Umrüstbar oder nicht?

Diskutiere Umrüstbar oder nicht? im Infos zur ECE R115- Umrüstbarkeit Forum im Bereich News & Feedback; Liebe Forenuser. Ich wurde vor Kurzem als Moderator vorgeschlagen und habe den Vorschlag dann auch angenommen. Zur Überschrift: Es kommen ja...

  1. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Liebe Forenuser.
    Ich wurde vor Kurzem als Moderator vorgeschlagen und habe den Vorschlag dann auch angenommen.
    Zur Überschrift:
    Es kommen ja genügend Anfragen, ob das Fahrzeug x oder y umrüstbar ist oder nicht.
    Wir helfen da auch gern, die Anfrage richtig zu beantworten.
    Das Problem sind oftmals die sehr dünnen und lapidaren Infos zum betreffenden Fahrzeug.
    Ich weiß nicht wie oft ich schon geschrieben habe, dass man den Hubraum in cm³ (und zwar den exakten!)
    und die Leistung in kW angeben muss. Dazu noch die Schadstoffklasse, HSN und TSN am besten und der Motorcode schadet auch nicht.
    Wenn die Infos vorhanden sind, können wir auch schnellstmöglich antworten.
    Bitte habt Verständnis dafür, dass es ehrlich gesagt nervig ist, wenn man jedem Interessenten die Infos einzeln aus der Nase ziehen muss. Das bringt nichts.
    In dem Falle schon mal Danke für Euer Verständnis.

    Gruß Klaus
     
    Christian_LPG, NK.1992 und Eddy gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umrüstbar oder nicht?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    12
    Zum Verständnis - als reiner Fahrer/Kunde - wieso gibt es nicht einfach irgendwo Listen wo man reinschauen kann?
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Ähm, gibts doch. Z.b. bei Hybrid-Supply oder Cargas. Warum nicht alle Importeure/Hersteller listen veröffentlichen, bitte dort fragen. Ich habe darauf keinen Einfluss.
    Aber keine der Listen ist komplett fehlerfrei, bzw. komplett, da die verschiedenen Händler nicht alle Anlagen vertreiben.
     
    Christian_LPG und Acki gefällt das.
  5. #4 urlritsch, 15.08.2019
    urlritsch

    urlritsch AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen, mein bisheriges LPG-Fahrzeug gibt langsam den Geist auf und ich suche jetzt nach einem Nachfolger, gebraucht, den ich wieder umrüsten (lassen) möchte... wo finde ich Informationen, für welche Modelle es ÜBERHAUPT R115-Anlagen gibt?

    Tatsächlich wurde mein aktueller Renault Laguna 2 vor sechs Jahren mit einer Anlage umgerüstet, die ich aus meinem Vorgängerauto ausgebaut hatte, nachdem der mit 340.000 km (davon 140.000 km auf LPG) langsam die Grätsche machte. Inzwischen sind wieder 140.000 vergangen und das Auto ist langsam reif. Die Anlage übernehmen kann ich jetzt nicht mehr, aber es sollte doch zumindest möglich sein, irgendwo nach einem Modell (samt Motorisierung) zu suchen und so herauszufinden, OB es überhaupt einen R115-Anbieter gibt (und wenn ja: Wer?).

    Es gibt doch sicher irgendwie einen Verband der LPG-Anbieter oder so... das wäre doch mal eine Aufgabe für die!

    Beste Grüße von einem Nicht-Profi, der sich in der Szene nicht auskennt.
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Vergiss Verbände, etc.
    Im Netz geistern auch Listen rum, die keinen Anspruch auf Richtigkeit haben.
    Am besten vor dem Kauf des Wunschfahrzeuges hier mal reinfragen. Und bitte genaue Angaben wie ich in Post 1 geschrieben habe, sonst wird das nix.
     
  7. #6 urlritsch, 15.08.2019
    urlritsch

    urlritsch AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Logisch. :-)

    Frage zum Handling: Die Frage nach einer verfügbaren Anlage
    a. hier im Thread
    b. als neuen Thread hier im Forum oder
    c. im Umrüstforum zum jeweiligen Hersteller
    posten?

    Vielen Dank für Dein Feedback!
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Kannst mir auch gern eine PN schreiben, wenn Du ein Objekt gefunden hast.
     
  9. #8 IsthaMobil, 31.10.2019
    IsthaMobil

    IsthaMobil AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Umrüstbar oder nicht?

    Es geht um einen Touran 7-Sitzer.

    0603 AIH Motorkennbuchstabe CAVC
    Hubraum 1390 103KW Euro 5

    Als 5-Sitzer findet man den auch hin und wieder auch im Netz schon umgerüstet aber nicht als 7-Sitzer.

    Meine Frage ist: Bekommt man in diese kleine Reserveradmulde auch einen kleinen Radmuldentank rein und kann dann trotzdem die Sitze nutzen. Umbau auf 5-Sitzer ist keine Option, da die 3. Sitzreihe hin und wieder benötigt wird.

    Leider konnte ich im Netz nichts finden wie tief die Radmulde ist bevor die eingeklappten Sitze aufliegen. Bei dem dichten Tankstellennetz ist es kein Problem für mich auch alle 200-300 km eine Gastankstelle aufzusuchen.

    Gruß Markus
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Beim Touran 7 Sitzer gibts nur 2 Möglichkeiten. Entweder 3. Sitzreihe weg oder Zylindertank und so gut wie keinen Kofferraum mehr. Tankunterbringung bei dem Wagen ist ehrlich katastrophal.
     
  11. #10 IsthaMobil, 31.10.2019
    IsthaMobil

    IsthaMobil AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir sowas leider schon gedacht. Hoffnung war das es einen wirklich schmalen Tank von der Höhe gibt, der in die Radmulde gepasst hätte und dann sozusagen unter den Sitzen verschwunden wäre.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Da darf man auch keine Luftschlösser bauen. Der Tank wäre dann so flach, dass noch 10 Liter reinpassen. Das ist sinnlos.
     
  13. #12 skipazako13, 06.12.2019
    skipazako13

    skipazako13 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.12.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Zum Verständnis - als reiner Fahrer/Kunde - wieso gibt es nicht einfach irgendwo Listen wo man reinschauen kann?
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Prins hat eine Customer List für Direkteinspritzer. Hybrid-Supply hat eine , Fahrmitgas, Autogas-Profit. Aber ich habe dort auch schon viele Fehler entdeckt.
    Ich frage jede Umrüstanfrage zur Sicherheit immer beim Importeur ab. Die Listen werden auch dauernd ergänzt oder berichtigt. Aber eine "offizielle" allgemeine Liste gibt es nicht.
     
  15. Dome

    Dome AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich Fahre einen Opel Astra G Coupe Turbo mit einem Chiptuning auf ca 250~ PS. (0035 / 399), welche vorher als 190PS Serie Verkauft wurde.
    Motorcode ist Z20LET
    Euro 4
    1998 cm³

    Bekomme in Google und in anderen Foren recht gespaltene Meinungen über Turbomotoren und dann noch Chiptuning drauf mit LPG aber immoment denke ich ernsthaft dadrüber nach mir eine Anlage einbauen zu lassen.

    Da der Wagen doch schon recht alt ist, ist natürlich auch die Frage, ob sich dies noch Lohnt bei soeinem Wagen.

    Vielen dank schon mal
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Hallo und willkommen. Turbo und Gas ist an sich überhaupt kein Problem, wenn man seinen Job richtig macht.
    Dein Wagen braucht auf jeden Fall eine Gasanlage nach ECE R115. Wenn die Leistungssteigerung in die Papiere eingetragen ist, wird das nichts, weil die ECE R115 nur Serienmotoren betrifft. Hier gilt, entweder Gas oder Tuning.
    Ob sich das bei Deinem Auto lohnt, kannst nur Du selbst entscheiden.
    Umrüstbar ist der mit einer Prins VSI 2.0
     
  17. Dome

    Dome AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nur Serie? Oh.

    Hatte hier im Opel bereich bisschen geschaut und einen Beitrag gesehen, der besagt das die Genehmigung nur bis 202kw greift, von Serie hab ich da nix gelesen.

    Serie ist mein Wagen schon eine ganze weile nicht mehr (Wobei Motortechnisch nix gemacht wurde außer das der LEH Turbolader eingebaut wurde zwecks Kosteneinsparung und Haltbarkeit), also würde das wohl komplett flach liegen mit Gas, schade. Trinkt mein guter eben weiter Super Plus :)

    Vielen dank.
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Wo hast da nachgeschaut? Ja bis...aber die Leistungsangaben sind genau definiert. Und da sind eben nur ausnahmslos Serienmotoren aufgelistet. Eben ECE R115 . Was früher irgendwo irgendwie zu lesen war, kannst vergessen. Seit dem 1.10.2017 schauts eben anders aus.
     
  19. Dome

    Dome AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Ist leider hier oft so. Wenn manche das nicht zu lesen bekommen, was sie gern hätten, fangen die noch zu stänkern an, als ob wir was dafür könnten.
    Sollen die Besserwisser mal über 1000 Autos umrüsten, dann denken die anders darüber nach.
    Ich persönlich rüste auch keine getunten Fahrzeuge um, wenn dann absolut ohne Gewährleistung. Diese erlischt auch beim Gasanlagenhersteller in dem Falle. Es ist genügend Potential vorhanden an Umrüstungen, da tut man sich sowas als Umrüster nicht an.
     
    Dome gefällt das.
  22. Dome

    Dome AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok alles klar, dann werde ich das Geld, was ich ausgegeben hätte um mein Wagen umzurüsten eher in gutes Öl und sonstige Pflege stecken.
    Wenn dann irgendwann mal wieder ein neuer Wagen her muss, dann komm ich bestimmt wieder auf LPG zurück (Wenn bis dahin die ganze Klima Geschichte nicht alles ausgerottet hat bis auf das, was denen passt).

    Vielen dank an dieser Stelle.
     
Thema:

Umrüstbar oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Umrüstbar oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. RS4 umrüstbar, oder wann möglich?

    RS4 umrüstbar, oder wann möglich?: Moin,Ein Kumpel lässt mal nachfragen, ob er einen RS 4 aus 2007 mit 420 ps und V8 umrüsten kann. Fährt knappe 30.000 km im Jahr und ist neidisch...
  2. BMW E92 325i umrüstbar oder nicht?

    BMW E92 325i umrüstbar oder nicht?: Hallo zusammen. Ich hab die Foren bereits durchgeklappert und habe gelesen, dass es bei den Direkteinspritzern von BMW Probleme mit dem Umrüsten...
  3. Audi S3 Baujahr 2008 oder 2008 umrüstbar?

    Audi S3 Baujahr 2008 oder 2008 umrüstbar?: (2007 oder 2008 meine ich natürlich:cool:) Hallo, zusammen...Bin seit langem auf der Suche nach einem neuen passenden Auto für mich und denke...
  4. Cayenne 2012 4800ccm umrüstbarkeit?

    Cayenne 2012 4800ccm umrüstbarkeit?: Hallo, laut der Prins seite ist der Cayenne mit der 4.8L Maschine Umrüstbar. Jemand schon Erfahrungen mit dem Fahrzeug und der Prins Anlage...
  5. Umrüstbarkeit Honda Civic '12-'17, 1799ccm, 104KW

    Umrüstbarkeit Honda Civic '12-'17, 1799ccm, 104KW: Hallo, gibt es hierfür entsprechende Anlagen? Honda Civic BJ 2012-2017 1799ccm 104KW EURO6 Motorcode: R18Z4 HSN/TSN: 2131/AAQ Danke und Gruß
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden