Selbstumrüstung Mustang GT 5.0 2011

Diskutiere Selbstumrüstung Mustang GT 5.0 2011 im LPG Ford Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo und guten Tag allerseits, ich habe mir endlich mal ein Auto mit anständiger Maschine gegönnt. Einen 2011-er Mustang mit der ersten 5.0 V8...

  1. #1 jozsi76, 30.10.2020
    jozsi76

    jozsi76 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und guten Tag allerseits,

    ich habe mir endlich mal ein Auto mit anständiger Maschine gegönnt. Einen 2011-er Mustang mit der ersten 5.0 V8 Maschine mit 417PS. (eig. EZ 09.2010 aber bereits 2011-er Modell. US Importfahrzeug.))
    Nun sollte er aus dem Auspuff nicht mehr so stinken und meine Geldbörse bei den Tankvorgangen auch nur bis zur hälfte belasten ;-)

    Ich repariere und warte meine Fahrzeuge immer selbst, also soll eine LGP Anlage mit freiem Zugang sein. Ich habe bereits 2 LPG Umrüstungen gemacht und bis heute je Fzg über 100-120 tkm damit ohne Probleme abgespult. Einen 3 Zylinder mit KME Diego und einen 4 Zylinder mit KME Nevo.

    Aus genannten Gründen sollte es jetzt wieder ein KME Nevo 8 Zylinder Kit in Selbsteinbau reinkommen. Ja, auch wegen der Preis/Leistung. Das ist bei KME unschlagbar. Und Software, Adapter wie auch Kenntnisse mit der Software vorhanden.
    Das Fzg ist ja ein Import mit ausgenullter Schlüsselnummer, also sollte es mit einem Gutachten eigentlich kein Problem darstellen. Kann mir jemand eine Adresse/Firma empfehlen, wo ich den Gutachten zur Zeit ruhig kaufen kann?
    Ich habe aber noch ein paar Fragen/Unklarheiten, die ich gerne vor der Materialbestellung/Projektbeginn klären würde.

    Die vorgesehenen Teile:
    -Stg. Nevo Pro für 8 Zylinder mit dem neuerem DG7 Umschalter.
    -Verdampfer: hier bin ich noch etwas ratlos.
    Entweder 2x die KME Gold mit 320PS Leistung pro Stück, oder der neue KME Extreme für bis 408PS (reicht das trotzdem für 417 PS)
    Preislich macht das nichts aus, nur den Extreme ist einfacher und platzsparender zu verbauen, aber ich weiss nicht ob technisch gesehen nicht sicherer wäre 2x den Gold Verdapfer nehmen? Jemand Erfahrung hierzu?
    //Oder statt 2x den Gold gäbe es noch die Möglichkeit 2x den Silver S8 (240PS je Stück) macht ca 30€ Ersparnis//
    - Wenn 2x Verdampfer: ein twin Magnetventil oder 2x einzel Magnetventile mit T-Abzweig vor den Ventilen?
    -Eingasung mit 8x blauen Hanas 2001: reichen die blauen Hanas? Laut Datenblatt bis max. 60PS/Zyilinder = 480PS also müssten die reichen.
    Hat hier jemand Beispiele eventuell mit Fotos mit der Platzierung der Hanas? Bei den beiden Autos bis jetzt habe ich die Hanas immer senkrecht, direkt über die Einblasdüsen einzeln platziert mit sehr kurzen (ca. 5cm) Schläuchen und dann die Hanas mit T-Stücken mit dem 12mm Gasschlauch verbunden.
    Ich muss noch den Ansaugkrümmer genau untersuchen, aber ich glaube so einfach wird das hier nicht.
    - 680x225-er Radmuldentank ist bereits klar mit einem Tomasetto Ventil.
    -M16 er Tankanschluss unter der Tankklappe mit 8mm Faro flex Leitung zum Tank. (Bis jetzt immer mit Kupferrohren gearbeitet, die etwas schwierig sind zum Verlegen. Deshalb wollte ich diesmal die Faro Plastikrohre probieren.)
    - Vom Tank zum Vergasern nach vorne: reicht eine 6mm Faro Flexleitung aus? Oder doch sicherer den 8mm nehmen. Der hat aber auch 15mm Aussendurchmesser!
    Gefühlt würde eine 6mm Leitung locker ausreichen, da Flüssiggas eine sehr geringe Viskosität hat und wenn ich nachdenke, den Tank an einen freien 6mm Leitung anzuschliessen, ich denke der Tank wäre ratz-fatz leer.
    Dann ein Paar Fzg-spezifische Fragen:
    -sind die Benzindüsen in diesen ersten 5.0 Coyote Motoren auch mit Minus gesteuert? Andere Spezialitäten der Benzineinspritzung?
    -wird irgendeiner Emulator oder Zusatzgerät benötig? Oder wie im Standardfall, wird es für den KME Stg nur die Drehzahl und Saugrohrdruck benötigt?
    Soweit ich weiß in diesen Motoren ist der Benzindruck konstant, also sollte hier kein Zusatzgerät notwendig werden.

    So das wären meine Fragen im Vorfeld. Vielleicht kann jemand was dazu sagen und ich muss nicht alle diese Fragen als "learning by doing" erfahren und eventuell mehrere Male Material nachbestellen.

    Ein digitaler FlashLube Dosiergerät wird zur Sichehreit auch verbaut.

    Danke euch vorab für die konstruktive Antworten!
    Ich werde vom Einbau hier natürlich weiterhin berichten. Auch mit paar Fotos zu den wichtigeren Details.
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Frag erst mal nach ob es für die Motorleistung noch ein Abgasgutachten für KME gibt. Ich wollte letztens eins für einen Chevy Vortec mit nur 286 PS. Gibts nicht mehr.
    Für den Mustang käme nur eine Anlage in Frage: Prins VSI 2 mit einem eVP 500 Verdampfer. Das Ding ist klein wie eine Coladose und packt lcoker 500PS.
    Dagegen ist die KME schon Steinzeit.
     
    jozsi76 gefällt das.
  4. #3 jozsi76, 30.10.2020
    jozsi76

    jozsi76 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Danke Dir für den Hinweis! Ja, das Gutachten werde ich vorab anfragen. Wäre Schade wenn KME nicht geht, weil Prins ja ein geschlossenes System ist. Da habe ich immer mulmiges Gefühl, wenn der Käufer/Kunde aus seinem Eigentum ausgesperrt wird. Deshalb werde ich auch nie ein "Ei"Phone haben.
     
  5. #4 mawi2012, 30.10.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    343
    Sollte es mit KME was werden, würde ich lieber zwei mal nen Gold als den Extreme nehmen und mit zwei Leitungen vom Tank kommen, da hast Du einfach mehr Puffer, um mal volle Leistung abzurufen. Aus älteren Themen ist mir das mal so hängen geblieben, dass der Engpass durchaus die Gasleitung zum Verdampfer bzw. deren Fittinge sein könnten.

    Die Faro 8mm Leitung entspricht einer 8mm Cu und wird deshalb so benannt, obwohl der Innendurchmesser eigentlich kleiner als 8mm ist. Die 6er Faro hat 4,8 mm Innendurchmesser, gerade mal gemessen.
     
    jozsi76 gefällt das.
  6. #5 jozsi76, 30.10.2020
    jozsi76

    jozsi76 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Danke Mawi! Aber wie kann man mit 2 Leitungen vom Tank kommen, wenn das Multiventil nur einen Anschluss hat?
    Und wenn du mal annimmst, dass am vollen Tank eine offene Leitung mit 4,8mm Durchmesser angeschlossen wird und in dem Moment das Flüssiggas frei ausströmen kann, dann kann ich nur schwer vorstellen, dass das der Engpass sein könnte. Eher halte ich den Verdampfer als Engpass möglich. Deshalb auch die Idee mit 2 Verdampfern.

    ps. ok ich habe dabei vergessen, dass ein Gegendruck von 1-2 barg im Verdampfer entsteht. Könnte also tatsächlich knapp werden (im Winter vor allem wenn im Tank nur 6-8 barg herrschen) mit der 6mm Faro Leitung.
     
  7. #6 mawi2012, 30.10.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    343
    Wenn Du ein T-Stück hinter dem Multiventil benutzt, hast Du zwei gut gefüllte Leitungen vom Tank bis zu den Verdampfern, die stellen ja auch eine Reservoir dar, wenn die Leistung nicht dauerhaft gebraucht wird.

    Ich kann dazu nur vom mitlesen schreiben, eigene Erfahrungen liegen nicht vor, und ich denke, auch der Prins Verdampfer wird nur mit einer Leitung angebunden sein.
     
  8. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    64
    Hallo...
    Hat der Mustang Euro 4 oder Euro 5 ? Bei Euro 5 wird das echt dünn mit den Gutachten bei KME.

    MfG Rohwi
     
    jozsi76 gefällt das.
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Bj. 2011 und Euro4? Eher Euro 5. Das wird kaum was mit KME.
    Zur Gasleitung. Mit 6mm geht da garnichts. Erfahrungsgemäß bis allerhöchstens 200PS.
     
  10. #9 jozsi76, 31.10.2020
    jozsi76

    jozsi76 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jungs,
    ja, leider Euro 5. Mal schauen, nächste Woche versuche ich ein Gutachten aufzutreiben. Wenn nicht, dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und kommt doch eine Prins Anlage rein. :-/
    Zur Tankleitung: eine 8mm Leitung müsste aber schon ausreichen, oder?
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Euro 5 kannst zu 99% knicken. Wenn Du unbedingt scharf drauf bist, selbst an der Software rumzufummeln (Prins einmal richtig eingestellt und gut ist), kannst ja mal bei Zavoli.de anfragen, ob da was geht. Die Zavoli Bora ist eine sehr gute Alternative, aber dann eben mit 2 Verdampfer.
    Das hast bei der Prins mit EVP500 nicht, kein Wasserschläuchewirrwarr, keine Platzprobleme, keine unnöitgen Fehlerquellen.
    Man sollte eben auch mal mit der Zeit gehen, sonst geht man mit der Zeit.
    Spätestens beim Kickdown und langer Beschleunigungszeit wird man den Unterschied merken. Da bekommen die KME Verdampfer Frostbeulen und der EVP spielt nur mit der Motorleistung.
    Bei so nem Fahrzeug sollte man an der Gasanlage überhauot nicht sparen.
     
    jozsi76 gefällt das.
  12. #11 Black_A4, 02.11.2020
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    59
    Ich habe bei meinem S4 V8 zwei silver verbaut und das läuft in allen Lebenslagen ohne Probleme. Den Extreme hatten wir beim Kumpel im S6 verbaut und da hatte der nicht so gut funktioniert. Bei unserem gechippten TT wiederrum sehr gut. Ich habe auch hinten am Tank direkt ein T-Stück gesetzt und dann bis vorne zwei Leitungen gezogen.
     
  13. #12 Hobbymechaniker, 02.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Woran merkt man das und wo sind die Unterschiede zwischen den Verdampfern? Ließe sich sowas nicht mit besserem Anschluss umgehen?
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Der EVP Verdampfer ist elektronisch geregelt. Ohne Membran. Der hat ein Stellglied und hält den Druck in jedem Lastzustand konstant.
    Der Solldruck wird über die Software eingegeben und fertig.
    Was willst am Anschluß verbessern? Die Verdampfer werden alle in den kleinen Kühlkreislauf eingebunden und gut ist.
     
  15. #14 Hobbymechaniker, 02.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Das der Verdampfer heißeres Wasser bekommt. Da gibt es durchaus gravierende Unterschiede.

    Wie merkt man, dass der Verdampfer vereist?
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Woher soll der heißeres Wasser bekommen? Heißer wie Motortemperatur geht nun mal nicht und reicht völlig aus.
    Der gravierende Unterschied ist eben, dass manche Umrüster nicht dazu in der Lage sind, die Verdampfer richtig einzubinden.
    Wenn ein Verdampfer vereist, gibts Zündaussetzer, Gasanlage fällt mehr oder weniger aus.
     
  17. #16 Autogas-Rankers, 02.11.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    258
    optimaler Wirkungsgrad hat ein Verdampfer ab ca. 50 Grad Wasser Temperatur.
    Ich habe wirklich sehr viele Mustang umgerüstet und alle mit Prins.
    Auch ein Verdampfer war kein Problem für die Leistung wenn man weiß wie.

    Mein Tipp:
    vergesse die KME einfach. (ich mochte die wirklich gerne)

    Wie wäre es denn mit einer Zavoli Bora Anlage
    - Mapping ähnlich KME
    - sehr Leistungsstarke Verdampfer
    - selbstständige Benzinbeimischung oben rum, wenn man möchte
    - u.s.w.

    Z.b.
    Dodge Ram 5,7 Hemi 295KW, ein Verdampfer hat bis ca. 75% der Leistung gereicht.
     
    jozsi76 und 540V8 gefällt das.
  18. #17 jozsi76, 02.11.2020
    jozsi76

    jozsi76 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die sehr informativen Antworten! KME scheint so, kann ich wirklich vergessen. Von Ekogas habe ich bereits eine Absage bekommen. Anderswo wird das wahrscheinlich auch nicht anders aussehen. Schade, weil ich die KME auch sehr mochte.
    Wie bereits gesagt, von Prins habe ich immer nur gutes gehört und kann mir gut vorstellen, dass das eine technisch wirklich Spitzenanlage ist. Aber: kann das mir jemand garantieren, dass da keine von den Teilen versagen und getauscht werden sollen? Oder aus irgendeiner Grund die Einstellungen überprüft/justiert werden sollten? Weil dann bin ich auf ein Umrüsterbetrieb angewiesen. D.h. Termin machen hin- und herfahren, möglicherweise Tage auf den Termin warten, oder auf das Fzg verzichten. Das ist nicht wirklich was für mich. Deshalb, Prins bleibt als aller letzte Möglichkeit.
    Ich werde mich jetzt bei Zavoli.de informieren über die Umrüstmöglichkeiten. (oder wo kann man noch einen Zavoli Frontkit mit Gutachten besorgen? )Wenn das was wird, werde ich bestimmt hier noch eure Hilfe benötigen, bezüglich die Differenzen unter KME und Zavoli.

    Zu den Verdampfern: ich glaube, dass die EVP geile Dinge sind. Aber natürlich auch für einen angemessenen Preis. Ich bin nicht wirklich der Raser, der mit 200 Sachen lange Zeit auf der Bahn vorprescht. (Wo denn auch noch heutzutage bei den Baustellen und Staus in 3-4 km Abstand ;/ ) Die Gasanlage ist für mich wichtig wenn lange Reisen mit einer Durschnittgeschwindigkeit von 130-150kmh anstehen. Und die Bivalenz natürlich. Wenn z.B. die Benzineinspritzung einen Defekt hat, kann man auch in Gasbetrieb weiterfahren. (musste ich leider vor etwa 2 Jahren auf einer langen Reise erleben, wo die Benzinpumpe um Mitternacht, mitten in der Pampa den Geist aufgegeben hat)
    Also ich kann mit 2 "veralteten" Verdampfern gut leben, weil ich denke wenn sie richtig angebunden werden, werden die auch die für mich benötigte Leistung bringen. Im Motorraum des Ponys ist auch genügend Platz dafür.
    Danke nochmal euch allen! Besonderen Dank an @Autogas-Rankers ! Du hast mir wieder Mut gemacht, als ich schon dachte alles ist verloren! ;-)
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Ein Motorkit von Zavoli kannst nur incl. aller Dokumente beim Zavoli Generalimporteur bekommen. Warum wo anders?
    Die Zavoli ist vor allem in der Einstellung viel einfacher zu handeln als die KME.
    Mein Motto, eine riesen Software mit x 1000 Einstellmöglichkeiten deutet oft auf schlechte Hardware hin. Wenn man mal schaut mit welchen einfachen Parametern Prins läuft, muss man nichts mehr hinzufügen.
     
    jozsi76 gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #19 Hobbymechaniker, 03.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Schon klar, mehr als Motortemperatur geht nicht. Mal abgesehen, ob die Orte Sinn machen, jedoch habe ich im Vorlauf zum Heizungskasten natürlich eine höhere Kühlmitteltemperatur als im Rücklauf. Mit mehr Temperatur und Menge könnte man ja ein vereisen zumindest hinauszögern.

    Tut mir leid für die vielen dummen Beiträge. Mich interessiert das Thema sehr, aber im Bereich LPG gehen meine Kenntnisse gegen Null und das Interesse ist halt sehr groß.
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    627
    Ist doch selbstverständlich im Vorlauf oder je nach Heizungssystem muss man das parallel anbinden. Vereisen hinauszögern? Wozu. Eine Top Gasanlage vereist nicht. Punkt. Daran darf man eben nicht sparen.
     
Thema:

Selbstumrüstung Mustang GT 5.0 2011

Die Seite wird geladen...

Selbstumrüstung Mustang GT 5.0 2011 - Ähnliche Themen

  1. Selbstumrüstung Volvo S80 2,9L Motor B 6294

    Selbstumrüstung Volvo S80 2,9L Motor B 6294: Hallo, mein Freund und ich wir planen eine Selbstumrüstung von seinem Volvo S80 mit dem 2,9L Motor B 6294. Ich habe schon zwei alte Mercedes mit...
  2. Anfängerfragen für die Selbstumrüstung

    Anfängerfragen für die Selbstumrüstung: Hallo Zusammen, ich habe mich in letzter Zeit, häufiger mit dem Thema LPG und Selbstumrüstung beschäftigt. Nun sind einige fragen aufgekommen....
  3. VW ACU AAF 2,5l Selbstumrüstung

    VW ACU AAF 2,5l Selbstumrüstung: Hallo Liebe Gemeinschaft Ich musste mich nach einem Unfall von meinem alten VW t4 2 l AAC trennen dafür sind zwei neue in die Familie gekommen ein...
  4. Problem mit Selbstumrüstung BSE (Touran) und KME Nevo Pro

    Problem mit Selbstumrüstung BSE (Touran) und KME Nevo Pro: Moin Moin zusammen, erstmal möchte ich mich/das Auto/die Anlage vorstellen: Ich bin 24 Jahre alt und fahre seit ca. einem halben Jahr einen...
  5. Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme

    Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, aber hab sehr gespannt einige Themen verfolgt. Vorallem finde ich es super, dass hier einige fähige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden