Über Nacht Gastank leer.

Diskutiere Über Nacht Gastank leer. im D.T. Gas System Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich war letzten Samstag tanken und habe danach etwa 30l verfahren. Am Sonntag wollte ich dann wieder losfahren und nachtanken für meine...

  1. #1 SirCyber, 16.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich war letzten Samstag tanken und habe danach etwa 30l verfahren.
    Am Sonntag wollte ich dann wieder losfahren und nachtanken für meine Fahrt zum 680km entfernten Wohnort.
    Bei Einsteigen bemerkte ich Gasgeruch und fuhr zur Tankstelle. Dort gingen wieder 68l in den Tank. :(
    Ich muss dazu sagen, dass der Vorbesitzer die automatische Abschaltung beim Tanken entfernt hat, so dass der Tank ganz voll gemacht
    wird.
    Könnt ihr mir sagen woran das liegt? Habe mal gehört, dass das Multiventil davon kaputt geht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Über Nacht Gastank leer.. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harvester, 16.02.2013
    harvester

    harvester AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    mein tank wird auch randvoll. hat nix damit zu tun.

    fahr BITTE SOFORT zu ner Autogaswerkstatt und lass die Anlage untersuchen.

    kann lebensgefahr bestehen!!!
     
  4. #3 harvester, 16.02.2013
    harvester

    harvester AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    mein tank wird auch randvoll. hat nix damit zu tun.fahr BITTE SOFORT zu ner Autogaswerkstatt und lass die Anlage untersuchen. kann lebensgefahr bestehen!!!
    hinten am gastank/multiventil ist eine rändelschraube, dreh die ZU!
     
  5. #4 SirCyber, 16.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Der Gastank ist aktuell seit ner Woche leer. Aber ich suche mal nach der Schraube. Leider ist hier heute kein Gasmann mehr zu erreichen im Raum BB.
     
  6. #5 SirCyber, 16.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Noch jemand Ideen was es ist?
     
  7. #6 chriSpe, 16.02.2013
    chriSpe

    chriSpe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Eine kaputte Leitung, kaputte Ventile..
    Die Glaskugel ist leider grad zur Wartung, ohne gründliche Inspektion der Gasanlage wird man da nicht weiterkommen.
     
  8. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Jetzt klauen die schon LPG statt Benzin...............Deutschland wo soll das noch hinführen;);)

    Kleiner Scherz zu später Stunde.............normal würde mann das aber riechen wenn der soviel verliert
     
  9. #8 SirCyber, 17.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte nur, wenn stromlos oder ausgeschaltet ist, kann nichts entweichen.
    Deswegen war ich schon verwundert, dass der Tank leer war und es nach Gas roch.
     
  10. #9 vonderAlb, 18.02.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    50
    Na was denkst du wohl was die Ursache für den Gasverlust sein könnte?

    Tipp:

    Ab in die Werkstatt. Tank wieder richtig abdichten und vor allem die Legalität des Tanks wieder herstellen lassen.
     
  11. #10 SirCyber, 20.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Also auf die Schnelle wurde der Filter am KME Verdampfer als Leck identifiziert.
    Mangels Ersatzteile wurde einmal auf und wieder zugeschraubt. Ist erstmal dicht.
    Aber warum ich nachts mal mein ganzes Gas verlor weiß ich immer noch nicht.
     
  12. #11 SirCyber, 21.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    So, heute morgen die totale Katastrophe:

    Auto hat wieder nach Gas gerochen. Sprang gar nicht mehr an.
    Motorhaube aufgemacht und gesehen, dass der Verdampfer, die Unterdruckleitung zur KGE und die Drosselklappe von Eisblumen umgeben ist. Quasi vor Eis nicht mehr sichtbar.
    Gestern beim Gasfilter ausbauen, hat es auch erst nicht aufgehört zu zischen, erst wo die Rändelschraube am Tank zugedreht wurde.
    Vorm Festschrauben des Filters die Schraube wieder aufgedreht und es kam kein Gas. Also Filter wieder zugeschraubt.
    Und heute morgen war wohl irgendwas wieder nicht richtig geschlossen.

    Ich habe die Rändelschraube am Tank wieder zugedreht und die Strom-Sicherung der Gasanlage entfernt.
    Wie lange sollte ich nun warten bis ich es wieder probieren kann?
     
  13. #12 harvester, 21.02.2013
    harvester

    harvester AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    hoffentl. steht das auto im freien und es ist kein kellerfenster oder gullideckel in der nähe. kann die schlecht aus der ferne was sagen aber lieber länger warten. wenn alles RICHTIG DICHT gemacht wurde, hol dir ne sprühdose lecksuchspray und such danach die stellen selber ab.
    viel glück!
     
  14. letova

    letova AutoGasKenner

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Lass das Multiventil tauschen!

    Grüßle
     
  15. #14 SirCyber, 21.02.2013
    SirCyber

    SirCyber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ja das Auto steht im Freien.

    Wo sitzt das Multiventil? Ist es das einzige Ventil was kaputtgehen kann?
     
  16. #15 Schraubermeister.de, 21.02.2013
    Schraubermeister.de

    Schraubermeister.de AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt ist langsam der Punkt gekommen, wo du als Nicht-Fachmann die Finger davon lassen solltest. Jetzt muss jemand dabei, der Ahnung davon hat und auch die Berechtigung, an Gasleitungen zu Schrauben. Austretendes Gas an Stellen, wo es eigentlich nicht darf, ist eine GEFAHR für dich selbst und dein Umfeld.

    Wir wissen jetzt, der Flüssigfilter am Magnetventil vorn ist Undicht. Da dürfte aber maximal der Leitungsinhalt von hinten bis vorn entweichen. Nie der Tank Leer werden. Also haben wir am Magnetventil hinten am Tank auch ein Problem. Es macht nicht zu.

    Nimm etwas Geld zur Hand und lass es durch einen Fachmann richten.

    MFG Thomas
     
  17. #16 vonderAlb, 21.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    50
    Wieso startest du den Motor wenn es doch eindeutig nach Gas riecht?
    Willst du so enden?

    Im Tank.
    Es ist doch jetzt wohl offensichtlich das die Ursache an der Manipulation am Tank zu finden ist.

     
  18. Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Tankventil ist undicht, und das Magnetventil am Verdampfer schließt auch nicht? Oder liegt da einfach Dauerplus an? Die Karre gehört in die Werkstatt, ganz schnell!
     
  19. #18 neutrinobox, 21.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2013
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich jemand mal kurz ein wenig aufklären ?
    Er schreibt ja das die Drosselklappe und so über Nacht eingeeist sind. Klar Gas erzeugt kälte wenn es verdampft.
    Ist nicht am Verdampfer auch noch ein Ventil ?

    Bei mir ist das Mutliventil schon seitdem ich den A8 hab ohne Funktion. Zusätzlich haben die Ventile am Verdampfer wohl auch nicht abgeschaltet. Warum auch immer. Wenn ich die Leitungen an den Rails ab gemacht hab kam so lange Gas bis der Tank leer war. Oder ich eben dafür gesorgt hab das kein Gas mehr raus kann.
    Ich hab zwar Gas Geruch unterm Auto / unter den Verdampfern ... das Leck ist nicht zu finden und die Menge die entweicht ist so gering das selbst nach 2 Wochen stehen die Tankanzeige sich nicht verändert bzw. die Analoganzeige am Tank abnimmt.
    Bei seiner Schilderung muss es ja ein massives Leck sein. Das müsste doch schon durch "zischen" auf sich aufmerksam sein. Wenn das Gas so schnell entweicht das es die Teile vom Motor einfriert muss man doch was hören.

    Kein Motorstart .... ? Motor steht in ner Gaswolke ?
    Hmm, vielleicht kein Leck nach aussen...
    Magnetventile schließen nicht, Gas entweicht über die Injektoren und verbreitet sich via Auspuff und Luffikasten im Raum ?
     
  20. Anzeige

  21. #19 Schraubermeister.de, 21.02.2013
    Schraubermeister.de

    Schraubermeister.de AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Warum soll dich da jemand aufklären? Ein Gasleck ist immer ein Fall für den FACHMANN!!!!!
    Und wenn du eh schon lange mit dem Wissen rumfährst, das deine Magnetventile nicht arbeiten, ist dir sowieso nicht zu helfen.

    Die Magnetventile am Multiventil Tank und vor dem Verdampfer sind Sicherheitsrelevant, Vorgeschrieben und nicht ohne Grund verbaut.
    Sie sorgen dafür, das bei einer Leitungsschädigung im Stillstand nur die geringe Menge Gas in der Leitung entweichen kann. Im Betrieb merkt die Gasanlage das nur bei großem Druckabfall und schaltet die Magnetventile ab.

    MFG Thomas
     
  22. #20 neutrinobox, 21.02.2013
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Für meinen Tank hab ich das passende Ventil bzw. die Einzelteile dafür noch nicht gefunden.
    Hatte zwar meinem GasShop Teile geordert , mich beraten lassen und tja, sie passten nicht.
    Die Magnetventile an meinen Verdampfern arbeiten übrigens wieder. Es reichte diese zu zerlegen und zu reinigen.
    Hab neulich erst die Filter der Flüssigphase in Augenschein genommen. Es strömte kein Gas !

    Ah so...das Ventil am Tank schaltet zwar. Kurz vor dem Umschalten auf Gas hört man dieses "Klong" wenn es (pseudo)öffnet. Allerdings schließt es nicht dicht ab !
    Tank: 110L Stako.
     
Thema: Über Nacht Gastank leer.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto gastank leer

    ,
  2. gastank leer

    ,
  3. Autogas Tank länger leer Problem?

    ,
  4. auto gastank über Nacht leer,
  5. zischen gastank,
  6. stargas gasfilter flüssigphase wo verbaut,
  7. stargas muldentank ausbau,
  8. stargas rändelschraube,
  9. autogas tanken stellen leer,
  10. magnetventil für gastank austauschen,
  11. gasbehälter leer leck
Die Seite wird geladen...

Über Nacht Gastank leer. - Ähnliche Themen

  1. Über Nacht der halbe Tank ausgelaufen??

    Über Nacht der halbe Tank ausgelaufen??: Hallo an alle! Habe folgendes Problem: Gestern Abend habe ich voll getankt und heute morgen ist der Tank nur 1/2 voll. Getankt habe ich 40 Liter...
  2. Übernachten in LPG Auto mit Tank im Innenraum ein Risiko?!

    Übernachten in LPG Auto mit Tank im Innenraum ein Risiko?!: Hallo Liebe Forumsmitglieder, ich hab mal eine Frage, welche mich schon länger beschäftigt. Ich plane in Zukunft öfter einmal in meinem Kombi zu...
  3. Können Selbst eingebaute anlagen überhaubt eingetragen werden? ECE R115?

    Können Selbst eingebaute anlagen überhaubt eingetragen werden? ECE R115?: Hallo, ich möchte einen 530i mit dem M54 Motor auf LPG umrüsten. Nur hat sich seit meiner letzten LPG Auto wohl einiges geändert wegen den...
  4. Sägen beim Übergang Leerlauf zu Teillast (Mercedes 124/M104)

    Sägen beim Übergang Leerlauf zu Teillast (Mercedes 124/M104): Hallo zusammen, hab ein Mercedes 124-Cabrio 320er (Motor M104, Automatik, 190.000 km) das mit einer ICOM ausgerüstet ist. Hab das Fahrzeug schon...
  5. e39 540i - Prins VSI vorübergehend außer Betrieb nehmen?

    e39 540i - Prins VSI vorübergehend außer Betrieb nehmen?: Moin zusammen, ich muss meine Gasanlage vorübergehend außer Betrieb nehmen (mein Schrauber möchte das so) Reicht folgendes Vorgehen: 1. Zündung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden