotschaften kommen, ein von Ford für LPG zugelassener Kopf. Kann ich dann auf das Walve Care verzichten oder hält Doppelt besser??? Aber normal finde ich das alles nicht...

    Für Infos wäre ich euch super dankbar!!!
     
  20. Anzeige

  21. #19 brezel, 30.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
    brezel

    brezel AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn der Motor - Egal welcher Hersteller, keine Gehäteten Ventilsitze hat, dann gehen die bei LPG genausi Kaputt wie bei E85 (Ethanol) so wie bei Benzin ohne Zusätze (Rohbenzin) !!!
    Das ist das Los von "Geiz ist Geil". (Ich meine erstmal die Motorenhersteller - Kleiner HerstellungsPreis = Hocher VerkaufsGewinn)
    bei einen FFV (FlexFuelVehicle) ist keine Additive Zuführung notwendig.
    Wenn schon Additive Zuführung, dann Sequenziell - Also Jeder Zylinder für sich eine eigene Versorgungsleitung!
    Zudem ist Einstellmenge wichtig, da sonst der Kat "Kaputt" geht (Hatte schon selber den Fall).
    Ich Persönlich empfehle die ValveProtector Lösung.
    Hier kann man auch außer Flashlube andere Additive einfüllen.
    Meine Empfehlung - Kein Flashlube, da es im Winter leider zu zähflüssig wird.

    gruß
    Brezel
     
  22. #20 bandit80, 31.07.2012
    bandit80

    bandit80 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aber genau dafür sollte WalveCare doch da sein, oder?
    Wie lange würde denn ein Motor ohne dann halten?
     
Thema: Ventilschaden bei Ford Focus 1.6 16V mit Prins-Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus ventile

    ,
  2. ford focus gasfest

    ,
  3. ford focus ventile wechseln

    ,
  4. Ford Focus Ventile einstellen,
  5. ford st ventile ausbauen,
  6. ford focus 1.6 gasfest,
  7. ford focus 1.6 16v,
  8. ford focus 1 6 leerlaufprobleme,
  9. ventile einstellen ford focus,
  10. ford focus gasfeste ventile,
  11. ford focus 1.6 16v lpg,
  12. ventile ford focus,
  13. neue ventile beim focus,
  14. ford focus 1 6 autogas,
  15. http:www.lpgforum.degas-cafe10831-ventilschaden-bei-ford-focus-1-6-16v-mit-prins-anlage.html,
  16. ford focus 1.6 zylinderkopf,
  17. mord - wir tun das,
  18. Ford C-Max Gasfest machen,
  19. ford focus ventile einstellen 1 6,
  20. focus 1 6 gasfest,
  21. einlassventile ford focus austauchen kostet,
  22. Ford Focus 2007 Autogas,
  23. ford focus ventilschaden,
  24. ford focus ventilspiel,
  25. ventile einstellen ford focus 1 6
Die Seite wird geladen...

Ventilschaden bei Ford Focus 1.6 16V mit Prins-Anlage - Ähnliche Themen

  1. Ventilschaden festgestellt

    Ventilschaden festgestellt: Sodala. Nach 230tkm auf LpG (Gesmatfahrleistung ebenfalls 230tkm) ist auf einem Zylinder die Kompression bei Null. Volvo V50 T5 230 PS BJ 03/09....
  2. Ventilschaden MB S211 200Kompressor

    Ventilschaden MB S211 200Kompressor: Wollte mal in die Runde fragen nach was das für euch aussieht - einfach mal ohne weitere Hintergrundinfos Laufleistung 92.000km. Bitte um...
  3. Renault Megane TCe 130 Ventilschaden nach 40k?

    Renault Megane TCe 130 Ventilschaden nach 40k?: Hallo Liebes Forum, nach anfänglicher Begeisterung fürs Gasen ist jetzt meine Verunsicherung ziemlich groß. Zur Vorgeschichte: Ich habe mir einen...
  4. Audi A6 2.0 TFSI und Ventilschaden mit Prins VSi-DI

    Audi A6 2.0 TFSI und Ventilschaden mit Prins VSi-DI: Hallo, Ich fahre einen Audi A6 4f 2.0 TFSI mit einer Prins Vsi Di Gasanlage. Jetzt ist bei mir im 2. und 4. Zylinder ein Ventilschaden...
  5. MINI Cooper mit Prins VSI2 --> Ventilschaden....Und nun?

    MINI Cooper mit Prins VSI2 --> Ventilschaden....Und nun?: Hallo zusammen. Möchte hier kurz meine Geschichte zum Besten geben: Mini Cooper Clubman mit 120 PS Bj 2008 Umgerüstet bei 106.000 Km Auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden