Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss

Diskutiere Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, Ich bin neu hier und habe absolut keine Ahnung von LPG-Anlagen! Aber Wissensdurst schadet nie :) Aus aktuellem Anlass: Ein...

  1. #1 kostelectronics, 11.08.2022
    kostelectronics

    kostelectronics AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und habe absolut keine Ahnung von LPG-Anlagen! Aber Wissensdurst schadet nie :)

    Aus aktuellem Anlass:
    Ein guter Freund von mir hat einen Renault Espace IV(JK), bei dem hat es den Zahnriemen zerlegt. Deshalb baue ich ihm einen anderen Motor ein. Sein Fahrzeug wurde seit 2014 mit LPG betrieben, deshalb möchte er auch sein Auto behalten.

    Ich habe ihm jetzt einen Spender-Motor beschafft und weil ich Neugierig bin, habe ich mal mit dem Endoskop in die Brennräume geschaut. Dabei habe ich folgendes festgestellt:
    33f9fc5b-cd1f-40b4-b4ae-509f038cadd1.jpg b9615d1c-68ea-40a5-a7d7-7a1184b3a2e7.jpg ba782781-1aae-46bf-989f-346e31492bdc.jpg

    So sehen alle Auslassventile aus! Ich mache noch einen Druckverlust-Test um zu sehen ob diese Ventile arg undicht sind, habe leider keinen Tester zur Verfügung. Aber ich bin jetzt einigermassen beunruhigt ihm diesen Motor mit ruhigem Gewissen einzubauen, LPG hat ja eine heissere Verbrennung und wenn die Ventile jetzt schon so aussehen, weiss ich nicht ob es die bald verbrennt?!
    Die Ventile von seinem alten Motor sehen alle schön rehbraun aus, ohne Verkrustungen. Kann sein dass der LPG-Betrieb diese Verkrustungen lösen kann oder wird es nur noch schlimmer?

    Bitte um Rat von Euch Experten!

    Danke und Gruss
    Matthias
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 mazda626, 11.08.2022
    mazda626

    mazda626 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    27
    LPG verbrennt NICHT heißer, sondern nur mit weniger Ruß und Additive fehlen. Dadurch werden die Ventilsitze nicht oder nur wenig geschmiert/gekühlt.
    Renault braucht eigentlich fast immer Ventiladditiv, wobei ich mich da nicht 100% auskenne.
     
  4. #3 kostelectronics, 11.08.2022
    kostelectronics

    kostelectronics AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Auto hatte schon vorher eine Lube-Anlage für die Ventile, also müsste das passen.
    Was sagen die Experten zu den Ventilen in den Fotos?
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    958
    Komisch, daß immer noch das Märchen mit der heißeren Verbrennung die Runde macht. Wer erzählt denn immer so Nonsens?
    Es gibt einige Renault-Motoren, die kommen ohne Additv aus.
    Leider hier keine Angabe zum Motor.
    Wenn man schon einen Ersatzmotor beschafft hat. Jetzt ist er noch nicht eingebaut. Dann Kopf runter, Ventile raus, Ventilsitze anschauen. Ventile reinigen, neu einschleifen. Alles andere ist sinnlos.
     
  6. #5 kostelectronics, 11.08.2022
    kostelectronics

    kostelectronics AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sorry! Ist ein F4R Motor! (2.0T aus einem Espace IV).
    Also sind diese Ablagerungen doch so heftig wie ich befürchtet habe.. :( Kopf runter ach wenn die Druckverlust-Prüfung in Ordnung ist?

    Dass LPG heisser verbrennt habe ich irgendwo mal gehört, jetzt weiss ich es! Danke für die Aufklärung. Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von LPG :) Sorry!
     
  7. Anzeige

  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    958
    F4R wäre ein Sauger, das ist eher der F4Rt.
    Wenn man schon nen Motor einbaut, ist auch ne Sauarbeit. Wäre schlimm, wenn dann alles umsonst ist.
    Zahnriemen, Wasserpumpe macht man eh (hoffentlich). Dann ist der Kopf auch gleich unten. Selbst ein Satz neue Ventile kostet für den nicht die Welt.
    Aber letztendlich musst Du wissen was Du tust.
     
  9. #7 kostelectronics, 11.08.2022
    kostelectronics

    kostelectronics AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Zahnriemen, WaPu, Kupplung, ZMS kommt alles neu. Mich gurkt es nur fürchterlich an jetzt den Kopf abzunehmen, da ich erst gestern den Ventildeckel neu verklebt habe und die Reinigung der Dichtflächen enorm mühsam war und ich alles nochmal von vorne anfangen muss. Bis eine neue ZKD und die Ventile da sind dauert es auch wieder. Zudem staut sich bei mir alles andere auf solange der Espace auf dem Lift ist. Aber wenn es unumgänglich und sinnvoll ist, muss ich halt da durch...
     
Thema:

Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss

Die Seite wird geladen...

Spendermotor in ein LPG-Fahrzeug einbauen - Ventile weiss - Ähnliche Themen

  1. Wirklich nur 0,3% LPG-Fahrzeuge?

    Wirklich nur 0,3% LPG-Fahrzeuge?: Moinsen zusammen, ich einem nicht ganz verstänlichen Breicht der B... -Zeitung waren die Zulasungszahlen von Fahrzeugen mit "Alternativen...
  2. Und schon wieder ein LPG-Fahrzeug in Brand

    Und schon wieder ein LPG-Fahrzeug in Brand: Explosionsgefahr: Dodge RAM ging auf Tankstelle in Flammen auf | Northeim
  3. ... hätte RiesenInteresse an einem LPG-Fahrzeug ....

    ... hätte RiesenInteresse an einem LPG-Fahrzeug ....: Hallo zusammen, mein mom KFZ wird mich nun bald verlassen - technische einwandfrei, aber .... der Rost ! Somit bin ich auf der Suche nach einem...
  4. LPG-Fahrzeuge in BMW-Werkstätten verboten?

    LPG-Fahrzeuge in BMW-Werkstätten verboten?: Hallo zusammen! Mein LPG-Umrüster im Rhein-Main-Gebiet telefonierte letzthin mit einem Kumpel in einem großen BMW-Autohaus, um mir einen Termin zu...
  5. Elektrische Standheizung für LPG-Fahrzeuge ?

    Elektrische Standheizung für LPG-Fahrzeuge ?: Hallo, ich wollte hier mal über ein Thema im X3-Treff Forum eure Meinung hören. Dort hat jemand eine Elektrische Standheizung eingebaut. Nun habe...