Startbenzin/ Oktan

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von K.L., 26.08.2006.

  1. K.L.

    K.L. AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bringt es eigentlich etwas dass "Startbenzin" mit hohen Oktanwerten zu tanken, oder ist das egal ?
    (Speichert das Steuerger?t die 110 vom LPG und ist dann beim n?chsten Kaltstart wg dem Sprit "verwirrt"?)

    Mit wieviel Liter Benzin fahrt ihr so durch die Gegend (gibt es da ein Verfalldatum?)

    Gru? S?ren

    Edit: Sorry falsch eingestellt. Sollte ins Cafe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hi S?ren,

    ich habe deinen Thread mal hierher ins Cafe verschoben.

    Ich bin der Meinung das es keine Auswirkungen auf den LPG Verbrauch hat wenn man z.B Shell V-Power als Startbenzin verwendet.

    Ich habe dir mal einen Link angeh?ngt, dort wird genau dar?ber kontrovers diskutiert.
    Dr?ck mich

    Mein Benzintank wird ca. alle 6 Wochen mit 15-20 Litern bef?llt, das reicht dann wieder f?r die n?chsten 3000 - 4000 Km.
     
  4. #3 InformatikPower, 27.08.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich nichts zu sagen...ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass es einen gro?en Unterschied macht...

    Ich habe meinen Benzintank immer halb bis dreiviertel voll. Sollte ich dann, wider erwarten, einmal Probleme mit dem Gas haben steh ich nicht auf dem Schlauch ;)
    Da das Benzin immer wieder durch die Bewegung des Fahrzeuges "durchgemischt" wird und ja immer ein wenig verbraucht wird glaube ich nicht, dass Benzin irgendwann mal "schlecht" wird.
     
  5. #4 Thor_67, 27.08.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo K.L.,
    ich tanke immer um die 15 Liter, wenn meine Reserve anf?ngt zu leuchten. Je nach Strecken und Temperaturen reicht es f?r 4-5tkm.

    Im Winter mu? ich eh etwas mehr als Reserve drin haben, damit die Standheizung noch Sprit bekommt.

    Gr??e
    Thorsten
     
  6. #5 safegas, 28.08.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich tanke immer 25 Liter Normalbenzin (Markenkraftstoff, nicht das Billigste vom Supermarkt), wenn die 1/4-Marke erreicht ist.

    Ich rechne derzeit mit 2 "Kaltstarts" pro Tag und mit 0,1 Litern pro Kaltstart. So wie es aussieht, komme ich damit aber nicht ganz hin... :(

    Da? das Benzib "schlecht" wird, glaube ich nicht wirklich. Die Z?ndf?higkeit soll ja angeblich nachlassen...

    Aber da selbst mein Rasenm?her nach langer Winterpause mit dem "alten" Benzin ohne gr??ere Probleme wieder anspringt, kann es so schlimm nicht sein. :]



    Gru?

    safegas
     
  7. #6 x world one, 28.08.2006
    x world one

    x world one AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Doch Benzin wird "schlecht". Wie du schon schreibst nimmt die Z?ndwilligkeit ab. Au?erdem altern die Additive im Benzin. Bei den Kunststofftanks verdunstet ja immer etwas Benzin.
     
  8. #7 djpawlik, 29.08.2006
    djpawlik

    djpawlik AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwo meine ich gelesen zu haben da? das Benzin nicht ?lter als 3 Monate sein sollte. Mit Betonung auf sollte.

    Gru?
    Paul

    edit: In der Betriebsanleitung von meinem Auto steht das.
     
  9. #8 eisdielenbiker, 29.08.2006
    eisdielenbiker

    eisdielenbiker Guest

    Hallo,
    ich fahre mit meinem alten Hobel, obwohl der ja 98er br?uchte mit 95er Startbenzin, ist ja auch nur eine Venturianlage. Ein Problem kann ich nat?rlich mit meinem Blechtank bekommen: Korrosion durch Kondenswasser. Deshalb fahre ich,wie zum Einmotten von Autos ?ber den Winter, immer mit m?glichst vollem Tank herum. Leider wird ab 2007 in Gr??enordnungen Bio-Alkohol dem Tankstellenbenzin zugemischt. Damit l?utet man die n?chste Runde der Blechunvertr?glichkeit ein, aggressiver (zum Lack) ist das Benzin die letzten Jahre ja sowieso schon immer mehr geworden. ?konomie und ?kologie bringen das scheinbar mit sich...
    Es gibt zwar Benzinstabilisator-Additive, die kosten jedoch zwischen 5 und 10 EUR f?r eine Tankf?llung. Da rechnet sich die Gaserei dann schon wieder weniger. ?ber den Winter probiere ich das mal aus. Auf Dauer aber sicher nicht. Interessant w?re, ob es ein vergleichbares Hausmittelchen gibt...
    Gru?
    Mark
     
  10. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eisdielenbiker,

    sind wir also bald wieder an dem Punkt wo wir in unser getanktes Additive reinschmeissen m?ssen. Das hatten wir doch schon mal mit der Einf?hrung von Bleifreien Benzin. Irgendwie kann ich dem nur abgewinnen, dass die Industrie ihre Finger im Spiel hat und an unser bestes will. Oder warum wird auf einmal agressives Ethanol in das Benzin gemischt? Ich glaube einfach nicht daran, dass die ?lmultis an den ?kologischen Gedanken nur einen funken verschwenden..

    Ansonsten, um auf die Frage zur?ck zu kommen....ich fahre meinen Sprit fast immer bis zum Ende leer und dann tanke ich 1/4 Voll. Nach dem dritten mal mache ich die Kiste komplett voll, wegen der bereits benannten Kondenswasserbildung....

    CU Fuddie
     
  11. #10 eisdielenbiker, 30.08.2006
    eisdielenbiker

    eisdielenbiker Guest

    Hallo Fuddie,
    habe mal recherchiert was die Wunderadditive aus dem Zubeh?r enthalten. Kann man sich eigentlich selber mixen Baumarktpetroleum und Isopropanol aus der Apotheke 2:1 bis 1:1 und davon 300ml in einen 60Liter Tank leistet ziemlich dasselbe wie 7,70EUR.
    Zugegeben ist ein Liter IPA(IsoPropylAlcohol) in der Apotheke auch nicht billig, aber ich denke um 3-4 EUR je Tank kommt man dann hin.
    Oder jedes mal,wenn du volltankst etwas rein damit. Manche Zusatzhersteller nehmen auch Kerosin als Basis, das soll dann sogar 5-10000 km reichen...(Wynn's Dry Fuel,was ich gerade gekauft habe)
    Gru?
    Mark
     
  12. #11 Darniel, 30.08.2006
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    @ Safegas: Ein Rasenm?her wird da etwas anspruchsloser sein. Ich habe mal einen Vectra A aus Rentnerhand nach einj?hriger Pause aus dem Winterschlaf erweckt: Der lief so lange bescheiden und auf drei P?tten bis ich nachgetankt hatte. Vierzig Liter frisches Super drauf, und er lief wie am ersten Tag :-)

    Unser Ferienescort, den wir in unser Pfadfinderm?hle in Barcelona stehen haben, trappelt auch erst dann ordentlich, wenn nach langer Abwesenheit wieder nachgetankt wird.
     
  13. #12 gsx-men, 19.11.2006
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Das geht mir im Fr?hjahr mit meinem Motorrad auch nicht anders.
    Da Ich immer mit vollem Tank ?berwintere, bin Ich froh wenn
    die erste Tankf?llung rausgerotzt ist.

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  14. #13 jvbremen, 19.11.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt doch auch daran,das der Vergaser im Winter ganz schon verdreckt von innen,oder?
     
  15. AdMan

  16. #14 gsx-men, 19.11.2006
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nein, die lasse Ich nat?rlich Leerlaufen.
    Hatte das mal vergessen. Das war eine Prozedur das Motorrad wieder zum Leben zu Erwecken. Vergaser reinigen, (waren total verharzt) anschlie?end
    die Vergaser neu Synchronisieren.
    Seit dem bin Ich da Vorsichtig geworden.
    Mir braucht da niemand erz?hlen , Benzin altert nicht.
    Ich Tanke da auch mit dem Auto mal lieber ?fter frisches Benzin, daf?r aber weniger.

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  17. #15 jvbremen, 20.11.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Benutz doch mal Flash Lupe ,vielleicht klappt es auch bei deinem Motorrad. :1169:
     
Thema: Startbenzin/ Oktan
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. startbenzin

    ,
  2. isopropanol tanken

    ,
  3. lpg startbenzin

    ,
  4. oktanzahl lpg,
  5. isopropanol oktanzahl,
  6. e85 tanken auch für rasenm#her,
  7. autogas wieviel startbenzin,
  8. was bewirkt altes startbenzin im lpg-auto,
  9. Www.hochoktanbenzin.com,
  10. w201 wieviel oktan tanken,
  11. lpg wieviel startbenzin,
  12. gasanlage startbenzin,
  13. startkraftstoff wieso,
  14. brennwert e85,
  15. effektivstes startbenzin lpg,
  16. isopropylalkohol oktanzahl,
  17. isopropanol benzintank mischen,
  18. startbenzin für lpg,
  19. isopopanol tanken,
  20. isopropanol tank,
  21. isopropanol im benzintank,
  22. tank startbenzin,
  23. wieviel liter tankinhalt für dry fuel wynns,
  24. brennwert e85,
  25. wieviel liter startbenzin
Die Seite wird geladen...

Startbenzin/ Oktan - Ähnliche Themen

  1. Startbenzin sparen ?

    Startbenzin sparen ?: Hallo Leute <cite class="_Rm">Ich habe da eine LPG Startbox entdeckt,mit der man sofort nach dem Anlassen auf Gas fahren kann. Prins, BRC, Landi...
  2. e46 318i DME Update + Kennfeldanpassung auf 98 Oktan [Prins VSi-1]

    e46 318i DME Update + Kennfeldanpassung auf 98 Oktan [Prins VSi-1]: hey Leute, ich fahre seit nun gut 15.000 mit meiner Prins durch die Gegend und hatte bislang keine Probleme. Allerdings finde ich den Verbrauch...
  3. Audi 80 Venturi

    Audi 80 Venturi: Hallo liebe Leute ihr seit meine letzte Rettung , ich habe versucht überall Hilfe zu holen es gab leider kein der mir weitergeholfen hat. Ich...
  4. Startbenzin - Wie hoch ist der Verbrauch?

    Startbenzin - Wie hoch ist der Verbrauch?: Hi, ich habe mal diverse Vergleichsrechner bemüht und den Punkt Startbenzin hatte ich bisher ignoriert, weil ich dachte er hätte eh keinen großen...
  5. Benzin-Oktan beim Gas- Benzinkarte einfahren

    Benzin-Oktan beim Gas- Benzinkarte einfahren: Hi Jungs ! Es geht mir schon länger durch den Kopf ob es einen Unterschied macht: Einen Benziner der für Normal 91 Oktan ausgelegt ist UND...