Umrüstung eines Renault Clio TCe 90

Diskutiere Umrüstung eines Renault Clio TCe 90 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Grüße Euch! Enttäuscht bin ich, da ich gerade erfahren habe, daß der Renault Clio TCe 90 mit dem kleinen Turbo Dreizylinder - Baujahr April 2018...

  1. Pinsch

    Pinsch AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Grüße Euch!

    Enttäuscht bin ich, da ich gerade
    erfahren habe, daß der Renault Clio TCe 90 mit dem kleinen Turbo Dreizylinder - Baujahr April 2018 - nicht mit einer flüssig einspritzende Vialle LPG Anlage ausgerüstet werden kann.
    Und wenn jetzt PRINS VSI II oder alternativ Landirenzo zum 898 ccm Hubraum 90 PS Renault Motor mit dem kleinen Turbo nicht passen sollten, - und zwar ohne Additivierung ,Denn dann verzichte ich auf die Anschaffung.
    Waren Renault Motoren nicht früher sogar LPG/CGN vorbereitet? Waren deren Ansaugbrücken nicht i. d. Regel "vorgebohrt" an entsprechenden Stellen, um den Gasbetrieb zu versorgen..?
    HSN: 3333 TSN: BAD
    Leistung: 66 kW oder 90 PS, Hubraum 898 ccm, Ottomotor mit Gangschaltung, produziert April 2018, Fahrleistung: 4000 km
    Liebe Grüße aus Frankfurt am Main!
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    Hallo, da braucht man doch nicht enttäuscht sein. Vialle hat eben so gut wie nix für Euro6. Das sagt schon alles.
    Additvierung hat ja auch nichts mit der Flüssigeinspritzung zu tun. Wenn ein Zylinderkopf weiche Ventilsitze hat, muss auch bei einer Flüssigeinspritzung additiviert werden. Wer das was anderes behauptet, hat keine Ahnung.
    Der Motor geht wunderbar mit einer Prins VSI 2.0, Lovato oder auch Landi Renzo umzurüsten. Zavoli hat den auch in Vorbereitung.
    Der User "Leo" hier im Forum hatte mal geschrieben, dass die Motoren scheinbar ab Euro6 alle Gasköpfe hätten, zumindest hat das der gleiche Motor im Dacia. Vielleicht schreibt er ja noch was dazu.
    Aber eine vorbereiteter Ansaugkrümmer muss nichts sagen, da sind nur die Gußnasen drann. Passt ja auch am gleichen Zylinderkopf mit weichen Ventilsitzen. Sonst müssten die ja extra noch mal ne Form bauen, zu teuer.
     
  4. Pinsch

    Pinsch AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Es ist schön zu hören (lesen) - und das vom jemanden vom Fach, daß zwei oder drei Hersteller fürs Auto bzw. den Winzling von Dreizylinder Turbo in Frage kommen.
    Und am Meisten freut es mich, daß der Motor mit großer Wahrscheinlichkeit gasfest ist.
    Nur nebenbei: Ich werde meinen geliebten Caddy III Life Maxi mit BSE Motor und PRINS VSI I, der nunmehr 235 tkm aufm Tacho hat, verkaufen. Denn mit dem Clio bin ich sparsamer unterwegs - und im Gegensatz zum wartungsintesiven Unterflurtank des Caddy's kann ich beim Clio eben einen normalen LPG Radmuldentank einbauen lassen. Da Vialle ja nicht in Frage kommt, kann ich nicht zu Wolfgang Vetter nach MZ Kastell Schade! Nur eine letzte Frage: Ist's bei neuen PRINS Anlagen - nunmehr seit einigen Jahren VSI II - so, daß es eine Version für unter 135 kW gibt und eine andere für leistungsfähigere Maschinen?
    LG, Pinsch aus Frankfurt / M.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    Die Prins unterscheidet sich da nur am Abstellventil am Verdampfer, unter 135kW ist die 6mm Leitung, über die 8mm Leitung dabei.
    Was die Zylinderleistung wie bei jeder Gasanlage anbelangt, wird das mit den richtig dimensionierten Injektoren gemacht. Da hats bei Prins 7 verschiedene zur Auswahl, fängt bei 5,5kW/Zylinder an und hört bei 44,7kW/Zylinder auf. Prinzipiell fast jeder Motor machbar.
    Hab den 0,9TCE schon mit BRC und Prins umgerüstet und mein Kundenersatzfahrzeug ist ein Logan MCV II TCE90 LPG, also mal ausnahmsweise ein Werksgaser. BRC fällt schon mal mangels R115 weg.
    Man muss auch mal die Vorteile gegenüber einer Flüssigeinspritzung erwähnen:
    Keine lärmende Pumpe im Tank, mehr Tankvolumen und im Falle eines Falles auch keine defekte Pumpe.
    Die Prins ist auch recht wartungsarm und günstiger.
     
  6. Pinsch

    Pinsch AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Okay. Im Januar bekomme ich das Auto - der bekommt wohl eine Inspektion. Das Gute ist, daß es der Verwandtschaft gehört und da ihnen der Kofferraum zu klein ist, wollen sie es nicht. Gibt's eine Visitenkarte von dir? LG Pinsch
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    In meiner Signatur stehen meine kompletten Kontaktdaten.
     
  8. Pinsch

    Pinsch AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Danke vielmals.
    Ich melde mich sobald ich das Auto hab.
    Hab gesehen, Dacia's haben in der Regel Landirenzo Anlagen -
    Frage: Wäre es deshalb von Vorteil auch für den Clio eine solche Anlage zu nehmen? Und wenn ja, hätte Landirenzo überhaupt die passende LPG-Anlage für den Clio mit Euro 6 Kat.? Ich glaube die Landirenzo Homepage ist so weit ich gesehen habe, lediglich auf Englisch - und hier gibts nur bis Euro 5 Kat Renault's, wo ich hätte darauf klicken können, weiter nicht..! Oder ich war zu naiv, jene Seiten zu finden...
    LG Pinsch
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    Landi Renzo ist der Hauslieferant von Renault Dacia. Einen technischen Hintergrund hat das normal nicht, den prinzipiell jede Anlage würde gehen.
    Da gibt es keine sogenannten "passenden" Anlagen. Ich mag LandiRenzo überhaupt nicht, da gibts weit aus besseres.
    Ich würde sogar eine Zavoli der Prins vorziehen. Leider sind die mit Renault/Dacia Euro5/6 noch in Vorbereitung. Schenken tun sich beide Anlagen nichts, Prins ist super, Zavoli genauso (Steuerung gleich wie BRC). Nur ist die Prins teuerer, was ich immer für kleine Autos nicht so toll finde.
    Übringes gehören Prins, Zavoli, BRC, OMVL und noch ein paar andere Hersteller zum amerikanischen Konzern Westport, also bald egal was man da einbaut.
    Warum Renault gerade Landi Renzo hat, wird wohl auf dem Golfplatz entschieden worden sein, wie vieles.
     
  10. #9 tmuehlhoff, 14.01.2020
    tmuehlhoff

    tmuehlhoff AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich spiele mit der Anschaffung eines C4 oder 5008 mit dem 1.2l-PureTech Dreizylinder. Hast Du da auch Infos bzgl. Umrüstung ? Danke. /To
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    bitte das hier beachten, sonst gibts keine Auskunft.
    Umrüstbar oder nicht?
    Hab das unter news und feedback und keiner liest es.
     
  12. #11 tmuehlhoff, 14.01.2020
    tmuehlhoff

    tmuehlhoff AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber es ist nicht sooo prominent, wenn man nicht über die Startseite einsteigt, aber Du hast natürlich recht:

    Konkreter Fall:

    Peugeot 5008 1.2 (1199ccm, 96kW, EURO 6) HSN 3003 TSN AWA oder AWB
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    Der ist mit der Prins VSI-DI 2.0 umrüstbar. Allerdings darfs kein Neuwagen sein. Euro 6dtemp sind immer noch nicht umrüstbar.
     
  14. #13 mawi2012, 15.01.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.591
    Zustimmungen:
    279
    Stimmt, unter News und Feedback schaut man ja nicht nach, wenn man Auskünfte zur Umrüstbarkeit haben möchte, sollte vielleicht unter Autogas Anlagen nochmal stehen?
     
  15. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    57
    in deiner signatur is noch platz fürn link ;)
     
  16. #15 tmuehlhoff, 15.01.2020
    tmuehlhoff

    tmuehlhoff AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer die Info
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    Der Link bringt auch nix, wenn die Leute mit dem Smartphone im Forum sind, da siehst dann wohl keine Signatur.
     
  18. Pinsch

    Pinsch AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Okay gehe morgen, sobald ich einen PC mit Windows zur Hand habe, ins Signatur rein und übertrage die Daten.
    LG Pinsch
     
  19. Anzeige

  20. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.454
    Zustimmungen:
    478
    Leo meinte doch mich, nicht Dich.
     
  21. Pinsch

    Pinsch AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Dann habe ich mich angesprochen gefühlt. Sorry! Habe übrigens kommende Woche das Auto und werde bei euch im Werkstatt anrufen.
    LG Pinsch
     
Thema:

Umrüstung eines Renault Clio TCe 90

Die Seite wird geladen...

Umrüstung eines Renault Clio TCe 90 - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung eines UAZ 2206

    Umrüstung eines UAZ 2206: Hallo zusammen an die Community, meine Freundin und ich haben letztes Wochenende bei einer Probefahrt unser Traumauto gefunden. Ein UAZ 2206....
  2. Umrüstung eines cls55amg

    Umrüstung eines cls55amg: Hallo leute.. Ich bin aus essen und habe mir einen 2005er cls55 mit knappen 100.000km gekauft.. Habe hier schon gelesen das einige cls 63...
  3. Umrüstung eines Fahrzeugs mit TSN 0 über Einzelgutachten

    Umrüstung eines Fahrzeugs mit TSN 0 über Einzelgutachten: Moin, habe ein EURO4-Fahrzeug, bei dem der Typschlüssel genullt wurde. Der Grund für das Nullen ist ein Motorumbau. Das Fahrzeug hat einen Motor...
  4. Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?

    Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?: Hallo erst mal, ich spiele momentan mit dem Gedanken meinen fünf Jahren alten Chevrolet Captiva umrüsten zu lassen. Er hat allerdings schon knapp...
  5. LPG Umrüstung eines V8 mit 500+ PS. Wie ist es machtbar?

    LPG Umrüstung eines V8 mit 500+ PS. Wie ist es machtbar?: Hallo, ich fahre schon seit ein paar Jahren eine "kleinen" V8 auf LPG und habe nur die besten Erfahrungen gemacht. Nun wird es Zeit für mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden