"Unfall" beim tanken!

Diskutiere "Unfall" beim tanken! im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo! Habe nun seit 2 Jahren meine LPG Anlage, bin also kein wirklicher Anfänger. Heute ist mir aber etwas sehr seltsames passiert. Ich tanke...

  1. #1 CRONOS, 18.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2009
    CRONOS

    CRONOS AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe nun seit 2 Jahren meine LPG Anlage, bin also kein wirklicher Anfänger.
    Heute ist mir aber etwas sehr seltsames passiert.

    Ich tanke ganz normal und bemerke kurz bevor der Tank voll ist ein Zischen.
    Dann sehe ich, dass während des tankens kleine Gastropfen auf die Stoßstange laufen. Ein paar Sekunden später ist der Tank voll & ich will die Pistole lösen.
    Dabei hakt das Bajonettsystem etwas und es zischt unablässig!
    Als ich am Adapter drehe um ihn zu lösen gibt es einen riesen PUFF und die Pistole schießt mir in die Hüfte!
    Der Schlag war wirklich nicht ohne...

    Mein Frau sagte dann, dass sie auch letztens beim normalen tanken mit ACME Adapter hörte, dass durch "reines aufsetzen" der Zapfpistole es schon zischte. (vor dem Tankvorgang)
    Muss ich nächstens nochmal testen, oder ganz die Finger davon lassen?!

    Kann man das Bajonettsystem so "falsch" handhaben oder muss mein Tankstutzen gewechselt werden?
    ( Habe bisher auch nur 2x mit Bajonett getankt & mich evt. zu doof angestellt? Aber selbst dann sollte sowas echt nicht passieren! )
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: "Unfall" beim tanken!. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Autogarage-B8, 18.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Cronos.

    Das war ja dann ein unerlaubter Tiefschlag, wenn Du mit der Gasanlage boxt!

    Kann es sein, daß sich der Dichtring am Adapter seinen Dienst nicht mehr tut?
     
  4. Fuegox

    Fuegox AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo all,
    die LPG Betankungssysteme habe ich bis heute nicht wirklich verstanden. Mit allen Anschlüssen habe ich meine Erlebnisse gehabt und ich bin mir sicher, es werden in Zukunft bestimmt noch mehr werden.
    Der gute, deutsche ACME Adapter <?xml:namespace prefix = v ns = "urn:schemas-microsoft-com:vml" /><v:shapetype id=_x0000_t75 stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75" coordsize="21600,21600"><v:stroke joinstyle="miter"></v:stroke><v:formulas><v:f eqn="if lineDrawn pixelLineWidth 0"></v:f><v:f eqn="sum @0 1 0"></v:f><v:f eqn="sum 0 0 @1"></v:f><v:f eqn="prod @2 1 2"></v:f><v:f eqn="prod @3 21600 pixelWidth"></v:f><v:f eqn="prod @3 21600 pixelHeight"></v:f><v:f eqn="sum @0 0 1"></v:f><v:f eqn="prod @6 1 2"></v:f><v:f eqn="prod @7 21600 pixelWidth"></v:f><v:f eqn="sum @8 21600 0"></v:f><v:f eqn="prod @7 21600 pixelHeight"></v:f><v:f eqn="sum @10 21600 0"></v:f></v:formulas><v:path o:connecttype="rect" gradientshapeok="t" o:extrusionok="f"></v:path><?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:lock aspectratio="t" v:ext="edit"></o:lock></v:shapetype><v:shape style="WIDTH: 101.25pt; HEIGHT: 101.25pt; VISIBILITY: visible; mso-wrap-style: square" id=Bild_x0020_1 title='"ACME - 10mm"' o:button="t" href="http://www.lpgtec.eu/tankadapter/acme-10mm.html" alt="ACME - 10mm" type="#_x0000_t75" o:spid="_x0000_i1027"><v:imagedata o:title="ACME - 10mm" src="file:///C:\Users\-\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image001.jpg"></v:imagedata></v:shape>
    <o:p> </o:p>
    Mein Fahrzeug wurde im Winter umgerüstet. Bei der Erstbetankung habe ich den Adapter so hart angeschraubt, dass ich ihn nach der Betankung nur mit einer Wasserrohrzange wieder lösen konnte. Bei den folgenden Betankungen habe ich ihn so lose angezogen, dass kurz vor Beendigung der Betankung Gas entwich und ich die Betankung zwangsweise abbrach. Dieser Adapter ist wirklich nicht frauenfreundlich. Kein definierter Kraftpunkt für die Abdichtung. Der Kraftaufwand zum Verriegeln des Betankungsventils dürfte oft Frauenhände überfordern. Auch ich habe oft zu kämpfen, um die Verriegelung einzulegen.
    <o:p> </o:p>
    Der Bajonett-Adapter <v:shape style="WIDTH: 101.25pt; HEIGHT: 101.25pt; VISIBILITY: visible; mso-wrap-style: square" id=Bild_x0020_4 title='"Bajonett - 14mm"' o:button="t" href="http://www.lpgtec.eu/tankadapter/bajonett-14mm.html" alt="Bajonett - 14mm" type="#_x0000_t75" o:spid="_x0000_i1026"><v:imagedata o:title="Bajonett - 14mm" src="file:///C:\Users\-\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image002.jpg"></v:imagedata></v:shape>
    <o:p> </o:p>
    Bis jetzt war er mein bevorzugter Adapter. In Holland hat er so viel Spiel, dass man nie richtig weiß, ob man ihn verriegel kann, oder ob er schon wieder darüber ist. Kein wirklicher Druckpunkt als Indikator zur Verriegelung. Alles eine reine Gefühlssache. Dicht ist, wenn es beim Tanken nicht zischt!
    Die Engländer legen noch einen drauf. Die Verriegelung kann man nur in einem vorgegebenen Winkelbereich verdrehen. Davor liegt ein Handschutz aus Kunststoff für die Betankungshand. Ich habe hier schon zweimal das Problem gehabt, dass vor der Endabschaltung Gas am Betankungsstutzen entwich und ich nach manueller Beendigung des Tankvorgangs nur mit mittlerer Gewalt den Bajonettadapter von meinem Tankstutzen wieder lösen konnte. Als Europäer drehe ich zum Verschließen alles im Uhrzeigersinn, das mag in good old england aber auch linksrum gehen! Bin mir nicht sicher ob dieses das Problem war. Werde es bei meinem nächsten Besuch dort mal berücksichtigen.
    <o:p> </o:p>
    Der Dish-Adapter (Polen-, Franzosen-Adapter) <v:shape style="WIDTH: 90pt; HEIGHT: 90pt; VISIBILITY: visible; mso-wrap-style: square" id=Bild_x0020_7 o:button="t" href="http://tankadapter.com/product_info.php?cPath=22&products_id=41&osCsid=4d567fb9705470c96604e00e603780a6" alt="Adapter – DISH M10mm" type="#_x0000_t75" o:spid="_x0000_i1025"><v:imagedata o:title="Adapter – DISH M10mm" src="file:///C:\Users\-\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image003.jpg"></v:imagedata></v:shape>
    Auch dieser Adapter war geraume Zeit mein Favorit. Eben bis zu der Nacht, als ich im strömenden Regen meinen Wagen an einer Tanksäule vorfuhr die auf der rechten Wagenseite war, aber mein Tankstutzen ist links. Es gab keine alternative Anfahrmöglichkeit zur Tanksäule. Der Betankungsschlauch reicht zwar bis zum Tankstutzen, der Einholzug auf dem Schlauch war jedoch so hoch, dass er während der Betankung von meinem Betankungsstutzen absprang.
    Keiner der genannten Adapter konnte mich wirklich überzeugen. Jeder für sich hat Nachteile bei der Bedienung. Besonders auffallend ist der erhebliche Kraftaufwand bis zur Verriegelung. Wirklich nicht frauenfreundlich. Ich will tanken und nicht Kraft- oder Geschicklichkeitsübungen verrichten.
    Jede Tankstelle hat Pressluft für die Reifen. Warum werden Verriegelungssysteme zur Betankung nicht hiermit als Servo verbunden? Ein nahezu kraftloser Hebelzug verriegelt den Tankstutzen?
    LPG ist ein ökonomisches und Männer System. Nicht wirklich etwas was Frauen überzeugt. Meine Frau hat unseren Wagen nach 4 Jahren Umrüstung noch nicht einmal selber betankt. Alles zu umständlich, kompliziert, oder zu kraftaufwändig.
    Die Totmanntaste hat schon seine Berechtigung an den LPG Tanksäulen, egal wo und wie sie angebracht ist und mit welchem Kraftaufwand sie betätigt werden muß.
    <o:p> </o:p>
    Gruß euer
    Fuego
     
  5. #4 Martin230TE, 19.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Nach dem leichten Ausschreitungen zum Thema Gasflasche füllen, werde ich dazu mal besser nichts hinzufügen.
    Den Rest könnt ihr euch ja denken :D

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 Delgaderos, 19.10.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    wo ist denn bitte ein bajonett standart ??
     
  7. #6 vonderAlb, 20.10.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    45
    Ich musste auch schon einer Frau helfen die ihren Adapter so festgeknallt hat das man ihn nur mit der Zange wieder lösen konnte.
    Das Problem beim tanken sind die Adapter, nicht das tanken selber.
    Ich tanke ohne Adapter an meinem ACME-Anschluss. Ohne Kraftaufwand, ohne zischen, ohne Gefahr zu laufen das mir die schwere Pistole den Adapter abbricht. Meine Frau hat keine Probleme mit Gas tanken.

    Dafür ist es den meisten aber viel wichtiger das man den Tankanschluss nicht sieht und hinter einer Klappe versteckt. Tja, wer schön sein will muss leiden. Ich hab kein Mitleid mit den "hinterderKlappetanker".
     
  8. #7 paashaas, 20.10.2009
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    bei mir ist auch der Anschluss hinter der Tankklappe.
    Ich habe mit dem tanken absolut keine Probleme.

    Selbst meine Freundin, die kaum Kraft hat, tankt mein Auto sehr gerne.


    Jedoch bin ich leider einfach zu blöd diesen Bajonett Adapter zu verwenden.

    Gibt es da einen Trick? Ich tanke mit diesem eigentlich nur in Holland.

    Wenn ich getankt habe und den hebel umlege, wird der Druck im Adapter nicht abgebaut. Erst wenn ich am Adapter rackel passiert dies. Dies dauert aber schon etwas länger.


    grüße

    Carsten
     
  9. CRONOS

    CRONOS AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie so muss es mir passiert sein.
    Habe heute mit ACME getankt und keine Probleme gehabt...

    :rolleyes:
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Also zum Bajonett kann ich nichts sagen, ist kein Thema hier im Süden. Bisher 2 Kunden wollten den Adapter.
    Aber das Gastanken wie hier geschrieben wird, reine Männersache ist, muss ich dementieren. Ich habe einige Gasfahrerinnen in der Kundschaft, unter anderem einen Pflegeservice, dessen Flotte fast ausschlißlich nur von Frauen bewegt und auch betankt wird. Da kam bisher noch keine Klage und auch kein abgebrochener Adapter oder ähnliches zurück.
     
  11. #10 Manfred F, 24.10.2009
    Manfred F

    Manfred F AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
     

    Anhänge:

  12. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Das wär doch mal was für eine Umfrage. Also meiner Frau kommt aus dem "Wirtschaftsbereich" und schafft es ohne Probleme mit allen 3 Adaptern zu tanken. *stolzbin*
    Das einzige was wir am ganz Anfang mal hatten war ein Anruf von meiner Frau (auf Dienstreise) mit der Frage LPG- oder CNG-Zapfäule?
    Da wär das Tanken bei 200bar ziemlich schnell gegangen:D
    Nach rund 50Tkm auf Gas hatte ich noch keine Probleme - mal abgesehen von einer Zapfpistole mit defekter Aretierung in Frankreich - tanken zu zweit...

    Gruß
    Karl_
     
  13. #12 Gast301110, 27.10.2009
    Gast301110

    Gast301110 Guest

    Ist denn bei den Erdgasern auch der ACME Standard?
    Wäre doch sinnvoll mit verschiedenen Anschlüssen zu arbeiten um eine Verwechslung auszuschliessen.....

    Gruß
     
  14. #13 Autogarage-B8, 27.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Tagchen.

    Ist es auch, Erdgas hat komplette andere Anschlüsse, damit eine Verwechslung auszuschließen ist.

    Wobei es schon gegenteilige Fälle gegeben haben soll. Getreu Albert Einstein:

    >> 2 Dinge sind unendlich: das Weltall & die menschliche Dummheit, wobei ich mir bei dem Weltall nicht ganz sicher bin! <<
     
  15. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Um meine Frau mal in schutz zu nehmen, nach dem Tanke rief sie nochmal an und bestätigte, dass wenn man an die Zapfsäulen ran fährt der Unterschied schon ersichtlich ist...
     
  16. #15 Autogarage-B8, 27.10.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Karl!

    Schöne Grüße an Deine Frau - das hab ich nie behauptet!
     
  17. Anzeige

  18. #16 vonderAlb, 28.10.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    45
    Nein, kein ACME-Anschluss. Die Anschlüsse sind unverwechselbar.
     
  19. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem an den Adaptern ist die Dichtung!
    Bei meinen Adaptern war da ein flacher Gummiring drauf, damit musste ich den Adapter mit aller Gewalt festdrehen damit es dicht war. Ich hab dann einfach diese Dichtung gegen einen passenden O-Ring getauscht. Seither keine Probleme mekr beim Tanken. Adapter leicht handfest anziehen reicht. Und das schafft auch eine Frau.
     
Thema: "Unfall" beim tanken!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas unfall

    ,
  2. autogas unfälle

    ,
  3. gasunfall beim tanken

    ,
  4. autogasunfälle,
  5. unfall gas tanken,
  6. unfälle mit autogas,
  7. unfälle mit lpg gas,
  8. Betankungsschlauch mit DISH,
  9. cng tank schlauch wagenseite,
  10. erdgasunfall beim tanken gestern,
  11. erdgasfahrzeug zischt beim tanken,
  12. unterschied lpg cng gas was ich machen soll verwekselung passirt,
  13. prins problem tank indicator,
  14. unfälle lpg betankung,
  15. lpg bajonett zischt,
  16. tanken mit erdgas unfall,
  17. unfälle beim tanken von autogas,
  18. tank unfälle,
  19. erdgas problem betankung,
  20. erdgas totmanntaste,
  21. unfälle lpg autogas,
  22. autogas unfall beim tanken,
  23. probleme beim gas tanken mit bajonett,
  24. cng betankung unfälle,
  25. lpg unfaelle
Die Seite wird geladen...

"Unfall" beim tanken! - Ähnliche Themen

  1. Renault Clio 3 1.6 Unfall

    Renault Clio 3 1.6 Unfall: Hallo wollte hier mal mein kaputten Clio von meiner Freundin anbieten dieser hat ein total Schaden aber er besitzt eine LPG Anlage die Grad mal 5...
  2. Frage zur Unfallversicherung

    Frage zur Unfallversicherung: Grüezi miteinander ^^ Kann mir jemand helfen und mir sagen, wie ich an eine gute Unfallversicherung komme ? Man sollte immer auf Nummer...
  3. Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar

    Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar: hallo leute, habe gerade diese meldung auf ndr.de gelesen: Unfall: Bei Rettungseinsatz explodiert Gastank | NDR.de - Nachrichten -...
  4. Probleme nach Unfall LPG Schaltet nicht um

    Probleme nach Unfall LPG Schaltet nicht um: Guten abend habe folgendes problem und weisst nun nicht weiter hoffe man wird auf dem forum hier geholfen.. Habe ein e46 328 99 lief bis jetzt...
  5. BRC P&D aus Unfallwagen ausbauen und in meinen 2er Golf einbauen, wie am besten?

    BRC P&D aus Unfallwagen ausbauen und in meinen 2er Golf einbauen, wie am besten?: Servus und Hallo erstmal, hab nen Unfallauto erworben und will die ein Jahr alte BRC P&D ausbauen und in meinen Golf 2 Motorkennbuchstabe NZ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden