Seit wann gibt es Radmuldentanks?

Diskutiere Seit wann gibt es Radmuldentanks? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo! Mein TÜV-Mann will mir kein H für meinen 86er Benz geben, weil ich die Riesenkofferraumbombe (130l LPG Tank) gegen einen...

  1. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mein TÜV-Mann will mir kein H für meinen 86er Benz geben, weil ich die Riesenkofferraumbombe (130l LPG Tank) gegen einen Reserveradmuldentank getauscht habe. Ich gehe aber mal davon aus, dass es so Reserveradmuldentanks schon in den 90ern gab. Er sagt, wenn ich ihm das beweisen kann, gibt er mir das H-Kennzeichen. Also: hat da jemand einen Nachweis drüber? Prospekte, Eintragungen, Typbezeichnungen, egal - jede Info kann helfen, meinen TÜVer zu überzeugen.
    Vielen Dank!
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.454
    Zustimmungen:
    245
    Wird schwierig. Aber es geht nicht nur um den Radmuldentank, sondern um den Zustand, wo das H am Auto rangekommen ist. Nachträgliche Änderungen sind da fast unmöglich. Der Umbau muss nämlich mindestens 20 Jahre zurückliegen.
     
  4. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir durchaus bewusst. Brauche nur irgendeinen Nachweis, dass 1996 oder davor schonmal ein Radmuldentank in Deutschland eintragbar bzw. bestellbar war.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.454
    Zustimmungen:
    245
    Da würde ich mal alle Gasanlagenimporteuere abtelefonieren an Deiner Stelle.
     
  6. #5 V8gaser, 26.06.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.117
    Zustimmungen:
    334
    Also dieses Europa 1 Multiventil von BRC mit dem es damals Ärger gab, wurde von 2000 bis etwa 20007 gefertigt. Und davor dürft es nicht all zu viel anderes Zeug gegeben haben - höchstens 1/2 Jahre.
    1996 gabs sich noch keine Donuts, da wurden eher noch rote Brenngastanks zweckentfremdet. uU vielleicht Vierloch Donuts in wenigen Größen, aber selbst das glaub ich kaum.
    So einen nachträglichen Umbau mit Neuteilen würd hier kein Prüfer begnadigen - wenn dann nur mit historisch (also alten) korrekten Teilen
     
  7. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab eine Seite gefunden, die laut google von 1996 ist und von einem Passat 35i mit Radmuldentank berichtet. Leider hat der Besitzer der Seite noch nicht geantwortet. Multiventil habe ich auch nicht. Ist 4-Loch mit klassischer Box drum.
     
  8. #7 V8gaser, 26.06.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.117
    Zustimmungen:
    334
    Es gibt ja auch immer Umrüster mit 20/25 Jahren Erfahrung, die sollten das eigentlich wissen :-)
    Bzw gabs die vor 5 Jahren schon, also hätten die heute 30 Jahre Erfahrung........komischerweise haben die aber oft noch nicht einmal ein silbernes Prins Sg gesehen.
     
  9. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei sämtlichen Anfragen diesbezüglich sowohl bei Umrüstern als auch bei Herstellern kam immer nur ein "Diese Frage können wir Ihnen leider nicht beantworten". :-( Deswegen hoffe ich, in dieser Community jemanden zu finden, der seit über 20 Jahren Gas fährt und damals schon einen Radmuldentank hatte.
     
  10. #9 V8gaser, 27.06.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.117
    Zustimmungen:
    334
    Hehe, ich hab vor 19 Jahren mein erstes Auto umgerüstet, einen e34 525. Da gabs schon Radmulde mit Multiventil. Problem wird sein -damals wurde der Kram oft noch gar nicht eingetragen. Bei dem 5er hats den TÜV nie interessiert - LPG...was ist das?
    Ich seh das eh etwas kritisch - mit dem H wird soviel Schindluder getrieben, da ist abzusehen, das es da bald Ärger gibt. Hier steht ein 126er mit 20 Zoll Felgen rum- top in Schuss, aber eben nicht H Konform, zwei 190er, tief, Zubehöralus etc.....ein Käfer1302 mit schwarzen Elefantenfußrücklichtern (gabs beim 02 gleich zwei mal nicht),Chromtiefbettfelgen, usw.
    Da wird munter umgebaut - das hat mit dem zeitgenössischem Tuning nix zu tun, und die andere Hälfte der Kisten wird als billige Alltagsgurken gefahren.
     
  11. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Naja, bei mir isses kein Schindluder. Der alte Gastank war von Anfang an drin und nun kommt eine Verlängerung der 10-Jahres-Prüfung nimmer in Frage. Deswegen habe ich stattdessen den Radmuldentank eingebaut. Finde auch nicht, dass der Verbauort oder die Form des 4-Loch-Tanks etwas an der historischen Technik des Fahrzeugs (Umwandlung LPG in Vortrieb über Venturi) ändert.
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.454
    Zustimmungen:
    245
    Die 10-Jahre Prüfung ist doch längst Schnee von gestern. Das wurde schon lange abgeschafft.
    Was H-Zulassung anbelangt, sind halt irgendwo Grenzen. Das wird dann eben so weit getrieben, bis das H abgeschafft wird und dann heulen wieder alle rum.
    Die 07er Nummer wird beispielsweise auch nicht mehr ausgegeben. Wieso? Weil viele damit im Alltag billig rumgekutscht sind.
     
  13. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die 10-Jahresprüfung ist bei alten Tanks, die noch ein "Verfallsdatum" haben, keineswegs abgeschafft, nur bei den moderneren mit 67R-01-Kennung, z.B. vielen Radmuldentanks. Habe übrigens eben eine Bestätigungsmail von Stako bekommen, dass sie seit Anfang der 90er Radmuldentanks produzieren. Mal hoffen, dass meinem TÜV-Prüfer das reicht.
     
  14. #13 V8gaser, 27.06.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.117
    Zustimmungen:
    334
    Tja, das wäre dann ein 67R-00 Radmuldentank Austausch gg einen mit aktueller Prüfnummer. Aber ein Umbau von Zylinder alt auf Radmulde neu ....
    Wenn der Prüfer dafür seinen Kopf hinhält ists seine Kiste. Gut möglich, das der Nächste sagt: Nö,

    Mal streng genommen: Was ändert sich? Der Kofferraum wird größer, warum würdest du das sonst machen :-) Der ursprüngliche Zustand der erhalten werden soll - so wie er damals durch den Umbau entstand -wird verändert.
    Der nächste kommt mit anderen Alufelgen -ändern ja auch nix, oder? Optik....sieht doch so besser aus, die paar Zoll....war früher halt nicht so angesagt...
    In der Oldtimermarkt war neulich ein Karman Giha drin- "Traumzustand....." Bischen tiefer mit geänderten Achschenkeln...äh hallo? Die gabs früher auch nicht, ebenso wie die Lederausstattung in hochwertigem MB Leder....soll ja chick aussehen nach Jahren der Restaurierung. Aber mit der H Zulassung in ihrem Sinne hat das nix zu tun, das geht schon bald Richtung HotRodding :-) Und da wird ja immer gemosert - aber da gäbs einige Kisten die wirklich historisch sind, und zwar schon 40/50 Jahre alt.
     
  15. #14 aluprof, 28.06.2018
    aluprof

    aluprof AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    5
    Könntest Du die E-Mail von Stako hier einstellen? Die Frage taucht ja immer wieder mal auf und wäre für den einen oder anderen schon mal hilfreich.
     
  16. W126

    W126 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Stako bestätigt, dass sie seit Anfang der 90er Radmuldentanks produzieren. Der Einbau eines Radmuldentanks in ein Fahrzeug von Mitte/Ende der 80er ist also gemäß der 10-Jahres-Frist beim H-Kennzeichen ein zeitgenössischer Umbau - genauso wie meine Zubehör-Alufelgen von 1991. Was ist daran nun HotRodding, liebster V8gaser? Oder geht es dir einfach darum, deine Meinung kundzutun? Sorry, die war hier nicht gefragt. Mir ging es hier um Fakten und zwar allein zu der Frage: seit wann gibt es Radmuldentanks?
     
  17. Anzeige

  18. #16 Cosworth, 03.08.2018
    Cosworth

    Cosworth AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Schade, unser 94er Mondeo ist letzte Woche auf den Schrott gegangen, der hatte seit 95 eine Gasanlage mit Radmuldentank drinnen. Hab aber leider die Papiere dazu nicht mehr.
     
  19. Mazel

    Mazel AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt immer welche die ihre persönlichen Vorteile durch andere beschnitten sehen. Prozentual machenmachen weitere 100000 H Zulassungen, weder der Steuer noch sonstwem was aus. Wenn die Regierung etwas andern will dann findet sich immer ein Grund und wenn schlußendlich das Reifen-Profil uralter Fahrzeuge schädlich für ne bestimmte Ameinsegattung ist. Es wird alles vorgeschoben, aber es geht IMMER nur ums Geld. Das is bei 07er nicht anders! 10x H bringt halt mehr, als 1x 191€... Alles andere ist wie an den Weihnachtsmann glauben, zumal die historischen Fahrzeuge die Allgemeinheit erfreuen sollen und von denen kann kaum jemanden MB Tex von irgend nem anderen Leder unterscheiden. Die Leute sehen ein altes Auto (welches einfach in hübschem Zustand sein sollte) und gut...

    Btw: sorry für Offtopic... Aber ne LPG sollte niemanden stören, ganz im Gegenteil eher die erfreuen die ja den Weltfrieden ja durch den Abgasausstoß von Klassikern gefährdet sehen.
     
    Cosmic7110 gefällt das.
Thema:

Seit wann gibt es Radmuldentanks?

Die Seite wird geladen...

Seit wann gibt es Radmuldentanks? - Ähnliche Themen

  1. Seit wann ist denn das hier zulässig??

    Seit wann ist denn das hier zulässig??: Hallo zusammen, bin eben im WWW auf ein Bild gestoßen das ich schon interessant finde. Allein weil an jeder Zapfsäule das Gegenteil steht....
  2. Seit wann gibt es Autogas

    Seit wann gibt es Autogas: Ich habe mal wieder in der Oldtimerpraxis einen Alten Laster mit Flüssiggasumbau gesehen. Der Wagen ist 80 Jahre alt. Das bringt mich zur Frage:...
  3. Hi allerseits!

    Hi allerseits!: Ich mache es mal kurz und bündig: GasKammer (Matthias) ist mein Name und bin Ü-40. :thumbsup: Mir ist ein '97er Mondeo 2.0i mit einer Diego G3 /...
  4. Kühlwasserverlust seit Einbau der Gasanlage bei Fox nun am Höhepunkt

    Kühlwasserverlust seit Einbau der Gasanlage bei Fox nun am Höhepunkt: Guten Tag liebe Herren und Damen [IMG] Zum Fahrzeug selbst M54B30 verbaut in einem 2004er E60. LPG Gasanlage VSI II von Prins seid 02/2014...
  5. DISH fahrzeugseitig

    DISH fahrzeugseitig: Ah, das ist hier also die GAStronomie des Forums, bitte. Ich hätte gerne einen doppelten Espresso und was von dem leckeren Kuchen da aus der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden