Toyota Yaris 1.0 - Umrüstung auf KME / BRC?

Diskutiere Toyota Yaris 1.0 - Umrüstung auf KME / BRC? im LPG Toyota Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, mein Bruder möchte seinen Toyota Yaris 1.0 (Bj. 2000) auf Autogas umrüsten und hat hierzu ein Angebot für den Einbau einer BRC-Anlage...

  1. #1 MSViste, 30.04.2014
    MSViste

    MSViste AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Bruder möchte seinen Toyota Yaris 1.0 (Bj. 2000) auf Autogas umrüsten und hat hierzu ein Angebot für den Einbau einer BRC-Anlage bekommen, da diese laut Verbauer sich gut mit dem Toyota versteht. Eine KME-Anlage bietet er auch für ca. 200 € weniger an, empfiehlt sie aber eher nicht weil die Einspritzung bei Toyota relativ schnell sei und daher eine KME weniger geeignet sein könnte bzw. nicht hinterher kommt.

    Gibt es hier jemanden mit Erfahrung bzgl. Toyota (Yaris) und Autogas-Anlage von KME? Lohnt es sich doch eher die 200 € mehr für eine BRC-Anlage zu bezahlen?

    Vielen Dank,
    Gruß
    MSViste
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    382
    Hallo, ich würde mir lieber erstmal Gedanken über die Ventilsitze machen. Toyotas sind nicht unbedingt gasfest.
    Also noch unbedingt ein gutes Additiv-System dazupacken, Si-Valve-Protector.
    Der wird mit beiden Anlagen laufen. Warum soll das die KME nicht packen? Da hängt wohl auch viel Stammtischgeschwätz mit drinn.
    Aber wenn KME, dann die Nevo mit Hanainjektoren.
    Die BRC ist auf jeden Fall ihr Geld wert. Was sind 200 Euro bezogen auf eine mehrjährige Nutzungsdauer?
     
  4. #3 MSViste, 30.04.2014
    MSViste

    MSViste AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ein elektronischer Ventilschutz (V-Lube) wurde schon einkalkuliert und ist dabei.
    Also du meinst die 170-200 € Aufpreis für die BRC lohnt sich? Ich weiß nicht wie lange der Yaris (Bj. 2000) noch hält, aktuell ist ein KM-Stand von ca. 235.000 drauf. Daher war die Überlegung die Nachrüstung so günstig wie sinnvoll zu halten.
     
  5. #4 markus82, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Es gibt doch armortisations Rechner im Netz. Bei so Kleinwagen rechnet sich meist erst nach ca. 40tkm und mehr. Es ist also davon abhängig wie die geplante haltezeit und jahreslaufleistung ist.wenn der noch technisch fit ist , gewartet wird und du den noch mindestens 100tkm fahren willst lohnt der Umbau
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    382
    mit 235.000km würde ich den garnicht mehr nachrüsten. Was braucht der Benzin? sehr wenig sicher. Der braucht ja mindestens 60.000 -70.000km zur Amortisation.
    Lohnt sich ehrlich gesagt gar nicht.
     
  7. #6 MSViste, 30.04.2014
    MSViste

    MSViste AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Da die Umrüstung inkl. aller anfallenden Kosten mit der BRC-Anlage unter 1400 € bleiben würde (Polen), dachte ich mir die Anlage amortisiert sich eher. Der Yaris verbraucht ca. 6,5 l Benzin kombiniert, auf 100 km wären das ja ungefähr 10 €. Im Jahr werden ca. 20.000 bis 25.000 km gefahren.

    Theoretisch hätte sich die Anlage also nach 30.000 km amortisiert. Daher die Frage wegen der KME, denn mit geringeren Kosten würde das dann schneller gehen.

    Euer Rat? Normalerweise war der Yaris immer sehr zuverlässig, also würde ich schon hoffen dass er noch mind. bis 300.000 und mehr kommt. :D
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    382
    Und was machst, wenn die Umrüstung in Polen vermasselt wird?
    Jedesmal für Garantiearbeiten nach Polen fahren?
    Am Ende ist das billigste oft das teuerste...aber soll jeder machen wie er will. Bitte hinterher nicht jammern....

    Eigentlich sollte Dich doch der Umrüster in Polen exzellent beraten können, dazu braucht man doch kein Forum.
     
  9. #8 djcroatia, 30.04.2014
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
    Viel Laufleistung für einen kleinen Wagen noch dazu mit dem kleinsten Motor.

    Meine KME läuft in meinem Corolla TS ohne Probleme.
    Selbst die sehr hohen Drehzahlen laufen perfekt mit ihr.
     
  10. #9 vonderAlb, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    235.000 km mit dem kleinen Motor ist schon eine verdammt gute Leistung aber viel mehr würde ich dem Motor nicht mehr zutrauen, schon gar nicht wenn er mit einer Gasanlage zusätzlich belastet wird.
    Der Motor muß auf jeden Fall additiviert werden und dann wird die Amortisation sich der 280.000 km Marke nähern, sofern alles gut geht und der Wagen noch so lange durch hält.
    Ich würde die 1.600,- € lieber zur Seite legen und für einen anderen/jüngeren Wagen sparen.

    P.s. billige umrüstungen für 3 Zylinder bekommst du auch in Deutschland. Dafür musst du nicht extra nach Polen fahren.
     
  11. #10 MSViste, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    MSViste

    MSViste AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Der Umrüster hat sehr viele gute Bewertungen und soll das schon seit mehr als 20 Jahren machen, daher habe ich eigentlich wenig Bedenken. Er gewährt 2 Jahre Garantie und schickt Teile, die auf Garantie ausgetauscht werden müssen, sogar kostenlos nach Deutschland, so dass man sowas auch vor Ort in DE austauschen lassen kann von anderen Umrüstbetrieben.

    Ich weiß, Polen usw., aber ich habe doch einen seriösen Eindruck bekommen. Wie gesagt, der Umrüster hat eher zur BRC geraten um auf Nummer Sicher zu gehen, aber ich dachte vllt. frage ich mal nach Erfahrungsberichten von anderen Toyota-Fahrern, ob eine KME evtl. doch in Frage kommen könnte. Wenn ja, so wäre sie ja günstiger und das Risiko (falls der Wagen nicht mehr lange macht) geringer.

    Es gibt günstige Umrüstbetriebe in Deutschland, keine Frage, aber wenn die das Gleiche machen wie ein polnischer Umrüstbetrieb und trotzdem mehrere hundert Euro teurer sind, überzeugt mich das nicht gerade.

    Ich bin jetzt nur am Überlegen ob es sich tatsächlich noch lohnt den Yaris umzurüsten aufgrund seiner Laufleistung...
    @djcroatia: Hängt das mit deinem KME-Modell zusammen (KME Nevo?), oder kann man KME uneingeschränkt empfehlen bei Toyota?
     
  12. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    48
    Hallo...
    Das ist aber eine Milchmädchenrechnung mit den Teilen schicken.
    Injektoren oder Mapsensor kost alles um 50 Euro , der Einbau und die GSP die dann in Deutschland fällig ist
    oder die erforderliche Neuabstimmungzahlst Du , denn es gibt kein Garantieabkommen mit Umrüstern in Deutschland.
    Diese Dienstleistungen kosten aber deutlich mehr als das Teil das du zugesandt bekommst. mfG Rohwi
     
  13. #12 540V8, 30.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2014
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    382
    20 Jahre Erfahrung. Daß man immer auf so blöde Sprüche reinfällt. Überleg mal wie lange es sequentielle Gasanlagen gibt.
    Und dann überleg mal warum es in Deutschland mehr kostet oder arbeitest Du hier in Deutschland auch auf polnischem Lohnniveau....
    Mann... mann..
    Und zum Garantiekäse machen lassen sind die deutschen Umrüster wieder gut genug....da legst am Ende eh drauf.
    Und rechne mal nach-
    Bei 1400 für ne BRC nach Polen, lohnt eh nicht. Urlaub nehmen hinfahren usw...
    Hat die dann schon Deutschen TÜV und Abgasgutachten? Wenn nicht, kannst es knicken.
    Bei nem Billigheimer in Deutschland bekommst das sicher auch um 1700 oder 1800...
     
  14. Anzeige

  15. #13 MSViste, 30.04.2014
    MSViste

    MSViste AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist schon klar dass in Deutschland höhere Lohnkosten anfallen, das heißt aber nicht dass die polnischen Mechaniker deswegen schlechter arbeiten. 70% der Unternehmen lassen wegen niedriger Lohnkosten im Ausland fertigen, aber wenn man sich als Privatmann 'ne private Gasanlage im Nachbarland einbauen lässt fliegt einem gleich die Gasanlage um die Ohren?

    Übrigens ist in den 1400 € auch die Abnahme beim deutschen TÜV und Abgasgutachten mitgerechnet. Und wenn man schon dem Yaris ohnehin keine große Laufleistung mehr vorhersagt, welchen Sinn hat es dann einen noch viel höheren Preis für Anlage zu bezahlen, die sich dann nicht mehr rentiert?

    Ich hatte bisher den Eindruck dass jeder Dritte nach Polen fährt um sich dort so eine LPG-Anlage verbauen zu lassen, jetzt wird man ja fast schon "angefeindet" deswegen. Seltsam...
     
  16. #14 djcroatia, 30.04.2014
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    17
Thema: Toyota Yaris 1.0 - Umrüstung auf KME / BRC?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas toyota yaris

Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris 1.0 - Umrüstung auf KME / BRC? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris 1,0 VTT-I 2004

    Toyota Yaris 1,0 VTT-I 2004: Username : Ausreden-König ------------------------------------------------------------------------- Fahrzeug: Toyota Yaris 1,0 VTT-I...
  2. Möchte Toyota Yaris umbauenlassen.

    Möchte Toyota Yaris umbauenlassen.: Hallo Liebe Forumgemeinde.:) Ich bin Neu hier und Spiele mit dem Gedanken den Toyota Yaris Umbauen zu lassen. Bj 2009 Euro 4 74KW 4Zyl. Kann...
  3. Umrüstung Toyota Yaris Verso 1,3 ltr.

    Umrüstung Toyota Yaris Verso 1,3 ltr.: Hallo erstmal. Nach zig Versuchen bei den verschiedenen Markenforen, versuche ich es mal bei denen, die täglich damit zu tun habe. Ich habe zwei...
  4. Toyota Previa. Wie finde ich eine passende Gasanlage?

    Toyota Previa. Wie finde ich eine passende Gasanlage?: Hallo! Meine bisherige Gaswerkstatt baut nur Vialle ein. Für den Previa gibt es leider keine Vialle Anlage. Wie finde ich die passende Anlage?...
  5. Toyota Avensis und Regelung ECE R 115

    Toyota Avensis und Regelung ECE R 115: Liebe Gemeinde, ich möchte meine Geschichte erzählen und hören ob einer eine Lösung hat. Vor 7 Jahren hatte ich meinen ersten Toyota Avensis T27...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden