Umbau Octavia 1.8tsi, mit Vialle LPDI

Diskutiere Umbau Octavia 1.8tsi, mit Vialle LPDI im LPG Skoda Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo zusmmen, ich habe bis jetzt nur direkt geantwortet, aber es besteht Nachfrage nach Erfahrungen mit TSI/TFSI-Umrüstungen und ich gebe sie...

  1. 1.8tsi

    1.8tsi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.06.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusmmen,

    ich habe bis jetzt nur direkt geantwortet, aber es besteht Nachfrage nach Erfahrungen mit TSI/TFSI-Umrüstungen und ich gebe sie gerne weiter, antworte aber nur auf gezielte Fragen und nicht auf "Schmarrn", wie oft in meinen Augen zu lesen ist.

    Mein Umbau war im Februar 2012. Mit sämtlichen Kosten bei 3200Euro. Abgaseinstufung auch niedriger nach Vergleichsmessung. Mittlererweile nach 15 Tankfüllungen liege ich bei einem Verbrauch von 9,2l/100Km. Bewege das Fahrzeug in allen Lastzuständen.
    Bei mir traten Startschwierigkeiten, kalt,warm, nach längerenStandzeiten und Leerlaufschwankungen auf.
    Im Juni 2012 bekam ich durch meinen Umrüster ein Softwareupdate, eine andere Feder wurde in der FSU verbaut und eine Bypassleitung zum Vorlauf.
    Sämtliche Störungen sind behoben, das Fahrzeug läuft ohne Störungen.
    Auch die Umschaltung Gas/Benzin erfolgt ohne merklichen Eingriff, sowohl in langsamer Fahrt, als auch bei Vollgas.
    Habe mich bewußt für das Vialle-System entschieden, da ich komplett ohne Benzin fahren will und es aus meiner Sicht für mich auch die richtige Entscheidung war.
    Falls wiedererwartend Probleme auftreten sollten, werde ich darüber berichten P1010262.JPG P1010253.JPG P1010254.JPG P1010255.JPG P1010256.JPG P1010257.JPG P1010258.JPG P1010261.JPG
     
  2. Anzeige

  3. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Hallo 1.8tsi,
    der Einbau der Vialle Gasanlage sieht sehr gut aus und wirkt proffesionell.
    Gut gefällt mir auch die Position des Umschalters.

    Auch bei mir hat sich durch den Einbau der Gasanlage der Co2 Wert reduziert und damit verbunden
    auch die Kfz-Steuer. Nach 6.800 km auf GAS liegt mein Verbrauch bei ca. 11,5 l/100 km.
    Allerdings muss ich auch erwähnen, dass ich zu 80 % auf der Autobahn unterwegs bin (ca. 140 - 160 km/h).

    Auf GAS läuft mein Audi sehr gut, selbst das starten funktioniert im Moment problemlos.
    Insofern es so bleibt, bin ich zufrieden.

    Wünsche dir Allzeit eine sorgenfreie und problemlose Fahrt auf GAS :)

    Viele Grüße
    Burkhard
     
  4. ruzzer

    ruzzer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen. Ich hoffe dass jemand von euch noch aktiv ist.
    Meine Frage bezieht sich auf die Änderung des CO2-Wertes.
    Ich habe einen Skoda Superb II 1.8 TSI, MKB:CDAA, BJ2013 mit Vialle LPDI gekauft.
    Dabei ist mir aufgefallen dass der CO2 Wert nicht angepasst wurde. Vieleicht kann einer mir folgende Fragen beantworten!?
    Wie hoch ist der neue CO2 Wert habe zwei widersprüchliche angaben 136g/km und 156g/km? (alt 171g/km)
    Wurde die Änderung ohne Probleme bei der ZuLa-Stelle durchgeführt?
    Reicht hierfür die Einbaubescheinigung der Werkstatt aus?

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
    MfG
    Richard
     
  5. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Richard,
    gerne beantworte ich deine Fragen.
    Der CO2 Wert hat sich bei mir von 174 g/km auf 153 g/km reduziert.
    Damit verbunden erfolgte auch eine Reduzierung der Kfz-Steuer.
    Die Änderung (Reduzierung) wurde ohne Probleme von der Zulassungsstelle eingetragen.
    Erforderlich hierfür (die Gasanlage musste ja eingetragen werden) war die GSP (Gassystemprüfung) und das
    "Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis". Da die Gasanlage vom TÜV abgenommen wurde, hat der
    TÜV auch das Gutachten ausgestellt. Die GSP wurde vom Umrüster ausgestellt.
    Die Einbaubescheinigung der Werkstatt alleine reicht vermutlich nicht aus.
    Hoffe, ich konnte dir damit weiter helfen.
    Viele Grüße
    Burkhard
    P.S. Wünsche dir viel Freude mit dem Skoda und vor allem eine gute und problemlose Fahrt auf GAS.
     
  6. ruzzer

    ruzzer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Burkhard,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Laut dem Teilegutachten für die LPDI ist je nach dem Motor eine Reduzierung des CO2 Wertes auf das 0,88 bis 0,91 möglich.
    Deine Aussage entspricht meinen Erwartungen da die Reduzierung von 174g auf 153g dem Verhältnis von 0,88 entspricht. Diese angaben kommen Von vialle und werden nicht beim Einbau erneut gemessen.
    Bei meinem 1.8 hätte ich auch dasselbe Verhältnis erwartet, ist ja auch derselbe motor. Nur wurde bei mir der obere Wert von 0,91 genommen un dennoch nicht eingetragen.
    Mal schauen was sich noch machän lässt.
    MfG
    Richard
     
Thema: Umbau Octavia 1.8tsi, mit Vialle LPDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vialle lpdi erfahrung

    ,
  2. octavia 1.8 tsi lpg

    ,
  3. skoda octavia 1.8 tsi autogas

    ,
  4. 1.8 tsi autogas,
  5. vialle lpdi,
  6. lpdi erfahrungen,
  7. 1.8 tsi lpg,
  8. vialle 1.8 tsi,
  9. vialle lpdi 1.8 tfsi,
  10. autogas skoda octavia 1.8 tsi,
  11. vialle lpdi gasanlage erfahrung,
  12. octavia lpdi,
  13. octavia 1.8 tsi autogas,
  14. autogas 1.8 tsi,
  15. vialle lpdi 1.8 tsi,
  16. vialle lpdi tsi,
  17. skoda octavia 1.8tsi autogas,
  18. lpdi tfsi,
  19. Vialle lpdi octavia 1.8 tsi,
  20. 18tsi autogas umbau,
  21. autogas skoda octavia 3 1.8,
  22. lpdi ptc skoda oktavia,
  23. autogas umrüstung octavia 1.8 tsi,
  24. vialle skoda superb,
  25. skoda 1 8 tsi lpg
Die Seite wird geladen...

Umbau Octavia 1.8tsi, mit Vialle LPDI - Ähnliche Themen

  1. Umbau eines Octavias 1U 1,8T MJ 2000 Prins VSI

    Umbau eines Octavias 1U 1,8T MJ 2000 Prins VSI: Hubraum: 1781 ----------------------------------------------------------------------- Baujahr des Fahrzeuges: 2000 KW / PS: 110/150...
  2. Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau

    Allgemeine technische Fragen zur VSI 1 und Umbau: Servus, ich habe mir ein baugleiches Spenderfahrzeug (Bmw 316i Compact e36 mit Prins VSI von 2008 gekauft, hab die Anlage 1:1 in mein Alltagsauto...
  3. Welche Motoren im Touran sind umbaufähig ???

    Welche Motoren im Touran sind umbaufähig ???: Hallo - ich nochmal Die Umrüstung für den in einem anderen Trööt angegebenen 1.4 TSI mit CAVC hat sich leider zerschlagen - Fahrzeug steht wegen...
  4. e46 Touring Selbstumbau

    e46 Touring Selbstumbau: Hi zusammen, ich melde mich zurück mit einem neuen Fahrzeug, ein e46 Touring. Das gute Stück soll von mir umgebaut werden. Jetzt möchte ich...
  5. Prins-Anlage zum Umbau geeignet?

    Prins-Anlage zum Umbau geeignet?: Hallo, ich habe ein Golf3 Cabrio mit der 1,6 Liter Maschine mit 101PS welcher von einer Prins-VSI-Anlage angetrieben wird. In einigen Monaten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden