Selbsteinbau Verona von Techgas

Diskutiere Selbsteinbau Verona von Techgas im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Gas-Gemeinde, seit heute bin ich dabei, die erstandene Verona-Anlage in meinen Renault Mégane 1.6 16V zu installieren. Der Tank ist...

  1. #1 Mr.Frost, 13.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gas-Gemeinde,
    seit heute bin ich dabei, die erstandene Verona-Anlage in meinen Renault Mégane 1.6 16V zu installieren.
    Der Tank ist eingebracht, der Verdampfer sitzt an dem ausgesuchten Platz und das Rail braucht auch nur noch aufgeschraubt zu werden, die Halterung für das Steuergerät ist auch fertig. Von der elektrischen Seite her ist der Anschluß des 1. Kabelstrang an Klemme 15 erfolgt, das "Kombi-Instrument" mit Füllstandsanzeige und Gas-Umschalter sowie ein Summer sind auch installiert und elektrisch angeschlossen, das Magnetventil des Verdampfers ebenfalls. Morgen ist Ruhetag, Samstag geht's weiter.
    Unentschlossen bin ich noch bezügl. dem Anschluß zum Betanken. Ich habe da so einen "Topf" (verzinkt?) mit ca. 5 cm Durchmesser, in dem das Messing-Rückschlagventil mit kleinem Gewinde sitzt. Ich möchte es nicht unbedingt stumpf in die Stoßstange oder dem Kotflügel setzten, habe aber auch nicht den nötigen Platz für einen Minianschluß in der Tank-Klappe. Ich sehe eine Möglichkeit, den Anschluß verdeckt von der Kofferraumklappe aber noch ausserhalb des Kofferraumes zu installieren. der Betankungsanschluß währe dann also ausserhalb des Gepäckabteils aber immer noch verdeckt von der Kofferraumklappe. Die Betankungsleitung würde allerdings durch den Kofferraum geführt werden.
    Ist das erlaubt? Gibt's da bedenken?
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 14.08.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.297
    Zustimmungen:
    529
    Wenn es den Vorschriften entsprechend ausgefürt wird - ja.
    Diese hier aufzuzählen...mühselig. Ich sag nur "Gasdicht durch den Innenraum" usw.


    ME ja. Immer zum Tanken Kofferraum auf...wenn es nu regnet? Viele Tanken sind überdacht - nur meistens die Gassäulen nicht....
    Beim Druckausgleich ströhmt zwangsläufig stinkendes Gas in den Kofferraum - das kann sich in der Radmulde sammeln - und miefen tut es sowieso.
    Ist die Stelle schlecht gewählt läuft bei schlechtem Wetter immer schön Regenwasser mit Dreck über den Anschluss....

    Aber es werden nun wieder die vielen Schlaumeier kommen und es kaputtreden.
    Erlaubt wenn richtig gemacht, wäre es PUNKT.
     
  4. #3 Mr.Frost, 14.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Deine ehrliche Antwort. Mit den Gas-Säulen habe ich ja mangels passendem Fahrzeug keine Erfahrungen, bin deshalb auf's Forum angewiesen.
    Gasdicht zum Kofferraum hin ist klar.
    Ich sträube mich derzeit noch ein 50 mm-Loch in meine Stoßstange bzw. in den Kofflügel zu schälen...
     
  5. #4 krischan, 14.08.2009
    krischan

    krischan AutoGasAuskenner
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Warum nimmste nicht nen Minianschluß und baust den hinter die Tankklappe ? Den "großen" bekommt man so und so nicht dahinein. Im Kotflügel würde ich nicht schön und in der Stoßstange eher noch unschöner/unsicherer finden. Meine Meinung.
     
  6. #5 Rabemitgas, 14.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Wasn das überhaupt für ne Anlage?? kenn die gar nicht.

    Gruß Armin
     
  7. #6 Rabemitgas, 14.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ahhhh habs gefunden, das ist ne D.T. Gas mit Valtek Injektoren.

    Hoffentlich hast oder bekommst du ein Abgasgutachten da für.

    Gruß Armin
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.815
    Zustimmungen:
    397
    Ist das ein Megane 1 oder 2?
    Beim 2er geht sogar der "große" hinter die Tankklappe.
    Wenn ich schon die Möglichkeit dafür hätte, auch wenn nur der Minianschluß platz hat, würde ich immer hinter die Tankklappe gehen.
     
  9. #8 Mr.Frost, 14.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Ist ein 1er Facelift Cabrio. Leider passt nicht ein mal der Minianschluß hinter die Tank-Klappe. An der einzig möglichen Stelle sitzt die Mimik der Zentralverriegelung dahinter :confused:.
    Ich bekomme ein ECE R115-Gutachten sowie die passende Einbaubescheinigung vom Händler/Umrüster -wenn alles korrekt eingebaut ist und funktioniert.
     
  10. #9 Mr.Frost, 14.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Selbsteinbau Verona von Techgas - Düsenverkabelung

    Einen hab' ich noch:
    Aus dem mitgelieferten Anschlußplan geht nicht ganz einwandfrei hervor, wie die Magnetventile des Rails angeschlossen werden.
    Ich hoffe ich liege mit meiner Version richtig:
    Das Minus-Kabel des jeweiligen Einspritzventils wird gekappt und zum Steuergerät durchgeschliffen. Ich habe ein farbiges Kabel sowie ein farbiges Kabel mit schwarzem Strich. Ich schließe das farbige Kabel an die Einspritzdüse an und das farbig-schwarze Kabel an die verbliebene Strippe. Richtig?
     
  11. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Selbsteinbau Verona von Techgas - Düsenverkabelung

    japp so ist es richtig!...wegen dem tankanschluss....wenn de nen 115er gutachten bekommst denn hast de feste vorgaben wo alles hinkommt...denn mussten auch alle halter uns so fertig gebogen sein...sonst ist da was faul...musst quasi ne fzg.spezifische einbauanleitung haben
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.815
    Zustimmungen:
    397
    Eine Gassystemeinbauprüfung macht der TÜV. Ein Umrüster kann und darf keine Einbaubescheinigung ausstellen, wenn er die Anlage nicht selbst eingebaut hat. Du brauchst lediglich noch ein Abgasgutachten.
     
  13. #12 Mr.Frost, 15.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Na dann hake ich noch mal nach.
    Dier Verlegung der Leitung ist selbsterklärend, weil Renault in anderen Ländern den Mégane auch mit LPG anbietet. Deshalb ist von der Reserveradmulde bis in den Motorraum eine komplette mit Clips versehen Strecke frei.
    Die Leitung war zügig drin, Montag geht's weiter.
    Ich halte Euch auf dem laufenen.
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.815
    Zustimmungen:
    397
    Ne Lücke mit Clips findest bei vielen Fabrikaten. die Leitung musst aber trotzdem noch mit Schraubschellen am Fahrzeugboden befestigen, ist Vorschrift.
     
  15. #14 V8gaser, 17.08.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.297
    Zustimmungen:
    529
    Hmm...wo steht das so?
     
  16. #15 Rabemitgas, 17.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    HIHI da hat er recht natürlich ist es für den Ordentlichen Umrüster Logisch die Leitung mit Schellen zu befestigen, aber vorgeschrieben ist nur alle 50cm......ja aber steht nicht wie, es würde sogar Kabelbinder reichen.

    Lächerlich ich weiß ist aber so!!
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.815
    Zustimmungen:
    397
    Steht in den Lehrgangsunterlagen der GSP-Schulung. Kabelbinder sind als Befestigung nicht zugelassen, da streikt unser TÜV!
     
  18. #17 Rabemitgas, 19.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Die Frage ist, ob die das Papier wert sind auf der sie gedruckt sind???

    Ich bin 2 mal da drauf reingefallen.

    In den Unterlagen von 2004 war es so das der Einfüllstutzen in dem Stoßfänger verboten war.

    Das habe ich bei einem Gerichtsgutachten so aufgenommen, und wurde direkt verworfen weil es nicht ausdrücklich so in der ECE Vorschrift steht.

    beim 2. als ich ein Gerichtsgutachten zu machen hatte, war die Leitung von vorne bis hinten mit Kabelbinder befestigt.

    Auch das wurde verworfen, weil es nicht explizit in der Regelung steht, sondern nur "alle 50 cm befestigen"

    Gruß Armin P.s. Lustig war noch das wegen dem Tankstutzen bei der TAK nachgefragt wurde, warum die das so Schulen. "DIE WÜSSTEN VON NICHTS HABEN DIE NIE GEMACHT" Schade das ich die unterlagen nicht mehr hatte (Waren damals noch alles Kopierte Blätter)


    Tja Pfuscher haben leichtes Spiel in Deutschland

    Gruß Armin
     
  19. #18 Mr.Frost, 26.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gemeinde,
    bin mit dem Einbau nahezu fertig.
    Leider habe ich das Problem, kein ausreichendes Drehzahlsignal abzapfen zu können. Ich habe derzeit das Signalkabel vom 1. Zylinder genommen (Motor Renault 1,6 Ltr. 16V, Typ K4M), was anscheinend den Stabzündspulen genügt, für die LPG-Steuerung aber wohl nicht ausreichend ist. Habe mir jetzt einen Signalverstärker besorgt.
    Hat jemand Erfahrung was zu tun ist bei zu schwachem Drehzahlsignal? Kann ich evtl. das Signal vom Nockenwellensensor oder vom DZM nehmen?
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.815
    Zustimmungen:
    397
    Frage: Welchen Zylinder bezeichnest Du als 1. Zylinder beim Renault-Motor?
    Der 1. ist hier der Getriebeseitige!
    Vorsicht, die Zündspulen sind paarweise in Reihe geschalten, dass heißt sie funktionieren wie eine Doppelfunkenspule. Vermutlich hast Du das Drehzahlkabel am Verbindungskabel zwischen Zündspule 1 und 4 angeschlossen und mit dem Signalmischmasch kann dein Gassteuergerät nichts anfangen. Schau Dir mal die Kabelfarben an den Zündspulen an. Das gleichfarbige an Spule 1 und 4 ist das Verbindungskabel. Dann liegt an einer Zündspule 15+ an und an der anderen ist die Steuerleitung, wo dein Drehzahlkabel ranmuß. Überprüf das mal. Da sind schon viele drauf reingefallen.
     
  22. #20 Mr.Frost, 26.08.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Das der 1. Zylinder bei Renault getriebeseitig ist ging schon aus meiner Literatur hervor, danke aber für den Hinweis. Ist z.B. auch bei den alten VAG-Motoren so. Da sind viele z.B. beim Passat 32B hereingefallen, wo deer Motor längst vor der Achse eingebaut ist und der 1. Zylinder hinten ist!
    Neu ist für mich die Verkabelung der Zündspulen. Leider habe ich keinen guten Schaltplan meines Autos, woraus z.B. auch die Verdrahtung der Einspritzanlage hervor geht.
    Danke für den Tipp, ich werde möglichst schnell an die Sache heran gehen! Wieder etwas dazu gelernt!
     
Thema: Selbsteinbau Verona von Techgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Verona Techgas

    ,
  2. dt-gas verona ii

    ,
  3. techgas

    ,
  4. verona lpg,
  5. techgas autogas,
  6. technology gas:verona software,
  7. verona gastech,
  8. lpg tüv verdeckte leitungen zeigen,
  9. techgas software,
  10. Gaz tech_Verona,
  11. dt gas umschalter anschliessen,
  12. gastech verona bewertung,
  13. technology-gas verona ii,
  14. dt gas umschalter anschluss,
  15. techgas verona sofware,
  16. gasstandsensor d.t,
  17. gasanlage Leitung kabelbinder ,
  18. gas tech hall sensor gasanlage drei kabel anschließen,
  19. tech-gas.de,
  20. technology gas abgasgutachten,
  21. Gasanlagen zum Selbsteinbau,
  22. verbindung steuergerät verona lpg,
  23. lpgforum.de verbindung steuergerät gastech,
  24. verona gasanlage,
  25. techgas verona software
Die Seite wird geladen...

Selbsteinbau Verona von Techgas - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung Selbsteinbau KME Nevo Pro in W140 S320 M104

    Vorstellung Selbsteinbau KME Nevo Pro in W140 S320 M104: Hallo liebe LPG Freunde, ich möchte euch gern meinen Selbsteinbau vorstellen. Mercedes Benz S320 W140 Baujahr 97 mit M104 (ME-Motronik) KME...
  2. A8 3.7 D2 Nevo Pro Selbsteinbau

    A8 3.7 D2 Nevo Pro Selbsteinbau: [IMG][IMG] Moin. Baue grade ne Nevo Pro in die Karre ein und habe ne Frage dazu...N Erstversuch. Verbaut werden Hana Gold, KME Gold Verdampfer,...
  3. Abnahme Selbsteinbau Raum Frankfurt/Main

    Abnahme Selbsteinbau Raum Frankfurt/Main: Hallo zusammen, ich bin neu hier und spiele mit der Idee eine Anlage sebst einzubauen. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit den TÜV-Prüfern im Raum...
  4. Selbsteinbau einer BRC Plug & Drive im BMW E36 328i

    Selbsteinbau einer BRC Plug & Drive im BMW E36 328i: Hallo, ich möchte meinen e36 328i m52b28 selbst auf Gas umrüsten. Als Gasanlage bin ich günstig zu einer BRC Plug& Drive gekommen Mit Serviceheft,...
  5. '85er Dodge RAM Van BRC BLOS Selbsteinbau

    '85er Dodge RAM Van BRC BLOS Selbsteinbau: Hallo, das hier ist sozusagen der längst überfällige Bericht zu meinen Fragen in diesem Thema:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden