Tomasetto AT

Diskutiere Tomasetto AT im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo alle ! Ich bin etwas erstaunt, warum es kein "Tomasetto"-Unterforum gibt ? Sind diese Anlagen nicht so populär ? Ich möchte einmal ein...

  1. #1 LPG-Kadett-C, 07.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle !

    Ich bin etwas erstaunt, warum es kein "Tomasetto"-Unterforum gibt ?
    Sind diese Anlagen nicht so populär ?

    Ich möchte einmal ein paar Fragen zum technischen Verständnis stellen - sowohl
    spezifisch zu der Tomasetto-Anlage, als auch zu LPG-Funktionsweise bei VERGASER allgemein.

    Zur Tomasetto :
    ich habe eine gebrauchte Anlage hier liegen (mit allen Teilen) bei der ein Verdampfer von Tomasetto
    mit der Bezeichnung "Model AT" , einen Nummer auf einem Aufkleber "127606" und die E8 Nummer 67R-013165.
    Kann mir jemand sagen wo es Infos zum Verdampfer gibt ? evtl. hat jemand Erfahrung ? Tomasetto gibt keine
    Informationen raus (vielen Dank auch !!) wenn man nicht direkter Käufer oder Händler ist (schon angefragt)
    Kann ich evtl. etwas über die E-Nummer herausfinden ?

    IMG-20130623-WA0001.jpg IMG-20130623-WA0002.jpg IMG-20130623-WA0003.jpg

    Benötigt man eigentlich auch einen Temp-Sensor ? Oder haben die alten, bzw. Vergaser-Anlagen soetwas nicht ?
    Ich konnte in meinem Kabelbaum der Anlage nichts finden , das darufhindeutet, einen Temp-Sensor zu haben...!?
    Der Verdampfer hat 2 Ventile. Habe ich folgendes richtig verstanden : 1. Ventil ist ein Flüssigphase-Ventil - also
    Zulau flüssiges Gas zum Verdampfer), das 2. Ventil ist das Gas-Phase-Ventil - also zuführung GAS zum Vergaser
    des Motors...?

    Zur Funktion allgemein bei Vergasermotoren :

    prinzipiell habe ich eigentlich alles soweit durchschaut- das Einzige, was mir nicht ganz klar ist, ist
    folgendes : Mann schaltet mit einem Umschalter zwischen Benzin und LPG um (oder wieder zurück),
    dabei wird, wenn LPG-Betrieb eingeschaltet wird, ein Magnetventil in der Benzinzufuhr zum Vergaser
    geschlossen und am Verdampfer und am Tank mehrere Ventile geöffnet. Jetzt ist ein Vergasermotor
    ja ein "Sauger" und der zieht ja trotzdem weiter Benzin aus den Düsen, theoretisch solange, bis die
    Schwimmerkammer leer ist , oder ? Fährt man dann quasi mit einem Mix ? Oder habe ich etwas über-
    sehen ? Kommt bei geschlossenem Benzinventil KEIN Benzin mehr aus den Düsen ?

    Ich bitte um Eure fachmännische Hilfe und danke im Voraus !

    LG
    -Frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tomasetto AT. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Hat der Schalter 2 oder 3 Stellungen?

    Ein Thread zum Deinem Thema hätte gereicht, gibt auch nicht mehr Antworten und trägt nicht zur Übersicht bei.
     
  4. #3 LPG-Kadett-C, 08.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Was hat dieser Thread jetzt hier mit dem Schalter zu tun ?? Mal den Text gelesen ? Ich stelle grundlegende Fragen,
    unteranderem zu meiner tomasetto Anlage...!
    Das mit dem Schalter hat sich erledigt...steht auch da. Ich brauche nicht dauernd jemanden der mir hier
    eine Lehre zum Thema Thread erteilt, sondern mal jemanden, der Antworten auf meine Fragen gibt !
    Ist das hier ein Forum oder die Grundschule, bzw. der Kindergarten ? Also bitte mal Fachkompetente
    Antworten - Danke. Bisher ist von dem tollen, achso empfehlenswerten Forum hier nichts zu merken.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Mit dem Tonfall wird dir hier keiner helfen......bitte freundlich bleiben.
     
  6. #5 LPG-Kadett-C, 08.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis zwar nicht, wie man in Textform einen Tonfall feststellen will...
    Ich bin immer freundlich. Mag nur die Oberlehrer-Tour nicht ! Also nochmal: ich bitte um Fachbeiträge !

    -Danke-
     
  7. #6 V8gaser, 09.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Nö, drum die Frage nach dem Schalter. Für Einspritzanlagen gibbet Venturischalter mit zwei Stellungen - Gas oder Benzin. Da wird auf Gas halt nur die Benzingeschichte abgeschaltet.
    Für Vergasergedöns die drei Stellungen: eins Benzin fahren ,zwei Benzin aus (zum leerfahren der Schwimmerkammer) und dann auf drei zum Gasfahren.
    Temperaturfühler hats bei geregelten Venturis die automatisch umschalten. Die mit Schalter brauchen idR keinen.
    Aus deinem Text kann man nicht exakt erkennen ob und was für einen Schalter du da hast, es wird ja nur gefragt: Man schaltet mit einem Schalter zw Benzin/Gas um....das ist etwas waage ausgedrückt.
    Für präzise Antworten braucht es halt eindeutige Fragen, sonst müsste man alle erdenklichen Möglichkeiten einschließen und die Antwort würde unübersichtlich. Will ja niemand.

    Warum es für Tomasetto kein Unterforum gibt....da wäre die Anzahl ob der vielen anderen Anlagen bald doppelt so hoch. Tomasetto ist wohl einer der größten Zulieferer in der Gaswelt, aber als Komplettanlagenvertreiber hier eher unbedeutend.
     
  8. #7 LPG-Kadett-C, 09.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das erklärt schon einiges...Mein Schalter ist einer mit "I-0-II"-Stellung. Also hatte ich es schon logisch richtig erdacht, das man
    die Schwimmerkammer leerfährt, oder auf einem MIX fährt...Schadet dies eigentlich nicht in irgendeiner Weise ?

    Ok - halt alles rein analog - irgendwie auch logisch...

    Das erklärt widerum auch einiges...ok. Infos habe ich zum Verdampfer leider noch keine genauen.
    Wie gesagt "Model AT" - evtl. hat da jemand was ?

    Ich hatte im anderen Thread mal Bilder vom Schalter.
    ich füge sie hier nochmal an. Ob es dieser Schalter bleibt, weis ich noch nicht. Muss erst auf Funktion
    geprüft werden. Schaltplan habe ich ja nun. Evtl. kaufe ich baugleichen für 10€ neu.

    Schalter (aktuell oder baugleich) :

    image3.jpg image2.jpg

    Die komischen Kabel des Vorbesitzers (er hatte wohl LED's
    und Schalter extern verlegt)habe ich entfernt. Sieht nun wieder normal aus.

    Ich danke für die Antwort !
     
  9. #8 V8gaser, 09.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Du fährst keinen Mix. Erst "Benzin aus" dann Schwimmerkammer leerfahren bis er Motor fast ausgeht, und dann erst umschalten auf "Gas an"
    Gas fahren in nem Vergaserfahrzeug ist bald die Hardcorevariante :-) Nix mit automatisch und so. Ist Gas alle muss man selber zurückschalten - und hoffen das das Schwimmernadelventil nicht hängt oÄ :-)
    Was brauchste für den Verdampfer? Auf der Tomasetto Seite gibts nen Technical sheet von dem Ding als PDF
    Aber bevor du an dem vergammeltem Ding rumbastelst...nen At07 bekommst für unter 100.- neu.
     
  10. #9 LPG-Kadett-C, 09.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ok - was "würde" denn passieren, wenn man mal versehentlich auf Gas
    geht, und die Schwimmerkammer noch nicht leer ist...? Darf das passieren ?

    Eigentlich benötige ich nur Info über den Verdampfer selber (Tech-Info).
    Leider hat er keine Nummer, wie die Neueren , halt AT 07 oder 09. Er
    heisst einfach nur AT. E-Nummer wie oben genannt. Er hat 2 Einstellschrauben.
    Da würde mich die genaue Funktion interessieren. Ich würde es halt gerne mal
    erst mit dem Verdampfer versuchen, da er vorher auch schon in einem Kadett C
    verbaut war. Allerdings in einem 60 PS - meiner hat nur 40 PS - der Verdampfer
    ist bis 100PS (steht drauf "100HP")...Leider finde ich im Netz nichts.
     
  11. #10 V8gaser, 09.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Er würde absaufen.

    Mit einer Schraube wird das Ansprechverhalten bei Last eingestellt, die andere dient idR einer Leerlaufkorrektur - ähnlich der Leerlaufgemischschraube am Vergaser.
    Ohne Lambdasonde kann man so eine ungeregelte Venturi eigentlich nur mit einem Co Tester ordentlich einstellen.
    Das macht heute kaum ein Umrüster noch, bzw kann kaum einer :-) Als das Stand der Technik war, gab es wohl 95% der Betriebe noch gar nicht :-))
     
  12. #11 LPG-Kadett-C, 09.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ok - klingt fast wie Vergaser einstellen : CO-gehalt, Umgemisch, usw.
    Den Solex stelle ich auch seit Jahren hier zuhause "grob" ein (mit CO-Tester)
    und die Werkstatt macht das Feintuning bzw. "AU". Benötigt man da nicht ein Abgas-
    Gutachten oder Vorgabewerte speziell für den Verdampfer ?

    Nur nochmal zum Verständnis : eine "Regelung" des Verdampfers im Betrieb gibt es ja nicht ?
    Oder schalten die Ventile auch in irgendeiner Abhängigkeit von der Drehzahl den Gaszufluss ab
    und wieder an ? Der Umschalter hat einen Anschluss für die Klemme 1 der Zündspule, das ist
    aber doch gedacht, um zu verhindern, das die Gasventile aufgehen, wenn der Motor nicht läuft, oder ?
     
  13. #12 V8gaser, 09.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Jupp, Kl1 ist Drehzahlerkennung. Erst wenn da was kommt, machte der Umschalter die Ventile auf.
    So ein Venturiverdampfer arbeitet Druckabhängig. Durch den Gasmischer/Venturidüse entsteht ein Unterdruck - je mehr Luft da durch muss, um so mehr U-Druck. Der Verdampfer reagiert darauf - mehr U Druck, mehr Gas. Kunst ist nun, das passen hin zu bekommen - also Mischer nicht zu groß/klein, Ansprechverhalten vom VD etc.
     
  14. #13 LPG-Kadett-C, 10.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Okay auch verstanden - habe übrigens gerade festgestellt , das ich in unserem BMW E91 mit Frontgasanlage , im Tank (40L) ebenfalls ein Tomasetto AT 03 Multiventil habe - exakt das gleiche habe ich auch in dem 80L Tank für den Kadett - aber ich finde keine Unterlagen dafür !? Du sagtest, Du hast auf der Tomasettoseite etwas gefunden ? Könntest Du mir einen Link posten, bitte ?

    Gruss
    -Frank
     
  15. #14 V8gaser, 10.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
  16. #15 LPG-Kadett-C, 10.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Okay - das steht in der Tat auf dem Plastikhäubchen...Mist...wohl vertan. Ein E91 2,0L-150PS - 40L Zylindertank.
    Mein Kadett Tank hat 80L Zylinder...
     
  17. #16 LPG-Kadett-C, 10.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Da ich die LPG-Anlagen Sache gerne komplett nachvollziehen können möchte , bzw. wissen möchte, ob ich das Prinzip richtig verstanden habe muss ich leider soviele Fragen stellen...interessiert mich halt komplett. Daher gleich die nächste Frage : ist man bei der Zuleitungs-Problematik an die ummantelten Kupferleitungen gebunden, oder kann man z.B. vom Einfüllventil zum Tank auch die oft angebotenen Kunstoff-Flexleitungen (?) benutzen ? Gibt es da eine konvention ?
    Wie sieht es eigentlich mit meinem H-Kennzeichen aus ? Die einen sagen "geht", die Anderen "geht nicht" - ich kann mich an einen Satz aus den TÜV-Statuten erinnern, wo es heisst "...Dinge, die die Umweltfreundlichkeit verbessern sind generell immer erwünscht und/oder zugelassen..." (oder so ähnlich). Da ja nun bei Gasbetrieb extrem viel weniger Schadstoffausstoss herrscht, sollte dies doch eigentlich mit dem H-Kennzeichen konform gehen, zumal die Venturi-Anlagen ja dem damaligen Stand der Technik entsprechen , oder ?
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Zum Thema H: ich würde mal bei der örtlichen Prüfstelle nachfragen. Leider kochen die oft ihr eigenes Süppchen. Die einen machens, die andernen nicht.
    Mit einer ungeregelten Venturi ist ein "H" mal grundsätzlich möglich. Zylindertank muss aber sein, Radmuldentanks gabs damals nicht.
    Da Thema umweltfreundliche Umbauten war nur auf den G-Kat bezogen. Ob der Wagen mit einer Gasanlage umweltfreundlichen ist, hängt auch von der Einstellung ab.
     
  19. #18 V8gaser, 12.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Dann dürfte man jeden Vergasermotor auf Einspritzung mit Lambdaregelung umbauen....ne, vergiss es :-)
    Du darfst (einen fähigen Prüfer vorausgesetzt) Gastechnik verwenden, die damals Stand der Technik war. Also ungeregelte Venturi, Zylindertank, Kupferleitung.
     
  20. Anzeige

  21. #19 LPG-Kadett-C, 12.07.2013
    LPG-Kadett-C

    LPG-Kadett-C AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wäre soweit gegeben .... Kupferleitungen etc...

    Ich habe vorgestern mal vorsichtig bei der Werkstatt angefragt, bei der ich zuletzt vor gut 20 Jahren mit allen meinen Kadetten und meinem, wie ich damals dachte, 4. und letzten C-Kadett war, und siehe da - riesen Erfahrung mit LPG & älteren Semestern, sowie Venturi-Anlagen und H-kennzeichen...Super !!

    PS: Fakt ist aber schon, dass LPG sauberer verbrennt, bzw. schadstoffärmer als Benzin - auch ohne KAT & Co.

    Wie sieht es eigentlich mit der Gasfestigkeit meiner Ventile aus ? Habe bei Dir - V8Gaser - auf der HP die Abhandlung gelesen und bin optimistisch, dass es dann auch mit meinen "weichen" Ventilsitzen geht !? Momentan fahre ich auch bei jeder 3. Tankfüllng "Bleiadditiv"...Mal ab von Flashlube, hilft das Bleiadditiv dann auch bei Gas - also 2 Tanks LPG fahren, dann 1 x Benzin + Additiv und gut ? Ventilspiel kontrolliere ich eh alle 10.000Km
     
  22. #20 V8gaser, 12.07.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    529
    Lies mal, was auf einer Flashlube Flasche steht: Bleiersatz .-) Das Zeug wird eigentlich fürs Gas nur zweckentfremdet. Gönn ihm das Zeug über die Nuckelpulle und du brauchst es nicht mehr ins Benzin zu kippen.
    So viele KM wird das Fz wohl nicht gefahren, und wenn auch eher zurückhaltend. Schätze der läuft so noch ewig. Und wenn...son oller Opel Kopp ist ruckzuck getauscht.
     
Thema: Tomasetto AT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tomasetto

    ,
  2. GrundeinstellungTomasetto Achille

    ,
  3. tomasetto schalter

    ,
  4. venturi autogasanlage drei stellungen schalter,
  5. was ist tomasetto,
  6. lpg autogas anlage venturi tomasetto,
  7. tomasetto leerlaufschraube www.lpgforum.de,
  8. tomassetto gasventil
Die Seite wird geladen...

Tomasetto AT - Ähnliche Themen

  1. Tomasetto Mini-Tankstutzen

    Tomasetto Mini-Tankstutzen: Weiß jemand ob man den Tomasetto Mini-Tankstutzen M10 einfach durch Austausch des obern Teils (dem Kugelhalter) auf Mini M16 umbauen kann? Oder...
  2. Multiventil Bauraum - (Tomasetto AT02 rechts / links) im Vergleich zu anderen?

    Multiventil Bauraum - (Tomasetto AT02 rechts / links) im Vergleich zu anderen?: Hallo auch, ich fahre bereits ein Fahrzeug auf LPG, in dem ein Zylindertank mit D=360 L=686 und 60L in Verbindung mit einem Tomasetto AT02 30°...
  3. BRC, Tomasetto, Landi..?

    BRC, Tomasetto, Landi..?: ich habe jetzt nen tomasetto verdampfer drin, AT07, und frage mich ob man da nich ohne viel aufwand nen besseren verdampfer einbauen kann, einen...
  4. Verkaufe Gastank Bormech und Verdampfer Tomasetto AT07

    Verkaufe Gastank Bormech und Verdampfer Tomasetto AT07: Hallo zusammen, ich habe einen Gastank und einen Verdampfer übrig. Gastank ist ein Bormech mit 41L Radmuldentank Maße 600x190 mit 180er Loch....
  5. Verkaufe Tomasetto Artic Verdampfer

    Verkaufe Tomasetto Artic Verdampfer: Hallo Leute, verkaufe einen unbenutzten und unverbauten Tomasetto Artic Verdampfer. Habe ihn mir bei Megapol bestellt, aber gemerkt, dass er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden