Umbau

Diskutiere Umbau im LPG Renault Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo Wir fahren seit neuestem einen Renault vel satis 2,0 16V Turbo mit einer sequentiellen tartarini Gasanlage. Es sind EVO 07 verbaut und ich...

  1. #1 frank67, 26.01.2019
    frank67

    frank67 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wir fahren seit neuestem einen Renault vel satis 2,0 16V Turbo mit einer sequentiellen tartarini Gasanlage.

    Es sind EVO 07 verbaut und ich würde die Anlage gerne auf valtek 3 ohm umrüsten.

    Mittlerweile habe ich mitbekommen dass die wenigsten Umrüster hier im Forum bereit sind an tartarini Anlagen zu arbeiten aber es wäre nett wenn mir jemand den Wagen umrüsten könnte und das ganze müsste ja auch kalibriert werden und eingestellt werden.

    Vielen Dank im voraus und liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umbau. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Autogas-Rankers, 27.01.2019
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    warum möchte man sowas machen?
    Die Evo waren eigentlich nicht sooo schlecht
     
  4. #3 frank67, 27.01.2019
    frank67

    frank67 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe mehrfach gelesen das die Evo probleme machen können und ich könnte die Valtek recht günstig bekommen.

    Ausserdem hätte ich gerne das mal ein profi schaut ob alles richtig eingestellt ist von der Software her.

    Und zu guter letzt ist auch noch Flushlub verbaut und auch das verunsichert mich weil der Wagen das angeblich nicht braucht und die Flasche ist Jahre nicht mehr befüllt worden.

    Keine ahnung wie ich damit umgehen soll.

    Hilfe wäre wirklich nicht schlecht
     
  5. #4 rubber duck, 28.01.2019
    rubber duck

    rubber duck AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Frank,
    ich würde erst mal weiter fahren bis die eingebauten EVOs tatsächlich Probleme machen. Wenn da irgendwann der Ärger beginnen sollte, kannst du immer noch prüfen ob Reparatur oder ein Wechsel auf Valteks sinnvoll ist.
    Über Valtek habe ich auch schon manches mal gelesen, die wären nicht so sehr gut, HANA wär besser. Also sicher, dass es bei einem Wechsel EVO - Valtek wirklich besser ist?
    Und wegen Flashlube - wenn der Motor das nicht braucht, stört es auch nicht wenn nichts davon verbraucht wird. Ist die Flasche leer und seit Jahren nicht mehr befüllt, klingt mir das aber ein klein wenig nach Wartungsstau.
    Ich orakle mal, du machst an der Gasanlage nichts selbst? In dem Fall würde ich mich durch die verschiedenen Foren lesen welche Werkstatt vertrauenswürdig ist, und das Fahrzeug mal dort hin zur Wartung / Inspektion der Gasanlage geben.
     
  6. #5 BMWX5fahrer, 28.01.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    40
    die Evo 07 sind auf jeden Fall langlebiger als die Valteks.

    Gruß
    Bernhard
     
  7. #6 frank67, 28.01.2019
    frank67

    frank67 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für eure Antworten.

    Ich besitze das Fahrzeug erst seit 5 Tagen und hatte vorher noch nie ein Fahrzeug mit Gas.

    Wenn der Vorbesitzer ist wohl jahrelang mit flashlube gefahren bis ihm dann mal irgendjemand bei einer Wartung der Anlage sagte dass der Motor gasfest wäre und dieses flashlube nicht braucht

    Daraufhin hat man einfach die Rändelschraube bis zum Anschlag zugedreht und es dabei belassen

    Wenn das so in Ordnung ist würde ich das nicht als Wartungsstau sehen denn der Ausbau von flashlube und verschließen des Lauch kosten ja auch Geld.

    Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob das so in Ordnung ist oder ob der Wagen trotzdem Falschluft ziehen kann weil mir dieses System nicht so super geschlossen vorkommt
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.980
    Zustimmungen:
    418
    Dann dreh den Anschluß aus dem Ansaugkrümmer raus und ersetz den durch eine M3-Schraube mit Loctite.
     
  9. #8 frank67, 29.01.2019
    frank67

    frank67 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ja OK

    Danke
     
  10. #9 GibGasichwillSpass, 27.02.2019
    GibGasichwillSpass

    GibGasichwillSpass AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gasspezialisten,
    ich hab ein ähnliches Problem wäre toll wenn jemand einen Tipp geben kann. Letztes Jahr einen Primera P12 1,8 Ez 02/08 gekauft. Motor wurde vor 30t km erneuert, alter war verbrannt, sah man noch am Peilstab. Es waren Evo 07 drin die auch eine zeitlang funktionierten und Wagen lief gut. Dann jedoch fing es an das ein Rail nicht mehr arbeitete und man unverbranntes Gas am Auspuff riechen konnte. Also den Nachfolger Evo 08G eingebaut (war und ist 2 zweierblöcke) und es waren keine Reduzierdüsen darin. Anfangs ließ es sich noch mit der automatischen Einstellung einstellen und Motor lief gut aber verbrauchte übermäßig Gas bei ca 130 ca 11,6L und bei ca 160 fast 14L, vorher kam ich auf knapp 10L. Zwischenzeitlich war dann auch Benzinseitig einiges im argen. LMM gewechselt (da Fehler P0100) auch Kat wurde gewechselt (Fehler P0420). Wagen läuft ruhig auf Benzin im Stand mit normalem Verbrauch ggfs kommt es mir vor das etwas Motorleistung fehlt da Endgeschwindigkeit sonst schneller erreichbar war, aber vielleicht subjektiv. Es wurde auch 2mm Reduzierdüsen in die Evo08G eingeschraubt, da die automatische Einstellung (die früher funktioniert hat zu grosse Düsen moniert hat) jedoch geht die automatische nun nicht mehr. Ich bin mir jetzt auch unsicher was ich voreinstellen soll. Druckunterschied ist ja normal 1bar jedoch wird je nach Vorauswahl 1, 1,2 oder 1,5bar vorausgewählt, Drücke von unter 0,5 bis 1,8 angezeigt werden. Ansonsten hab ich bei meinem Primera natürlich Evo08G, 1768ccm, Drehzahlgeber schwach, Einzelspule und bei Einspritzung sequentiell eingestellt. Ist das richtig oder soll eine andere Vorauswahl getroffen werden? Z. B.bei Einspritzung Mj? Lambda ist 0-1 und erste Bank. Bei der automatischen Einstellung geht die Gaseinspritzzeit auf 2,40ms runter und dann geht nichts mehr weiter. Wenn trotzdem auf Gas gefahren wird dann schlechter Leerlauf und Motorleistung, Momentanverbrauchsanzeige schießt nach oben um 4-5 Liter. Hat jemand eine Idee oder Rat? Wäre super.

    Viele Grüße
    GibGasichwillSpass
     
  11. #10 BMWX5fahrer, 27.02.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    40
    wenn du die Evo 08 einbaust dann musst auch in der Software auch Evo 08 anwählen u. Speichern.
    Anschließend Selbsteinstellung durchführen dann sollte der im Leerlauf vernünftig laufen.
    Jetzt solltest du noch das Kennfeld unter Last einstellen.

    Gruß
    Bernhard
     
  12. #11 GibGasichwillSpass, 01.03.2019
    GibGasichwillSpass

    GibGasichwillSpass AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BMWX5fahrer,

    ja ich habe evo08 eingestellt. Genauer gesagt evo08G. Die Selbsteinstellung hat mal funktioniert aber nicht immer. Ohne Reduzierdüsen hat die Software zu grosse Düsen angezeigt aber Leerlauf und Motor Lauf bei höheren Drehzahlen (fahre auf Gas nur bis 4500u/min)war ok
     
  13. #12 GibGasichwillSpass, 01.03.2019
    GibGasichwillSpass

    GibGasichwillSpass AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Uups an den upload gekommen
    ... war ok wenn die Selbsteinstellung durchgelaufen ist. Nur Verbrauch zu hoch.
    Dann 2mm eingebaut aber Selbsteinstellung funktioniert nicht. Einmal wurde zum Ende Düsengrösse im grünen Bereich angezeigt, Anlage lief trotzdem nicht vernünftig. Also Selbsteinstellung aus welchen Gründen auch immer nicht möglich.
    Deshalb meine Frage nach der Voreinstellung.
    Übrigens hat die Software einmal, aber wirklich nur einmal gefordert das man (glaube) 2600-3000 u/min hält. Hat da jemand eine Erklärung für?
    Bitte schickt mir die Voreinstellungen. Vielen Dank.
    Gruß Chris
     
  14. #13 BMWX5fahrer, 02.03.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    40
    die Selbsteinstellung ist nur so grob ein Richtwert, du kannst das Kennfeld auch ohne Selbsteinstellung bearbeiten.
    OBD Tool anschließen u. einstellen wo ist dein Problem ??
    Du schreibst das du zu viel Gas brauchst, wenn deine Einstellung nicht passt dann verschiebt sich deine Langzeit Korrektur. Wenn du hier aber + - 7 % liegst dann passt das doch.
    Habe schon mehrmals von Evo 07 auf Evo 08 umgerüstet an der Voreinstellung wird außer den Injektoren da nichts geändert. Ich glaube das bei dir etwas anderes nicht passt , oder dir Fehlen einfach die Grundkenntnisse über das einstellen einer Gasanlage.
    Dir hier die komplette Anlage zu erklären würde meinen Zeitlichen Rahmen sprengen.
    Mein Tipp fahre zu einen Gas Profi in deiner nähe u. lass den mal drüber schauen das kommt dir unterm Strich günstiger.

    Gruß
    Bernhard
     
  15. Anzeige

  16. #14 GibGasichwillSpass, 02.03.2019
    GibGasichwillSpass

    GibGasichwillSpass AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es scheint der Absolut Drucksensor auch AEB 25 Map sensor genannt? Zu sein Hab einen Fehler bzgl Gasdrucksensor
     
  17. #15 BMWX5fahrer, 02.03.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    40
    zeigt dir deine Software an ob der in Ordnung ist.
    Im Leerlauf ca. 340 mbar.

    Gruß
    Bernhard
     
Thema:

Umbau

Die Seite wird geladen...

Umbau - Ähnliche Themen

  1. Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau

    Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau: Hallo Freunde des gepflegten günstigen fahrens. Bin ganz neu hier in diesem Forum und habe die SUFU schon genutzt, leider nichts gefunden....
  2. VSI 2 auf eVP-500 Verdampfer umbauen

    VSI 2 auf eVP-500 Verdampfer umbauen: Hallo, in meinem BMW E53 X5 4.8is mit N62B48 Motor läuft eine Prins VSI 2 mit 8 mm Flexleitung und einem Verdampfer. Die Gasversorgung reicht für...
  3. Umbau von Zylindertank 4 Loch auf Unterflurtank 4 Loch Tartarini

    Umbau von Zylindertank 4 Loch auf Unterflurtank 4 Loch Tartarini: Guten Abend, aktuell interessiert mich der Umbau meiner verbauten Gasanlage um mehr Platz im Kofferraum zu haben. Aktuell ist ein 100 Liter Stako...
  4. Mercedes ML500 W166 M278 Motor, Gasumbau sinnvoll ?

    Mercedes ML500 W166 M278 Motor, Gasumbau sinnvoll ?: Hallo Fories, ich hätte einmal eine Frage an die Experten und alle mit etwas Erfahrung. Ich hatte ja mit meinem ML500 W164er Pech als bei 200.000...
  5. Suzuki Swift Sport 2019 Gasumbaufähig?

    Suzuki Swift Sport 2019 Gasumbaufähig?: Hallo zusammen, mein Twingo Sport von 2009 läuft seit ca. 215000 km sehr gut auf Autogas. Aber er kommt ein wenig in die Jahre und ich weis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden