Systemkomponenten/Umrüstung

Diskutiere Systemkomponenten/Umrüstung im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Moin, Da ich ein absoluter Laie in diesem Gebiet bin, habe ich natürlich versucht, mich etwas einzulesen. ABER es werden immer mehr Fragen statt...

  1. #1 voerderaner, 09.01.2014
    voerderaner

    voerderaner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Da ich ein absoluter Laie in diesem Gebiet bin, habe ich natürlich versucht, mich etwas einzulesen.
    ABER es werden immer mehr Fragen statt Antworten.

    Ich fahre einen Golf IV Baujahr 2003. Laut VW also gasfest. Da dieser erst 45000 km gelaufen hat und ich täglich über 80 km fahre, wird dieser umgebaut.

    Ein Angebot habe ich für eine Prins und KME- Anlage, die 1850 und 1550€ komplett kosten sollen.
    Jetzt habe ich in einem Trööd von "Rabemitgas" gelesen, dass verschiedene Komponenten der Anlage verbaut werden können.
    Wie sehe ich als Laie, dass auch wirklich zuverlässige bzw hochwetige Sachen verbaut werden?

    Die Anlage soll ja laaaange halten.
    Gibt es eine für das Fahrzeug bessere/optimiertere Anlage?
    Auf welche Sachen muß geachtet werden, vom A...ngebot bis Z...usatzschmierung?

    Mir ist schon klar, dass viele Themen hier bereits mehrfach durchgekaut worden sind, dennoch wäre ich für jede Hilfestellung dankbar.

    Gruß vom Niederrhein
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Systemkomponenten/Umrüstung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ciwa

    Ciwa AutoGasMeister

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    Guten Morgen,

    wenn es eine 1,6er ist, einfach mal googeln nach „Einbautagebuch Audi A3“
    Da ist meine Umrüstung vom Schwestermodel beschrieben.

    Gruß
    Ciwa
     
  4. #3 Rabemitgas, 09.01.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    114
    Herzlich Willkommen bei uns voerderaner

    Entweder Prins VSI oder KME Nevo mit Hana Injektoren.

    Eine Addivierung benötigst du bei dem Motor nicht. Viel wichtiger als alles andere ist die Einbauqualität!

    Gruß Armin
     
  5. #4 voerderaner, 09.01.2014
    voerderaner

    voerderaner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten
     
  6. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    43
    bei den Preisen zweifel ich aber an der Qualität
     
  7. #6 Rabemitgas, 09.01.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    114
    Ich ebenfalls

    Gruß Armin
     
  8. #7 voerderaner, 09.01.2014
    voerderaner

    voerderaner AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ihr baut einen ja so richtig auf.
    Wollte den Umbau im Raum ESSEN machen lassen.
    Gibt es denn bei euch Umrüstern eine "schwarze Liste" oder werde ich ein unzufriedener Kunde???
    Sind beide Preise, die auch im Internet stehen, denn extrem unter der Gürtellinie?
    Habt ihr Empfehlungen im RaumDuisburg,Essen und Wesel?
     
  9. Franki

    Franki AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ALso mein Bekannter hat bei Autogaspoint in Krefeld umgebaut und fährt schon ca. 50000 km ohne Probleme.
    Verbaut wurde eine KME in einem Passat 1,6i
    Der Betreib macht auch einen sauberen Eindruck.
     
  10. Anzeige

  11. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    43
    Nun wenns Krefeld sein soll dann Jens Rankers ... findest du auch hier im Forum...
     
  12. CCi

    CCi AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    9
    Wenn Wesel auch möglich ist, dann fragen Sie doch mal direkt beim zweiten Importeur der PRINS, GAS, an.
    Hier haben Sie
    1. einen Importeur als Umrüster(bin ich zwar kein Fan von, weil man seinen Partnern direkte Konkurrenz ist, aber OK, damit muss man wohl Leben)
    2. haben Sie auch gleich einen Richtpreis, wie die VSI preislich liegen würde.

    Mit sauberer und qualitativ hochwertiger Arbeit, ist auch ein alter Golf IV für 1.500,- €, meiner Meinung nach, nicht umzurüsten. Als Laie erkennen Sie aber die Qualitätsunterschiede erst im direkten Vergleich wenn man mal einen zweiten Golf eines anderen Top-Umrüsters daneben stellt.
     
Thema:

Systemkomponenten/Umrüstung