Starkes Ruckeln im Gasbetrieb, orange Motorleuchte

Diskutiere Starkes Ruckeln im Gasbetrieb, orange Motorleuchte im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; ich habe folgendes Problem: in den letzten 2 Monaten habe ich 4 x die Zündkerzen tauschen müssn, es spielt sich immer folgendermaßen ab:...

  1. #1 angel26121982, 07.08.2009
    angel26121982

    angel26121982 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich habe folgendes Problem:

    in den letzten 2 Monaten habe ich 4 x die Zündkerzen tauschen müssn, es spielt sich immer folgendermaßen ab:

    während der Fahrt geht am Cockpit das orange Motorlämpchen an, eine Weile später fängt mein Auto an richtig stark zu ruckeln, es schaltet alle paar Sekunden komplett ab, so dass ich gar kein Gas geben kann. Es ist so schlimm das man dann gar nicht weiterfahren kann, rechts ranfahren muss und die Zündkerzen sofort tauschen muss.

    Das ganze ist jezt zum 5 x passiert und wenn ich auf Benzin umschalte kann ich noch ne Weile fahren. Es liegt also eindeutig an der Gasanlage.

    Die Zündkerzen sehen etwas verrust aus, aber nicht komplett kaputt, mit meinen jeztigen Zünderzen (Beru, speziell für Gasautos) bin ich ca. 60 Km weit gekommen, die Intervalle in denen das passiert werden immer kürzer. ein dreiviertel Jahr war nichts und dann hat es angefangen.

    Wer hat eine Idee woran das liegen kann???? Hat jemand ähnliche Probleme??? Ich fahre einen HOnda Accord BJ 2002 mit GAsanlage BSC!

    Gruß angel26121982
     
  2. Anzeige

  3. #2 Delgaderos, 07.08.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    was passiert nur auf benzin ? geht es dann ?
    was sagt dein fehlerspeicher ?
    hast du ölverbrauch ?
     
  4. #3 papa.horst, 07.08.2009
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, fahre mal ein paar Tage auf Benzin, damit sich das Benzinsteuergerät wieder findet. Es nimmt nämlich die Daten des Gassteuerteils als Vergleich. Wenn die nicht stimmen, verlässt auch das Benzinsteuerteil seine Kurve. Sicherung bei der Gasanlage ziehen und normal fahren. Wann ist der Gasfilter gewechselt worden? Lass mal die Gaseinspritzventile (Rails) prüfen, die verkleben manchmal. Fahre die normalen Kerzen, alles andere ist Geldschneiderei.
    Eine Ferndiagnose ist aber schwierig, hast Du keinen fähigen Umrüster in der Nähe, der Dein Gassteuerteil mal auslesen kann?!? Lambdasonde???
    Ich tippe ziemlich fest auf die Rails.
    MfG
     
  5. #4 MK Autoservice, 07.08.2009
    MK Autoservice

    MK Autoservice Umrüster

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich denke mal es soll heißen, dass es eine BRC-Anlage ist. Welche Anlage ist es denn?? Sequent oder Plug&Drive???
    Die Rails glaube ich nicht dass die es sind. Wenn die verklebt sind, dann sollte das Auto ruckeln, wenn die Anlage gerade umgeschaltet hat.
    Sind die originalen Kerzen verbaut worden oder sind es spezielle Gas-Kerzen??? Oft ist es so, dass japanische oder koreanische Fahrzeuge nicht mit den Zündkerzen laufen, die nicht auch von Werk aus verbaut sind.
    Das wichtigste ist aber: Zum Umrüster fahren, Fehler auslesen und dann kann man weitersehen. Ferndiagnosen sind bei soetwas immer ein bischen schlecht.

    Mfg
     
  6. #5 angel26121982, 10.08.2009
    angel26121982

    angel26121982 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine BRC Sequent Anlage und habe es in Polen umrüsten lassen, es lief auch ein dreiviertel Jahr super. Hat jemand eine Empfehlung Raum Stuttgart/Esslingen/Göppingen wo ich mein Auto hinbringen kann???
    Im Benzinbetrieb fährt es ganz normal. Zündkerzen habe ich spezielle für GAsanlagen. Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen und der Ölverbrauch ist auch normal.

    Danke für eure Antworten.
    Mfg
     
  7. #6 AHMueller, 10.08.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hast Du eine Möglichkeit das Ventilspiel mal kostengünstig prüfen zu lassen? Wenn ja, unbedingt mal machen lassen.

    Viele Grüsse,
    - tobias
     
  8. #7 angel26121982, 12.08.2009
    angel26121982

    angel26121982 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich war jetzt bei Intek in Leonberg, es war tatsächlich der Filter (er war innen ganz schwarz) obwohl erst 15.000 KM drauf waren. Intek in Leonberg wurde hier im Forum sehr gelobt, und ich bin wirklich sehr zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen. Er hat sofort nach dem Fehler gesucht und den Filter getauscht, es hat dann nur 30 € gekostet.
    Gruß angel26121982
     
  9. bommel

    bommel AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    na das ist doch toll, das alles noch so gut geklappt hat und du eine Firma in der Nähe gefunden hast, die dir helfen konnte. Da kann man mal wieder sehen, wie gut es ist, einen kompetenten Umrüster in der Nähe zu haben.
    Gruß aus OWL
     
  10. #9 slatti, 30.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2009
    slatti

    slatti AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fans,

    Ich hatte bei mir die Batterie für ca. 12 std vom Bordnetz getrennt. MOrgens ins Auto gestiegen, los gefahren aber die Anlage wollte nicht angehen, wie sonst d. Fall war. nach 6 km könnte ich sie wieder einschalten und nun leuchtet auch bei mir die orangene lampe im Tacho und die karre läuft auf 5 Zyl. Laut BMW Anleitung Abgasprobleme (Lamba Sonde?). Kann es sein, dass nach der Trennung, ich erst mit Benzin lange fahren muss und erst später auf Gas umschalten?
    Heute fährt das Auto wieder auf allen 6 Zyl. aber die orangene Lampe im Tacho brennt immer noch.
    Anlage Prins VSI/ BMW 325i e46

    Jemand Ahnung?
     
  11. #10 kubi0709, 20.11.2009
    kubi0709

    kubi0709 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo....

    habe seit einiger Zeit auch ein Problem mit meiner Gasanlange. Erst mal zu meinem Fahrzeug: Ich fahre einen Opel Meriva 1,6l 16V mit 74KW Bj.2004. Dieser hat schon 105.000Km auf der " Uhr ". Seit ca. 1500KM habe ich folgendes Problem.

    Alles fing im Stadtverkehr an, hier machte es sich durch starkes ruckeln bemerkbar. Ebenso nahm er sehr schlecht Gas an. Nach dem ich dann die Kerzen gewechselt habe, habe erst genau die genommen die auch drin waren, ging es erst richtig los mit meinen Problemen. Meine Werkstatt ( ist jedoch nicht die Werkstatt die die Anlage verbaut hat, sie ist hinter Coesfeld und ich in Düsseldorf ) hat mir dann spezielle Kerzen empfohlen ( <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8"><meta name="ProgId" content="Word.Document"><meta name="Generator" content="Microsoft Word 10"><meta name="Originator" content="Microsoft Word 10"><link rel="File-List" href="file:///C:%5CDOKUME%7E1%5CPeter%5CLOKALE%7E1%5CTemp%5Cmsohtml1%5C01%5Cclip_filelist.xml"><!--[if gte mso 9]><xml> <w:WordDocument> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:HyphenationZone>21</w:HyphenationZone> <w:Compatibility> <w:BreakWrappedTables/> <w:SnapToGridInCell/> <w:WrapTextWithPunct/> <w:UseAsianBreakRules/> </w:Compatibility> <w:BrowserLevel>MicrosoftInternetExplorer4</w:BrowserLevel> </w:WordDocument> </xml><![endif]--><style> <!-- /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:""; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman";} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} --> </style><!--[if gte mso 10]> <style> /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman";} </style> <![endif]-->[FONT=&quot]NGK LPG Autogas BKR5EIX , schweine teuer !! ). Der Erfolg war jedoch gleich null. Anschließend habe ich mich auf das Rail gestürzt. Nachdem ich nun zwei Zylinder miteinander getauscht habe und der gleiche Fehler " gewandert ist " ( Zündaussetzer an Zyl. 3 ist nach Zyl. 4 ) habe ich mich nun entschlossen das Rail zu tauschen. Alles neu, Software neu angelernt etc.. Alles ok.....bis zu dem Zeitpunkt wo ich auf der Autobahn mal richtig Gas gegeben habe. Es folgte ein ruckeln, die Motorleuchte ging an fing an zu blinken und anschließend ging nichts mehr.....brrrr ! Ich konnte aber meine Fahrt nach einiger Zeit fortsetzen. Alles lief wieder, als wenn nix gewesen wäre. Benzinbetrieb ok, Gasbetrieb ok bis zur nächsten Autobahnfahrt, dann wieder das gleiche.
    Nach etlichen Gesprächen sagte man mir, es sei die Wasserpumpe die nicht genügend cirkuliert und das Gas im Verdampfer nicht richtig erwärmen kann. Es käme dann zu einer Füssiggas Einspritzung die dann alles durch einander wirbelt. Hat das einer schon mal gehört ?

    Wäre Euch echt dankbar für Antworten. Mein Opel macht mich langsam fertig ...... lol



    [/FONT]
     
  12. #11 Autogarage-B8, 21.11.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, Kubi.

    Herzlich willkommen hier im Forum.

    Hat der jenige, der die Wasserpumpe vermutet auch eine Gasanlage schon mal eingebaut? Oder besser gesagt - Erfahrung mit Autogas?

    Wenn Du Dich in Deine Gasanlage einloggst, siehst Du die Verdampfertemperatur. Stimmt die mit der tatsächlichen Temp überein? Ist sie niedrig wenn die Probleme auftreten oder auf Betriebstemperatur?

    Welcher Fehler tritt denn heute auf? Wandert der Fehler auch wieder mit?
     
  13. #12 Der Scheerer, 21.11.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin, was noch wichtiger ist, was ist denn überhaupt für eine Gasanlage verbaut ???

    Hat die Gasanlage überhaupt einen Wassertemperatursensor ???

    Oder ist der originale Motortemperatursensor angeschlossen ???

    Gruß

    Klaus
     
  14. #13 kubi0709, 21.11.2009
    kubi0709

    kubi0709 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen....

    ich habe eine Adresse im Netz gefunden. Er ist autorisierter Bigas Händler und KFZ - Meister.
    Da ich gerade erst anfange mich mit dieser Technik zu beschäftigen, bislang lief die Anlage 35.000KM ohne nenneswerte Probleme, habe ich noch nicht die Ahnung und gebe nur das weiter was man mir sagt. Kennt denn jemand eine Seite wo ich die Bigas SGis-N Software in deutsch laden kann ? ( Auf italienisch habe ich sie, ist nur sehr schwer das alles zuverstehen....will ja auch nicht die kompl. Anlage aus dem Ruder werfen ).
    Habe mal einen Teperaturfühler provisorisch auf das Rail geklebt. Fakt ist, es scheint wirklich ein Temperaturproblem zu sein. Die Anlage funzt ohne Probleme solange die Railtemperatur über 22 Grad liegt. Fällt sie unter 20Grad fängt er an zu ruckeln, nimmt schlecht Gas an und reagiert sehr bescheiden ( das passiert ab ca. 135KM/h ). Gehe ich vom Gas und fahre um die 110KM/h steigt die Railtemperatur wieder an auf ca. 24 Grad und alles ist ok. Ist es möglicherweise ein Problem mit der Gasvorwärmung des Verdampfer's ?

    Danke für Eure Tipp's !!!
     
  15. #14 kubi0709, 21.11.2009
    kubi0709

    kubi0709 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Achso.....der Fehler ist nach einem Railtausch ( ganz neues Rail ) wieder an einem anderen Zylinder aufgetreten. Es handelt sich immer um einen Verbrennungsfehler. Ich komme langsam zu der Vermutung, das ggf. das Gas Aufgrund seiner niedrigen Temperatur flüssig eingespritzt wird und es dann zu einem Verbrennungsfehler ( zwangsläufig ) kommt. das würde natürlich auch die Motorleuchte auf den Plan rufen die sagt, es besteht Gefahr für den Kat, da unverbrannter Kraftstoff in diesen kommt.
     
  16. #15 kubi0709, 21.11.2009
    kubi0709

    kubi0709 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Anlage ist eine Prince - Anlage mit Bigas Steuerelementen ( Druckventil, Rail 2,5er und Bigas Steuerelektronic ). Ob und was da fürn Sensor angeschlossen ist, kann ich nicht sagen
     
  17. #16 kubi0709, 29.11.2009
    kubi0709

    kubi0709 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen....

    zu meinem Meriva nochmal: Bin ein wenig weiter gekommen, da ich mir ein Interface und die Diagnosesoftware gekauft habe. (Punkt 1): Zum einen hatte ich neuerdings auch Probleme damit, das er nicht auf Gas geschaltet hat und zum anderen, (Punkt 2): das ich immer Verbrennungsfehler nach starkem ruckeln auf der Autobahn erhalten habe.

    Zu Punkt 1: Die Umschattemperatur war zu hoch eingestellt....schaltet seit dem einwandfrei wieder auf Gas um !

    Zu Punkt 2: Die Gastemperatur sinkt auf der Autobahn ab einer Geschwindigkeit von ca. 130Km/h ( ca. 4100 min-1 ) auf eine Gastemperatur von minus 3 Grad ab. Ab ca. minus 1Grad gehen die Probleme los. Fahre ich dagegen in der Stadt oder langsamer bis 110 Km/h(3500 min-1) bleibt die Gastemperatur über 5 Grad in der Stadt sogar 11Grad und alles ist im Lot.
    Nun meine Frage : Kann ggf. der Verdampfer einen defekt haben ? :idee:Anschluss muss richtig sein,da er ja 35.000Km ohne Probleme gelaufen ist.

    Wäre toll, wenn es jemand bestätigen könnte oder noch eine Idee hätte für mein Problem .

    Peter
     
  18. #17 Der Scheerer, 29.11.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin, die Erfahrung hat gezeigt, das diese Anlage NIE vernünftig laufen wird.....

    Ich könnte Dir das ne Story erzählen, da legst Du dich hin .....

    Wenn Du magst, ruf mich doch mal auf dem Handy an (steht unten in der Fußzeile) und wir unterhalten uns mal drüber.

    Gruß

    Klaus
     
  19. #18 kubi0709, 30.11.2009
    kubi0709

    kubi0709 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Allo Klaus....

    dann habe ich bis zu diesem Zeitpunkt nur Glück gehabt ?:confused:

    Die Anlange lief ( bei mir, habe den Wagen gebraucht gekauft ), wie schon geschrieben, über 35.000KM ohne nenenswerte Probleme. Habe mich zwischenzeitlich auch mit den Vorbesitzern unterhalten die die Anlage haben einbauen lassen. Sie lief immer einwandfrei ( also schon seit 90.000KM insgesammt ). Habe mein Meriva sehr oft über die Autobahn " geprügelt " ! Er lief immer mit Höchstgeschwindigkeit einwandfrei und habe immer Spaß dran gehabt, das ich schnell und " billig " unterwegs war. :D

    Ich würde gerne anrufen, da es aber eher ein längres Gespräch wird, nur auf Festnetz.

    Danke trotzdem für Deine Antwort, auch wenn ich so etwas nicht erwartet habe.

    Peter
     
  20. Anzeige

  21. #19 Der Scheerer, 30.11.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin Peter,
    ich will mal behaupten, das Dir der Verdampfer einfriert, das würde auch die niedrige Gastemperatur erklären, ich will jetzt mal vermuten, das das Gas flüssig aus dem Verdampfer rauskommt, deswegen auch die Probleme.
    Gruß

    Klaus
     
  22. #20 sello30, 13.10.2015
    sello30

    sello30 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Thema scheint zwar schon älter zu sein, jedoch habe ich mit meinem Meriva nun das gleiche Problem.
    Folgende Fakten zum Meriva:

    Bj 2005
    90 PS
    Km: 217000
    Prins Gasanlage.

    Ich habe den Wagen seit 3 Jahren und bin mittlerweile über 100.0000 KM damit gefahren.
    Zu jedem Herbst / Winterbeginn macht er mir Probleme und bekommt Zündaussetzer. Ich habe bereits 2x die Zündspulen gewechselt, was nichts gebracht hat. Irgendwann lief er dann wieder. Jedoch dieses Jahr ruckelt der Wagen extrem, auch im Benzinbetrieb. Dieses war die vorherigen Jahre nicht der Fall bzw. nicht so extrem.

    Ich wohne in der nähe von HH. Welchen Gasprofi könnt Ihr empfehlen?
     
Thema: Starkes Ruckeln im Gasbetrieb, orange Motorleuchte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meriva abgaskontrollleuchte leuchtet

    ,
  2. opel meriva motorkontrollleuchte leuchtet

    ,
  3. seat ibiza motorkontrollleuchte blinkt

    ,
  4. opel meriva abgaskontrollleuchte leuchtet,
  5. seat ibiza motorkontrollleuchte leuchtet,
  6. motorkontrollleuchte opel meriva,
  7. opel meriva motorleuchte,
  8. rails gasanlage,
  9. f,
  10. motorkontrollleuchte blinkt seat ibiza,
  11. opel meriva motorkontrollleuchte ,
  12. opel meriva motorkontrollleuchte blinkt,
  13. honda accord motorkontrollleuchte,
  14. honda accord motorleuchte,
  15. meriva abgasleuchte,
  16. motorkontrollleuchte seat ibiza,
  17. motorkontrollleuchte blinkt auto ruckelt seat,
  18. seat ibiza 6l motorleuchte blinkt,
  19. seat ibiza 6l motorkontrollleuchte leuchtet,
  20. opel meriva abgaskontrollleuchte blinkt,
  21. orange motorleuchte,
  22. opel meriva abgaslampe leuchtet auf,
  23. gas anlage ruckeln weiterfahren,
  24. honda accord motorkontrollleuchte blinkt,
  25. motorleuchte opel meriva
Die Seite wird geladen...

Starkes Ruckeln im Gasbetrieb, orange Motorleuchte - Ähnliche Themen

  1. Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln

    Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln: Hallo zusammen, auf einmal geht die Anlage auf Stoerung und schaltet auf Benzin um (LPG Tank ist nicht leer). Das hat sich mit schlechter...
  2. Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel

    Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel: Hallo, ich habe heute meine Magic Jet ersetzt und jetzt läuft die Gasanlage nicht mehr, soblad sie umschaltet nur noch rückeln und nimmt auch kein...
  3. Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt

    Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt: Hallo, es handelt sich hier um einen BMW e46 316i mit 105ps und einer BRC Sequent Anlage. Das Auto habe ich mir vor kurzem gebraucht zugelegt,...
  4. Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich

    Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich: Bmw e46 1999 316i 105psVorkurzem habe ich mir diese Fahrzeug gebraucht zugelegt und schon immer war ein leichtes ruckeln im betrieb vorhanden. Nun...
  5. Starkes ruckeln im Standgas

    Starkes ruckeln im Standgas: Moin zusammen, mein Problem ist, das mein Auto im Standgas so schlecht läuft, das fast ausgeht. Alle anderen Drehzahlbereiche laufen bestens. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden