Steuergerät wirklich defekt?

Diskutiere Steuergerät wirklich defekt? im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Liebe autogasfreunde, ich habe ein problem mit meinem Golf 4, 1.6l, Bj 03. Ich habe im Leerlauf sowie bei getretender Kupplung während der...

  1. #1 Pakmann, 15.08.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Liebe autogasfreunde,

    ich habe ein problem mit meinem Golf 4, 1.6l, Bj 03.
    Ich habe im Leerlauf sowie bei getretender Kupplung während der Fahrt sporadische drehzahlschwankungen die bis zum absaufen des Motors führen. Weiterhin tritt manchmal beim beschleunigen mittendrin ein kleiner Ruck auf bis er weiter durchbeschleunigt. Bei unteren Drehzahlen um 2300. Verbaut ist eine prins vsi mit ca 25 tkm laufleistung.
    Bereits gewechselt wurde :

    - temperaturfühler
    - Zündkerzen
    - drosselklappe gereinigt
    - lambdasonde vorkat
    - gasfilter, sowie gasinspektion mit nachjustierung

    Leider muss mit damit leben das es jede Werkstatt automatisch auf die gasanlage schiebt und ich wehre mich da auch gegen. Vor 3 Wochen wurde bei meinem Gaser der Filter gewechselt auf aufgrund des Problems nochmal alles gecheckt. Nichts gefunden.
    Neueste Theorie der Werkstatt ist, dass das steuergerät der gasanlage defekt sei oder Aussetzer hat. Ich kann Mur das eigentlich nicht vorstellen.
    Da nun die werkstätten ( war schon bei einigen ) es aufs Gas schieben und der gaser auf die Werkstätten wollte ich hier mal nach einer unabhängigen Meinung fragen.
    Kann dieser Fehler wirklich mit einem Defekten Steuergerät oder IRGENDEINEM anderen defekt der gasanlage zu tun haben?

    Danke im vorraus

    Gruß Pak
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Steuergerät wirklich defekt?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabemitgas, 15.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Hallo Pak

    Herzlich Willkommen

    Bei deinem Problem, kommt wenn es überhaupt von der Gasanlage kommt, nur das Injektion Modul in betracht.


    Gruß Armin
     
  4. #3 Pakmann, 15.08.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    welches ist das denn ? Ist das die kleine schwarze rechteckige box, mit dem lila streifen an der seite ?
     
  5. #4 Rabemitgas, 15.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ja, ca Zigarettenschachtel Grösse. wenn das wesentlich kleinerist, dann ist es das Drehzahlmodul. ca 3x3x3 cm.

    Gruß Armin
     
  6. #5 Pakmann, 16.08.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Joah zigarettenschachtel größe kommt gut hin.
    Was macht denn genau das injektionsmodul? Ich nehme an, es steuer die einspritzmenge ?
    Das wird man wahrscheinlich nicht extra durchmessen können oder irgendwie anders feststellen ob es kaputt ist oder nicht ?
    Könnte man das im fall der fälle einfach tauschen oder müsste da software technisch dann noch was gemacht werden ?
     
  7. #6 Rabemitgas, 16.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Einfach tauschen, da muss nichts anders eingestellt werden.

    Die Einspritzmenge macht das Gas ECU das Injektion Modul ist nur die Weiche zw. Benzin und Gas und für die Simulation der Signale für das Benz.ECU.

    Gruß Armin
     
  8. #7 AHMueller, 16.08.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mal ganz naiv gefragt: Wäre es hier nicht wunderbar möglich die Hauptsicherung zu ziehen und rot-weiss am Simulator direkt auf 12V+ zu hängen. Dann wäre die Gasanlage elektronisch ausgebaut.

    VG,
    -t
     
  9. #8 Pakmann, 16.08.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Eine entkoppLung wäre garnicht so doof. Dann könnt ich mal nen Tank Benzin verfeuern und schauen ob das Problem weiterhin besteht.
    Mein gaser sagt nämlich das alles okay sei. Obwohl ich vertrauen zu ihm habe und zufrieden bin, hab ich dennoch Misstrauen zu Werkstätten und überprüf es am liebsten selber. Wo ist denn Der Simulator und woran erkenn ich ihn
     
  10. #9 wld, 16.08.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.09.2009
    wld

    wld AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hier:

    http://ftp.impress.com/hidden/uweb/Stang39.jpg
     
  11. #10 Pakmann, 19.08.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Ich bräucht nochmal eure Hilfe.
    Bzgl meines Problems hab ich nu quasi noch 2 Möglichkeiten.
    Die erste ist, meine nachkat Lambdasonde durchzumessen ob sie ihren dienst noch ordnungsgemäß verrichtet.
    Die zweite bezieht sich dann auf die Gasanlage. Wenn ich das so richtig verstanden habe, sitzt das rot-weisse kabel welches auf plus geschaltet werden muss um die gasanlage elektrisch zu entkoppeln am Stecker des Injektionsmoduls (hab noch nicht nachgeschaut). Da da rauszutüddeln ist ja eigentlich nicht so die feine englische art.
    Daher meinen Frage: Was wäre sinniger, sich ne entkopplung zurecht bauen um nen vollen Benzintank zu verfeuern und dann zu gucken ob das problem weiterhin auftritt (is ja leider sporadisch) oder einfach auf Verdacht das Injektionsmodul wechseln.
    Leider befürchte ich dass das Modul etwas mehr wie 50 € kostet und somit für nen verdachtswechsel schonwieder etwas zu teuer wäre.
    Wie wahrscheinlich ist es denn, dass es am Injektionsmodul liegen kann, sofern man das per Ferndiagnose überhaupt sagen kann.

    Bin für jeden Rat dankbar, da ich allmählich echt nich mehr weis was es noch sein kann und die Werkstätten das Problem leider auch nur weiterschieben.

    Gruß Pak
     
  12. #11 AHMueller, 19.08.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ui, ist Dein "Injektionsmodul" gesteckt. Wenn ja, dann keine Experimente machen und Überbrückungsstecker draufgesteckt. Das ist genauso gut wie die Gasanlage auszubauen (einzig wenn der Umrüster die Eingasung so miserabel eingebaut hat, dass es dort tatsächlich einen Einfluss geben kann, dann gibt es einen Unterschied).

    Wenn Probleme mit aufgesteckem Überbrückungsstecker weg -> Tauschen lassen.

    Viele Grüsse,
    -t
     
  13. #12 VIPP-GASer, 24.08.2009
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo PAK,

    vielleicht hab ich das ja überlesen:

    Hast Du die Probleme im Gas- oder Benzinbetrieb?

    Nachkat-Sonde: kannste vergessen, hat nix damit zu tun.

    Wenn nur im Gasbetrieb: Inj_out?
    Problem mit dem Ruck: nur beim mäßigen beschleunigen? Nicht bei Vollbescheleunigung? -> Zwischeneinspritzung!

    Mehr konnte ich aus der Fehlerbeschreibung nicht herauslesen. Eventuell bitte nocheinmal etwas genauer beschreiben.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  14. #13 Pakmann, 24.08.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das ruckeln kommt im Prinzip nach dem hochschalten, meist 2.&3. Gang wenn man dann beschleunigt. Er nimmt erst Gas an für Vll 2 sek, ruckt dann einmal und danach ist wieder alles super. Aber auch das ist nicht immer und nur sporadisch.

    Die Probleme treten sowohl im Benzin als auch im gasbetrieb auf. Sonist es zumindest wenn er auf Gas schwankt und ich dann auf Benzin manuell umschalte. Dann schwankt er weiter aber weit weniger stark. Mein gaser meinte das läge daran das Gas empfindlicher sei.

    Lamdasonde durchmessen hat sich eh erledigt da die Leitungen welche in den Stecker führen ausgegossen wurde und man somit im betrieb nicht messen kann

    nächste Aktion wird die Anlage elektr zu entkoppeln, dafür brauch ich aber noch pfuscherklemmen weil das Modul mit gesteckt ist und ich keine Lust habe die Ader rauszufummeln.

    Oder meinst du das es nicht am injektionsmodul liegt?
     
  15. #14 Autogarage-B8, 25.08.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    dein Gaser hat recht, Gas ist empfindlicher als Benzin. Aber wenn die Probleme auch im reinen Benzin-Betrieb auftreten, ist das Gas unschuldig.

    Die Lambda-Sonde kannst Du auch mit der Gasanlage auslesen.
     
  16. #15 V8gaser, 26.08.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    547
    Bischen unglücklich ausgedrückt, oder? Das Gas benötigt eine höhere Zündenergie - daher auch öfter mal kaputte Zündspulen und der erhöhte Kerzenverschleiß. Darum wirken sich Unzulänglichkeiten im Gasbetrieb stärker aus als im Benzinbetrieb. Aber das Gas "empfindlicher" sei.....gegen was? Schreckhafter???
     
  17. #16 Autogarage-B8, 26.08.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Naja, empfindlicher wie manche Autofahrer dann nun auch wieder nicht *gg

    Was ein Franke damit ausdrücken möchte:
    während ein Benziner eine etwas ältere Zündkerze schon verzeiht, ist das beim Gas nicht der Fall. Da läuft er dann unrunder. Die Toleranz beim Gas ist kleiner. Wenn die Rahmenbedingungen aber passen, läuft manch Auto im Gas besser als im Benzin-Betrieb.
     
  18. #17 Pakmann, 18.09.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi,

    es hat sich ein wenig was getan, aber leider nichts was hilfe brachte.
    Letzten Donnerstag ist mir eine Zündspule abgeraucht. hatte gehofft das seis nu endlich, aber fehlanzeige.
    Aktuell hab ich auch durch die drehzahlschwankungen häufig den fehler "Bank 1 gemisch zu mager" im Fehlerspeicher. Daher will cih nu testweise die gasanlage tot legen und mal 2 wochen auf benzin fahren, um auch endlich gewissheit zu haben obs am gas liegt oder nicht.

    Ich hab mir nun ne abgangsklemme besorgt um das Injektionsmodul bzw die gasanlage elektrisch zu entkoppeln. Ihr habt mir ja hier geraden die rote Ader auf + zu legen und die sicherrung zu ziehen.
    Wo find ich eigentlich die sicherrungen? Hab gerade mal geschaut aber nichts gefunden. dachte immer die wäre am steuergerät dran. Wahrscheinlich bin ich nur zu blind -.-

    Gruß Pak
     
  19. #18 Colt, 18.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2009
    Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Moin,

    also ich gehe davon aus das du einen 1.6 16V 105PS hast Motorkennbuchstabe BCB/BCD/usw oder ähnlich...
    Fährst du zu deinem VW Händler und sagst dem, er solle dir doch bitte mal die aktuelle Software für dein Motorsteuergerät aufspielen...

    Danach hast du Ruhe...hat nix mit Gas zu tun...ist ein Fehler in der Motorsoftware...hab ich alles schon hinter mir!

    Sorry das ich das jetzt erst gelesen habe...!

    EDIT: Falls der Händler nicht weiß welches:

    Steuergerätenummer: 036-997-034 Softwarestand ab: 6604


    Fehler sollte so aussehen, oder?!

    Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\036-906-034-AZD.lbl
    Teilenummer: 036 906 034 DS
    Bauteil: MARELLI 4MV G 4568
    Codierung: 00031
    Betriebsnr.: WSC 06402
    VSSZZZ1MZ4R069287 SEZ7Z0C2296378

    1 Fehler gefunden:
    16555 - Bank 1; Kraftstoffbemessungssystem: System zu mager
    P0171 - 35-00 - -
    Readiness: 1010 0101
     
  20. Anzeige

  21. #19 Pakmann, 18.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.09.2009
    Pakmann

    Pakmann AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Da hat der Colt genau ins schwarze getroffen.
    Du hast recht, ich hab einen 1.6L (steht auch im ersten post) mit 105 PS und ja, MKB ist BCB. Ich hab auf Arbeit nur ein Diagnosegerät, das zeigt mir
    1 Fehler gefunden:
    16555 - Bank 1; Kraftstoffbemessungssystem: System zu mager
    P0171 - 35-00 - -
    Readiness: 1010 0101
    an, so wie du es oben geschrieben hast.

    Von dem Softwareupdate hab ich bereits gehört, allerdings nur in verbindung das die gasannahme verzögert kommt beim getätigen des gaspedals. Wenn wirklich da der hase im pfeffer liegt, wieso kommt das erst jetzt, nachdem ich schon 2 jahre auf gas fahre ? Wäre natürlich cool, wenns tatsächlich nur das wäre :-)
     
  22. Green

    Green AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    @ SKR-KFZ

    Aber wenn die Probleme auch im reinen Benzin-Betrieb auftreten, ist das Gas unschuldig.


    ist leider so nicht ganz richtig.
    Ich hatte auch ca. nen Jahr lang sporadische Aussetzer und zwar nur auf Benzin auf Gas alles super.
    habe Benzinseitig alles durchgetauscht und dann zum Schluß erst zu meinem Umrüster ( der immer noch skeptisch war )
    Injektions Modul getauscht und jetzt ist alles wieder so wie es sein soll.

    MfG
    Green
     
Thema: Steuergerät wirklich defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlercode P0171 vw

    ,
  2. steuergerät durchmessen

    ,
  3. p0171 vw

    ,
  4. 036906034 ds,
  5. vw fehlercode p0171,
  6. golf 4 p0171,
  7. golf 4 fehler 16555,
  8. vw golf 4 fehlercode p0171,
  9. fehler p0171 vw,
  10. 036906034 DR,
  11. fehler 16555 seat,
  12. golf 4 1.4 steuergerät update,
  13. motor update 1.6 16v bcb,
  14. motorsoftware vw motor azd,
  15. vw 16555,
  16. fehlercode p0171 seat,
  17. motorsteuergerät azd,
  18. vw fehler 16555,
  19. golf4 fehler po-171-35-00,
  20. fehler p0171 seat,
  21. astra h fehlercode P0171,
  22. Prins Gasanlage,
  23. motorsteuergerät bcb,
  24. seat toledo steuergerät defekt,
  25. Marelli 4 MV
Die Seite wird geladen...

Steuergerät wirklich defekt? - Ähnliche Themen

  1. Verbindung Steuergerät Omegas herstellen

    Verbindung Steuergerät Omegas herstellen: Hallo! Ich kann bisher noch keine Verbindung herstellen. Woran liegt es? Falscher Stecker oder falsche Software? Steuergerät 616467000 Kennung...
  2. Frontgas Verdampfer Steuergerät

    Frontgas Verdampfer Steuergerät: Hallo verkaufe einen Frontgas Verdampfen Pro 41 G Neu 67R-014061 Und ein Frontgas Steuergerät CRC 504 gebraucht 67R-014018 Des weiteren ein 120L...
  3. Vialle Steuergerät

    Vialle Steuergerät: Suche ein Vialle Steuergerät LPI 6 passend für VW Passat Bj. 2002 1,8T (AWT) mit 5 Gang - Tiptronic.
  4. Suche Prins Vsi 2 Steuergerät

    Suche Prins Vsi 2 Steuergerät: Hi, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Steuergerät von Prins vsi 2 für meinen Mondeo 6Zylinder
  5. Identifizierung des Steuergeräts

    Identifizierung des Steuergeräts: Ich habe den Verdacht das mein Steuergerät sich verabschiedet hat und die Zündung vom Auto lahm legt. Nun ist die große Frage was für ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden