Starkes Ruckeln beim Anfahren/Standgas

Diskutiere Starkes Ruckeln beim Anfahren/Standgas im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo erstmal an alle, und ich starte gleich mal mit einem verzwickelten Problemchen! Ich fahre einen Honda Accord CG9 Bj. 98 und habe seit einem...

  1. roxx

    roxx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle,
    und ich starte gleich mal mit einem verzwickelten Problemchen!

    Ich fahre einen Honda Accord CG9 Bj. 98 und habe seit einem Batteriewechsel sehr starke Probleme bei niedrigen Drehzahlen (bis ca.2500U/min) im Gasbetrieb und im Benzin Betrieb!
    Zuvor traten die Probleme auch schon auf, allerdings nach der Ventil- Einstellung bei Honda war alles in bester Ordnung!
    Verbaut ist eine STAGG 300 Anlage in Leipzig.
    Er ruckelt im Standgas, je wärmer desto heftiger, und beim Anfahren geht er entweder aus oder es knallt sogar im Auspuff (Backfire), also wenn man aus dem Stand Vollgas gibt, hat man das Gefühl die Kiste läuft auf nur 3 Zylindern. Über 2500U/min ist alles bestens, auch wenn man ab da Vollgas gibt!
    Kurz nach dem Batterie Wechsel (Calcium-Calcium Batterie von BSA) habe ich noch einem Freund überbrückt. Zündkabel, Zünkerzen wurden gewechselt und die Ventile eingestellt, auch der Verteiler wurde probeweise mal gewechselt, ohne Erfolg. Die 2. Lambdasonde (am Kat) wurde auch gegen eine neue ersetzt, alles bei Honda durchgeführt!
    Ein befreundeter Mechaniker meinte noch es könnte vielleicht noch das Steuergerät sein, dass durch den Batterie Wechsel/Überbrücken eine Überspannung bekommen hat und jetzt in einem bestimmten Kennfeld nicht mehr die richtigen Daten für die Einspritzung liefert!

    Ich war auch schon bei einer anderen Gasanlagen Werkstatt in der Nähe von Heidenheim und die haben mir das Steuergerät der Gasanlage gewechselt, weil es angeblich kaputt war, doch das Auto lief danach genauso wie vorher und einstellen konnten sie es nicht, da es auch im Benzin Betrieb leicht ruckelte!

    Gebrauchtes Steuergerät habe ich dann, nach langem suchen, bei Honda einbauen lassen...ratet mal...ohne Erfolg, dafür haben die noch festgestellt, das mein Kat innen total zerfetzt ist und sie meinen, dass ist das Problem!
    Gebrauchten Kat habe ich besorgt, aber das Problem besteht weiterhin!
    Das einzige was noch bleibt, ist der Original Honda Zündverteiler/Zündspule, momentan ist eine andereandere kompatible verbaut, aber ich hab mal gehört, Gasanlagen wollen Original Teile ;), dann kommen noch Iridium Zündkerzen von NGK ZFR6F-11 rein (momentan sind die "normalen" verbaut), oder soll ich mal die "Laser Line" versuchen?
    Dann bin ich mit meinem Latein am Ende, die von Honda usw. übrigens auch :(.

    An einen erneuten Batterietausch habe ich auch gedacht, aber das kann es doch nicht sein, oder?
    Vielleicht hat noch jemand eine Idee, oder kennt einen guten Fachbetrieb in meiner Gegend (Augsburg/München), kann auch etwas weiter sein, wenn er empfehlenswert ist!

    Gruss
    Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Joe 540, 08.11.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ....es könnte durchaus sein, dass Deine Auslassventile respektive deren Sitze mittlerweile durch den Gasbetrieb ziemlich angefressen sind und daher Deine Probleme kommen - wundern würde das bei einem Honda eigentlich niemanden.

    cu
     
  4. roxx

    roxx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das wär natürlich der Super Gau!
    Mich wundert dann allerdings, wie so viele ohne Probleme fahren, auch in einem Honda Forum gibt's welche, die das gleiche Modell problemlos fahren.
    Bei neueren Modellen soll's ja noch schlimmer sein!
    Das würde leider dann auch erklären, warum das Problem bei beiden Kraftstoffarten auftaucht :1142:

    Gruss
    Chris
     
  5. #4 Joe 540, 08.11.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ....sowas tritt auch gerne verfrüht bei falscher, meist zu magerer Einstellung der Gasanlage auf, oder falls nur vereinzelte Zylinder betroffen sind, durch Fehlfunktionen des jeweilige Injektors.

    Such Dir mal jemand der das durch das Zündkerzenloch mittels Endoskop überrprüfen kann.
    Zuvor natürlich Kompressionstest machen.

    cu
     
  6. roxx

    roxx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kompressionstest wurde schon 2x gemacht, einmal direkt bei Honda, einmal in einer Fachwerkstatt in der ich schon öfter war und da kenn ich den Inhaber.
    Beide Tests lieferten optimale Ergebnisse, alles Bestens diesbezüglich.
    Ich muss mal schauen, ob ich da jemanden finden kann, der über derartige Technik verfügt.

    Das Problem ist mittlerweile halt auch, einen guten Gasumrüster zu finden der sich mit der Materie auskennt, damit mein ich nicht nur den Einbau, sondern wenn mal Probleme auftauchen!
    Die in Leipzig haben sich zwar echt Mühe gegeben und haben die komplette Anlage ausgetauscht (Garantie), aber eigentlich wussten sie auch nicht genau, wie sie sonst dem Problem entgegenwirken sollten und die Werkstatt, bzw. das Büro war der Witz. So saß ich von 11.00 Uhr morgens bis 20.00 Uhr Abends im Winter in einem fast unbeheizten Raum und wartete. Vielleicht verstanden die mich auch nicht richtig, aber da ich halt kein russisch kann....sorry:rolleyes:

    Gruss,
    Chris
     
  7. #6 Martin230TE, 08.11.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Могу ли я помочь тебе, что ли?

    Hi,
    also die Zündanlage wurde schon komplett getestet? Hat eigentlich schon mal jemand das Steuergerät ausgelesen?
    Da müßte es doch von Fehlermeldungen nur so hageln.
    Wenn die Kompression super ist, schließe ich eine mechanische Beschädigung einfach mal aus.
    Gesehen hab ich schon die tollsten Fehler...

    Gruß
    Martin
     
  8. #7 Joe 540, 09.11.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...bei guter Kompression kann eigentlich nichts an den Ventilen sein. Vielle


    cu
     
  9. roxx

    roxx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Martin230TE: Fehlermeldungen gab's tatsächlich mehr als genug, dadurch wurde auch die 2. Lambdasonde gewechselt, obwohl die 1. angezeigt wurde.
    Mir wurde allerdings auch gesagt, es kann immer wieder dazu kommen, dass die MKL angeht, da im Gasbetrieb der Motor die Krafstoffmischung als nicht fett genug erkennt. Auch die Zündkerzen wurden aufgrund der Fehlermeldungen mehrfach gewechselt, aber wie schon erwähnt, ohne Erfolg!

    Kleines Update: Heute haben wir den Zündverteiler/Zündspule gewechselt. Jetzt ist zwar eine gebrauchte, aber ein original Honda Teil drin.
    Erstes Fazit: Das Auto sprang viel besser an, auch bei konstanter Geschwindigkeit keine Ruckler mehr und das Anfahren war auch ruckelfrei!
    Beim Vollgas geben im dritten Gang bei 2000U/min. keine Probleme, allerdings erstmal alles im Benzinbetieb!
    Ich werde mal meine Euphorie in Grenzen halten, denn bis jetzt brachte ein Austausch, sei es Zündkerzen, Zündkabel, immer eine anfängliche Verbesserung. Also morgen werde ich mal in den Gasmodus schalten und dann wird's sich zeigen. Ich muss auch mal den Wagen richtig heiss fahren, denn bei steigender Betriebstemperatur wurde das ruckeln schlimmer, bei Stop and Go ging er teilweise sogar im Standgas aus!

    Ich halt Euch auf dem laufenden und sage mal Danke für die Vorschläge, in einem anderen Forum war das Interesse eher mau!

    Gruss,
    Chris
     
  10. #9 Joe 540, 09.11.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ...das halte ich schlichtweg für ein Gerücht oder besser für den Versuch, einen dummen Kunden über die eigene Unfähigkeit im korrekten Proggen der Anlage zu täuschen:D


    Joe
     
  11. roxx

    roxx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Tja, mir kam das auch komisch vor!
    Ich kenn mich mit Motoren schon etwas aus, bin allerdings in der Gas Materie ein Neuling und ich wollte nicht verstehen, warum man die Gasanlage nicht dementsprechend einstellen bzw. modifizieren kann?!
    Aber wie gesagt, die Mechaniker verstanden warscheinlich nur 2 Worte und die Kenntnisse reichten dafür warscheinlich auch nicht aus.
    Die schauten mich nach 3x Fragen nur noch an, zuckten mit den Schultern und machten einen auf schwer beschäftigt!
    Du hättest mal die Tochter vom Chef am Telefon hören sollen, die hat einen Kunden so zusammengeschrien und beleidigt, ich hab's echt nicht fassen können!
    Würde mich wundern, wenn's den Laden noch gibt, Kundenfreundlich geht anders!
    Deswegen such ich ja nach einer guten Werkstatt, die in der Lage ist auch Probleme zuerst mal zu verstehen und dann eine Lösung dafür zu suchen...sprich mit Erfahrung und Kompetenz ;)

    Gruss,
    Chris
     
  12. #11 Joe 540, 10.11.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    .........diese Art Werkstatt wie Du sie suchst, dürfte in diesem Lande selten sein, insbesondere im Umrüstbereich.
    Freundlich und kompetent tun viele, allerdings ändert das sich leider auch bei vielen, wenn sie erst Deine Knete im Sack haben:D


    Joe
     
  13. #12 Rabemitgas, 11.11.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Du wirst dich wundern.....Arrogante leben länger.....ich weiß auch nicht warum, ob die Kunden sich erziehen lassen wollen?
     
  14. Anzeige

  15. #13 Nico1982, 11.11.2009
    Nico1982

    Nico1982 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    fahre eine Scorpio 2,3 L Liter und habe eine Diego G3 drin.
    Habe auch das tolle erlebniss wie du.
    Ich bin echt am verzweifeln. Auf benzin und gas beim anfahren habe ich echt grosse probleme. Dazu kommt das im Standgas der wagen nicht direkt reagiert wenn man gas gibt. Es hört sich an wie ein Luft loch.
    Habe den gesamten Motor mit bremsenreiniger abgesprüht und siehe da auch 2 lecks gefunden und zu gemacht. Doch keine besserung.
    Die kme selber haut immer fehler raus wie benzin injektoren voll auf.
    Dazu kommen jedemenge fehlzündungen. Auf gas kann man meinen das die Kolben gleich rausfliegen. Ich bin echt am verzweifeln weis jemand rat??
    Habe schon mit jedermenge Leute telefoniert auch viele fehler gefunden aber es half nichts.
    Das beste was ich hatte waren die unterdruck schläuche wo am Verdampfer, Benzineinspritzleiste und Mapsensor abgegriffen wurde und dann bei der Drosselklappe rein.
    Habe ich geändert aber hilft nicht.

    Ach so meine Zündspulen sind beide ca 4 wochen alt können die schon wieder fertig sein??



    MFG
     
  16. roxx

    roxx AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sieht so aus, als wäre es das sinnvollste, sich selber die Software und das Zubehör anzuschaffen und die Einstellungen selber vornehmen.
    Kann ja nicht schaden, sich mal ein bisschen mit der Materie auseinander zu setzen.
    Ich werd dann wohl mal noch ein paar antesten, etwas Menschenkenntnis und Schraubererfahrung können da auch schon helfen, Gut und Schlecht weitgehenst zu erkennen.
    Wie gesagt, die in Leipzig gaben sich schon grosse Mühe, haben die komplette Anlage getauscht bis auf den Tank und neue Zündkerzen haben sie mir auch spendiert. War zum Glück noch in der Garantie Zeit, lediglich den Filter hab ich bezahlt und natürlich die Fahrt nach Leipzig!
    Und jetzt gibt's die nicht mehr, ich hab gestern nachgeschaut...nix mehr LPG-Welt Leipzig, Hannover, Koblenz!

    Eigentlich auch eine ganz schöne Milchmädchenrechnung, der Vorbesitzer kam aus dem Raum Stuttgart und wollte sich €300.- sparen bei der Umrüstung :eek:
    Hallllloooooo?
    Wie kann man so (sorry) dämlich sein!!!!
    Die Fahrt nach Leipzig (die 1. ja noch mit Benzin!!) kostet ja nix und man muss ja nicht nach ca. 1500km nochmal hin oder wenn irgendwas in der Garantiezeit ist mit der Anlage!
    Naja, sei's drum, der wird sich schon was gedacht haben dabei :1090:

    Falls Euch noch eine gute Gaswerkstatt einfällt, lasst es mich wissen.

    Gruss,
    Chris
     
Thema: Starkes Ruckeln beim Anfahren/Standgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto ruckelt beim anfahren

    ,
  2. lpg ruckeln beim anfahren

    ,
  3. lambdasonde honda accord cg9

    ,
  4. autogas ruckelt beim anfahren,
  5. gasanlage stottert beim anfahren,
  6. honda ruckelt lambdasonde,
  7. seat ibiza ruckelt beim anfahren,
  8. lpg ruckelt beim anfahren,
  9. honda accord cg9 lambdasonde,
  10. honda ruckelt beim anfahren,
  11. auto ruckelt beim anfahren lpg,
  12. honda acoord cg9 ruckeln,
  13. ibiza 6l ruckelt beim wegfahren,
  14. fahrzeug mit autogas ruckelt beim anfahren,
  15. Auto ruckelt beim anfahren unter LPG,
  16. ruckeln beim anfahren lpg,
  17. honda accord cg9 batterie,
  18. lambdasonde cg9,
  19. ruckeln bei lastwechsel ibiza 1.4,
  20. gasloch beim anfahren seat ibiza,
  21. seat ibiza 6l beim anfahren ruckelt er,
  22. accord ruckeln,
  23. auto ruckelt beim anfahren autogas,
  24. lpg ruckeln beim anfahren honda,
  25. ibiza 6l ruckelt beim anfahren
Die Seite wird geladen...

Starkes Ruckeln beim Anfahren/Standgas - Ähnliche Themen

  1. Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln

    Astra H Z18XE,Omegas schaltet sporadisch auf benzin um, starkes ruckeln: Hallo zusammen, auf einmal geht die Anlage auf Stoerung und schaltet auf Benzin um (LPG Tank ist nicht leer). Das hat sich mit schlechter...
  2. Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel

    Starkes Ruckeln nach Magic Jet wechsel: Hallo, ich habe heute meine Magic Jet ersetzt und jetzt läuft die Gasanlage nicht mehr, soblad sie umschaltet nur noch rückeln und nimmt auch kein...
  3. Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt

    Bmw e46 - starkes ruckeln bei Umschalten und Fahrt: Hallo, es handelt sich hier um einen BMW e46 316i mit 105ps und einer BRC Sequent Anlage. Das Auto habe ich mir vor kurzem gebraucht zugelegt,...
  4. Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich

    Starkes ruckeln beim umschalten, lpg ohne gefahr nicht möglich: Bmw e46 1999 316i 105psVorkurzem habe ich mir diese Fahrzeug gebraucht zugelegt und schon immer war ein leichtes ruckeln im betrieb vorhanden. Nun...
  5. Starkes ruckeln im Standgas

    Starkes ruckeln im Standgas: Moin zusammen, mein Problem ist, das mein Auto im Standgas so schlecht läuft, das fast ausgeht. Alle anderen Drehzahlbereiche laufen bestens. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden