Umschaltung auf Gas etwas zu "hakelig"

Diskutiere Umschaltung auf Gas etwas zu "hakelig" im Tartarini Forum im Bereich Autogas Anlagen; nachdem meine anlage endlich wieder läuft, kabelbruch und steuergerät defekt, habe ich eigentlich nur noch ein kleines problem. wenn die anlage...

  1. #1 der alex, 11.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2021
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    nachdem meine anlage endlich wieder läuft, kabelbruch und steuergerät defekt, habe ich eigentlich nur noch ein kleines problem. wenn die anlage auf gas umschaltet, "nickt" der motor kurz ein. früher war das nahzu nicht zu merken. motor und anlage haben keinen fehler. justierung und selbsteinstellung haben geklappt. woran kann das liegen wenn der so hart umschaltet ?
    golf 4 von 2002 mit tartarini etagas.

    die tabelle auf dem bild, ist das ok dass alles auf null steht ? ich hatte die anlage bei einem gasbetrieb der diese eingestellt haben will. das umschaltrucken bekommt er aber offensichtlich nicht weg. kabelbaum und steuergerät habe ich selber erneuert. software und kabel sind vorhanden.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 der alex, 16.09.2021
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    hmmmm, keiner ne antwort parat?
     
  4. #3 stroofieX, 21.10.2021
    stroofieX

    stroofieX AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das gleich Problem habe ich nach meiner umfangreichen Reparatur (Verdampfer & Gasrail repariert) meiner Tartarini ( 12 Jahre, 150 000km) auch. Leider hab ich auch noch keine Idee.
    Meine Vermutung geht Richtung Verdampfer und zugehörigen Gasdruck. Das ist bei mir auch die größte Änderung gewesen.
    Hab die Hoffnung das es sich noch legt, da akt. erst 2-4 nach Reparatur gefahren.
    FYI: Mein Soll-Gasdruck ist mit 1bar angegeben und ich habe den auf 1.1bar im Leerlauf eingestellt.
    Besteht dein Problem noch?
    Mfg
     
  5. #4 mawi2012, 22.10.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.705
    Zustimmungen:
    420
    Was machen denn die Benzineinspritzzeiten vor und nach dem Umschalten, sind da große Abweichungen vorhanden?
     
  6. #5 stroofieX, 24.10.2021
    stroofieX

    stroofieX AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, werd ich mir mal anschauen. Aktuell bin ich noch beim beobachten. Fahr auch aktuell nicht so viel, so dass meine Antwort zur Frage der Benzineinspritzzeiten noch etwas Zeit bedarf.
    Meine erste Beobachtung: das rütteln, schütteln nach Umschaltung auf Gas tritt auf bei erstmaligen Umschalten am Tag. Alle nachfolgenden Umschaltung funktionieren reibungsloser. Aber wie gesagt, ich beobachte noch.
    Mfg
     
  7. #6 Kami1821, 25.10.2021
    Kami1821

    Kami1821 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.10.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Nein, ist nicht ok. Dein "Fachmann" hat da quasi gar nix gemacht.
     
  8. #7 der alex, 30.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2021
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    meine einspritzzeiten sind nahezu identisch laut software.
    der verdampferdruck liegt bei ca 1 bar. was mir noch aufgefallen ist, das der bei fast genau 160Km/h anfängt aussetzer zu bekommen.
    im normalbetrieb ist alles top und der verbrauch ist auch einwandfrei. nur halt beim umschalten und bei 160 km/h hat er zuckungen :(

    ja das ist offensichtlich aber muss denn da zwingend was gemacht werden ? läuft ja soweit top und mit dem alten steuergerät und kabelbaum ( wo diese noch ganz waren ) standen dort auch nur nullen und der lief 350.000 km so.

    kann mir jemand einen umrüster hier in der näheren umgebung ( krefeld ) empfehlen ? rankers macht leider keine tartarini und ansonsten habe ich keine referenz wer wirklich was kann und sich auskennt und nicht nur labert.
     
  9. #8 Kami1821, 30.10.2021
    Kami1821

    Kami1821 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.10.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Ja, es muss zwingend noch was gemacht werden. Wenn da nur Nullen drin stehen, wurde nur die Selbsteinstellung gemacht und keinen Meter während der Fahrt eingestellt. Ich stelle meine Anlagen (fast) nur nach Fuel-Trimms ein, finde ich praktischer, als ständig hin- und herzuschalten.

    Dein Leerlauf wird ziemlich sicher zu mager eingestellt sein und was du bei 160 kmh wahrnimmst, sind wohl Fettruckler. Nach der Selbsteinstellung muss man eigentlich immer den Leerlauf anfetten und die höheren Lastbereiche abmagern, was bei dir ja nicht geschehen ist.
    Wenn du kalt auf Benzin startest, regelt er stark in Richtung Fett, um die aus dem Ruder gelaufenen Werte vom Gasbetrieb wieder auszugleichen. Schaltet er dann wieder auf Gas um, läuft das System wieder aus dem Ruder und du hast den Ruckler drin.
    Der Unterschied in den Trimmwerten von Benzin und Gas ist einfach zu hoch bei dir.

    Ich komme aus Wuppertal und könnte zumindest mal über deinen Leerlauf drüberschauen, damit das schonmal beseitigt ist.
     
  10. #9 stroofieX, 06.11.2021
    stroofieX

    stroofieX AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bin zurück nach einigen Fahrten. Es hat sich bestätigt, wenn mein Auto länger als ~7-8h stand, dann ist die Umschaltung hackelig, was sich nach ca. 100-200m beruhigt. Habe heute Morgen nach ca. 20h Auto-Standzeit den Gasdruck gecheckt und siehe da, dieser ist vom Soll 1.1bar auf 0.65bar gefallen. Dies ist wohl die Ursache. Also habe ich sehr wahrscheinlich ein kleine Leckage auf der Gasseite. Entweder in den Anschlüssen oder im Rail oder im Verdampfer selber. Bei allen war ich ja dran. Dem Verdampfer habe ich ja einen Reparatursatz verpasst. Das Leck scheint so klein zu sein, dass ich mit meiner Nase „leider“ nichts orten kann. Werd mal mit den Schellen anfangen.
    Mit Fit-Wasser (Spülli) soll man wohl auch Lecks orten können.
     
  11. #10 mawi2012, 06.11.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.705
    Zustimmungen:
    420
    Wenn das Leck dazu führt, dass die Umschaltung hakelig ist, stimmt was anderes nicht, denn der Verdampfer schaltet eigentlich zeitlich vor den Gasinjektoren um, also müsste längst wieder Druck vorhanden sein. Gibt es vielleicht eine Einstellung dafür, wann die Magnetventile öffnen sollen?
     
  12. Anzeige

  13. #11 der alex, 07.11.2021
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    hi und danke für das angebot, würde ich gerne mal drauf zurück kommen ! kannst mir ja per PN deine nummer schicken, würde mich dann melden !
     
  14. #12 stroofieX, 07.11.2021
    stroofieX

    stroofieX AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hm…, interessant, ich werd mir dann noch mal die Einstellmöglichkeiten anschauen. Vielleicht kann ich da noch was optimieren. Werd mir auch noch mal genau anschauen, wie schnell / langsam der Druck nach Umschaltung wieder beim Soll ist. Wie du anmerkst, sollte dies ja ziemlich fix gehen, sehe ich eigentlich auch so.
     
Thema:

Umschaltung auf Gas etwas zu "hakelig"

Die Seite wird geladen...

Umschaltung auf Gas etwas zu "hakelig" - Ähnliche Themen

  1. Umschaltung bei leerem Tank

    Umschaltung bei leerem Tank: Hallo zusammen Ich habe mir einen neuen gebrauchten gekauft. Audi a4 1.8t bj 2001 mit der prins vsi. Die Anlage läuft noch auf der alten...
  2. Zavoli Alisei N langer Warnton bei umschaltungsversuch

    Zavoli Alisei N langer Warnton bei umschaltungsversuch: Hallo Autogasfreunde, seit langer Zeit genieße ich das Fahren mit einer Autogasanlage in meinem Zafira A 1,8L. Bis lang hatte ich kaum Probleme...
  3. Problem mit Dodge RAM und STAG-300 bei Umschaltung auf Gas

    Problem mit Dodge RAM und STAG-300 bei Umschaltung auf Gas: Guten Morgen zusammen :) Ich bin recht frischer Besitzer eines Fahrzeugs mit Gasanlage mit folgender Ausstattung: Fahrzeug: Dodge RAM 5,2l V8...
  4. Kme Nevo nach Zwangsabschaltung keine Umschaltung

    Kme Nevo nach Zwangsabschaltung keine Umschaltung: Hallo zusammen, ich fahren seit ein paar Monaten einen Audi A3 mit Kme Nevo Anlage. Bisher super zufrieden. Am Wochenende hatte ich leider...
  5. Wie funktioniert die Umschaltung von Benzin auf Gas und umgekehrt?

    Wie funktioniert die Umschaltung von Benzin auf Gas und umgekehrt?: Hallo zusammen, Ich fahre einen Mercedes 230 6-Zyl /8 mit einer Tartarini Veturi Gasanlage. Das Fahrzeug kann momentan ausschließlich mit Gas...