Skoda Fabia I Combi 1.4l 75 PS

Diskutiere Skoda Fabia I Combi 1.4l 75 PS im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; So, die Anlage ist eingebaut. Abgeholt habe ich das Auto am 22.12.2007. Ich bin auch schon fast 400 km auf Gas gefahren. Es scheint soweit alles...

  1. #1 jorilla, 28.12.2007
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So, die Anlage ist eingebaut. Abgeholt habe ich das Auto am 22.12.2007. Ich bin auch schon fast 400 km auf Gas gefahren. Es scheint soweit alles zu laufen. Das Abgasgutachten lag vor dem Einbau vor. TÜV-Abnahme war problemlos.

    Details:
    Prins VSI
    65 Liter 630x270 Stako-Tank
    Minibefüllanschluss hinter Tankklappe inkl. ACME-Adapter
    Abgasgutachten
    HU Abnahme
    Tankfüllung 52 Liter
    Komplettpreis: 2.550,- EUR

    Die Umrüstung wurde durch das Autohaus Schwartzkopf in Oranienburg (ca. 12 km nördlich von Berlin) durchgeführt. Der Umbau hat 4 Tage gedauert.
    Die Einstellung der Anlage fand offensichtlich nicht während der Fahrt statt (Differenz von 3km). Ist das ok, oder schreibt Prins da etwas anderes vor?
    Da der Tank ca. 5 cm höher ist, als die Radmulde, habe ich den Kofferraum mit Styrodurplatten aufgepolstert.

    Bisherige Erfahrung (nach nur 400 km):
    Ich kann eigentlich keinen Unterschied zum Fahren auf Benzin erkennen (das sollte ja auch so sein Lol ). Bei kaltem Motor wird auf Benzin gestartet, nach ca. 1,5 km (z.Zt. bei Temperaturen von 0 bis -5 °C) erfolgt die Umschaltung auf Autogas. Bis auf das Klacken des Magnetventils merke ich davon nichts. Die Anzeige habe ich außerhalb des Sichtfeldes montieren lassen.

    Gruß
    Jo
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Skoda Fabia I Combi 1.4l 75 PS. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IBIZA 6L, 31.12.2007
    IBIZA 6L

    IBIZA 6L AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Dein Motorraum kommt mir bekannt vor.
    Hast ja auch die gleiche maschine wie ich da drin.
    Siehe hier: http://www.lpgforum.de/forum/showthread.php?t=2441
    Bin bis jetzt etwa 4300Km auf gas unterwegs ohne
    das geringste Problem.Leistung ist auch gleichgeblieben.
    Ansonsten viel spass beim gasgeben + Sparen!
    Einen guten rutsch ins neue Jahr!


    Cu Wolfi:)
     
  4. #3 jorilla, 31.12.2007
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch!

    Sieht ja richtig suber unter deiner Haube aus. :D:1100:
    Ich vorgestern auch noch Fotos ohne Luftfiltergehäuse gemacht.

    Die erste Tankfüllung habe ich jetzt auch hinter mir. Die Tanke hatte scheinbar einen ziemlich großen Betriebsdruck. Es haben fast 56 Liter reingepasst, 52 sollten es sein. Auch hat es ganz schön komische Geräusche gegeben, die aber normal sein sollen. Es klang nicht wirklich gefährlich, nur ziemlich ungewohnt.

    Das Umschalten (in beide Richtungen) funktioniert problemlos. Bei kaltem Motor z.Zt. nach max. 1,5 km. Die Umschalttemperatur wurde auf 27°C eingestellt.

    Ich muss noch den Wert "Error Time Lambda" etwas hochsetzen lassen. Nach ca. 30 Sekunden Schubabschaltung kommt ein Fehler und die Anlage schaltet auf Benzin um. Ich muss erst den Motor ausmachen und wieder starten, um wieder auf Gas fahren zu können.

    Gruß
    Jo
     

    Anhänge:

  5. #4 Steward-Corsa, 31.12.2007
    Steward-Corsa

    Steward-Corsa AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Umbau.

    Und viel Spaß beim gasen. ;)
     
  6. #5 VIPP-GASer, 02.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Jorilla,

    der Einbau Deiner Anlage sieht recht ordtenlich aus.
    Allerdings hat der Tank eine falsche Einbaulage: Das Multiventil gehört entgegengesetzt der Fahrtrichtung, sonst schaltet Deine Anlage zu früh mit dem "Fehler" Tank leer ab, obwohl der Tank nicht leer ist.

    Die PrinsVSI wird NIEMALS im Stand programmiert. NIEMALS!
    Selbst, wenn Dein Umrüster schon 10 Deiner Fahrzeuge gemacht hat, mit gleichem Motor, gehört sich hinterher eine ordentliche Probefahrt. Und die hinterläßt mehr Kilometer auf der Uhr als 3.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  7. #6 jorilla, 14.01.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt scheint mich nach nur ca. 1.300km das schon mehrfach beschriebene Rail-Problem getroffen zu haben. Seit gestern abend unruhiger Lauf, verminderte Leistung und höherer Verbrauch. Starten des Autos bei warmem Motor geht nur mit viel Gas, ansonsten geht der Motor gleich wieder aus. Im Benzinbetrieb ist übrigens alles i.O.

    War vorhin beim Umrüster. Das gleiche Problem gab es Ende Dezember schon bei einem anderen Auto (Fabia oder Roomster, weiß nicht mehr, ist ja auch egal). Er muss ein neues Rail bestellen, hat leider keine auf Lager. Ich hoffe mal, dass es nicht so lange dauert.

    Kann man eigentlich damit weiter auf Gas fahren? :confused:
    Es geht ja, nur nicht so wirklich gut. Und natürlich mit Mehrverbrauch. Aber immerhin günstiger, als mit Benzin.
    Ich bin für Tipps dankbar. Möchte natürlich den Motor nicht beschädigen.

    Hmm, nicht schön. Aber ich kann damit leben, glaube ich. Hab's dem Umrüster gesagt, damit er es beim nächsten Auto richtig macht.

    Habe dem Umrüster deine Kontaktinformationen gegeben. Ich hoffe, er meldet sich in den nächsten Tagen bei dir.

    Gruß
    Jo
     
  8. #7 jorilla, 23.01.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So, das Ersatzrail ist da und kann eingebaut werden. :)
    Gleichzeitig wird der neue Filter von Prins eingebaut (ist wohl größer als der alte). Hoffentlich hilft der dauerhaft. Nicht dass ich ständig beim Umrüster vorbeifahren muss.

    Gruß
    Jo
     
  9. #8 jorilla, 03.02.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Und hier noch ein Bild des neuen Filters.

    Gruß
    Jo
     

    Anhänge:

  10. #9 Quasselstrippe, 04.02.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Und läuft der denn - oder bald wieder ?
     
  11. #10 jorilla, 07.02.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ups, hatte ich gar nicht geschrieben.
    Ja, läuft wieder bestens :D
    Hoffentlich bleibt es dabei.

    Gruß
    Jo
     
  12. #11 ElDiablo666, 03.06.2008
    ElDiablo666

    ElDiablo666 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wir haben auch einen Skoda Fabia Combi 1,4l 16V 55kw aber mit einer ICOM JTG Anlage. Mich machen Deine Verbrauchswerte in der Signatur etwas stutzig. 6,2 Liter mit Benzin? Wie machst Du das denn? Ich schätze (ist schon ein Jahr her, dass wir umgerüstet haben), dass wir 7,5 Liter Benzin brauchen. Auf Autogas habe ich ihn um 9 Liter rum. Bei der Wärme (Klimaanlage) und wenn er voller beladen ist geht das auch gerne auf über 10 Liter Autogas.
    Aber selbst wenn ich den Wagen alleine und leer über die Autobahn rollen lasse komme ich sicher nicht auf unter 7 Liter Autogas. (Selbst unter 8 glaube ich nicht).
    Und die 6,6 bei Dir sind ja auch nicht 10-20% mehr als die 6,2 auf Benzin.
    Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
     
  13. #12 jorilla, 08.06.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ElDiablo666,

    die 6.2 l/100km sind leicht erklärt: Bei der Wohnungssuche habe ich mir natürlich auch die Verkehrsanbindung (öffentlich und Auto) angesehen. Direkte Autobahnnähe (3km bis zur BAB, nach 2 km kommt dann auch schon die geschwindigkeitsbegrenzte berliner Stadtautobahn 60 bzw 80 km/h) und gemütliche Fahrweise bringen schon etwas. Auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit mit ca. 22km zeigt der BC schon mal 5,0 und bei besonders gnädigen Ampelschaltungen 4,8 l/100km an. Das sieht abend natürlich anders aus.
    Und ich fahre meistens mit der S-Bahn.

    Zum LPG-Verbrauch musst du auch noch den Benzinverbrauch rechnen.

    Gruß
    Jo
     
  14. #13 ElDiablo666, 08.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2008
    ElDiablo666

    ElDiablo666 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiß ja, dass ich unseren Wagen auch sehr sparsam (z.B. auf der Autobahn hinter einem LKW bleiben) fahren kann aber so sparsam hatte ich das bisher nie. (OK ich fahre dann nie die ganze Strecke hinter dem LKW).

    P.S.: Einen 65 Liter Tank hast Du? Der steht aber über, oder?
     
  15. #14 jorilla, 08.06.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also hinter 'nem LKW fahre ich meistens nicht hinterher. Eher so 120-130 lt. Tacho und mit Tempomat. Der BC zeigt dann 6,0 - 6,1 l/100km an.

    Ja, der Tank steht 5cm über. Habe ich mit Styrodur ausgeglichen.

    Gruß
    Jo
     
  16. #15 ElDiablo666, 11.06.2008
    ElDiablo666

    ElDiablo666 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also bei 120-130 auch mit Tempomat kommen wir nie auf solche Werte. Was der Bordcomputer anzeigt ist zumindest bei uns sowieso nicht mehr richtig, weil dem Wagen ja die Flüssiggasdirekteinspritzung dazwischen funkt.
    Ich werde beim nächsten tanken noch einmal drauf achten was er verbraucht hat.

    Wegen dem Tank: Wir wollten keinen Platz im Kofferraum verlieren. Deshalb haben wir nur einen 48 Liter Tank drin.
     
  17. #16 jorilla, 11.06.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Der Bordcomputer sollte im Gasbetrieb annähernd das gleiche anzeigen wie im Benzinbetrieb (bei gleicher Strecke mit gleichen Verhältnissen). Und das sollte in etwa dem tatsächlichen Benzinverbrauch entsprechen (bei mir hat der BC aber schon immer etwas zu wenig angezeigt). Der Gasverbrauch ist dann ca. 15-20% höher.

    Wenn der BC im Gasbetrieb grundsätzlich mehr (oder weniger) anzeigt als im vergleichbaren Benzinbetrieb, solltest du die Gasanlage vom Umrüster kontrollieren und ggf. einstellen lassen.

    Gruß
    Jo

    PS: ich lese gerade in deinem Beitrag was von Flüssigeinspritzung. Wie die sich mit dem BC verträgt, kann ich nicht sagen. Wenn das Gas-Steuergerät dem Benzin-Steuergerät folgt, dann sollte das oben gesagte gelten.
     
  18. #17 ElDiablo666, 11.06.2008
    ElDiablo666

    ElDiablo666 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben eine ICOM JTG also Flüssiggasdirekteinspritzung ohne eigenes Steuergerät. Das Steuergerät vom Auto gibt den Takt an. Die Gasanlage wird über die Größe der Düsen eingestellt. Von daher kann unser BC nichts vernünftiges anzeigen, weil er die Größe der Düsen nicht kennt.
     
  19. #18 Susi Sorglos, 28.10.2008
    Susi Sorglos

    Susi Sorglos AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fabia-Fahrer, habe interessiert mitgelesen, da ich gerade einen Fabia Combi 1.4 mit 75 PS Bj. 2006 gekauft habe und in 2 Wochen auch meinen Umrüsttermin habe. Ich werde eine Frontgas-Anlage einbauen lassen und mit sämtlichen Zusatzkosten (inkl. Änderung des Briefes) soll es rd. 2.400 kosten.
    Das letzte Posting hier ist 4 Monate her und mich würde interessieren, wie es bei Euch weitergegangen ist. Seid Ihr noch zufrieden?
    Viele Grüße,
    Susi Sorglos
     
  20. Anzeige

  21. #19 ElDiablo666, 29.10.2008
    ElDiablo666

    ElDiablo666 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susi,

    bei mir fast keine Probleme zurzeit. (Er springt z.B. ganz selten nicht beim ersten Mal sofort an). Vielleicht passiert das demnächst wieder öfters, weil es jetzt ja kälter wird.

    Meinen Verbrauch finde ich ein wenig hoch, wenn ich den mit dem anderen hier im Forum vergleiche. Wäre nett, wenn Du Deinen Verbrauch hier posten würdest als Vergleich, sobald Du auch auf Autogas fährst.

    MfG

    Andreas
     
  22. #20 jorilla, 30.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2008
    jorilla

    jorilla AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sehr sogar. Der Mehrverbrauch liegt im erwarteten Rahmen. Keine Probleme beim Fahren oder beim Umschalten Benzin - Gas oder zurück.

    Gruß
    Jo

    PS: ich habe eine PRINS VSI
     
Thema: Skoda Fabia I Combi 1.4l 75 PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia unruhiger leerlauf

    ,
  2. skoda fabia startet nicht mehr

    ,
  3. skoda fabia unrunder leerlauf

    ,
  4. skoda fabia leerlaufschwankungen,
  5. skoda fabia unrunder motorlauf,
  6. anlassprobleme skoda fabia 1.4l,
  7. fabia 6y unrunder motorlauf,
  8. skoda fabia combi 1 4l 16vausstattung,
  9. motorraum skoda fabai 1.4 16v,
  10. fabia motorstöungslampe unruhiger lauf,
  11. fehlerspeicher 1400 gasanlage skoda,
  12. skoda fabia 1.4 bei kalten zustand gibt er kaum gas,
  13. FAbia hoher verbrauch unruhiges lauf im stand,
  14. skoda fabia 1.4 75 ps geht im kalten zustand schlecht gas,
  15. fabia 1.6 16v unruhiger leerlauf,
  16. http:www.skodacommunity.deskoda-forumskoda-fabia-i-forum40103-unruhiger-leerlauf-1-4-16v,
  17. skoda fabia motorfehler unruhiger lauf,
  18. skoda fabia 1.4 16v unruhiger lauf keine leistung,
  19. unruhiger lehrlauf im skoda fabia combi,
  20. skoda fabia combi 75 ps 1 4 16 v leistungsverlust,
  21. skoda fabia typische mängel 1.4l 16v,
  22. skoda fabia 1400 verbrauch,
  23. fabia1 1.4 16v ruckelt beim gasgeben,
  24. leerlaufschwankungen skoda fabia 6y,
  25. skoda fabia unruhiger motorlauf
Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia I Combi 1.4l 75 PS - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia mit Vialle Gasanlage startet nicht zuverlässig

    skoda fabia mit Vialle Gasanlage startet nicht zuverlässig: Mein Fabia Direkteinspritzer mit einer Vialle Gasanlage ist anfangs im Gasbetrieb gut gelaufen. Die Anlage startet mit Gas. Dann begannen nach...
  2. Skoda Fabia 1,4 LPE6.4 Zündaussetzer Zylinder 1

    Skoda Fabia 1,4 LPE6.4 Zündaussetzer Zylinder 1: Hallo ich habe das Problem das ich im Gasbetrieb sporadisch alle 200-300 km Zündaussetzer auf dem Zylinder 1 habe. Der Motor hat volle...
  3. Skoda Fabian 1.4 16 V Baujahr 2003 75 PS; gibt es eine Anlage nach ECE-R 115

    Skoda Fabian 1.4 16 V Baujahr 2003 75 PS; gibt es eine Anlage nach ECE-R 115: Hallo zusammen, Ich war bisher stiller Leser. Ich habe in meinem Astra seit zwei Jahren eine Vogels Anlage drin die seit 45000 km perfekt läuft....
  4. Gasumbau VW Golf sowie Skoda Fabia

    Gasumbau VW Golf sowie Skoda Fabia: Guten Morgen, erstmal DANKE für die Aufnahme ins Forum und ich hoffe Ihr könnt mir weiter halfen bzw könnt mich beraten. Da sich unsere...
  5. Motor ruckelt im kalten Zustand nach dem Start. Skoda Fabia MKB: BUD 1.4

    Motor ruckelt im kalten Zustand nach dem Start. Skoda Fabia MKB: BUD 1.4: Hallo Gemeinde, habe seit Kurzem ein Problem, dass der Motor im kalten Zustand ruckelt. Interessant ist, dass der Motor ohne Probleme innerhalb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden