Vectra C 2.0t - Leerlauf unruhig

Diskutiere Vectra C 2.0t - Leerlauf unruhig im STAG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Leute Bin neu hier, aber schaute in den letzten 4 Jahren immer wieder vorbei. Nun zum Problem, Vectra C 2.0 Turbo Z20NET von 2008....

  1. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Bin neu hier, aber schaute in den letzten 4 Jahren immer wieder vorbei.

    Nun zum Problem, Vectra C 2.0 Turbo Z20NET von 2008. 129kw

    ECU: AC Stag QBox Basic
    Injektor Rail: AC Stag W02 BFC
    Verdampfer: Tomasetto AT13 Antarctic Super

    Seit dem Einbau habe ich ein ein leichtes ruckeln im Stand auf Gas. Aus dem auspuff höre ich auch immerwieder Puff-Puff geräusche.

    Auf Benzin ist es seidenweich.

    War mehrmals beim Umrüster, hat es immer wieder eingestellt, doch besser wurde es nicht. Habe Dann die NGK Zündkerzen (die schon 50tkm drin sind, 120k wäre aber interwall) gegen Denso ik20TT getauscht. Wurde auch nicht besser. Der Umrüster sagt das wäre so normal??? Sollte noch die Zündspulen (auf verdacht) tauschen (ca. 300€) wo ich die Schnauze voll hatte...

    Will mich jetzt selber darum kümmern. Gestern habe ich mal LMM und weitere sensoren und die DK gereinigt, brachte auch keine besserung. Dann die Batterie für 30min. abgeklemmt (Motor ECU zu resetten). Da wurde es dann besser, aber noch nicht perfekt.

    Dann habe ich den Unterdruckschlauch am Krümmer, der zum Snesor und Verdampfer geht, abgeklemmt. Siehe da = motor läuft Seidenweich. Wie kann das sein????

    Habe mir Heute das Stag diagnosekabel besorgt um mal die Kennfelder und einstellungen zu prüfen. Die Screenshots stelle ich heute abend rein.
     
  2. Anzeige

  3. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So hier die bilder:

    IMG_20181016_192945.jpg

    IMG_20181016_192954.jpg

    IMG_20181016_193000.jpg


    Was mir gleich aufgefallen ist, das die Lambdas als "nicht angeschlossen" eingestellt waren. Wenn ich diese auf Voltage stelle, habe ich die Lambdawerte bei ca. 2V ??? da stimmt doch was nicht?

    Die Maps (Kennlinien) waren auch Leer. Nur der Multiplikator war zu sehen.
     
  4. #3 mawi2012, 18.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Lambda wird nicht benötigt, muss also nicht angeschlossen sein, und welche Werte bei einem offenen Kabel angezeigt werden?

    Das einzig Interessante, was man eventuell bewerten könnte, wären eben die Maps.
     
  5. #4 zeran, 18.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2018
    zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mit diesen Einstellungen gibt es das gestottere, und puffen aus dem auspuff:

    IMG_20181018_165654.jpg


    Mit diesen lauft der motor butterweich (im stand. Gefahren bin ich damit nicht):

    IMG_20181018_180516.jpg
     
  6. #5 mawi2012, 18.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Da sieht man doch gleich was, die (grünen) Benzinzeiten im Gasbetrieb unterscheiden sich deutlich von den (blauen) Benzinzeiten auf Benzin. Auf Gas sind die Benzinzeiten länger, was also bedeutet, es kommt zu wenig Gas mit dieser Einstellung.

    Um tatsächlich sinnvoll Einstellen zu können, müsstest Du nun in allen Bereichen Punkte sammeln. Grob geschätzt, sehe ich zwei Möglichkeiten, den Gasdruck einfach mal erhöhen auf 1,4-1,5 bar und die originale Einstellung so lassen, oder sofort die gesammte orange Linie ca ~15 % nach oben bewegen.
     
  7. #6 V8gaser, 18.10.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Is scho komisch...manchmal hat man ja geradezu den Eindruck ohne ginge es gar nicht und jeder der das nicht anschließt wäre der Pfuscher vor dem Herren :-)
    Scheinbar gelten zweierlei Maßstäbe - der Profi muss (wofür auch immer) , ansonsten brauchts das nicht .....
     
  8. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Morgen mache ich das so (bitte korrigiert mich):

    1. Warmfahren
    2. Autoacalibration machen
    3. Auf benzin 10-15km fahren, ohne vollgas
    4. Auf gas umschalten, die selbe strecke zurück
    5. Kennfelder korrigieren das die blaue-grüne linie eine linie formieren
    ??? OK so???

    Könnten auch zu kleine düsen schuld am schlechten leerlauf sein?

    Irgendwie habe ich das gefühl das der umrüster nur die autokalibration gemacht hat, ohne den multi einzustellen.
     
  9. #8 mawi2012, 18.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Ich halte normal nicht viel von Autokalibrierung, könnte bei Stag aber tatsächlich grob passen. Die Düsen scheine recht klein zu sein, wenn der schon mit 1,3 bar Druck einen relativ hohen (deutlich über 1,2 am Beginn) Multi braucht.

    Ich würde mir angeschlossenem Laptop fahren, damit sieht man schön, ob man in allen Bereichen Punkte gesammelt hat.
     
  10. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    habe mit dem Umrüster nochmal geredet. Er schaut sich das an, und macht größere Düsen rein. Obwohl er meint er hat nach einer Tabelle die Düsengröße für den Motor gewählt.
     
  11. #10 mawi2012, 19.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Ja, die Erfahrung bestätigt, dass die Angaben in diesen Düsentabellen gern mal zu knapp sind.
     
  12. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen ist beim Umrüster. Er meint er darf nicht größere Düsen reinmachen/aufbohren...? Sondern muss sich strikt nach tabelle halten!? Gibt es nachteile wenn der multi 1.8 ist? Oder bei größeren düsen unter 1.0???
     
  13. #12 mawi2012, 20.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Der Multi ist ja der Multiplikator für die Benzinzeit und ergibt die Gaszeit. Zu kurze Gaszeiten können durch die Injektoren nicht realisiert werden, zu lange Gaszeiten gehen bei hohen Drehzahlen nicht, da ja bereits der nächste Zyklus folgt. Den Druck könnte man noch erhöhen, aber der Arbeitsbereich der Verdampfer liegt durchschnittlich zwischen 0,8 und 1,6 bar. Und die Angaben in den Düsentabellen beziehen sich normalerweise auf einen Druck von 1,0 bar.
     
  14. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So haben den Wagen wieder. Der "Meister" meint er kann da nix mehr machen. Es hat sich sogar ein "Experte" per teamviewer angeschlossen, ohne erfolg...

    Also nahm ich die sache zu hause selbst in die Hand

    Das sind die Kennfelder vom "Meister":

    Ubernommen.jpg



    Die FuelTrims aus Torque:

    ubernommen sft.png




    Nach meiner einstellung (Läuft der Motor 95% besser):

    meine map.jpg


    Die Fuel Trims nach dieser einstellung:

    meine sft.png



    Die Düsen wollte er nicht aufbohren oder auswechseln, das sei ein unsinn meint er. Er wird sich noch "schlau" machen, und den experten nächste woche direkt mal dran lassen.

    Was meint ihr? Kann ich mit meiner einstellung fahren? Oder schmelzen mir so die Ventile oder der Kopf weg? :)

    Bin für jeden Rat dankbar!
     
  15. #14 mawi2012, 20.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Sieht schon deutlich besser aus, kannst ja noch weiter verfeinern. Mit einem Klick der rechten Maustaste auf die orange Linie kannst Du da auch noch weitere Punkte setzen und die Punkte kann man nicht nur hoch und runter,sondern auch seitlich veschieben.
     
  16. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Aber was ich nicht verstehe, warum hat das der umrüster nicht geschafft?

    5km auf benzin, 5 auf gas fahren, und einstellen. Stag hat sogar einen button oben links, macht das automatisch.

    Soll ich die düsen aufbohren?
     
  17. #16 mawi2012, 21.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    264
    Verstehe ich auch nicht wirklich. Ich kenen alllerdings auch nicht die QBox und damit die Unterschiede zur Stag 300.

    Aufbohren der Düsen? Da bin ich nicht sicher, wie die intern aussehen, scheinen ja einfach nur ins Rail geschraubt, ähnlich wie bei Valtek.
    Wie hoch ist denn jetzt der Druck, ist auf den letzten Bildern nicht zu sehen, da Motor nicht im Gasbetrieb.
     
  18. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Der druck liegt bei 1,32 im leerlauf. So ist es auch eingestellt
     
  19. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Soll ich das so lassen, oder doch die düsen aufbohren?

    Noch eine frage, was ich nicht ganz verstehe. Wenn die grüne (gas) kurve unterhalb der blauen ist = magerlauf?? Aber da sind doch die einspritzzeiten größer bei selbem MAP druck ??? Bitte um erklärung

    Mir ist ein fetter lauf (mit erhöhtem verbrauch) lieber
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.239
    Zustimmungen:
    448
    Das ist nichts fett oder mager. Die Lambda-Regelung gleichts doch auf Stöchiometrisch aus.....
     
  22. zeran

    zeran AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wieso dann die ganze einstellerei?? Und das gerede um die idealen Kennlinien?
     
Thema: Vectra C 2.0t - Leerlauf unruhig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie hoch darf der Leerlauf sein vectrs

    ,
  2. opel vectra c z20net ruckelt

Die Seite wird geladen...

Vectra C 2.0t - Leerlauf unruhig - Ähnliche Themen

  1. GAS geht aus im Leerlauf / Vectra B 2.2

    GAS geht aus im Leerlauf / Vectra B 2.2: Hallo an Euch :) Ich habe ein Problem mit meiner Anlage. Kurz zu dem Fahrzeug. Es ist ein Vectra B Caravan 2.2 automatik Getriebe. Nun ist es...
  2. Vectra leerlauf

    Vectra leerlauf: Das Auto ist Vectra 1.6 16V, X16XEL. Ich habe Probleme beim Leerlauf auf Kaltstart auf Gas. Auf Benzin ist alles OK. Wenn das Auto...
  3. Gasanlagen Umbau vom einen Vectra C in den anderen Vectra C

    Gasanlagen Umbau vom einen Vectra C in den anderen Vectra C: Hi, habe mir heute ein Unfallfahrzeug (Vectra C GTS) mit Prins Gasanlage gekauft. Ist es möglich die Gasanlage vom einen Auto einfach ins andere...
  4. Vectra A 1.8i umrüsten - welche Gasanlage?

    Vectra A 1.8i umrüsten - welche Gasanlage?: Hallo zusammen, ich bin hier neu im Forum und habe mich unter anderem deshalb angemeldet, weil ich mit dem Gedanken spiele, auf LPG umzurüsten....
  5. Emmegas Opel Vectra B

    Emmegas Opel Vectra B: Hallo ich bin neu hier und weiß nicht ob dieses Thema schon mal angesprochen wurde oder nicht. Es geht um meinen Vectra B ( 2,2L 147PS BJ 2001 )....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden