Teleflex-SGI zu fett

Diskutiere Teleflex-SGI zu fett im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, bei meiner Teleflex SGI (verbaut in einem 2009er Subaru Forester) tritt das folgende Problem auf: Auf Benzin läuft alles super....

  1. ulix81

    ulix81 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei meiner Teleflex SGI (verbaut in einem 2009er Subaru Forester) tritt das folgende Problem auf:

    Auf Benzin läuft alles super.
    Sobald ich die Gasanlage anschalte, diese aber noch nicht in den Gasbetrieb umgeschalten hat, sinkt im Leerlauf die Drehzahl um 100-150 Umdrehungen und der Motor ist kurz vor dem Ausgehen. Wenn bei normaler Fahrt die Gasanlage angeschalten wird und dann auch umschaltet, nimmt der Motor extrem schlecht Gas an und stottert vor sich hin.
    Beim Rumprobieren, woran es liegen könnte, fing jetzt auch die Motorleucht an zu leuchten und der Fehler war ein Überfetten des Systems. Dabei war die Gasanlage aber nur in der Warmlaufphase und hatte noch nicht umgeschaltet.
    Ich habe gestern die Membran des Verdampfers gewechselt, da mir auch dem MAP-Anschluss permanent etwas Gas ausströmte, was zu einem sehr schlechten Startverhalten geführt hatte. An der Stelle ist jetzt aber alles ok.

    Das die Anlage jetzt so gar nicht mehr will, lässt sich von meinem Dafürhalten nicht auf den Membranwechsel zurückführen. Würde das nur im Gasbetrieb auftreten, würde ich es auf einen falschen Gasdruck zurückführen, aber da es auch im "Standby" auftritt, bin ich mit meinem Latein am Ende!

    Was habt ihr für Ideen, was der Grund sein könnte?
    Danker für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Teleflex-SGI zu fett. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWX5fahrer, 10.09.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    40
    Tippe bei deinem Fehler auf undichte Gas Injektoren.

    Gruß
    Bernhard
     
  4. #3 vonderAlb, 11.09.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    45
    Jau, das kenn ich. Ist ein typisches Verhalten wenn sich eine Gasdüse verabschiedet.
     
  5. ulix81

    ulix81 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Na, das bekommt man ja gelöst - Geldbeutel auf und Injektor geordert... Danke für den Hinweis!
    Wie aber bekomm ich raus, welcher Injektor der Bösewicht ist? Einfach der Reihe nach durchwechseln oder gibt es einen Trick, wie man es eingrenzen kann? Die Auslesesoftware für die Teleflex hat mir zumindest für den 2. Zylinder einen leicht nach oben verschobenen Wert für was auch immer angezeigt - siehe Screenshot. Sollte ich da ansetzen? Oder muss ich alle vier Injektoren tauschen - was dann aber mit einem sehr, sehr tiefen Durchatmen beim Geldbeutel öffnen verbunden wäre...
     

    Anhänge:

  6. #5 vonderAlb, 15.09.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    45
    Kommt drauf an welcher Injektortyp verbaut ist.
    Ist es noch der alte Typ gibt es keine Ersatzdüsen mehr. Da musst du dann alle 4 Düsen gegen den neuen Typ tauschen und du brauchst ein neues Programm (gibt es nur beim Subaruhändler).
    Hast du bereits den neuen Typ drin dann gibt es die einzeln zu kaufen.
    Dir wird nichts anderes übrig bleiben als zum Subaruhändler zu fahren und deine Gasanlage checken zu lassen.
     
  7. Anzeige

  8. ulix81

    ulix81 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab schon die neuen Injektoren drin. Ich habe gestern einzeln die Gasschläuche zu den Injektoren abgeklemmt und voilá es ist der Injektor vorne links (wenn man auf den Motor schaut), der der Übeltäter ist. Kaum war da der Schlauch abgedrückt, lief der Motor bei "Gas-Standby" wieder wie er sollte. Schlauch freigegeben und das Stottern ging los.
    Wenigstens ist es der Injektor, an den man super dran kommt!
    Der neue ist bestellt und hoffentlich läuft der Forry am Ende der Woche wieder auf Gas...
     
  9. #7 V8gaser, 15.09.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.320
    Zustimmungen:
    532
    Es gibt speziell für diese "Subaru/Teleflex" Anlagen Umbaukits auf andere Injektoren, weil die Originalen nicht mehr lieferbar sind und immer verrecken.
    Ich hab für sowas ne große Kiste hinten im Eck wo die alten Anlagen reinkommen....der 100% Tausch war letztendlich immer günstiger.
     
Thema:

Teleflex-SGI zu fett

Die Seite wird geladen...

Teleflex-SGI zu fett - Ähnliche Themen

  1. Gasdruck sackt ab und Gemisch sofort auf Fett

    Gasdruck sackt ab und Gemisch sofort auf Fett: N'abend, im Titel steht mein Kernproblem schon. Ich bekomme die Anlage nicht so richtig in Betrieb genommen, irgendwas zieht den Druck derb nach...
  2. Grand Cherokee SRT8 FL zu fett/schlecht eingestellt. Welche Parameter?

    Grand Cherokee SRT8 FL zu fett/schlecht eingestellt. Welche Parameter?: moin moin, ich hab einen Jeep Grand Cherokee SRT8 aus Ende 07 mit einer Prins VSI 1, 2 Verdampfern und braunen Düsen gekauft. An sich alles...
  3. Dacia logan TCE 90 Mit Landi Renzo ab Werk läuft vermutlich zu Fett

    Dacia logan TCE 90 Mit Landi Renzo ab Werk läuft vermutlich zu Fett: Hallo zusammen, Nachdem ich viele Jahre Opels mit Gasanlagen gefahren bin, diese auch selbst eingestellt und gewartet habe, bin ich vor einiger...
  4. W209 m272 Motor zu fett

    W209 m272 Motor zu fett: Hallo Leute, Habe ein Problem mit meinem m272 Motor, habe mal meine Adaption ausgelesen und musste feststellen das mein Fahrzeug in Benzin...
  5. Wie kann ich meine Digigasanlage 3-8 fetter stellen ?

    Wie kann ich meine Digigasanlage 3-8 fetter stellen ?: Hallo erstmal, ich habe im Ford Maverik 3,0; 2002, eine Digigasanlage 3-8 (Ökotec Steuergeräte Software v1.1) verbaut. Läuft einwandfrei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden