Starkes Ruckeln im kalten und lauwarmen Zustand

Diskutiere Starkes Ruckeln im kalten und lauwarmen Zustand im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Zunächst einmal ein Hallo an alle hier im Forum! Wenn ich mich und mein Auto kurz vorstellen darf: Bin 25, komme aus Nürnberg und fahre seit...

  1. #1 impressiveduke, 04.11.2007
    impressiveduke

    impressiveduke AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal ein Hallo an alle hier im Forum!

    Wenn ich mich und mein Auto kurz vorstellen darf:
    Bin 25, komme aus Nürnberg und fahre seit fast 2 Jahren mit meinem Mazda Xedos 6 V6 2.0L auf LPG (knapp 60.000km).
    Mein Problem: Im Gasbetrieb ruckelt der Motor bei Lastwechseln, je nach Temperatur mehr oder weniger stark. Jetzt wo es wieder kälter wird, sogar sehr extrem. Wenn ich das Gaspedal bei relativ kalter Motortemperatur (Gasbetrieb) langsam durchdrücke und den Motor hochdrehe, verhält sich alles normal, bei schnelleren, oder abrubteren Gasbewegungen, verschluckt sich der Motor. Das macht sich vor Allem beim Anfahren bemerkbar. Bei den jetzigen Temperaturen muss man schon viel Geduld haben und sehr langsam einkuppeln. Gibt man im Leerlauf einfach mal kurz so 70% GAs, so verschluckt der Motor sich zunächst, die Drehzahl fällt für 1 Sekunde ab und erst danach dreht er hoch.
    Dieser Problem beschäftigt mich und meinen Umrüster seit dem Einbau der Anlage. Ich könnte ich mühelos einen Roman über 50 Seiten schreiben, möchte mich doch auf das nötigste beschränken.
    Zu den Fakten: Ein Freund von mir hat einen fast identischen Xedos 6, gleiche Maschine, jedoch 4 PS mehr, da älteres Baujahr und schlechtere Abgasnorm. Er hat seinen Xedos beim gleichen Umrüster umbauen lassen und er hat überhaupt keine derartigen Probleme. Meine Einstellungen (Druck RC-inj. etc müssten passen, da ich sie mit denen meines Freundes verglichen habe (er hat die Werte aus unseren Autos ausgelesen und verglichen) Meine Umschalttemp liegt bei 40 Grad. Selbst bei 50 Grad ist das Ruckeln aber noch gut zu vernehmen. Am Computer hat man auch gesehen, dass bei einer temperatur von 80 Grad ein kleiner Ruckler zu sehen ist.
    Was alles überprüft wurde: Zündkerzen (2 verschiedene Modelle), Zündkabel, Luftfilter, beide Gasfilter erneuert, Injektorschläuche erneuert und gekürzt (35cm). Dann Prins-komputer, Rails+Injektoren gewechslet. Half alles nichts. Habe wirklich die Baugleiche ANlage wie mein Kollege im Xedos 6 drin.
    Nun ein seltsames Phänomen, welches ich selbst entdeckt habe: Stellt man die RC_inj auf selbstmörderische 75 runter (anstatt 120 nur 75!!!) so ist das Ruckeln wesentlich geringer. Ich weiß, dass diese Einstelllung den Motor in kürzester Zeit zerstören würde, deswegen habe ich dies nur wenige Sekunden getestet. Deswegen mein Fazit: Es wird zuviel Gas bei Lastwechseln eingespritzt. Leider geht mein Wissen über die wichtigsten 3 Einstellungen (Parameter) der Prins nicht hinaus. Liege ich bei meiner Vermutung richtig? Was meiner Meinug auch nicht so ganz korrekt ist, ist der Einbau des Verdampfers. Er ist wesentlich Höher als der Ausgleichsbehälter, er wird jedoch gut heiß. Gibt es einen Experten, der mir weiterhelfen kann? Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 04.11.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Herzlich Wilkommen

    Dein problem wird zu 90% der Injektion Simulator sein, er hat einen defekt und öffnet kurzzeitig eine oder mehrere Benzin Düsen mit.

    Das erklärt auch warum es weniger wird, wen du ihn abmagerst.

    Lass ihn umlöten dann ist gut


    MFG Rabe
     
  4. #3 Rabemitgas, 04.11.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Waassss 35 cm Injektor Schläuche ??????? Das wäre dann dein zweites Problem und wenn es nur der Gasverbrauch ist und ein Schlechtes Ansprech Verhalten.
     
  5. #4 InformatikPower, 04.11.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Die Geschichte mit den 35 cm Schläuchen - war das vor oder nach eurem "Eingriff"?

    Abgesehen davon: Herzlich Willkommen hier an Board!

    PS.: Rabe sage mal, dieser Injektor Simulator, was genau ist die Aufgabe von ihm?
    Ich habe mich nämlich gefragt, wenn er es tatsächlich ist, warum ruckelt der Wagen dann nur bei Lastwecheln? Müsste er dann nicht immer ruckeln?
     
  6. #5 impressiveduke, 04.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2007
    impressiveduke

    impressiveduke AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rabemitgas!

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Kannst Du mir auch erklären, wo ich dieses Bauteil finde und ob ich das selbst anlöten kann?
    Nur frag ich mich, weshalb der Fehler schon von Anbeginn (Einbau) da war.
    Mein Umrüster müsste jedoch wissen, was hier zu tun ist... zumindest nachdem ich ihm nun die Lösung des Problems auf dem Silbertablett präsentieren kann. Vileen Dank nochmal für den Tipp!!!

    Ja die Schläuche sind schon recht lang, aber bei meinem Mazda ist extrem wenig Platz im Motorraum und durch den quer eingebauten V6 Motor sind diese Schlauchlängen leider zwingend. Bei meinem Freund und einem weiteren Mazda ist der Einbau auch so vorgenommen worden ohne Auswirkungen auf die dynamik des Motors.

    Zusatz: Bei den Inspektionen und Reparaturversuchen wurde jedesmal der Fehlerspeicher der Anlage ausgelesen. Müsste da nicht ein defekter Injektion Simulator angezeigt worden sein?

    Wenn Euch noch etwas einfällt, nur zu... ;)

    Grüße
     
  7. #6 Rabemitgas, 04.11.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    @Daniela

    Das Injektions Modul oder auch Injektions simulator hat 2 Aufgaben

    1. Ist er die Weiche, die Zwischen den Benzindüsen und Gasdüsen Ansteuerung wechselt, beim umschalten (daher kommt der häufige fehler weil manchmal eine Benzin Düse angesteuert werden kann, obwohl er auf gas läuft.) aber dann ist er auch defekt (meistens, aber nicht immer, bei zunehmender wärme.)

    2.Simuliert er dem Benzin (Original ecu) den Benzindüsen Wiederstand damit es keinen fehler setzt wenn die düsen abgeschaltet sind.

    (Gasdüsen haben meisstens andere wiederstände)

    @impressiveduke

    Das ist ein kleiner Schwarzer Kasten da steht Injektion modul drauf meisstens in der Nähe des Gassteuergerätes, und da kommen viele Kabel raus die müssen alle neu verlötet werden.(beim austausch)

    (weil er vor 2 jahren noch nicht steckbar war)

    Der Fehler wird nicht im Prins ECU gesetzt


    Mfg Rabe
     
  8. franco

    franco AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Freundin fährt einen 1.6er Ford Focus (2003) mit Prins Anlage. Die Symptome klingen sehr ähnlich. Beim Umschalten von Benzin auf Gas geht er oft einfach aus, wenn er auf Gas fährt und beschleunigen soll, zuckelt er nur rum und 'zieht nicht' (bei Benzin ist alles in Ordnung) und letztens leuchteten sogar mal alle Lampen, also Gas und Benzin gleichzeitig.

    Die Werkstatt hat ihr letztens schonmal was von 'Drosselklappe setzt sich zu' erzählt. Ist da was dran, oder ist das Unsinn? Wenn was ihr hier so schreibt, klingt das sehr nach dem Injektor Modul...


    Gruss,
    Franco
     
  9. #8 AHMueller, 13.11.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    @franco: Wurde mal die Temperatur am Verdampfer überprüft? Irgendwie klingt das für mich nicht nach Injektor Modul.

    Wenn Gas & System LED leuchten könnte es sein, dass die Umschalttemperatur erreicht wurde, Gas verdampft wird (dabei der Umgebung Energie entzogen wird -> wird kälter) und damit die Kühlwassertemperatur wieder unter die Umschalttemperatur gesunken ist. Ist aber nur ein Grund.

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  10. franco

    franco AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also sie war grad in der Werkstatt, angeblich (laut Fehlerspeicher) ist eine Zündkerze defekt. Ich persönlich bin da etwas skeptisch, weil mit einer kaputten Zündkerze würde das Auto ja auch rumzuckeln, wenn sie mit Benzin fährt. Zur Temperatur vom Verdampfer hat er gemeint, kanns nicht sein, weil im Sommer hat ja alles funktioniert. Naja, morgen wissen wir mehr, dann ist die Zündkerze getauscht und das AH will sich dann die Gasanlage nochmal anschauen...

    Danke auf jeden Fall für den Tipp.

    Gruss,
    Franco
     
  11. #10 VIPP-GASer, 13.11.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30

    Hallo Rabe,

    leider muß ich Dir mitteilen: Wenn Du nicht genau weißt, was ein BAuteil macht, solltest Du es nicht beschreiben. Deine Erklärungen sind falsch.

    @franco
    Ich glaube zwar auch nicht direkt an eine Zündkerze, ABER es ist tatsächlich so, daß es möglich ist, daß eine defekte Zündkerze (zunächst) nur im Benzinbetrieb auffällig ist.
    Auf Deine Email habe ich geantwortet, bis bald.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  12. #11 zille6931, 14.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2007
    zille6931

    zille6931 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vipp,

    da würde mich dann doch interessieren was die Aufgabe(n) dieses Injektions Simulators sind ???

    Nachdem Du diagnostiziert hast, dass das Ding bei meiner Anlage kaputt ist, bin ich neugierig geworden. Insbesondere weil das so lange unentdeckt geblieben ist. Schliesslich fahre ich seit April mit den Symptomen herum!!!

    Außerdem stelle ich mir die Frage, ob es evtl. auch zu Folgesschäden kommen kann, wenn z.B. immer mal etwas zusätzliches Benzin in den Brennraum eingespritzt wird o.ä..

    Für einige weitere Infos technischer Art wäre ich Dir sehr dankbar,

    Grüße
    Matthias
     
  13. #12 Rabemitgas, 14.11.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    @Vippi

    aha dann konntest du auch diagnostizieren das der emulator kaputt ist??

    Dann versuch du mal es einen laien besser zu erklären und nicht einfach mit dummen sprüchen "ich hab es falsch erklärt" und " du glaubst auch nicht das die zünkerze kaputt ist"

    Tolle hilfe und arrogante ausdrucksweise NOTE 6

    p.s. ich glaube das ich weiss was der emulator macht, aber dann erkär du es halt besser, so das es ein laie versteht.
     
  14. #13 AHMueller, 14.11.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    äh, vorsicht, mittlerweile sind in diesem einen Thread 3 unterschiedliche Sachverhalte:

    1. Die Originalanfrage des Threadstarters "impressiveduke"
    2. Die neue Nachfrage von "franco"
    3. Die Info von "zille6931"

    Jetzt mal abgesehen von der Art zu (be-)schreiben, hat Vippi sich, so glaube ich, bislang nicht zur Originalproblemstellung geäußert. Zille6931 wiederum muss sich auf ein Ereignis in der Vergangenheit beziehen, was hier eben auch nur als Ausgangspunkt für seine eigene Nachfrage dient.

    Ergo: Zum Threadstarter hat sich aus Dir noch keiner geäußert. Vielleicht sollte man sich tatsächlich erstmal damit befassen ;)

    BTW: Irgendwie glaube ich auch, dass Du weisst was der Emulator macht, aber vielleicht wissen wir beide es nicht :D Die Auflösung würde mich jetzt jedoch auch interessieren.

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  15. Anzeige

  16. #14 merlin, 26.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2008
    merlin

    merlin AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hi impressiveduke

    Ich hab einen X9 2,5l 120kW Euro3 (auch mit Prins)

    Wie es scheint hast du das Prob. auch im Benzinbetrieb!

    Diese Verhalten habe ich schon mehreren X-Fahrern gehört.
    Das scheint eine Problematik der Umstellung der Abgasaufbereitung (auf die höhere EURO-Klasse) zu sein.
    Meiner hat es auch ganz leicht aber da ATX keine große Beeinträchtigung.
    z.B. ist:Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart schon im Normalbereich (~750U/min) Wassertemp. noch nicht im Normalbereich.
    1. Jetzt aus Gaspedal -> kurzes absacken der Drehzahl und dann nach knapp 1sec. hochdrehen des Motors.
    2. Gleiche Bedingung + Schubbetrieb ohne Subabschaltung: Gas geben -> "abnicken" -> dann "tritt ins Kreuz"

    Das tritt nicht mehr auf wenn alle Komponenten des Motors betriebswarm sind.

    Evtl. ist das Ansaugrohr (der Zieharmonikaschlauch) zwischen LMM und Drosselklappe (leicht) rissig (ein beliebter Fehler bei den Kx Motoren) oder der LMM ist nicht mehr ganz in Ordnung

    Ich hoffe das hilft dir ein bisschen.

    viele Grüsse
    merlin
     
  17. #15 impressiveduke, 26.06.2008
    impressiveduke

    impressiveduke AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Merlin,

    Dein Ansatz ist richtig. Dieser Luftansaugschlauch ist bei meinem Xedos auf Grund der von Dir beschriebenen Situation ausgetauscht worden. (vor etwa 1,5 Jahren) Also an diesem Schlauch kann es nicht liegen.
    Ich möchte nocheinmal wiederholen, dass ich im Benzinbetrieb überhaupt keine Probleme habe!!! Das einzige was nicht sowohl auf Gas als auch auf Benzinbetrieb nicht 100% passt ist die Leerlaufdrehzahl. Sie ist bei kaltem Motor anstatt bei ca. 1200upm bei etwa 700-900upm. Und beim warmen Motor manchmal zwischen 1000-1200upm. Der Leerlaufregler funktioniert praktisch gegenverkehrt bzw gar nicht. Außerdem fällt bei mir beim Zuschalten der Klima die Drehzahl auf etwa 400upm ab, manchmal geht sogar der Motor ganz aus, weil der Lerrlaufregler zu wenig nachsteuert.

    Wäre echt prima, wenn mir jemand sagen könnte wie man das Ding evtl. reparieren kann. (P.S. Drosselklappe wurde auch bereits gereinigt)

    Frue mich über jeden Hinweis!!! Grüße
     
Thema: Starkes Ruckeln im kalten und lauwarmen Zustand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ford Focus ruckelt im kalten Zustand

    ,
  2. ford focus ruckelt wenn er kalt ist

    ,
  3. diesel ruckelt beim gas geben kalte ford mondeo

    ,
  4. stottern ford focus kalt,
  5. ford focus stottert kalter motor,
  6. ford fucus diesel ruckelt wenn kalt,
  7. mazda 626 v6 ruckelt kalt,
  8. ford focus motor ruckelt im kalten zustand,
  9. mazda 6 ruckelt,
  10. Ford focus bj 2009 diesel ruckelt im kalten ,
  11. ford focus mk1 ruckelt beim anfahren im winter,
  12. mazda 626 probleme wenn der Motor kalt ist,
  13. leixhtes ruckeln im kaltlauf ford focus,
  14. mazda ruckelt beim beschleunigen im kalten zustand,
  15. mazda 3 ruckelt im kalten zustand,
  16. Mazda 3 diesel stottert manchmal im leerlauf,
  17. Mazda xedos 9 stottert beim beschleunigen,
  18. mazda 6 2.0 ruckel im kalten ,
  19. mazda 626 stottert im kalten zustand,
  20. mazda xedos 9 ruckelt beim Gas geben ,
  21. mazda xedos stottert,
  22. focus 1.6 ruckelt im schubbetrieb,
  23. xedos 6 ruckelt im kaltlauf,
  24. ford fusion ruckelt kalt,
  25. mazda xedos 6 ruckelt
Die Seite wird geladen...

Starkes Ruckeln im kalten und lauwarmen Zustand - Ähnliche Themen

  1. Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln

    Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln: Hallo zusammen, auf einmal geht die Anlage auf Stoerung und schaltet auf Benzin um (LPG Tank ist nicht leer). Das hat sich mit schlechter...
  2. Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel

    Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel: Hallo, ich habe heute meine Magic Jet ersetzt und jetzt läuft die Gasanlage nicht mehr, soblad sie umschaltet nur noch rückeln und nimmt auch kein...
  3. Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt

    Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt: Hallo, es handelt sich hier um einen BMW e46 316i mit 105ps und einer BRC Sequent Anlage. Das Auto habe ich mir vor kurzem gebraucht zugelegt,...
  4. Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich

    Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich: Bmw e46 1999 316i 105psVorkurzem habe ich mir diese Fahrzeug gebraucht zugelegt und schon immer war ein leichtes ruckeln im betrieb vorhanden. Nun...
  5. Starkes ruckeln im Standgas

    Starkes ruckeln im Standgas: Moin zusammen, mein Problem ist, das mein Auto im Standgas so schlecht läuft, das fast ausgeht. Alle anderen Drehzahlbereiche laufen bestens. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden