Unterdruck an Verdampferschraube???

Diskutiere Unterdruck an Verdampferschraube??? im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hi, habe heute zufällig festgestellt, dass an der Einstellschraube für den Druck meines KME-Silver Verdampfers Luft angesaugt wird.8o Wenn man...

  1. #1 guitarno, 25.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    habe heute zufällig festgestellt, dass an der Einstellschraube für den Druck meines KME-Silver Verdampfers Luft angesaugt wird.8o Wenn man den Finger auf die Öffnung legt, in der sich die Imbusschraube befindet, wird er deutlich angesaugt.
    Habe schon darüber gelesen, dass es an dieser Stelle zu Zischgeräuschen kommen kann, da die arbeitende Membran die Luft im Gehäuse hin-und herbewegt. Aber bei mir ist das ein kontinuierlicher Unterdruck.
    Ist das normal?? Und wo geht die Luft hin??

    Auto läuft prima. Arbeitsdruck ist bei 1 bar ohne Last im Stand.
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 25.04.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.913
    Zustimmungen:
    322
    Da ist wohl der Dichtring undicht, solltest Du austauschen. Wenn man den Deckel abschraubt, kommt man schon dran.
     

    Anhänge:

  4. #3 guitarno, 25.04.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Danke für das Bild!
    Aber wieso ist da nur kontinuierlicher Sog drauf? Dei Membran arbeitet doch hin- und her, oder? Es müsste doch also Luft abwechselnd angesogen und ausgestossen werden? Und da das ja ziemlich schnell gehen würde, dürfte man doch weder einen Sog noch ein 'pusten' bemerken.
    Das würde ich gerne verstehen.

    Werde in der nächsten Zeit nicht dazu kommen, den Verdampfer auszubauen. Kann ich damit noch etwas herumfahren, oder kann da mehr kaputt gehen?
    Wollte den Verdampfer sowieso irgendwann mal überholen. Der läuft seit 2013...
     
  5. #4 mawi2012, 25.04.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.913
    Zustimmungen:
    322
    Auf dieser Seite der Membran ist der Unterdruck der Ansaugbrücke angeschlossen und unterstützt die Membran gegen die dicke Feder, so wird also geregelt, dass der Gasdruck stabil gleich gegenüber dem Ansaugdruck bleibt. Wenn das Leck größer wird, verändert sich der Differenzdruck, das korrigiert ja normal die Druckkorrektur des Gassteuergerätes. Dadurch verlängern bzw,. verkürzen sich die Gaseinspritzzeiten, irgenwann könnte das zu Problemen im Leerlauf führen, wenn die Zeiten kürzer werden müssen, als die Injektoren das übrehaupt können.
     
  6. #5 guitarno, 25.04.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Oha! Ja, das ist natürlich logisch! Und außerdem zieht das Auto ja dann die ganze Zeit Falschluft!
    Das heißt, der Unterdruck den ich spüre, ist der Unterdruck, den der Motor zieht.
    Okay. Dann muss ich da natürlich bald was machen. Ich denke ich werde erstmal eine Gummikappe oder irgendetwas was sich festsaugt und abdichtet drüber machen und mir dann bei Zeiten einen Dichtsatz holen....
    das erklärt wahrscheinlich auch, warum ich seit einiger Zeit einen erhöhten Verbrauch habe.
    Werde mal I*** anschließen: die Lambdawerte dürften Kacke sein....
     
  7. Anzeige

  8. #6 mawi2012, 25.04.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.913
    Zustimmungen:
    322
    Eine Gummi, der sich ansaugt, klingt wie eine gute Idee als Provisorium.
     
  9. #7 guitarno, 25.04.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Übrigens danke, Mann! Hast mir voll gut geholfen!
     
    Ibanes gefällt das.
Thema:

Unterdruck an Verdampferschraube???

Die Seite wird geladen...

Unterdruck an Verdampferschraube??? - Ähnliche Themen

  1. KME Verdampfer - Unterdruckanschlüsse wo anschließen?

    KME Verdampfer - Unterdruckanschlüsse wo anschließen?: Hi, der KME Verdampfer hat zwei Anschlüsse für Unterdruck. Der eine geht zum MAP Sensor und dann zum Ansaugkrümmer, der zweite ist für das...
  2. Ventilzusatzschmierung Unterdruck/digital sinnvoll?

    Ventilzusatzschmierung Unterdruck/digital sinnvoll?: Hallo, ich hab gelesen dass die Wirkung fraglich ist. Macht es sinn eine Ventilzusatzschmierung einzubauen und wenn ja, reicht eine Unterdruck...
  3. Unterdruckzugang Ansaugbrücke

    Unterdruckzugang Ansaugbrücke: Hallo an alle, bisher war ich eher stiller, aber interessierter Mitleser, nun trifft mich die geballte Unwissenheit aber doch: Folgende Frage:...
  4. Ventilschutz sequentiell Unterdruck

    Ventilschutz sequentiell Unterdruck: Hallo! Mir schwebt vor, das sequentielle bisherige Unterdrucksystem anstatt wie vorgegeben in den Luftkanälen der Ansaugbrücke zu installieren,...
  5. Unterdruckannschluß Map Sensor

    Unterdruckannschluß Map Sensor: Hallo LPG Gemeinde, ich habe eine Nevo Pro und wie es schein hat sich bei mir der Map Sensor verabschiedet, denn das Auto stirbt sofort ab sofern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden