Umschaltverhalten P&D

Diskutiere Umschaltverhalten P&D im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, habe nen Renault Clio Motor 1,6l mit ner P&D. läuft soweit wunderbar. nur manchmal, sobald die LED grün geworden ist und gleichzeitig die...

  1. #1 gascrack66, 07.10.2010
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe nen Renault Clio Motor 1,6l mit ner P&D. läuft soweit wunderbar. nur manchmal, sobald die LED grün geworden ist und gleichzeitig die Kupplung getreten wird, geht der Motor aus. Wenn man am rangieren ist evtl. sogar mehrmals. Wenn man dagegen beim Umschalten auf dem Gaspedal bleibt, merkt man überhaupt nichts. Die Umschalttemperatur wurde von 25Grad auf 30 Grad erhöht, jetzt geht er zumindest nicht mehr aus, aber am Drehzahlmesser sieht man bei getretener Kupplung im Umschaltmoment einen kurzen Drehzahlschwank. Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt - was könnte das sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umschaltverhalten P&D. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Ok, die Umschalttemperatur sollte man nicht zu niedrig wählen. Die stelle ich sogar auf 35°C ein. Die Paar Tropfen Benzin sind nicht die Welt.
    Und die Einstellung im Leerlauf sollte man noch mal korrigieren und schauen, ob die Umschaltung auch auf Sequentiell gewählt ist.
     
  4. #3 gascrack66, 07.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2010
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Info - werde ich mal überprüfen und im Auge behalten.
    warum kann man die Umschaltparameter kalt/warm eigentlich nicht gleichsetzen - Temp. bzw. Zeit - irgendwie klappt das dann nicht mit dem abspeichern...?
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Welche Temperatur und Zeit willst denn gleichsetzen? die von kalt auf warm? oder von Warm auf kalt?
     
  6. #5 gascrack66, 09.10.2010
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    na in dem Softwarefenster habe ich doch oben für den kalten Motor die Umschaltparameter Temperatur und Zeit und in der unteren Hälfte das Gleiche für den warmen Motor. wenn ich jetzt oben z.B. 30Grad einstelle und unten auch, bekomme ich das nicht abgespeichert - nur wenn ich hier ne Differenz von z.B nem halben Grad habe. Oder bilde ich mir das Ganze nur ein?

    was bringt das eigentlich, das bei der BRC nen Unterschied zwischen kaltem/warmen Motor zu machen, wenn ich doch eh eine bestimmte Kühlwassertemperatur haben muß? warum sollte denn die Umschaltzeit zwischen warm/kalt eigentlich differieren? das hat man doch bei ner kme oder dergleichen auch nicht oder doch?
     
  7. Anzeige

  8. #6 Pleistaler, 10.10.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Die Werte sind so damit der Verdampfer auf jeden Fall schön warm ist bevor die Anlage auf Gasbetrieb schaltet damit kein Flüssiges Gas in den Niederdruckberreich der Anlage gelangt und eventuell die Membran im Verdampfer beschädigt wird, oder der Verdampfer sogar Gefrieren könnte.

    Wenn du dein Fahrzeug Morgends startest wird die Anlage erst um schalten wenn das Kühlwasser 30°C erreicht hat egal ob die 60 Sekunden schon um sind.
    Und die Umschaltung im warmen Zustand ist dafür gedacht wenn dein Auto doch mal etwas länger gestanden hat der Verdampfer noch warm ist der Rest aber schon abgekühlt ist und beim Warmstart der Verdampfer doch erstmal wieder runterkühlt, die Anlage aber erst bei ca 50°C wieder zuschaltet!

    An deiner Stelle würde ich die Umschalttemperatur Kalt auf 30 °C Stellen und die Zeit auf 60 Sekunden.
    Die Umschalttemperatur Warm auf ca.50 °C und die Zeit auf 5 Sekunden.

    Damit bist du auf der sicheren Seite.

    Was dein Umschaltverhalten angeht so könnte auch ein Eingasungsfehler oder eine falsche Kühlwasseranbindung des Verdampfers der Fehler sein.


    Gruß
    Martin
     
  9. #7 gascrack66, 10.10.2010
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Erklärung. seitdem die umschalttemp. auf 30Grad gesetzt wurde, merkt man nichts mehr.

    grüße
     
Thema:

Umschaltverhalten P&D

Die Seite wird geladen...

Umschaltverhalten P&D - Ähnliche Themen

  1. Komisches Umschaltverhalten von Benzin auf Gas seit einigen Tagen

    Komisches Umschaltverhalten von Benzin auf Gas seit einigen Tagen: Hallo Gemeinde, ich habe seit wenigen Tagen ein komisches "Umschaltproblem". Verbaut ist eine Prins VSI im 4.2l S4 Sauger. Vor einer Woche ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden