Soll ich meinen Audi A4 Bj. 6/2007 147kw/200 PS umrüsten?

Diskutiere Soll ich meinen Audi A4 Bj. 6/2007 147kw/200 PS umrüsten? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Benzinpreishasskollegen, ich fahre einen Audi A4 Avant Bj. 2007 mit 147 kw. Ich bin seit geraumer Zeit damit beschäftigt ob ich mir meinen...

  1. #1 joeldejan, 30.08.2009
    joeldejan

    joeldejan AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Benzinpreishasskollegen,

    ich fahre einen Audi A4 Avant Bj. 2007 mit 147 kw. Ich bin seit geraumer Zeit damit beschäftigt ob ich mir meinen Wagen umrüsten soll, und vor allem welche Anlage.
    1. Hat jemand schon Erfahrungen mit solch einem Auto bei der Umrüstung gesammelt, oder kann man mir grundsätzlich zum Umbau raten oder eher abraten? Hat der Wagen zu viel PS, oder ist das noch im Rahmen?

    2. Welche Anlage würdet Ihr mir empfehlen? Die teurere Prins Anlage, oder die KME Diego? Der Preisunterschied liegt ja bei ca. 300€.
    Bei Umrüstern habe ich immer Angst das die Antworten nicht sehr objektiv sind. Lohnen sich die 300€ Mehrkosten gegenüber der günstigeren Anlage, oder sind beide Anlagen zu empfehlen?

    Ich bedanke mich für jede Hilfe.

    Lieben Dank!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Xsaragas, 30.08.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    grundsätzlich sollte der Wagen gehen.

    Aber warum Prins oder eine Überteuerte KME ?

    Eine MTM Ecodrive(BRC) wird auch ihren Dienst wunderbar Verrichten.

    Gruss
    Xsaragas
     
  4. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    ähhh ein A4 BJ 2007 mit 147Kw ist zu 99% ein 2.0TFSI...und somit nur durch Umwege im Moment umrüstbar...Anlagen gibt es von BRC und Voltran...zur IAA will Vialle diesmal was zeigen...also abwarten...
     
  5. #4 Xsaragas, 30.08.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    jou, Colt hat Recht, hab mich im Baujahr verlesen.

    Beim FSI besser Finger weg momentan.
    Da soll wohl was von Vialle kommen.....

    Gruss
    Xsaragas
     
  6. #5 joeldejan, 31.08.2009
    joeldejan

    joeldejan AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Genau. Es handelt sich um einen TFSI.
    Jetzt habt Ihr es wieder geschafft. Warum zur Zeit die Finger davon lassen, und wie gut ist die Anlage von der ich jetzt das erste mal gehört habe?

    Bitte gebt mir eine klare Entscheidungshilfe.

    Danke Euch.
     
  7. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    Okay hier meine klare Entscheidungshilfe...

    Voltran CGS TFSI Variante:

    Mein letzter Stand bei meinem selbst umgebauten 2.0TFSI...

    - Abgasgutachten zweifelhaft
    - Umrüster werden zu wenig geschult für den TFSI und dann hagelt es massig Einbaufehler siehe AndyTouran
    - Software nicht ausgereift - keine Unterstützung durch Voltran
    - FSI Endstufe ohne Zulassung und nicht wintertauglich ( BWA geht aber )
    - Preis ~ 3000€
    - Amortisation ungewiss
    - Leerlauf immer auf Benzin

    Ich selber habe auch einen BWA in einem Octavia RS eingebaut, läuft problemlos wenn man mal weiß was alles zu tun ist...

    Verbrauch:
    - ca. 1-2l Benzin + 8l Gas bei AB bis 160km/h...drüber mehr LPG ;)
    - Stadverkehr bis 4l Benzin und 5-6l Gas...

    Erfahrungen hier im Forum:

    http://www.lpgforum.de/voltran/5503-umruestung-1-4-liter-tsi-vw-mit-voltran-vorsicht.html

    Das mal zur Voltran...

    Die BRC Anlage habe ich noch NIE in Action gesehen, soll aber auch im Leerlauf auf Benzin laufen und ab 4500u/min auf Benzin...Verbräuche ähnlich der Voltran ausser auf der AB über 150km/h nur Benzin...

    Alle hoffen auf die ICOM oder die Vialle Anlage, die das einspritzen des Benzins zur Kühlung überflüssig machen soll...die IAA wirds zeigen...
     
  8. #7 joeldejan, 31.08.2009
    joeldejan

    joeldejan AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oh man.
    Nach einem Telefonat mit AZR- Autogas habe ich das Problem verstanden.
    Da es sich bei dem TFSI um einen Direkteinspritzmotor handelt, ist die Umrüstung bei einigen Umrüstern zwar möglich, aber es werden immer 5-20% Benzin mit eingespritzt.
    Daher ist die Einsparung natürlich lange nicht so hoch, als wenn man zu 100% auf Gas fährt.
    Es soll zwar irgendwann eine Umrüstung zu 100% Gas für den TFSI kommen, nur weiß keiner genau wann und vor allem wie teuer diese dann werden wird.
    Was soll ich nur tun?
     
  9. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    warte bis zur IAA...Vialle will was vorstellen...Prins wohl auch...danach können wir hier weiter diskutieren ;)
     
  10. #9 vonderAlb, 01.09.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    74
    So schlimm ist es auch wieder nicht. Du fährst dann statt mit 100 % Benzin dann eben mit 95 % Gas und 5 % Benzin bzw. mit 80 % Gas und 20 % Benzin. Rechne doch mal nach. Angenommen dein TFSI braucht 10 Liter Benzin im Schnitt und der Mehrverbrauch im Gasbetrieb beträgt 20 %:

    100 % Benzin (B)=
    - 10 L B á 1,349 = 13,49 €/100 km

    100 % Gas (G)=
    - 12 L(G) á 0,559 = 6,71 €/100 km

    95% Gas (G)/5 % Benzin (B) =
    - 11,4 L(G) á 0,559 = 6,37 €
    - 0,5 L(B) á 1,349 = 0,67 €
    = 6,37 € + 0,67 € = 7,04 €/100 km

    80% Gas (G)/20% Benzin(B) =
    - 9,6 L(G) á 0,559 = 5,37 €
    - 2,0 L(B) á 1,349 = 2,70 €
    = 5,37 € + 2,70 € = 8,07 €/100 km

    Die Ersparnis würde im günstigsten Falle 6,45 € und im schlechtesten Falle 5,42 € betragen. Würdest du mit 100 % Gas fahren könnte deine Ersparnis 6,78 € betragen.
    So groß ist der Unterschied nicht, nur weil man bei einem Benzin-Direkteinspritzer einen Spritzer Benzin mit verbrauchen müsste.

    Die von Vialle angepriesene Gasanlage ist momentan doch nur für einen Motor entwickelt und getestet. Von daher wird es für andere Motoren so schnell keine Direkteinspritzer-Gasanlage geben. Das wird noch lange dauern bis Vialle alle möglichen Motoren durchgetestet hat.

    Schwierige Entscheidung. Du hast eigentlich momentan nur drei Möglichkeiten:
    1. entweder eine Gasanlage einbauen lassen die dann eben im Mischbetrieb (Gas und Benzin) läuft
    2. Umrüstung vergessen
    3. Auto kaufen das umrüstbar ist bzw. bereits mit Gasanlage zu kaufen gibt.
     
  11. #10 joeldejan, 01.09.2009
    joeldejan

    joeldejan AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich jetzt entschieden den Audi A4 Avant 1,8T mit dem Motor ohne Direkteinspritzung zu nehmen. Dieser ist problemlos umrüstbar. Alten verkaufen und neu kaufen.
    Dieser ganze Stress ist mir zu doof und ich will endlich den Umbau.
     
  12. #11 Rabemitgas, 01.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Schlau,Gescheit,Super Endscheidung!! :-)))

    Der Motor ist absolut Gasfest, unproblematisch,Läuft perfekt ist nicht tot zu bekommen und völlig ausgereift.

    Nimm noch ne gute Gasanlage und einen guten Umrüster und du sollst deine helle Freude haben.

    Gruß Armin
     
  13. Anzeige

  14. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    naja achte auf dem LMM und das Ladedruckregelventil beim 1.8T und dann wirst du wie der Rabe schon sagt sehr lang spaß an dem Wagen haben...
     
  15. #13 Rabemitgas, 01.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.885
    Zustimmungen:
    131
    Och mit HFM hatte ich noch nie probs bei dem Motor , und das Ladedruckventil, schattert schon mal, weil es diese blöden kunststoffdinger sind.

    Da schafft abhilfe mal wieder ebay, da hab ich ein hochewertiges aus ALU gekauft, (super verarbeitet) zum gleichen Preis eines Original Kunstoff VAG dingens.

    Gruß Armin
     
Thema: Soll ich meinen Audi A4 Bj. 6/2007 147kw/200 PS umrüsten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Audi a4 Bj 2007 Tfsi

    ,
  2. audi a4 avant 2.0 bj 2007 benziner

    ,
  3. audi a4 bj 2007 bilder

    ,
  4. audi a4 baujahr 2007,
  5. a4 baujahr 2007,
  6. Audi A4 Bj 2007 anlange umbauen ,
  7. audi a4 2.0t 2007 erfahrungsbericht,
  8. audi a4 2.0 tfsi 200 ps baujahr 2007 verbrauch,
  9. audi a4 avant 2.0 tfsi 147 200 kw ps multitronic wie hoch ist der spritverbrauch,
  10. audi 2 0 tfsi gasfest,
  11. audi tt bj 2007 probleme,
  12. audi a4 2.0 fsi baujahr 2007,
  13. test audi a4 tfsi bj. 2007,
  14. audi a4 baujahr 2007 autogas umrüsten,
  15. audi a4 2.0 200ps 2007 test,
  16. a4 bj 2009 forum ölverbrauch zu hoch,
  17. ladedruckregelventil 1.8 tfsi,
  18. 2.0 tfsi unterschied bj 2007 und bj 2009,
  19. audi tt Bj ab 2007 auf gas umrüsten,
  20. audi tt autogas 200ps,
  21. audi a4 2.0 tfsi Baujhar 2007,
  22. wie gut ist der audi a6 bj2007 2.0tfsi,
  23. audi a6 2.0 fsi 2007 gas,
  24. bwa motor bj 2007,
  25. abgasgutachten audi a4 2.0 2007
Die Seite wird geladen...

Soll ich meinen Audi A4 Bj. 6/2007 147kw/200 PS umrüsten? - Ähnliche Themen

  1. Welche Gasanlage soll ich für meinen 4.9 V8 im Cadillac auswählen?

    Welche Gasanlage soll ich für meinen 4.9 V8 im Cadillac auswählen?: Moin Moin, mich hats mal wieder erwischt, ich habe mir einen 1994er Cadillac Sedan De Ville zugelegt. Nun soll der gute auf die Strasse und ich...
  2. Landi Renzo wie hoch sollte der Druck im Leerlauf sein?

    Landi Renzo wie hoch sollte der Druck im Leerlauf sein?: Hallo zusammen, Ich habe ein Opel Meriva A 1.6 Benziner mit seine Landi Renzo Omega verbaut. Leider hatte ich eine Störung mit 1x Niedriger Druck...
  3. Zu altes Benzin: Was sollte ich tun?

    Zu altes Benzin: Was sollte ich tun?: Hallo Leute, ich habe wohl selber Mist gebaut. Seitdem meine Gasanlage nun immer innerhalb kürzester Zeit umschaltet, tanke ich so gut wie kein...
  4. Wo soll man tanken?

    Wo soll man tanken?: Hallo, ich fahre jetzt seit einer Weile Gas und bin mir immer noch unsicher, wo ich tanken soll. Ich komme mit einem Volltank 500km weit, aber...
  5. Nicht von mir, aber so sollte es sein wenn wir mal aufstehen

    Nicht von mir, aber so sollte es sein wenn wir mal aufstehen: Es waren einmal 10 Männer- ein Grieche, ein Italiener, ein Franzose, ein Portugiese, ein Spanier, ein Zypriot, ein Österreicher, ein Holländer und...