Stargas Probleme - Schaltet automatisch um

Diskutiere Stargas Probleme - Schaltet automatisch um im Stargas Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, ich fahre einen Audi TT 8N 1.8 Turbo, der eine STARGAS POLARIS Anlage verbaut hat. Ich habe den Audi vor 3 Monat gekauft und bis...

  1. Kachi

    Kachi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich fahre einen Audi TT 8N 1.8 Turbo, der eine STARGAS POLARIS Anlage verbaut hat. Ich habe den Audi vor 3 Monat gekauft und bis vor ca. 3 Wochen lief alles super. Doch jetzt kommt ständig das gleiche Problem undzwar der Audi schaltet einfach so ohne jeglichen Grund zurück auf Benzin um. Am Anfang dachte ich mir nichts dabei und machte die Anlage an und aus bis sie wieder lief. Doch jetzt funktioniert das fast nicht mehr und es nervt einfach nur noch. Dan war ich bei einen Speziallisten und wir haben die Steuergeräte und alle Daten während der Fahrt überwacht und Druck, Temperatur sowie die Umschaltzeit waren aber einwandfrei. Als die Gasanlage im Stand aus heiteren Himmel umschaltete fiel nur auf das der Audi kurzzeitig 15,5 Volt abgab. Der Speziallist meinte es kann nur die Lichtmaschine sein, da sich das Steuergerät bei Überspannung selbst aus schutz ausschaltet. Da ich mich mit der Technik keines falls auskenne, habe ich die Lichtmaschine tauschen lassen. Voller vorfreude holte ich meinen Audi die Woche ab und dachte das Problem sei verschwunden aber das war nicht so. 500 Euro aus den Fenster geschmissen. Kann mir irgendjemand helfen, der das gleiche Problem hatte und mir ggf. Tipps geben kann, da ich nicht mehr mein Geld rausschmeißen will. Im vorneherein Danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fritz_b, 02.12.2013
    fritz_b

    fritz_b AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kachi,
    ich hatte letztes Jahr zu Winterbeginn auch das gleiche Problem, dass die Anlage immer wieder unvorhersagbar auf Benzin umgeschaltet hat (ebenfalls StargasPolaris).
    Nach Austausch der Sensorbaugruppe am Verdampfer war das Problem behoben. Mein Umrüster sagte dazu, dass dieses Problem bei Stargas Polaris häufiger vorkommt.
    Leider widerspricht das deiner Aussage, dass dein Spezialist alles für gut befunden hätte.
     
  4. Kachi

    Kachi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Ja ich kann mir darauf einfach keinen reim machen, da er mir sogar alles gezeigt hat und die werte voll i.O. waren und der Fehlerspeicher zeigte auch nichts an. Was hat die Reperatur bei Dir gekostet ?

    MfG
     
  5. #4 fritz_b, 03.12.2013
    fritz_b

    fritz_b AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich recht erinnere irgendetwas zwischen 250 € und 300 €. Ich empfand es als angemessen, da die Sensorbaugruppe nur schwer erreichbar war und die Schrauben waren festgegammelt. Austausch der Baugruppe + Probefahrt und Überprüfung/Abgleich der Parameter des Steuergeräts.
    Incl. Leihauto für 1 Tag.
     
  6. #5 Miller2, 14.12.2013
    Miller2

    Miller2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hy Kachi,
    ist dein Problem jetzt behoben ?
    Ich habe das gleiche Problem und das nach meiner großen Durchsicht vor ca. 4 Wochen die mich schon 1000,- gekostet hat.
    Hab schon richtig angst!
     
  7. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem, dass die Anlage (Stargas Polaris) unvermittelt auf Benzin umschaltete, hatte ich auch mal - dazu ging mein Motor noch nach jedem(!) Tankvorgang nach einigen 100 Metern aus.

    Nachdem der Magnetschalter erneuert und die Kontakte der ECU nachgebogen wurden, waren beide Probleme behoben. Die Aktion kostete nur ein paar Euro. Story im Link der SIG.
     
  8. #7 Miller2, 15.12.2013
    Miller2

    Miller2 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme auch einen leichten gasgeruch war in der nähe vom motorblock und dem injektor
     
  9. #8 peterpaul, 17.12.2013
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Dann gibt es dort undichte Schlauchverbindungen - Schlauchschellen lösen sich schon mal etwas ... oder das Gummi der Schläuche altert und wird hart ....

    Besorg Dir mal ein Gaslecksuchspray - und sprüh den Bereich ein .....
    fg
    peter
     
  10. #9 Bratzke, 16.01.2015
    Bratzke

    Bratzke AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    Ich habe das gleiche problem, mal fahre ich 30-40km am Stück ohne probleme und dann will sie gar nicht erst wieder anspringen. Wenn die Anlage auf Benzin umstellt dann blinken alle lichter außer die Benzin- und Gasbetrieb LED. Die Wekstatt, wo ich die Dichtheitsprüfung gemacht habe meinte, dass es wahrscheinlich das Einspritzrail ist was einen weg hat und aussteigt. Hat jemand eine Idee was das Blinken bedeutet und ob es wirklich das Rail ist, ich werde mir das Rail evtl mal kaufen und gucken ob es daran liegt oder soll ich evtl auch den Verdampfer mal wechseln? Hat jemand einen Link wo ich die oben genannte Sensorbaugruppe bestellen kann? Danke im voraus LG.
     
  11. #10 peterpaul, 16.01.2015
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 Bratzke, 16.01.2015
    Bratzke

    Bratzke AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir ich werde da mal schaue n und nach den Baugruppen gucken was brauche ich da denn?
     
  13. #12 peterpaul, 17.01.2015
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 peterpaul, 17.01.2015
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    du kannst Dir für die Matrix-Rails auch einen Reparatursatz bestellen ....
    Da muss man nicht gleich neue Rails kaufen ....

    Ich hab die schon 3mal mit neuen Verschleißteilen versehen.
    Naja - bin ja jetzt auch schon über 460.000 km mit diesem Auto auf Gas unterwegs
     
  15. #14 Bratzke, 18.01.2015
    Bratzke

    Bratzke AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Moin nochmal, ich habe heute mal das Rail auseinander gebaut und gereinigt. Alle Dichtungen und Bauteile sind Top und sehen gut aus, kann es sein, dass der Fehler des niedrigdrucks am Verdampfer liegt? Habe hier noch einen liegen will den aber nicht auf blauen Dunst austauschen. Ich weiß auch nicht ob das zusammenhängt...
    Danke schon mal
     
  16. #15 Bratzke, 18.01.2015
    Bratzke

    Bratzke AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Wo muss ich denn Gasdruckdifferenzsensor einbauen? Und ist das Kompliziert? Was macht der denn an der Anlage?
     
  17. #16 peterpaul, 18.01.2015
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Der mißt den Gasdruck im System und die Temperatur des Verdampfers.
    Die Temperatur ist für die Umschaltung auf Gasbetrieb notwendig - der Gasdruck für das das Abschalten bei zu wenig Druck.
    Der Schlauch für den Gasdrucksensor wird anstelle des Blindstopfens im Rail "angeschraubt" und dr Temperatursensor in 1 der Gewinde an der Stelle wo die alte Einheit festgeschraubt war im Verdampfer.
    Der Druckdiffsensor muss oberhalb der Verdampfer angebracht werden - 1 Schraube.
    Das ist alles sehr gut in der mitgelieferten Anleitung beschrieben.
     
  18. #17 Bratzke, 18.01.2015
    Bratzke

    Bratzke AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Und damit sollte das alles funktionieren? Regelt der dann den Druck neu? Sry für die ganzen fragen aber ich bin da nich nicht so mit vertraut und möchte mich absichern bevor ich 170€ ausgebe
     
  19. #18 peterpaul, 19.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2015
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Der Druck und die Temperatur wurden auch bisher gemessen.
    Diese Baugruppe am Verdampfer wird durch die neuen Bauteile ersetzt - weil es offensichtlich zuverlässiger arbeitet.
    Ich hab das selber gemacht - also musste ich für die Arbeitszeit nichts zahlen.

    Was die Baugruppe gekostet hat, das kann ich dir im Moment nicht mehr sagen - müsste ich in den alten Rechnungen nachschauen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Bratzke, 19.01.2015
    Bratzke

    Bratzke AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ok also meinst du in den Säuren Apfel beißen und die Baugruppe kaufen!? Die Baugruppen kostet ca. 170€ den Einbau würde ich dann auch selber machen. Die frage ist nur ob sie den Druck so regelt, dass mein Auto wieder vernünftig im Gasbetrieb läuft.
     
  22. #20 peterpaul, 19.01.2015
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    sie regelt weniger als sie nur den Druck MISST ...
    ich muss mir nochmal durchlesen, was bei deinem Auto der Fehler ist .....
     
Thema: Stargas Probleme - Schaltet automatisch um
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schalte um wo ich als erstes war

    ,
  2. stargas Sensor reparieren

    ,
  3. LPG hercules druck zu niedrig www.lpgforum.de

Die Seite wird geladen...

Stargas Probleme - Schaltet automatisch um - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Stargas Polaris an x5 3.0i

    Probleme mit Stargas Polaris an x5 3.0i: Hallo Ich fahre seit ca. 2 Monaten eine Stargas Polaris Anlage in einem.x5 3.0!Der Wagen läuft sehr bescheiden.Er ruckelt beim beschleunigen und...
  2. Probleme mit der Stargas Polaris Anlage

    Probleme mit der Stargas Polaris Anlage: Habe noch einmal im Forum gesurft und so glaube ich einen besseren Platz für mein Problem gefunden, also noch einmal: Hallo und schönen guten...
  3. Probleme mit Stargas Anlage

    Probleme mit Stargas Anlage: [h=2]Probleme mit Stargasanlage[/h]Hallo und schönen guten Abend, ich bin neu hier und weiß mir keinen Rat mehr. Zur Vorgeschichte und dem...
  4. Probleme mit stargas anlage

    Probleme mit stargas anlage: Hallo liebe Autogasler,Ich habe jetzt seit fast zwei Monaten einen Seat Ibiza 1,2 Liter (2003) mit einer stargas Polaris Anlage.der Wagen lief...
  5. Mercedes B170 mit Stargas Herkules - nur Probleme

    Mercedes B170 mit Stargas Herkules - nur Probleme: Der B170 meiner Freundin macht seit dem Kauf vor 2 Jahren durchgehend Probleme. Er ruckelt, geht aus, das Standgas schwankt, teilweise leuchtet...