Stellschrauben am Verdampfer? Standgas? (Venturi ungeregelt)

Diskutiere Stellschrauben am Verdampfer? Standgas? (Venturi ungeregelt) im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; hallo, ich fahre eine mercedes w116, 280se mit ungeregelter venturianlage. da ich nicht für jeden mist in die werkstatt möchte (und auch weil ich...

  1. wibke

    wibke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich fahre eine mercedes w116, 280se mit ungeregelter venturianlage. da ich nicht für jeden mist in die werkstatt möchte (und auch weil ich bis jetzt noch keine werkstatt meines vertrauens im raum do gefunden habe) würde ich meine anlage gerne selbst einstellen. nachdem ich die zündung und die ventile eingestellt habe, zickt im moment das standgas.

    am verdampfer (landi) befinden sich unten eine dicke und oben eine kleine schraube. an einer der beiden stelle ich den leerlauf ein? an welcher? wofür ist die andere?
    die dicke stellschraube am schlauch stellt wohl das gemisch ein? fett/mager? co-wert sollte bei 3-5% bei ca 3000 umdrehungen liegen?

    bitte korrigiert mich, falls ich daneben liege. bin für jeden tipp dankbar, bevor ich alles kaputtrepariere :D

    gruß ausm pott, die wibke
     
  2. Anzeige

  3. #2 Martin230TE beim frickeln, 27.04.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    zwei Gegenfragen:
    Welche Einspritzanlage ist verbaut - K oder D Jetronik.
    Was für einen Verdampfer hast du genau? Ein Bild oder eine Type wäre extrem hilfreich.
    gRUSS
    Martin
     
  4. wibke

    wibke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo martin,

    es ist ne k-jet verbaut. inwiefern ist das relevant für die einstellung der gasanlage?

    photos vom verdampfer mache ich mal nachher, habe schon im netz gesucht aber kein passendes gefunden.

    gruß, die wibke
     
  5. #4 Martin230TE beim frickeln, 27.04.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Ok, eine KA oder KE-Jetronik? Ich tippe lt. Baujahr mal auf eine KA. Wie ist der Leerlauf im Benzinbetrieb? Normal ist es die kleinere Inbusschraube. Bei der KE wird der Leerlauf elektronisch geregelt, daber dazu ist dein Auto zu alt.
     
  6. wibke

    wibke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    er hat ne ka-jet (dachte immer, die heißt nur k-jet), also nicht elektronisch geregelt, kein kat, keine lambda.

    im benzinbetrieb ist der leerlauf gut, den will ich nicht höher stellen. also muss ich den leerlauf doch auch separat an dem verdampfer einstellen können. an dem landi (le98 ??, habe mal gegoogelt) ist unten recht ne große einstellschraube und oben mittig, direkt neben ner imbusschraube, noch eine kleine.


    [​IMG]


    wofür ist welche schraube?

    eine weitere riesenschraube im schlauch ist doch nur fürs gemisch, oder?

    gruß, die wibke
     
  7. Anzeige

  8. #6 Martin230TE beim frickeln, 27.04.2010
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    das müsste dann die oben rechts sein. Merk dir die Stellung und dreh mal bei laufenden Motor dran. Sollte klappen.

    Und ja, es gibt zwei verschiedene K-Jetroniken.

    KA-Jetronik: Merkmale Leerlauf manuell einstellbar, serienmäßig ohne Lambdaregelung (Ausnahme sehr seltene USA-Version), Warmlaufregelung mechanisch mittels Warmlaufregler und Zusatzluftschieber
    Lambdaregelung ist problemlos nachrüstbar via Taktventil (Eingriff über den Steuerdruck)

    Ke-Jetronik: Leerlauf elektronisch geregelt, deshalb entfällt auch der Zusatzluftschieber. Lambdageregelt, Warmlaufregelung mittels Steuergerät, Eingriff des Steuerdrucks via elektrohydraulischen Stellglied am Mengenteiler

    Gruß
    Martin
     
  9. wibke

    wibke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das mein benz keine ke-jetronik hat, wusste ich wohl. dachte mein system heißt k-jetronik, oder ist das einfach nur ne kurze bezeichnung für ka-jetronik? naja, egal.

    vielen dank auf jeden fall, werde gleich mal an der schraube drehen und wahrscheinlich alles hoffnungslos verstellen ;-)

    wofür ist die dicke untere? zum dreck rauspulen? sollte man das öfter mal machen? einfach rausdrehen, ablassen, reindrehen?

    mannomann, sorry für die vielen fragen, aber ich will endlich mal dieses komische auto verstehen:-)

    gruß, die wibke
     
Thema: Stellschrauben am Verdampfer? Standgas? (Venturi ungeregelt)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venturi verdampfer einstellen

    ,
  2. ungeregelte venturi gasanlage einstellen

    ,
  3. lpg venturi einstellen

    ,
  4. verdampfer einstellen venturi,
  5. brc venturi verdampfer einstellen,
  6. lpg venturi verdampfer,
  7. venturi lpg einstellen,
  8. lovato venturi verdampfer einstellen,
  9. lpg verdampfer einstellen,
  10. venturi gasanlage einstellen,
  11. venturi leerlauf einstellen,
  12. verdampfer einstellen,
  13. landi le98,
  14. venturi ungeregelt,
  15. venturi anlage einstellen ,
  16. venturi gasanlage einbauanleitung www.lpgforum.de,
  17. ungeregelte autogasanlage einstellen,
  18. landi verdampfer,
  19. landi le98 n afstellen,
  20. VENTURI EINSTELLSCHRAUBEN,
  21. venturi einstellen,
  22. gasanlage einstellschraube,
  23. verdampfer venturi,
  24. ungeregelte venturi gasanlage unterdruckschlauch montieren,
  25. w116 280 se leerlauf einstellen
Die Seite wird geladen...

Stellschrauben am Verdampfer? Standgas? (Venturi ungeregelt) - Ähnliche Themen

  1. Einstellschrauben am Verdampfer

    Einstellschrauben am Verdampfer: Hallo, ich bin seit kurzer Zeit Besitzer eines W126 mit LPG-Anlage. Folgende Frage habe ich zum Verdampfer: wofür sind diese Einstellschrauben....
  2. falsche Einstellung an "Stellschrauben" der Injektoren Ursache für Klackern?

    falsche Einstellung an "Stellschrauben" der Injektoren Ursache für Klackern?: Hallo allerseits, ich habe hier im Forum schon mehrere Themen gelesen wo es um ein Klackern der Injektoren bei einer Landi-Rezzo-Anlage geht und...
  3. Verdampfer S6 für 8mm Abschaltventil aufbohren?

    Verdampfer S6 für 8mm Abschaltventil aufbohren?: N'abend zusammen. Meine Anlage läuft mittlerweile sehr zufriedenstellend. Habe den Druck nochmal etwas erhöht und die Zeiten korrigiert...soweit...
  4. Landi Renzo Verdampfer IG1 E13 67R01 0025

    Landi Renzo Verdampfer IG1 E13 67R01 0025: hallo erstmal.. hatte heute eine panne.. nach 10 minutiger fahrt dampfe aus dem motor.. also motorhaube aufgemacht und siehe da, aus dem...
  5. VSI 2 auf eVP-500 Verdampfer umbauen

    VSI 2 auf eVP-500 Verdampfer umbauen: Hallo, in meinem BMW E53 X5 4.8is mit N62B48 Motor läuft eine Prins VSI 2 mit 8 mm Flexleitung und einem Verdampfer. Die Gasversorgung reicht für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden