Umrüstung 2,8l VR6 Golf 3

Diskutiere Umrüstung 2,8l VR6 Golf 3 im Autogas Umrüstung Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich möchte meine Golf 3 VR6 auf LPG umrüsten. Ich habe auch schon einige Angebote eingeholt. Die Preisspanne (ohne Polen) liegt...

  1. #1 VR_Hansi, 20.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte meine Golf 3 VR6 auf LPG umrüsten.

    Ich habe auch schon einige Angebote eingeholt. Die Preisspanne (ohne Polen) liegt zwischen 1700€ - 2900€ als Komplettpreis, auch Eintragung.
    Verbaut werden eigentlcih immer die gängigen Anlagen (KME, BRC und Femitec).

    Meine Frage trotzdem, wie kommt so eine große Preisspanne zustande. Was muss ich bei den günstigen Umrüstern beachten, haben die dann mindere Qualität? Ich meine vom TÜV muss es ja überall abgenommen werden.

    Wäre über jeden Tipp dankbar, den ich für den VR6 Motor gebrauchen kann.
    Mal wird auch behauptet er sei gasfest, mal nicht.. dann muss ich wohl da FlashLupe verwenden, oder spezielle Additivpumpen, die mir auch schon angeboten wurden.

    Was sollte eine normale Umrüstung für einen Golf 3 VR6 Bj 97 kosten.

    Hoffe man kann mir weitere Tips geben.

    Besten Dank


    Ach kann mir evtl. gleich einer einen geeigneten Umrüster zwischen Marburg und der Nordsee empfehlen?
    Ist eigentlich ein ordentliches Gebiet... da sollte es doch was geben ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umrüstung 2,8l VR6 Golf 3. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 corrado-flo, 20.02.2012
    corrado-flo

    corrado-flo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    und Willkommen bei uns!
    Der Vr6 Motor ist eigentlich bis auf die unterschiedlichen Saugrohrlängen unproblematisch.
    Es sollten am besten Inliner ins Saugrohr verbaut werden.
    Ich habe selbst einen Corrado VR6 mit einer Prins VSI...
    Das ganze läuft schon seit jahren Problemlos.
    Additivierung ist bei diesem Motor Quatsch erst bei den 24 Ventilern ist es sinnvoll!
    Die Alten 12 Ventiler wie bei deinem Golf sind Gasfest!
    mfg flo
     
  4. #3 Xsaragas, 20.02.2012
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    also Ich bin raus,bei mir hattest ja schon angefragt.

    Zum Thema KME und Konsorten kann Ich nur Sagen das man eine KME oder
    Femitec Umrüstung zu einen verdammt günstigen Preis anbieten kann.
    Die Motorkits kosten "nichts" und dementsprechend Laufen sie auch mal
    oder mal nicht.
    Ich hab aktuell auch ne KME im Privat Wagen und man kann damit auf Gas Fahren
    aber als Endkunde wäre Ich damit bestimmt schon 6 mal beim Umrüster gewesen.
    Von daher.....Ich hab Solaris,Kme,Icom,Gastech,Lovatos verbaut,einige BRC Anlagen
    waren auch dabei und unzählige Prins Anlagen.
    Übrig geblieben ist BRC und Prins wobei die Reklamationen bei Prins gegen Null und
    nichts Tendieren und so eine BRC im Falschen Fahrzeug schon mal einen Ärgern kann.

    Ich werde in Zukunft nen Teufel tun und etwas Verbauen wo Valtek/Magic/Reg/Matrix/
    Apache oder sonst was drauf steht denn eins kann ich überhaupt nicht gebrauchen......
    Kunden die ohne Termin vor der Halle stehen und sich über ihre Gasanlage Ärgern !!

    Auch wenns ein altes Auto ist.....
    Eine VR6 Umrüstung ist Platztechnisch kein Geschenk und qualitativ hochwertige
    Gasanlagen haben ihren Preis.

    Zum Thema Abnahme....Ha ha, aktuell hatte Ich heute einen Chevi Aveo auf der
    Bühne, ja ne OEM Umrüstung !!
    Der ist bestimmt bei so einen Werks Umrüster "Angestellte werden nach Stückzahlen Bezahlt"
    gemacht worden denn die OEM Umrüstung ist so schlecht das Ich diesen Fahrzeug keine GAP
    Bescheinigen würde !!!

    Gruss
    Darius
     
  5. #4 VR_Hansi, 20.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon paar mal gelesen, dass die Prins sich bei Volllastbetrieb nicht auf Benzin umstellt.
    Ist das nicht irgendwie schädlich? Also hatte ich die für mich quasi ausgeschlossen.

    Würde quasi nur die Prins als qualitativ hochwertig durchgehen?
    Was haben die anderen für Nachteile? Ein Siegel für Deutschland müssten sie ja alle haben.
    Kommts als nur auf den Einbau an, oder hab ich das falsch rausgelsen?
    Was würde denn eine vernünftige Umrüstung für Zeit in Anspruch nehmen? Dann kann ich mir ja ungefähr die Arbeitslohn schon so zusammenrechnen und weiß was es ca alles zusammen kosten dürfte...
     
  6. #5 VR_Hansi, 20.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir das einer bitte genauer erklären?
    Will nicht ganz ahnungslos beim nächsten mal beim Umrüster stehen...
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.965
    Zustimmungen:
    417
    Auf den Punkt gebracht, ist der unter 2.500€ nicht seriös umzurüsten. Da muss man nicht lange rechnen. Kommst Du rechnerisch auf weniger, landest im besten Fall auf der Nase.... Xaragas hat schon richtig geschrieben....
    Leider suchen im Forum immer wieder welche Rat, werden beraten und gehen dann doch zum billigsten und jammern hinterher.....da kann man nicht mehr helfen.
     
  8. #7 Xsaragas, 21.02.2012
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    grundsätzlich sollte man sich darüber Gedanken machen warum man überhaupt umrüstet.

    In der Regel geht es um das Sparen um von a nach b zu kommen,mobilität erschwinglich zu machen,
    Kraftstoffkosten nahezu Halbieren ist das Motto.
    Nun lese Ich heraus....Vollast.... kein Umstellen auf Benzin ?!?
    Vollast ist auch für den Benzinbetriebenen Motor kein Geschenk und die Quittung ist auch da ein
    höherer Verschleiss.
    Ich kann aus eigener Erfahrung Schreiben das sich die Kraftstoffkosten z.b. bei einen 1,4l Turbo alleine
    durch den Gasfuss auf die Hälfte Reduzieren lassen.

    Letztendlich musst Du für Dich Entscheiden was Du Möchtest......Ganz dreckig für billig Geld die Rampensau Raushängen lassen und den VR6 mit einer unzuverlässigen Anlage Treten oder ganz gezielt eine zuverlässige Anlage Wählen und was Sparen.

    Die Zulassung bzw. das Siegel ist nur das Abgasgutachten,das sagt nichts über funktionalität oder qualität.

    Zur Kostenrechnung....eine Hochwertige Umrüstung mit allen drum und dran Abholfertig bei nen VR6 kann bis zu 30 Stunden Verschlingen bis es Abholbereit ist.....eigentlich mit einer 2 bei dem Endpreis nicht zu machen.
    Ist wie beim Bäcker, wenn der sein einzelnes Brötchen Backen würde dann kostet das auch 2,50.

    Gruss
    Darius
     
  9. #8 Xsaragas, 21.02.2012
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    P.S.: Inliner sind Quatsch bei dem Motor,die Einblaspunkte sollten wie beim Master gewählt werden,wie immer so nah wie möglich an der Benzineinspritzdüse.Den Rest macht das Motorsteuergerät.......oder haben die auch Inliner an den Benzindüsen ?
     
  10. #9 VR_Hansi, 21.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn in deinen Augen unseriös? Ich hatte bisher nur größere umrüstbetriebe angeschrieben, die bestimmt auch alle für ihre Sachen haften müssen. Mir geht es nicht darum, mich hier gunstig beraten zu lassen und dann in Polen umrüsten zu lassen. Ich bilde mir nur gerne selber meine eigene Meinung auf grundlage von Fakten. Habe ich diese nicht, dann muss ich Erfahrungsberichte einholen und Sachen hinterfragen. Wie gesagt der letzte Umrüster bei dem ich persönlich auf dem Hof stand, haette mir eine stag300 für 2600€ eingebaut + zusätzlich einer besonderen additivpumpe für nochmals 300€. Den hohen preisnrechtfertigte er damit dass er alles mardersicher machen würde und auch alles mit unterbidenschutz versiegeln würde. Er sprach auch vom unterschiedlich und direkt auf den Millimeter einzubringenden einspritzdusen... Wenn ich dann sehe dass man eine stag300 komplett vom Händler schon für 500€ bekommt, eine additivzuführung nicht notwendig ist und wie von Darius gerade geschildert auch keines inline Prinzips bedarf, da frag ich mich schon, was mir da alles von dem Umrüster verkauft werden sollte. Gute Arbeit soll auch bezahlt werden, aber dann sollte auch dem endkunden alles richtig geschildert werden, oder sehr ich das falsch?
     
  11. #10 VR_Hansi, 21.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich ein VR6 habe, dann möchte ich aber schonmal 10km oder so über 200km/h fahren ab und an... Das ist mit volllast bei mit gemeint. Ansonsten bewege ich mein Automatik bei ca. 11l/100km was ein ganz guter Wert ist...
    Was hat das mit rampensau zu tun? Glaube wir sprechen aneinander vorbei. Ich fahre gern solche Autos, möchte aber auch nicht unnötig viel Benzin zählen und die Umwelt schonen... Mein Problem ist nur,dass wenn ich wie im vorherigen Post beim seriösen Umrüster für Sachen die ich wohl gar nicht brauche ca.1000€ mehr als nötig zahle, dass ich für diese 1000€ sogar einen Ersatzmotor bekommen würde, sollte bei der Umrüstung was komplett falsch laufen, wobei dann ja sogar noch deren Garantie greifen muesste. Hoffe das kommt nicht falsch rüber. Für gute, sinnvolle Qualität zähle ich gerne den angemessenen Preis.
    Ich meinte die TÜV abgenommen Anlage Ansich, im noch nicht eingebauten Zustand.
    Heißt das jetzt dass Umrüster, die viele Kunden haben bessere Preise machen und diejenigen die kaum kundschaft haben (einzelnes Brötchen) die preise anziehen um über Wasser zu bleiben?...
     
  12. #11 VR_Hansi, 21.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube auch eher, dass keine intimer gebraucht werden, wobei andere Umrüster sagen, dass man sie braucht. Das muesste doch physikalisch leicht zu erklären sein, und somit müsste doch auch eine objektive Stellung Stau möglich sein. Wie kommt es dann aber, dass da so ein durcheinander herrscht? Provokant gesagt: Der Versuch ein überteuertes Produkt an den Kunden zu bringen oder Unwissenheit? Es muss ja nicht falsch sein, aber ist es notwendig oder verbessert es die einspritzung? Die Benzineinspritzung liegt doch auch nicht unterschiedlich weit entfernt im Motor, warum also das Gas?! (Anspielung an das Verkaufsgespräch bei meiem letzten Umrüster...)
     
  13. #12 VR_Hansi, 21.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine weitere Frage,
    gehen wir mal davon aus, dass nicht eine Prins Anlage verbaut wird und es diese genannten Umschaltpunkte auf Benzin gibt.
    Wie wird das geregelt? ISt das Geschwindikeits- oder Drehzahlabhängig. Schätze mal Drehzahlabhängig, aber dann ab welcher Drehzahl?
    Und wird dann sofort umgeschaltet wenn die Drehzahl oder Geschwindikeit erreicht wird, oder wird da ein Mittelwert über eine gewisse Zeit genommen?
     
  14. #13 corrado-flo, 21.02.2012
    corrado-flo

    corrado-flo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Inliner sind kein Muss bei dem Motor...
    aber Aufwendig ists bei nem VR6 immer da es vorne an der Ansaugbrücke meistens wenig Platz gibt
    Von der umschaltung auf benzin bei hohen Drehzahlen halte ich gar nichts!
    mein V8 Cabrio läuft bis Drehlzahlende (7000 1/min) ohne Rucken oder Abmagern auf Gas.
    Auch bei Drehzahlende im 6. Gang.
    Auf Benzin wird Drehzahlabhängig umgeschalten
    Grüße Flo
     
  15. #14 Xsaragas, 21.02.2012
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ja und weil nach Drehzahl umgeschaltet wird macht es wenig Sinn denn Vollast
    bekommt man auch ohne weiteres bei 2000 U/min.

    Gruss
    Darius
     
  16. #15 VR_Hansi, 21.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Also ich meine unter Vollast Drehzahlbereiche im roten Bereich bspw...
    Bei 220km/h habe ich eine Drehzahl von ca. 4000 U/min, dann hätte ich also selbst bei der Geschwindigkeit keine Volllast?
    Nur halt wenn er im roten Bereich ist?


    Zum Thema Ansaugbrücke und Platz. Wird die zum Montieren nicht eh abgenommen?!
     
  17. #16 Xsaragas, 21.02.2012
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    das kommt eben darauf an in welchen Lastbereich der Motor läuft,man kann die 220 bei 4000 unter Teillast erreichen
    aber auch schon im Vollast Bereich sein.Last hat nicht viel mit der Drehzahl gemeinsam denn Du könntest den richtigen Berg
    runter mit 300 Fahren bei 6200 U/min und trotzdem noch nicht bei Vollast sein um das mal beispielhaft darzustellen.
    z.b. einen Hänger dran und langsam nen Berg im vierten hoch und dann Durchtreten = vollast.

    Das mit der Rampensau darfst nicht persönlich Nehmen, was denkst Du wie viele Kontakte Umrüster mit Vollpfosten
    haben die den Kraftstoff LPG einfach nur zum Rasen als Ersatzstoff Nutzen möchten ?!
    Man tastet sich so eben so langsam an den Charakter des Umrüstwilligen ran.
    Du scheinst aber einer von denen zu sein die es vernünftig Nutzen möchten aber auf der Sicheren Seite sein wollen.

    Mir passiert das hoffenlich nicht so schnell wieder das Ich nen Spruch gedrückt bekomme "Eigentlich läuft er ganz gut nur ab 270 wird er ein wenig müde"

    Axo, die Ansaugbrücke muss auf jeden Fall runter und die Fahrzeugfront am besten auch denn nur so kann man das ganze wirklich vernünftig machen.
    Du weisst selbst wieviel Spielraum da ist.

    Gruss
    Darius
     
  18. #17 VR_Hansi, 21.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die ausführliche Antwort.
    Nein, persönlich wird das hier nicht genommen.
    Anhängerbetrieb fällt bei mir schon mal aus. Klar wird hin und wieder zügiger gefahren. Aber auch sehr viel in der Stadt (ich weiß, Umschaltstrecke von Benzin auf Gas im kalten Zustand wird berücksichtigt bei der Amortisationsrechnung).
    Das Auto macht mir ein Spaß, aber bei heute dem Preis von 1,70€/l vergeht er ihm auch schnell.

    Volllast muss ich für mich selber nochmal irgendwie erklären und verstehen. Kann man dann wohl nur vom Fahrgefühl abhängig machen, da weder Zusammenhang mit Drehzahl noch mit Geschwindigkeit besteht (steile Steigung mit hohem Tempo und geringer Drehzahl war eigentlich eine gute Erklärung).
     
  19. #18 andy.we, 22.02.2012
    andy.we

    andy.we AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Vollast = Pedal am Anschlag. Drehzahl und Geschwindigkeit egal.
    50% Last = halbgas.
     
  20. Anzeige

  21. #19 VR_Hansi, 22.02.2012
    VR_Hansi

    VR_Hansi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn man das Pedal nie richtig durchdrück, brächte man auch keine Umschaltung auf Benzinbetrieb?!?
    Vielleicht mal alle 100km ein Stück auf Benzin fahren, wegen den Additiven im Benzin, wenn man kein FlashLube verwendet?...
     
  22. #20 andy.we, 22.02.2012
    andy.we

    andy.we AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sollte man auf Benzin schalten bei Vollast? Eine gut eingestellte Gasanlage kann alles was auf Benzin auch geht.
    Flashlube? Wenn der Motor gasfast ist, ist das total unnötig.
    Ist der Motor nicht gasfest wird auch Flashlube nicht viel daran ändern.
     
Thema: Umrüstung 2,8l VR6 Golf 3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vr6 lpg

    ,
  2. golf 3 vr6 lpg

    ,
  3. vr6 lpg umbau

    ,
  4. golf 3 vr6 forum,
  5. vr6 gasfest,
  6. gasanlage golf 3 vr6,
  7. golf 3 vr6 gasanlage,
  8. golf 3 vr6 gasfest,
  9. golf vr6 lpg,
  10. vr6 mit lpg,
  11. vr6 gasumbau ,
  12. was kostet der Einbau einer gasanlage in einen Golf 3,
  13. golf vr6 autogas,
  14. golf 3 gasumbau,
  15. golf vr6 gasanlage,
  16. vr6 autogas,
  17. golf 4 cabrio vr6 umbau,
  18. Golf 3 gasfest,
  19. kosten vr6 gas umbau,
  20. lpg vr6,
  21. valtek typ 30 2.8l düsenGröße,
  22. vr6 turbo gasanlage,
  23. corrado zu gas umbauen,
  24. maximale drehzal golf3 vr6 2.8l,
  25. prins vr6 2 8
Die Seite wird geladen...

Umrüstung 2,8l VR6 Golf 3 - Ähnliche Themen

  1. Selbstumrüstung Golf IV GTI mit BRC

    Selbstumrüstung Golf IV GTI mit BRC: Schwiegersohn hat sich zu Weihnachten ne BRC Sequent 32 für seinen schönen Golf IV GTI mit 1,8t, Bj. 2000 mit original 98000km gegönnt und...
  2. Umrüstung LPG Golf 2 GT Spezial

    Umrüstung LPG Golf 2 GT Spezial: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und grüße hiermit alle ganz herzlich!. Folgendes Vorhaben ist geplant: Ich bin besitzer eines Golf 2 GT...
  3. Wiedereinbau Tartarini Golf 1 Cabrio Selbstumrüstung

    Wiedereinbau Tartarini Golf 1 Cabrio Selbstumrüstung: Hallo zusammen, Ich möchte gerne meine Autogasanalge wieder in meinen neu aufgebauten Golf 1 Cabrio 1.8 2H 98 PS einbauen. Zu den Komponeten:...
  4. Golf 3 1,6L 75 PS Orginal 300.000 KM umrüstung vielfahrer Langstrecke

    Golf 3 1,6L 75 PS Orginal 300.000 KM umrüstung vielfahrer Langstrecke: Guten Tag liebes neues Forum ;) seid November 2014 fahre ich nun mein erstes Auto einen Golf 3 <3. (Baujahr Dezember 1995) Leistungen sind 1,6L...
  5. Umrüstung Golf 5 TSI

    Umrüstung Golf 5 TSI: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich möchte meinen Golf 5 TSI BJ 2007 (MKB: BLG, ECU: MED17.5.1) auf Gas umrüsten lassen. Er hat jetzt ~89000km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden