Subaru EJ20 (nicht Gasfest) additivieren

Diskutiere Subaru EJ20 (nicht Gasfest) additivieren im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Dann berichte doch trotzdem mal, ob er jetzt bei jedem Start eine blaue Wolke ausstößt bzw. ob es nach Deaktivierung wieder weg ist.

  1. #21 thaistatos, 22.03.2021
    thaistatos

    thaistatos AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    35
    Dann berichte doch trotzdem mal, ob er jetzt bei jedem Start eine blaue Wolke ausstößt bzw. ob es nach Deaktivierung wieder weg ist.
     
  2. Anzeige

  3. #22 FrankenFrank, 23.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2021
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    die blaue Wolke ist jetzt weg. ich hatte halt bedenken, dass die Pumpe bei hoher Last (WoWa bergauf) in den Schlauch fördert, und wenn man bergab rollt, zieht er es durch den höheren Unterdruck rein.
    Da hatte ich bedenken ob das so sinnvoll ist. Es kann aber durchaus sein, dass das Additiv auch bergauf den Weg durch den Schlauch findet.
    Optisch sind die Schläuche halt zu 90% leer.

    Hier hat jemand ein Bild bei einem Fiat Croma gepostet, das sieht genauso aus, zulauf ist voll, Dosierschläuche quasi leer, sobald sie Gefälle haben.
    Fiat Croma Lovardo

    Aber, wie gesagt, das scheint so zu passen.
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.053
    Zustimmungen:
    781
    Ganz einfach, Additivverbrauch beobachten.
     
  5. #24 FrankenFrank, 30.03.2021
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Additivverbrauch passt.
    Ich habe die Schläuche jetzt weniger schön verlegt, so dass die kein gleichmäßiges Gefälle mehr haben, sonder einen Durchhänger in der Mitte. Das Additiv aus dem Schlauch sollte jetzt nach dem Abstellen in den Durchhänger laufen, statt in die Saugrohre. Mal sehen, ob die Additivwolke jetzt weg ist.
     
  6. #25 FrankenFrank, 01.04.2021
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Wolke ist weg. Additiv-Verbrauch passt noch immer.
     
  7. #26 FrankenFrank, 20.04.2021
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Jetzt läuft auch die Stargas Software...
    Wenn man die Pins vom Stecker am Verdampfer leicht nachbiegt, springt die Verdampfer-Temperatur auch nicht mehr zwischen Null und 120Grad...

    Damit schaltet Sie jetzt endlich nachvollziehbar um.
    Selbst bei 20C noch unmerklich.

    Oberhalb 10ms Einspritzzeit hab ich Rückschaltung auf Benzin aktiviert. Das tritt nur bei Vollgas ab 4500/min auf. So lasse ich kein PS liegen....
    Umschalten geht super. Trim-Werte ändern unter 2%, Die Sondenspannung auch nicht mehr als im Benzinbetrieb normal.

    Bin mit der Anlage mittlerweile richtig glücklich.

    Hoffe ich Mal, dass das Additiv die Ventile bei Laune hält.
     
  8. #27 Subaru-4-ever, 21.06.2021
    Subaru-4-ever

    Subaru-4-ever AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.06.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Subaru Freunde und die die es werden wollen,

    Der EJ20 Motor von Subaru ist definitiv Gasfest!
    Es sind hochwertige, gehärtete Ventile verbaut und gehärtete Ventilsitze bei den Auslassventilen.
    Somit benötigt man auch kein Additiv bei der Umrüstung auf LPG.
    Erwähnenswert ist dass bei diesem Motor das Ventilspiel manuell geprüft und eingestellt wird (Kipphebel Technik).
    Dazu müssen lediglich die Ventildeckel runter. Der Motor muss nicht ausgebaut werden und der Spaß kostet ca. 300 Euro inklusive Material.
    Da die Ventile mit zunehmender Laufleistung "wachsen", also länger werden und die Gefahr besteht dass die Auslassventile nicht mehr richtig schließen, sollte das Ventilspiel geprüft und eingestellt werden.
    Weil Gas grundsätzlich heißer beziehungsweise länger verbrennt, verkürzt sich der Intervall der Ventilspiel-Prüfung erheblich.
    Dies hängt allerdings stark von der Fahrweise ab.
    Ich selbst fahre einen Forester SG mit 125 PS und KME Gasanlage ohne Additiv.
    Den Forester habe ich mit 89000 km gekauft und gleich die Ventile bei Subaru einstellen lassen.
    War allerdings vom Spiel her nicht der Rede wert.
    Mittlerweile bin ich 40000 km überwiegend im Gasbetrieb gefahren und habe vor nach 100000 km das Spiel erneut prüfen zu lassen.
    Grundsätzlich vermeide ich Drehzahlen über 4000 Umdrehungen.
    Wenn mir dann doch nach höheren Geschwindigkeiten ist, schalte ich auf Benzin um.
    Dies kommt allerdings nur sehr selten vor, weil mir das Benzin viel zu teuer ist :-)
     
  9. #28 mazda626, 21.06.2021
    mazda626

    mazda626 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    15
    Ventile wachsen nicht, sie laufen im Kopf ein und darurch verkleinert sich das Ventilspiel. Gas verbrennt nicht heißer, sondern ehr "trockener"/sauberer. Es ist nichts da was den Ventilsitz schmieren könnte. Bei einer gut eingestellten Gasanlage gibt es keine Grenze bezüglich der Drehzahlen. Der Verschleiß bei Vollgasorgien ist auch auf Benzin höher, bzw belastet den Motor mehr.
    Wenn sich also das Ventilspiel beim Subaru stark verkleinert ist er definitiv NICHT gasfest.
     
  10. #29 FrankenFrank, 22.06.2021
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    EJ20 bezeichnet eine ganze Familie. Du sprichst vom EJ201, den hatte ich auch im Forester. Mit 262.000 Gas-Kilometern verkauft.
    Der hatte eine Flashlube-Nuckelflasche, die ich direkt hinter die Drosselklappe gesetzt habe. Einstellung hat nie wirklich gepasst, aber immer einigermaßen.
    Ich habe 3 oder 4x Ventile eingestellt, auf die Strecke.

    Meine aktuelle "Baustelle" ist aber der EJ204, ohne "F" in der Motornummer. BJ2006, 167PS.

    Die Additivierung läuft offenbar gut, mit der Stargas hatte ich schon einige Auseinandersetzungen..... Ist auch Sub-Optimal eingebaut.
    (Verdampfer > Filter > Rail1 > Rail2)
    Damit haben die Rails (leicht) unterschiedliche Drücke und vor allem unterschiedliche Temperaturen.
    Sie (Matrix) waren komplett Waagerecht eingebaut. Nach Etwas "Caramba"-Öl (ähnlich WD40) und einem leicht geneigten Einbau läuft das schon besser.
    Eine erhebliche Temperaturabhängigkeit der Trim-Werte im Gasbetrieb bleibt aber.
    Die Anlage hat auch nur einen Fühler für Gastemperatur, am Verdampfer! Die berechnete Gasdichte kann also nur stimmen, wenn der Motorraum voll durchgewärmt ist.
    Man bekommt die Öffnungzeit der Gasdüsen eh nur mit einem Oszi raus.... also nicht während der Fahrt, oder bei Volllast....
    Kurz: Anlage ist ziemlicher Mist, aber eingetragen.

    Demnächst kommen neue Schläuche und ein 1 auf 2 Filter, dann wird das nochmal besser.
     
  11. Anzeige

  12. #30 FrankenFrank, 06.07.2021
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Done! Verdampfer> 1-auf-2-Filter > gleichlange Schläuche zu den Rails.
    Dann noch die Rails leicht geneigt, Perfekt.
    JETZT Läuft er seit einer guten Woche wirklich schön, und auch die Trim-Werte sehen manierlich aus.

    Weiss jemand, wo man

    eine "Blindschraube" für das zweite Gewinde am Matrix-Rail

    her bekommt?
    Ich hatte ja ein Rail als "Durchgang", also mit zwei Schlauchanschlüssen. Einer muss jetzt zu.
    Als "hotfix" habe ich einen schlauch dran, > Y Stück > Schlauchschleife. So ist das auch dicht, aber halt Bullshit.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.053
    Zustimmungen:
    781
    Bei Zavoli.de kannst die Blindschrauben bestellen.
     
Thema:

Subaru EJ20 (nicht Gasfest) additivieren

Die Seite wird geladen...

Subaru EJ20 (nicht Gasfest) additivieren - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Subaru Legacy, Motor EJ20FKDALB

    Umrüstung Subaru Legacy, Motor EJ20FKDALB: Hallo, ich stehe kurz davor, mir einen Subaru von 2010 zu kaufen, KM-Stand 91tkm. Den möchte ich gerne auf LPG umrüsten lassen, bin mittlerweile...
  2. Subaru mit Stargas gekauft.

    Subaru mit Stargas gekauft.: Hallo Gasfahrer, ich habe eine Stargas Polaris mit Matrix Injektoren "mitgekauft" Hat aber erst 25.000km gelaufen. (zum Glück, dazu unten mehr)...
  3. Subaru Legacy 2.0 BJ. 1999 mit LPG ausrüsten

    Subaru Legacy 2.0 BJ. 1999 mit LPG ausrüsten: Hallo Forum, ich habe für mein 2. Fahrzeug schon einen Thread geschrieben, es ergibt sich auch die Frage bein diesem Fahrzeug. Erst 120000km,...
  4. Subaru Forester Turbo 2,5 XT Abgasgutachten gesucht

    Subaru Forester Turbo 2,5 XT Abgasgutachten gesucht: Hallo Gasfans, ich habe eine riesengroße Bitte an die Gemeinschaft. Ich habe mir einen Subaru Forester Turbo 2,5 XT Baujahr 2006 gekauft und...
  5. Subaru Forester Bj. 10.2010 , LPG mit EURO 5

    Subaru Forester Bj. 10.2010 , LPG mit EURO 5: Subaru Forester Exclusive Navi BiFuel 2,0 ltr. 150PS, LPG-Anlage (BRC) mit großem Tank ! weitere Info und Bilder gibt es hier: Subaru für €...