SUCHE: Jemanden der mir bei der Einstellung meiner Frontgas Anlage hilft

Diskutiere SUCHE: Jemanden der mir bei der Einstellung meiner Frontgas Anlage hilft im Suche / Gesuche Forum im Bereich LPG Autogas; Hi, kur vorab: Frontgas Anlage vom E30 318i in E36 318i gebaut und lief bisher ganz gut. Vor kurzem dann eine kleine Undichtigkeit am Verdampfer...

  1. #1 derMaggus, 07.12.2015
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kur vorab: Frontgas Anlage vom E30 318i in E36 318i gebaut und lief bisher ganz gut. Vor kurzem dann eine kleine Undichtigkeit am Verdampfer entdeckt und kurzerhand ein Reparatursatz verbaut. Dabei leider die Druckeinstellung am Verdampfer verändert und nun weiß ich gerade nicht weiter.

    Ich warte aktuell noch auf einen weiteren Dichtring für den Verdampfer (Nadelventil) und würde dann recht bald wieder gasen wollen. Daher suche ich nun hier auf diesem Wege irgendwen der sich mal so grundsätzlich mit der Einstellung auskennt und gerne in meinem Beisein hilft das Teil erneut korrekt einzustellen.

    Kabel/Interface + Software sind vorhanden.

    BERLIN/BRANDENBURG natürlich.
     
  2. Anzeige

  3. #2 derMaggus, 15.12.2015
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wirklich niemand im Umkreis Berlin/Brandenburg unterwegs?

    Hab gestern den Verdampfer wieder komplettiert und verbaut. Gasdruck habe ich auf ca. 0,94 Bar gestellt und damit bei der Kalibrierung ein für mich passablen Motorlauf eingestellt bekommen.

    Aber ich sags offen -> ich habe keinen Plan ob das nun ist. Um zu schauen ob der Wagen zu mager oder zu fett läuft, kann ich mir nur das Zündkerzenbild ansehen. Find das aber schon ein wenig abgedroschen und würde mir daher weiterhin dringend jemanden wünschen, der die entsprechenden Parameter checken und auswerten kann. Bei Bedarf eben korrigieren.
     
  4. #3 markus82, 15.12.2015
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Hallo
    Du wirst nur schwer jemanden finden der die frontgas Anlagen macht oder machen möchte die Anlagen sind kaum verbreitet.

    Aber auch für die Anlagen sollte es einen impoteur in D geben der dir dann den nächst liegenden umrüster für dich nennen kann.
     
  5. #4 derMaggus, 15.12.2015
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche eher nach einem Gleichgesinnten. Also ums mal offen zu sagen -> ich trau einfach kaum jemanden. Sobald es um gewerblichen Gewinn geht, sehen viele nur noch die Dollars. Da habe ich keine Lust drauf. Nicht weil ich geizig bin, sondern weil das wirtschaftliche Interesse im Vordergrund steht und vieles husch-husch gemacht wird, weils ja nicht das eigene Hab und Gut ist. Ich mach eben alles an den Autos allein und mag auch in diesem Themengebiet Expertise aufbauen um mir selbst helfen zu können und nicht abhängig zu sein.

    Da LPG Anlagen erstmal grundsätzlich identisch aufgebaut sind, sollte jemand mit Ahnung von der Materie nicht wie ein Schwein ins Uhrwerk schauen. Ich kann auch sämtliche Details zur Anlage nennen, da ich sie selbst verbaut habe. Einzig die Parametrisierung und Deutung der angezeigten Werte bereitet mir noch Kopfzerbrechen.
     
  6. #5 markus82, 15.12.2015
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Ist die Anlage dann überhaupt schon mal richtig gelaufen ? Wenn ja muss doch jemand die ersteinstellung vorgenommen haben.
    Und ja die Anlagen funktionieren nach gleichem Prinzip zumindest die Verdampfer Anlagen. Doch gibt es vor der Hard und software Riesen Unterschiede.
    Ansonsten bleibt dir nur bei e bay ein dongel kaufen und hoffen das du die passende software im Netz bekommst .
     
  7. #6 derMaggus, 15.12.2015
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sie lief schon mal richtig. In einem E30 318i. Ich betreibe sie in einem E36 318iA. Beides sind Vierzylinder mit recht ähnlicher Leistung. In meinem Wagen lief sie bereits auch schon recht gut, aber wie genau weiß man das?

    Interface und Software sind da. Wie ich bereits im Beitrag davor schrieb, fehlt es mir an Erfahrung das deuten zu können.

    Wer und wann die Anlage mal wo eingebaut hat, weiß ich nicht. Also vom Fahrzeug zuvor.

    Kannst du mir helfen? Egal ob Prins, KME, BRC oder wie sie alle heißen -> hast du praktische Erfahrungen in der Einstellung einer LPG Anlage und könntest mir die grundsätzliche Herangehensweise einer Einstellung erklären? Bzw. möchtest du das wenn du es kannst?
     
  8. #7 markus82, 15.12.2015
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Nee leider nicht hab mich mal bissel mit kme nevo beschäftigt um mir im Notfall etwas selbst zu helfen.
    hatte die vom umrüster hier einbauen lassen und die läuft seit dem ersten Tag top also kein Handlungsbedarf.
    Sonst nur mal umschalt temp und tankanueige eingestellt das war es dann schon.

    Aber auch wenn das spendet Fahrzeug ähnlich ist muss man auf jedenfalll neu einstellen (muss man sogar wenn man nur ein tauschmotor 1zu1 einbaut).

    Hättest besser die Anlage da gelassen wo die war und in dein Auto eine kme nevo eingebaut da bekommst du software frei und zig detaillierte Anleitungen im Netz auch hätten dir hier viele User helfen könne .
    Jetzt hast du nun mal ein dazu noch gebrauchten Exot von Anlage da drin.
    Mal noch gefragt. bekommst du überhaupt dafür ein AGG dafür?
     
  9. #8 derMaggus, 15.12.2015
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hätta, hätte ist halt aktuell nicht :) aktuell habe ich: so isses und ich mags gern hinbekommen. Bin keiner der einfach die Flinte ins Korn wirft. Ist ja auch keine Astrophysik sondern wirklich recht simpel.

    Klar, neues Frontkit kann ich immer noch reinwerfen. Mich jucken da auch die paar Euros nicht. Mir geht es wie gesagt ums Prinzip. Baue ich mir ne KME ein, stehe ich übrigens vor den selben Überlegungen/Problemen. Da hab ich ja nicht automatisch mehr Ahnung.

    AGG gibt es.

    Mich würde ja schon mal interessieren inwiefern die Kalibrierung überhaupt Einfluss/Sinn hat. Stell diese, so wie suggeriert, die Anlage in eine Grundkonfiguration entsprechend der Lambdawerte? Wären die restlichen einstellbaren Parameter nur noch Feintuning?

    Im Übrigen, so muss ich sagen, bin ich mit der Frontgasanlage gar nicht mal so unzufrieden. Die läuft schon mal geschmeidige 13tkm in meinem Wagen und hat einen sinnvollen Verbrauch. Zündkerzen sahen beim Wechsel super aus. Dabei bekommt der Wagen gut und gerne auch mal richtig sportliche Passagen zu absolvieren. Meine Prins Anlage im anderen E36 (323iA) läuft kein Stück anders.
     
  10. #9 mawi2012, 15.12.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    223
    Grundsätzlich gilt doch für alle Gasanlagen, wenn die Benzinzeiten bei gleicher Last auf Benzin und auf Gas gleich sind, passt die Einstellung. Wenn Du also in der Software die Benzinzeit angezeigt bekommst, solltest Du diese einfach auf Gas und Benzin vergleichen können, indem Du während der Fahrt mit kostanter Last umschaltest. Pendelt sich die Benzinzeit dann auf einen abweichenden Wert ein, gilt: kürzere Zeit auf Gas = zu fette Einstellung, zu hoher Multiplikator unter Last bzw. zu hohe Verschiebung im Leerlauf.
     
  11. #10 derMaggus, 16.12.2015
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    knackig auf den Punkt- gefällt mir!

    Genau damit werde ich jetzt arbeiten und den Bock mal demnächst auswerten.

    Danke!
     
  12. eko82

    eko82 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hatte im letzten halben Jahr auch ähnliche Probleme.
    Verdampfer war undicht und habe dann den Druck beim Tauschen der Dichtung verstellt.
    Habe einfach mal bei dem Mechaniker gefragt, der mir die Anlage eingebaut hat. Da es mit meinem Steuergerät noch ein anderes Problem gibt, meinte er, dass ich den Druck dann händig einstellen müsse. Habe aus einem Rail ein Verschlussstopfen herausgeschraubt und ein Manometer eingeschraubt. Der Wert sollte laut dem Mechaniker in der Gegend von 2bar liegen (zumindest bei den Anlagen, die er Verbaut hätte).
    Habe das genauso gemacht und auf Anhieb läuft der Motor tadellos.
     
  13. #12 derMaggus, 04.01.2016
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Frohes Neues!

    Danke für deinen Beitrag.

    2 Bar ist ja schon mal ein Wert mit dem man probieren kann. Ich hatte ihn am Ende irgendwas bei 0,85-0,90 Bar eingestellt und dann die Autokalibration durchgeführt. Danach lief er recht gut. Mit einem Wert um 1,15-1,2 Bar lief er, meine ich, nicht ganz so gut. Werde ich auf jeden Fall noch mal testen.
     
  14. #13 mawi2012, 04.01.2016
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    223
    2bar ist keine eindeutige Aussage, Prins gibt den Druck inkl. Atmosphärendruck an, andere Hersteller die Differenz. So mein Wissenstand.
     
  15. #14 derMaggus, 04.01.2016
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Heißt? Ich sollte somit eher um 1 Bar einstellen?
     
  16. #15 mawi2012, 04.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2016
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    223
    Wenn der um 1 bar herum läuft, dann kann das gar nicht so verkehrt sein, würde die 2 bar brauchen, dürfte die mit weniger als 1 bar ja gar nicht funktionieren. Das Maximum dürfte dann wie bei den meisten Verdampfern um 1,5 bar liegen.

    Angaben leider ohne Gewähr. Ich denke mir das halt mal so als logisch.

    Frontgas ist halt insofern problematisch, die kennt hier scheinbar niemand, ich weiß nicht einmal, wie die Software optisch rüber kommt bzw. welche Einstellmöglichkeiten die bietet.
     
  17. #16 derMaggus, 05.01.2016
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin um jeden Ansatz total dankbar :)

    Fakt ist, ich werde noch mal etwas mit dem Druck arbeiten.

    Ich hatte mir gestern noch mal ein Video der Livewerte angesehen, noch bevor ich den Verdampfer revisionierte. Dort hatte ich einen eingestellten Gasdruck von 0,45bar. Ebenfalls habe ich dort dann noch eine weitere Anzeige entdeckt, welche einen Solldruck anzeigt und das dieser schon bereist um knapp 0,05-0,1bar schwankte bzw. nicht erreicht wurde um die genannten Werte.

    Guter Anhaltspunkt aktuell.

    Mein einziges Problem derzeit -> die Kälte! Ich habe so sehr keine Lust da irgendwas am Auto zu machen aktuell.
     
  18. Anzeige

  19. #17 derMaggus, 01.02.2016
    derMaggus

    derMaggus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich am Wochenende nun endlich mal wieder etwas mehr mit der Gasanlage beschäftigt, da meine Frau mit dem Umschaltverhalten morgens nicht ganz zufrieden war.

    Eingangs stand der Gasdruck auf 1,01bar. Diesen Wert erhöhte ich also nun immer mal wieder um mich vorsichtig an die genannten 1,5bar heranzutasten. Brachte aber leider eher das Gegenteil. Der Wagen war im Stand deutlich rauer und irgendwie fühlte sich das ganze nicht so richtig gut an. Selbstverständlich habe ich immer wieder die Kalibrierung durchgeführt. Dann kam mir der Gedanke mit den teilweise unterschiedlichen Angaben zwischen Atmosphärischen- und Umgebungsdruck. Also mal kurzerhand daran erinnert, dass ich mal ein Video der Einstellungen machte, als die Anlage relativ frisch verbaut war. Dort dann gesehen, dass der Druck damals laut Software um 0,55bar lag. Hatte ja nichts zu verlieren und habe dann somit auf round about 0,5bar gestellt, kalibriert und direkt überrascht festgestellt, dass das einen wirklich schönen Motorlauf zur Folge hatte.

    Auch die Testfahrt verlief ansprechend.

    Unter der Einstellung für den Verdampfer kann man auch schön IST und SOLL Druck sehen. Dort habe ich, wie nach jeder Kalibrierung, auch noch mal reingeschaut. Es gab nach der Einstellung IMMER eine Abweichung von ca. 0,07-0,08bar. Zuverlässig und immer nach der Kalibrierung. Weiß nicht was das soll. Habe jedenfalls auch dort dann noch mal angepasst und fahre nun etwas um 0,58bar und habe dort selten bis gar keine Differenz mehr.

    Was mir noch immer in den Windungen fehlte -> Lambda auswerten und gucken was ein Integrator ist und ob ich damit irgendetwas anstellen muss.

    MAP liest den Umgebungsdruck der Ansaugung? Ist das so grob richtig? Gibt es dort "Idealwerte"? Um 1,2bar hatte ich MAP von 0,5bar ca. und bei dem aktuellen Setup in etwa 0,39bar. Und ich habe einfach nicht den geringsten Ansatz was es damit auf sich haben könnte. ...wenn ich mir so die verschiedenen "Manometer" in der Software ansehen, dann konnte ich sowohl für 1,5 als auch 0,5bar Druck immer Werte erzielen welche im grünen Bereich lagen. Aber wie aussagekräftig ist das? Natürlich habe ich die Werte nicht nur im Stand verglichen sondern auch bei den anvisierten Drehzahlen.
     
  20. #18 armada0207, 16.03.2016
    armada0207

    armada0207 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo derMaggus
    habe heute deinen Beitrag entdeckt, ich habe auch eine Frontgas Anlage, seit 2008 und bin bis jetzt zufrieden da mit. Habe auch schon überlegt mir die Software und kabel zuzulegen um das alles selber einstellen zu können. Vielleicht kann man da zusammen arbeiten. Wohne in MOL.
    Gruß Mike
     
Thema: SUCHE: Jemanden der mir bei der Einstellung meiner Frontgas Anlage hilft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Frontgas Venturi einstellen

    ,
  2. Frontgas einstellungen

    ,
  3. suche jemand dermir mein windows einstellt

    ,
  4. frontgas anlage selber einstellen
Die Seite wird geladen...

SUCHE: Jemanden der mir bei der Einstellung meiner Frontgas Anlage hilft - Ähnliche Themen

  1. Suche Jemanden/Werkstatt für Inspektion Raum Minde

    Suche Jemanden/Werkstatt für Inspektion Raum Minde: Guten Tag, Habe mir ein 1.6 Chevrolet Nubira bj 2006 mit einer Werksseitig verbauten BRC Anlage zugelegt. Müsste einmal eine Inspektion...
  2. Suche doch nur jemanden in der Nähe Bad Oldesloe

    Suche doch nur jemanden in der Nähe Bad Oldesloe: Moin Moin, hier im Kreis Stormarn sieht es ziemlich leer aus, was LPG Werkstätten angeht. Firma Hirsch in Reinfeld möchte gerne 1000 Euro für die...
  3. Suche jemanden, der mir eine LPG Anlage fachgerecht ausbaut (Südhessen)

    Suche jemanden, der mir eine LPG Anlage fachgerecht ausbaut (Südhessen): Hallo in die Runde. Ich habe einen gebrauchten Renault Clio 3 RS erworben. In diesem ist eine KME Nevo LPG Anlage verbaut Da ich den Wagen nach...
  4. Suche jemanden aus Hamburg, der uns ein Steuergerät auf den Wagen einstellt

    Suche jemanden aus Hamburg, der uns ein Steuergerät auf den Wagen einstellt: Moin in die Runde, leider ist uns bei unserer BRC Just Venturi Anlage im GMC Vandura (5,7L V8) das Steuergerät verreckt. Es scheint...
  5. Suche jemanden der Landirenzo Rail reinigt - Raum Hannover

    Suche jemanden der Landirenzo Rail reinigt - Raum Hannover: Liebes Forum, ich habe eine Landirenzo Anlage in meinem Saab 93 Bj. 2004. Leider läuft sie unter Autogas auf dem 3ten Zylinder nicht mehr. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden