Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar

Diskutiere Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; hallo leute, habe gerade diese meldung auf ndr.de gelesen: Unfall: Bei Rettungseinsatz explodiert Gastank | NDR.de - Nachrichten -...

  1. #1 horst017, 15.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
    hallo leute,
    habe gerade diese meldung auf ndr.de gelesen:

    Unfall: Bei Rettungseinsatz explodiert Gastank | NDR.de - Nachrichten - Schleswig-Holstein

    der unfallhergang und die ursache der explosion ist wohl noch unklar:
    "Noch ist unklar, wie es genau zu dem Unfall gekommen ist und was die Explosion ausgelöst hat. Ein Zusamenhang zwischen dem Brand, dem Gasantrieb und der Explosion sei wahrscheinlich, noch stehe aber nichts fest, sagte Polizeisprecherin Sabine Zurlo"

    was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

  3. #2 amd1212, 15.08.2014
    amd1212

    amd1212 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Es kam eben im Fernsehen ein Film mit dem Tank. Es war definitiv ein LPG Radmuldentank. Er wurde von der Explosion halbiert ... Da muss wohl das Multiventil defekt gewesen sein...
     
  4. #3 Rabemitgas, 15.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Ich habe mir den Tank angesehen.

    Meine Vermutung:

    Der Aufprall war dermaßen starkt, das der Baum fast auf höhe des Armaturenbrettes war. (Ich schätze der arme Mann war schon beim Aufprall tot) Durch die enorme Energie des Aufpralls und die damit verbundene Trägheit wurde der Gastank unter die Reserveradmulde und Achse geschoben, welches eine große Delle auf der Oberseite, gleichzeitig mit schwächung der oberen Schweißnat mitsich brachte.

    Aufgrund des entstandenen Feuers, fing das Gas nach ca. 5-10 Minuten zu kochen an. Das Überdruckventil sprach zwar an, aber der geschwächte Tank konnte den Druck von 30 Bar (oder mehr) nicht mehr halten und berstete.

    So oder so ähnlich muss es sich abgespielt haben.

    Fazit: Eine Verkettung unglücklicher Umstände und ein Unfall mit nicht alltäglicher Energie. Hätte leider auf Benzin genauso passieren können...

    Mein Beileid an die hinterbliebenen und den verletzten gute Besserung

    Gruß Armin
     
  5. #4 horst017, 15.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
    was passiert denn eigentlich, wenn ein intakter, gefüllter gastank im feuer liegt? wwird dann über das überdruckventil das gas abgelassen? entzündet sich das dann nicht?
     
  6. #5 chriSpe, 15.08.2014
    chriSpe

    chriSpe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Klingt böse, aber ich hoffe es für ihn. In einem der Artikel stand das das Auto bei Ankunft der Feuerwehr schon in gänze am Brennen war; die Explosion wird er also wohl nicht mehr miterlebt haben.

    Könnte mir auch vorstellen das Ventil in der Situation durch die Umgebung nichts abblasen könnte weil der Druck nicht wegkam.. wenn der Auslass z.B. in der Erde steckt oder von der Karosse "verstopft" wird

    Auf Spiegel Online gibts auch nen Artikel drüber.. über die Kommentare dort braucht man wohl nichts mehr schreiben..

    Das Gas wird durch das Überdruckventil abgeblasen, wenn das im Bereich des Feuers liegt wird sich das Gas dabei natürlich entzünden und als Stichflamme verbrennen (Ist ja auch so gewollt um die Bildung von (möglicherweise explosionsfähigen) Gaswolken zu vermeiden.
     
  7. #6 horst017, 15.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    21
  9. #8 horst017, 16.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
  10. #9 Rabemitgas, 16.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Au Mann......

    Unfassbar wie das wieder dokumentiert ist....

    Gas riecht nicht!! 1 Kg Gas entspricht 0,5 Kg TNT

    Wie kann man so etwas behaupten?? Hat der im Chemieuntericht ganz hinten gesessen?

    Sprengstoffe entwickeln selber ihr wichtigstes Element, und zwar Sauerstoff. Das macht Sprengstoffe gefährlich.

    Kraftstoffe hingegen können ohne Sauerstoff garnichts.

    Ich finde es unfassbar solche vergleiche aufzustellen.

    Gruß Armin
     
  11. Lothar

    Lothar AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    11

    der war in der Zeit Kreide holen
     
  12. #11 horst017, 16.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
    also, dass LPG stinkt, weiß doch jeder, der schon mal getankt hat!!
     
  13. #12 JKausDU, 17.08.2014
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    33
    Gestern wurde es im WDR auch berichtet, natürlich relativ reißerisch und das Resumee war, dass zur Sicherheit jeder LPG-Fahrer doch bitte sein Fahrzeug von einem Fachmann prüfen lassen solle......



    Allein die Tatsache, dass ein Regionalsender einen Bericht über ein Ereignis macht, das gar nicht in seiner Region war, spricht Bände. Es ging halt nur um die spannende Action.
     
  14. URi

    URi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Und das Sommerloch tut sein übriges :)
     
  15. #14 Autogas-Rankers, 18.08.2014
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    184
    wer hat ein Sommerloch ?

    ich denke auch das es eine Verkettung unglücklicher Umstände war, weil es normal so abläuft:

    Autogas im Feuertest - YouTube
     
  16. #15 Euro-serwis, 18.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2014
    Euro-serwis

    Euro-serwis Umrüster

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    RTL Nachtjournal von 16.08.2014 Mal wieder ein Blick in die Werkstatt von AGU Euro Service GmbH in Köln
    Mfg
    Euro Service Team
     
  17. #16 horst017, 18.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
    habe heute im hamburger abendblatt noch einen artikel dazu gefunden (ich hoffe, man kann es lesen):
    Unfall001.jpg
     
  18. #17 horst017, 18.08.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    47
    habe heute im hamburger abendblatt noch einen artikel dazu gefunden (ich hoffe, man kann es lesen):
    Unfall001.jpg
     
  19. #18 mbr-129, 19.08.2014
    mbr-129

    mbr-129 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in dem Hamburger Abendblatt wird auch an den Unfall in Mönchengladbach erinnert .Den Fall kenne ich sehr gut und bin ein Angehöriger der dabei verletzten Person. Dazu vielleicht später mehr.
    Zum Unfall bei Bad Segeberg wurde hier schon einiges geschrieben. So ein Unfall wirft viele Fragen auf und bietet ebenso viel Raum für Spekulationen. Wie ich meine auf den Fotos erkennen zu können finden sich kaum Reste von brennbaren Fahrzeugteilen wie z.B. Polster oder Kunststoffverkleidungen. Ich schließe daraus das der Brand vor der Explosion sich in der Endphase befand, der Gastank dem Feuer lange ausgesetzt war. So wie die Tankreste aussahen ist der Tank wirklich explodiert. Dazu ist aber eine Zündung im Tank erforderlich. Das setzt wiederum voraus das ein Zündfähiges Gemisch im Tank vorlag. Für mich absolut Vorstellbar. Vorstellbar auch das die Überdruckventile einwandfrei gearbeitet haben. Das beim angestiegenem Tankinnendruck abgelassene Gas konnte sich beim austritt aus dem Tank nicht sammeln und in dem Brandherd eine richtige verbindung mit dem erforderlichen Sauerstoff aus der Luft eingehen. Das auströmende Gas dürfte somit abgefackelt worden sein. Bleibt das Gas im Tank als Ursache. Lpg wird unter druck erst Flüssig. Im Gastank herrscht ständiger Überdruck und ich stelle mir bei vollem Tank durch die 80% befüllgrenze vor, das 20% des Tanks Sauerstoffhaltige, kompriemierter Luft enthällt. Das verhätnis Luft-Lpg bildet dadurch kein zündfähiges Gemisch. Bei Abnahme des Gasstand verändert sich dieses Verhältniss und am Ende ist mit der verbleibenden Restmenge weiterhin kein Zündfähiges Gemisch vorhanden. Durch die Hitzeeinwirkung könnte aber durch den Druck weiteres Gas abgelassen worden sein bis im Tank ein vermischen mit der darin weiter verbliebenen Luft ein zündfähiges Gemisch zu Stande kam. Für mich käme dann eine Selbstzündung durch den Druck und der Hitze in Frage. Auch lpg hat eine Oktanzahl, die liegt bei ca 111.
    So ein Unfall kann sich nach meiner Meinung wiederholen. Experten oder die die es sein wollen sollen endlich aufhören Gasanlagen mit Diesel oder Benzin zu vergleichen! Ein Beispiel ist ein ADAC Test. In dem wurde ein Opel mit Gaasanlage abgefackelt. Der Benzintank wurde zuvor entleert und mit Wasser aufgefüllt.Real dürfte aber ein Gasfahrzeug auch mit Benzin Unterwegs sein das im Ernstfall zusätzlich Energie für das Feuer liefert. Auch wurde nach meiner Meinung durch die einsetzende Brandbekämpfung im Test dieser zu Früh beendet. Nicht immer kann die Feuerwehr zeitnah-siehe Unfall- mit der Brandbekämpfung beginnen. Auch sollten Test mit unterschiedlichen Gasfüllständen durchgeführt werden. Begründung siehe oben. Für mich von Interesse ist wieviele und welche Test durchgeführt wurden.
    Zum Gasunfall in Mönchengladbach. Der Fall ist längst noch nicht abgeschlossen. Darüber hinaus sind mir weitere Gasunfälle mit näheren Informationen bekannt.Z.B vor ca.!0 Monaten in Willich. Weitere Unfälle nach dem Tanken in AAchen (Frontera) oder in Belgien (Saab). Wer mehr wissen will kann nachfragen.

    L.G.
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.647
    Zustimmungen:
    499
    Es sind auch schon einige Wohnhäuser durch Gasexplosionen hochgegangen. Aber nichts wird mehr dramatisiert als ein Unfall mit Autogasanlagen.
     
  22. #20 Rabemitgas, 19.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Hallo mbr

    Leute die ins Forum stolpern und sich nicht mal anständig vorstellen, mögen wir verständlicherweise nicht so gerne...

    Ich wünsche deinem Angehörigen der verletzt wurde aber gute Besserung.

    Unfälle mit einem Gas betriebenen Fahrzeug sind definitiv genauso selten oder auch ausgeschlossen wie bei ein Benzin betriebene Fahrzeugen.

    Nicht umsonst sind in Europa millionen Gasfahrzeuge im Betrieb. Sollte da ein erhöhtes Gefahren-potenzial von ausgehen, oder des öfteren passiert sein, sei dir sicher, das es durch alle Medien geprügelt würde....

    Selbstverständlich hat dein o.g. Aussage viel Wahrheit, aber die findet sich genau in der Mitte.

    Klar! Diesel brennt nicht wirklich, Aber mit reinen Benzinbetriebenen Fahrzeugen kann man ein Gasauto immer vergleichen.

    Eine Kennzeichnung für Gasfahrzeuge um für die Feuerwehrleute das Gefahrenpotenzial im Wege der Löscharbeiten richtig einzuschätzen wäre meiner Meinung nach Sinnvoll.

    Gruß Armin
     
Thema: Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg tank Reserverad unfall

    ,
  2. explodierter gastank

    ,
  3. omv gasunfall ursache

    ,
  4. propangastank explodiert ursachen,
  5. kann autogas,
  6. golf verpuffung gasanlage,
  7. video lpg gasunfall,
  8. Forum Autogas explosion unfall,
  9. gas tank explodiert Hamburg,
  10. stag 300 agu www.lpgforum.de,
  11. hamburg unfall mit gasauto
Die Seite wird geladen...

Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar - Ähnliche Themen

  1. Nach Unfall... Die Suche nach einer Alternative

    Nach Unfall... Die Suche nach einer Alternative: Liebe Foristen, In einem anderen Thema hatte ich es schon gesagt: mein Peugeot 407 hat sich leider durch einen Unfall verabschiedet......
  2. Renault Clio 3 1.6 Unfall

    Renault Clio 3 1.6 Unfall: Hallo wollte hier mal mein kaputten Clio von meiner Freundin anbieten dieser hat ein total Schaden aber er besitzt eine LPG Anlage die Grad mal 5...
  3. Frage zur Unfallversicherung

    Frage zur Unfallversicherung: Grüezi miteinander ^^ Kann mir jemand helfen und mir sagen, wie ich an eine gute Unfallversicherung komme ? Man sollte immer auf Nummer...
  4. Probleme nach Unfall LPG Schaltet nicht um

    Probleme nach Unfall LPG Schaltet nicht um: Guten abend habe folgendes problem und weisst nun nicht weiter hoffe man wird auf dem forum hier geholfen.. Habe ein e46 328 99 lief bis jetzt...
  5. BRC P&D aus Unfallwagen ausbauen und in meinen 2er Golf einbauen, wie am besten?

    BRC P&D aus Unfallwagen ausbauen und in meinen 2er Golf einbauen, wie am besten?: Servus und Hallo erstmal, hab nen Unfallauto erworben und will die ein Jahr alte BRC P&D ausbauen und in meinen Golf 2 Motorkennbuchstabe NZ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden