Toyota Avensis Kombi T25 1ZZ-FE Automatik + BRC Sequent 24

Diskutiere Toyota Avensis Kombi T25 1ZZ-FE Automatik + BRC Sequent 24 im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, Ich fahre jetzt seit etwa 2 Monate mit meinem gebrauchten Polar Silbernen Avensis Break SOL 1.8 mit 4 Gang Automatik Getriebe. Und seit...

  1. #1 Mister MMT, 30.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich fahre jetzt seit etwa 2 Monate mit meinem gebrauchten Polar Silbernen Avensis Break SOL 1.8 mit 4 Gang Automatik Getriebe. Und seit dem 10.03.2008 ist eine BRC Sequent 24 Autogasanlage drin. Erfahrungsberichte über Autogasanlagen für diesen Motor sind nur selten zu finden. Ich weiß momentan von nur 18 Fälle. Danke an all Diejenigen die mir auf meine PNs geantwortet haben. Und vor allem Danke an Old-Jack, mein belgischer Forumfreund wodurch alles angefangen hat…vor einem Jahr. Vielleicht sollten Wir Allen Kontakt halten um einerseits von einander zu lernen, und andererseits andere Interessenten zu informieren.

    Ich bin froh endlich mit Autogas unterwegs zu sein. Mal kucken wie es weiter geht.


    Ich habe meine Gasanlage schon in anderen Foren vorgestellt, und tue es gerne auch hier.

    Hersteller: Toyota
    Typ: Toyota Avensis Kombi T25 1.8 l SOL mit Kostert Tuning Alus (205/55/16)
    Schadstoffklasse: Euro 4
    Motor: 1ZZ-FE
    Getriebe: 4 Gang Automatik mit Tip-Tronic. 4. Gang ist eine Overdrive.
    Baujahr: 2004
    KM-Stand bei Umrüstung: 44700
    Hersteller Gasanlage: BRC
    Typ: Sequent 24
    Tank: STAKO Reserveradmüldetank d60 h27: 66 L Bruto, etwa 53 L Netto.
    FlashLube: Ja
    Umrüster: Autohaus Schatz GmbH
    Chevrolet Händler und Werkstatt für alle Marken.
    Sanderstrasse 1
    77731 Willstätt-Sand
    Umrüstkosten: 2435,00 Euro + GasDrive BRC/Europe Assistance Gasversicherung Komfort, 36 Monate oder 180000 Km: 209 Euro
    Mehrverbrauch: 20%


    Rubi hat mich woanders schon gefragt warum keine Voltran CGS? Ganz einfach weil der einzig mögliche Umrüster in meiner Gegend keine Voltran mehr anbieten will. Er hat Uneinigkeit mit seinem Großhändler über die Garantieleistungen. Ein zweiter Grund ist dass es mir bis jetzt nicht gelungen ist durch nachvollziehbare Daten belegte Argumente für den Schutz von "weiche" Auslassventile durch dem Split-Fuel Betrieb zu finden. Ich hatte aber wenig Zeit mich weiter mit der Frage zu beschäftigen, und sie lässt mich nicht los...

    Sonnst habe Ich dass gemacht was Ich hier und in den anderen Foren gelernt habe: einen vertrauenswürdigen Umrüster finden der schon einige Zeit bei "seine" Marke geblieben ist. Old-Jack ist außerdem sehr zufrieden von seiner BRC Anlage mit dem gleichem Motor. Wenn Ich also erfahren habe dass das Autohaus Schatz BRC einbaut, und einen guten Ruf hat, habe Ich nicht länger gezögert. Sein Angebot war auch das günstigste, und die GasDrive Garantie die überzeugendste...

    Bitte auf die Miniaturen klicken um eine Vergrößerung zu laden.


    [​IMG]



    [​IMG]



    Ich bin von dem Auto sehr zufrieden, da es meine Bedürfnisse erfüllt. Was mir besonders gut gefällt:

    - das angenehm leise Ambiente. Der Motor ist nur bei Volllast hörbar. Auch die Abrollgeräusche halten sich in akzeptable Grenzen, ohne auf Audi Niveau zu kommen.
    - Das sehr gut ablesbare Optitron Display.
    - Die gute Sitze und das Platzangebot.
    - Die komfortabel ausgelegte Federung, gepaart mit einem sicheren Fahrgefühl.
    - Der bei sparsamer Gangart äußerst geringer SP95 Verbrauch von deutlich weniger als 7,0 l/100 Km.
    - Das sehr angenehme Automatikgetriebe. Es ist etwas betagt, aber mir gefällt es sehr. Die Tip-Tronic Funktion erlaubt jeder zeit der vollen Kontrolle des Fahrzeugs zu übernehmen.
    - Der große und praktische Laderaum.

    Im Automatik Modus wirkt der Motor ziemlich lahm. Dass passt aber gut zu dem Charakter dieses Auto, dass vor allem auf Sparsamkeit ausgelegt ist: genau was ich wollte. Auf BABs schwimmt man problemlos mit dem Hauptverkehr mit, auch bei > 160 Km/h, und der Motor dreht gerade mal 4000 U/Min, also auf der sicheren Seite für die Auslassventile.
    Im Tip-Tronic Modus lässt Er sich aber sehr flott fortbewegen. Dass ist sehr schön auf Bergstraßen wo man dann wie mit einem Semi-Automatikgetriebe Fährt.
    Also, ein Auto ohne Schnickschnack um günstig, komfortabel und sicher von A nach B zu fahren. Ich vertraue darauf dass Ich es noch sehr viele Jahre ohne Probleme fahren kann.

    Und hier also einige Bilder des Umbaus.

    [​IMG]

    Der Gastank an Stelle des Reserverads: 66 l Bruto und 53 l Netto. Die Tanköffnung ist im linken Flank angebracht (siehe Bild oben), weil hinten der Tankklappe keine Möglichkeit vorhanden ist (Danke Toyota).

    [​IMG]


    So sieht der Motorraum aus: Die Injektoren ganz nahe am Ansaugkrummer sind gut sichtbar. Alles andere wird von den Blenden versteckt. Man könnte denken dass Auto würde so serienmäßig ausgeliefert!

    [​IMG]

    Hier sind die Blenden ausgebaut. Man sieht den Vergaser, den Gasfilter und
    die gemeinsame Injektorrampe. Letzterer ist sicher und stabil mit dem Motorblock verbunden, aber ich schaffe es derzeit nicht davon Bilder zu machen. Der kurze Abstand zu den Zylinder ist sicherlich ein Vorteil.

    [​IMG]

    Hier sieht man die Flash Lube Flasche, den elektronische Rechnerbox, und daneben den Box mit den Sicherungen.

    [​IMG]


    [​IMG]Hier ist die Motorblende demontiert und man erkennt wie die Injektoren via etwa 10 cm langen Schlauche und Verbundungsventile mit dem Ansaugkrummer verbunden sind.

    Der Umrüster ist ein Chevrolet Händler der etwa zwei Umbauten/Woche macht, nur BRC. Er befindet sich nur 10 Fahrminuten vom Wohnsitz. Ich war mit der Beratung und dem Service wirklich sehr zufrieden. Ich habe schon die meisten meiner üblichen Fahrbedingen durchprobiert, und die Anlage läuft bis jetzt (nach 600 Km) tadellos. Es wird rasch fast unmerkbar von Benzin auf Autogas umgeschaltet. Ich merke kein Unterschied beim Fahren auf Autogas und nur ein kaum merkbarer Leistungsverlust. Den Verbrauch fange ich bald an zu messen.

    Ich weiß bescheid über mögliche Probleme mit den Auslassventilen des 1ZZ-FE Motors. Meine Fahrart und die lange Übersetzung des Overdrives (echte 100 KM/h bei nur 2650 U/Min) und gute Wartung werden dazu beitragen dass nichts passiert. Das Ventilspiel wird jede 25000 KM kontrolliert werden (laut BRC Serviceheft). Erst nach einiger Zeit wird sich zeigen ob die Anlage wirklich gut eingestellt worden ist. Und erst nach etwa 100000 Km, ob sich dass ganze gelohnt hat.

    Que l'aventure commence!

    Gruß

    Jan ;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mister MMT, 05.04.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich bin jetzt fast 1000 km gefahren, und habe jeztz etwas mehr zu melden. Das Umschalten geht meistens schon nach 800 m. Es ist mit einem kurzem Zögern verbunden. Ich nehme an dass das normal ist. Auch bei Autobahngeschwindigkeit (für mich maximal 160 Tacho oder 3900 U/min) läuft die Anlage tadellos. Ich habe kein einziges Mal ein Rückeln festgestellt. Alles im Allem sehr zufriedenstellend. Ich werde diesmal den Tank lehrfahren damit Ich anfangen kann den Verbrauch zu vermittlen.

    Wenn Jemand etwas zu dem Rampen Einbau, Plazierung der Teile, oder Verkabelung sagen will, werde Ich es gerne zur Kenntniss nehmen. Bin ja hier zum Lernen...

    Jan
     
  4. FrankL

    FrankL AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich habe seit letzte woche auf BRC oraneg sequent mit flashlub bei meinem Avensis T25 (2004) 1.8 umgerüstet, bei 85TKM.

    kosten 2.260euro bei meinem toyotavertragshändler.

    dein beitrag war ja vom märz- nun solltest ja bereits getankt haben und verbrauch melden ;-).

    ich habe erst 240km- daher noch keine aussage zu verbrauch.

    vom umbau, preis und fahrenb bin ich bisher sehr zufrieden. er ist laufruhiger laut meiner frau, springt nach ca. 1-2km automat. um und bin gespannt was nach unsere kommenden deutschlandturnee (Anfang mai) als ergebnis steht.
     
  5. mahe

    mahe AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo FrankL,

    wo ist Dein Toyotahändler, der einen Gaseinbau vornimmt. Die meisten bieten dies nicht an. Ich suche schon seit einiger Zeit im Raum Rhein-Main nach einem Toyotahändler, der bei meinem Avensis einen solchen Umbau vornimmt.

    Gruß

    Martin
     
  6. #5 Mister MMT, 03.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2008
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    für euch Beiden: mein Verbrauch hat sich jetzt bei 9,1 L bei sparsamer Fahrart eingependelt. Der Mehrverbrauch ist also etwa 20 %. Er ist mitbedingt durch Steigerung des Gewichts, und ist völlig normal. Alles funktionniert bestens.

    MFG

    Jan
     
  7. FrankL

    FrankL AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo, bei uns in mecklenburg-vorpommern, in neubrandenburg. bis vor kurzem in einem tochtaautohau (auch Toyota Wahl) in Parchim- nun auch direkt hier,prima wegen service :-).

    Verbrauch nach 6.000km nun bei ca. 8,5l, kommt drauf an ob lange strecken oder kurze wg. häufigeren benzinstart... bisher alles prima.
     
  8. #7 Pleistaler, 15.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Würde mich ja mal Interessieren ob dein Motor noch ohne Probleme läuft?
    Falls du noch hier im Forum Unterwegs bist.Die Toyota VVTI zählte ja zu den nicht ganz so Gasfesten Motoren.


    Gruß
    Martin
     
  9. #8 Rabemitgas, 15.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ich hab mal so ca. 2004 einen ohne FL gemacht und den hatte ich kürzlich zur Inspektion bei 150tkm.

    Problemlos der Motor läuft perfekt.

    Gruß Armin
     
  10. #9 toymash, 15.08.2010
    toymash

    toymash AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Zuletzt hat Mister MMT am 01.07.10 im Avensisforum einen Zwieschenbericht gepostet, dass er 48000 km mit LPG drauf hatte, und das Ventilspiel wird bald neu gemessen.
    Hoch wahrscheinlich, dass Jan sich bald hier meldet.
     
  11. #10 Pleistaler, 15.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ah ja, okay.Dann warten wir mal ab.Habe schon ein paar von denen da gehabt die das Ventilspiel innerhalb 50000 Gaskilometern auf fast 0 hatten.

    Gruß
    Martin
     
  12. #11 vadiker, 15.08.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Kenne bereits mehrere die nicht mal 20tkm gehalten haben...
     
  13. #12 Mister MMT, 16.08.2010
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pleistaler,

    ja, da bin ich wieder! Nach fast 50000 km läuft die Anlage bestens. Ich werde in September das Ventilspiel neu messen, da beim 4. Zylinder Verschleiss auftretet.

    Lese vielleicht mal das Thema im Toyota Forum (fast 500 Antworten und 63000 Clicks). Das ist inzwischen etwas unübersichtlich geworden, aber bietet zahlreiche Erfahrungsberichte und technischen Einsichten. Fange an mit dem Startbericht und suche nach Berichte von der_flieger und toyotix. Dann erhältest du alles was du wissen solltest um zu entscheiden ob du es riskieren willst.

    Meine Empfehlung: nicht bei diesen Motoren. Suche dir ein Auto dass für den Gasbetrieb freigegeben ist!

    schöne Grüssen

    Jan
     
  14. #13 Pleistaler, 16.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Jan,

    es geht mir nicht darum so ein Fahrzeug Umzurüsten, sondern nur rein um deine Erfahrung mit der Kombination BRC und dem VVTI Motor.
    Ich bin selber Umrüster und habe sehr viele von den Toyotas Umgerüstet.
    Einige davon haben schon unter 50000 Kilometern das Ventilspiel auf fast 0 gehab.Da haben wir dann die Zylinderköpfe überarbeiten lassen mit Gasfesten Ventilsitzringen und neuen Ventilen, seit dem laufen die alle ohne Probleme mit dem Ventilspiel.

    Gruß
    Martin
     
  15. #14 toymash, 16.08.2010
    toymash

    toymash AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Martin,

    Könntest du mir sagen, ob der 3S-FE Motor in meinem T22 gasfeste Ventilsitzringe hat? Mein Umrüster hat mir vor zwei Jahren gesagt, dass ich düsen kann, wie ich will.
    Trotzdem fahre ich relativ ruhig. Ich habe aus zwei Quelen festgestellt, dass o.g. Motor die Tassenstössel hat, was eigentlich verpflichtetet irgendwann Ventilspiel zu messen.
    Was kostet normalerweise so ein Überarbeiten?

    Gruß
    Oleg
     
  16. #15 Pleistaler, 16.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Oleg, von den 3S-FE haben wir nicht so viele umgerüstet.Allerdings wäre ich an deiner Stelle bei dem T22 auch lieber vorsichtig und würde mal das Ventilspiel messen.Additivierst du denn deinen Motor mit V-Lube oder änlichem?

    Eine Überholung bei einem 16V kostet so um die 2000€ inkl. neuem Dichtungssatz und Kopfschrauben.Kommt auf die Werkstatt an.

    Gruß
    Martin
     
  17. #16 toymash, 16.08.2010
    toymash

    toymash AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Martin,

    Ich additiviere den Motor gar nicht. Bräuchte er FlashLube? Es war eine von vielen Fragen beim ersten Ansprechen mit meinem Umrüster. Die Antwort war: nein. Jetzt ca. 35tkm auf GAS. Momentan läufts super.
    Vor einer Woche hat mein Auto HU/AU, sowie GAP bestanden, wobei zum vierten Mal HU in meinem Besitz. Auto ist bei 204 500 km topfit, nur die Bremseleitung musste ich reinigen lassen.
    Auspuff ist immer noch vom Werk. Möchte meinen Avensis noch paar Jährchen fahren.
    Ein guter Mechaniker beim Toyohändler konnte auch nicht behaupten, ob Ventilsitzringe gasfest sind. Das Messen kostet ca. 60 €, aber falls es zum nachstellen kommt, dann Kosten steigen auf einige hundert Teuros.
    Ich mache erst in nächster Woche Urlaub.

    Schöne Grüße @all
     
  18. #17 Pleistaler, 16.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Vieleicht ist dein Motor ja tatsächlich Gasfest oder Gasfester als andere Toyota Motoren.
    Wir haben nur bei den T25 festgestellt das die, die ohne Additiv gefahren sind früher auf 0 waren, kann aber auch alles am fahrstiel liegen.

    Ob du ein Additiv verwenden solltest kann ich dir nicht sagen, vieleicht einfach mal nach dem Urlaub Ventilspiel messen.

    Gruß

    Martin
     
  19. #18 Mister MMT, 17.08.2010
    Mister MMT

    Mister MMT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    hallo Ihr beide,

    @Martin, ich kan bestätigen dass viele ZZ-FE Motoren nach etwa 50000 km ein Ventilspieleinstellen brauchen. Die Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel... Kannst Du den Zylinderkopf für 2000 Euro Überhohlen oder kennst du eine Werkstatt die das macht, Ventile, "gasfeste" Ventilsitze, und MWS einbegriffen? Ich berate gerade ein Kumpel in Frankreich der es in Blegien machen lassen will, aber wohl für wesentlich mehr Geld.

    @toymash: ist der 3S-FE der 2,0 l der auch im RAV4 und Avensis Verso eingestzt wird? Dann ist er etwas gasfester als die ZZ-FEs. Er braucht allerdings auch ein Additiv, und es gibt auch hier Berichte über Ventilsitzrezession! Es wäre tatsächlich angebracht nach dem Urlaub das Ventilspiel messen UND protokolieren zu lassen. Wenn möglich mit 0,01 mm Fühler.

    SG aus dem Urlaub auf Malle...


    Jan
     
  20. Anzeige

  21. #19 Pleistaler, 17.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Die Zylinderköpfe werden bei einem Motorencenter im Nachbarort Instandgesetzt.Den Rest der Arbeit wird bei uns in der Werkstatt erledigt.
    Dein Kollege kann sich ja gerne ein Angebot bei uns einholen, einfach mal Anrufen.

    Gruß
    Martin
     
  22. facheh

    facheh AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Servus Martin.
    Fahre mittlerweile 50 000 km mit meiner BRC Sequent 24. Die Tassen der Auslaßventile wuden einmal bei 75 000 auf Garantie gemacht (bei Toyota). Dort wurde mir gesagt, das es für diesen Motor keine harten Sitzringe gibt. Kannst du mir da besseres berichten?

    Gruß aus Berlin von Hans
     
Thema: Toyota Avensis Kombi T25 1ZZ-FE Automatik + BRC Sequent 24
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis automatikgetriebe

    ,
  2. toyota avensis springt nicht an

    ,
  3. toyota avensis t25 springt nicht an

    ,
  4. toyota avensis t25 automatik,
  5. Avensis T25 automatik,
  6. toyota avensis t25 tankinhalt,
  7. automatikgetriebe toyota avensis,
  8. toyota avensis t25 springt schlecht an,
  9. toyota avensis t25 kombi automatik,
  10. toyota avensis springt schlecht an,
  11. automatikgetriebe avensis,
  12. sicherung toyota avensis T25,
  13. lambdasonde toyota avensis t25 selber einbauen,
  14. toyota avensis t25 tankvolumen,
  15. Toyota avensis t25 kombi tuning,
  16. autogasanlage toyota avensis,
  17. sicherungen avensis,
  18. toyota avensis sicherungskasten,
  19. toyota avensis kombi t25 tuning,
  20. Toyota avensis autogas,
  21. avensis t25 springt nicht an,
  22. toyota avensis overdrive geht nicht,
  23. toyota avensis t22 kombi automatik springt nach langem stand nicht an,
  24. autogas toyota avensis,
  25. avensis t25 automatik getriebeöl wechseln
Die Seite wird geladen...

Toyota Avensis Kombi T25 1ZZ-FE Automatik + BRC Sequent 24 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis und Regelung ECE R 115

    Toyota Avensis und Regelung ECE R 115: Liebe Gemeinde, ich möchte meine Geschichte erzählen und hören ob einer eine Lösung hat. Vor 7 Jahren hatte ich meinen ersten Toyota Avensis T27...
  2. Prins VSI Anlage einstellen in einen Toyota Avensis Verso

    Prins VSI Anlage einstellen in einen Toyota Avensis Verso: Hallo Leute, Ich habe einen prins vsi gasanlage verbaut in einen Toyota Avensis Verso. Der hat einen 110kW 4 zylinder motor, daher habe ich gelbe...
  3. Toyota Avensis T27 1.8L - 147PS auf LPG

    Toyota Avensis T27 1.8L - 147PS auf LPG: Hey hey, wollte mal nachfragen, ob ein Umbau bei dem oben genannten Modell möglich ist? Das Fahrzeug gehört meinem Onkel. Er interessiert sich...
  4. Toyota Avensis Bj 98, T22 mit Gasanlage von Stargas zu verkaufen.

    Toyota Avensis Bj 98, T22 mit Gasanlage von Stargas zu verkaufen.: Hallo Forum Nutzer, verkaufe meinen sehr gut erhaltenen Toyota Avensis 1,8l Combi Linea Sol, Kombi, Farbe rot metallic, Das Fahrzeug steht in...
  5. Toyota Avensis Bj 98, T22 mit Gasanlage von Stargas zu verkaufen.

    Toyota Avensis Bj 98, T22 mit Gasanlage von Stargas zu verkaufen.: Hallo Forum Nutzer, Nachdem ich einen neuen Auris 1,6l ( ebenfalls mit Gasanlage ) fahre verkaufe ich meinen Avensis 1,8l Combi Linea Sol. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden