Schwarzarbeit - Augen zu machen?

Diskutiere Schwarzarbeit - Augen zu machen? im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hallo, ich stelle dieses delikate Thema mal hier ein. In meiner Nähe befindet sich eine Hinterhof-Lackierwerkstatt. Es ist dort üblich, dass...

  1. #1 Hobel, 20.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.2008
    Hobel

    Hobel Guest

    Hallo,

    ich stelle dieses delikate Thema mal hier ein. In meiner Nähe befindet sich eine Hinterhof-Lackierwerkstatt. Es ist dort üblich, dass "ohne Rechnung" gearbeitet wird, gar kein Thema. Offiziell hat der Besitzer nur einen einzigen Angestellten, tatsächlich aber wurschteln da bestimmt 8 Leute an Autos herum, oft bis spät in die Nacht. Fast keiner spricht deutsch, das sind alles Russen und Polen. Die Preise sind der Hammer, eine Komplettlackierung "unter der Hand" für 1000 Euro, das schafft so gut wie keiner. Der Besitzer ist die Sorte "Ratte", die immer prollig freundlich ist, alles verspricht aber nichts hält. Ich habe da einmal was machen lassen und das war so schlecht, dass ich bestimmt wie wieder dorthin gehen werde.

    Nun hat ein guter Berkannter auch eine Lackierwerkstatt und jammert ständig über die schlechte Auftragslage. Er arbeitet nur auf Rechnung, der ganze Betrieb ist sauber und ordentlich. Aber er kann eben nicht zu den Preisen arbeiten wie dieser Schwarzarbeiter mit Gewerbeschein. Ich gebe zu, dass mir an seinem Wohl mehr liegt als an dieser Murks Werkstatt.

    Der Gedanke liegt nahe dem Zoll mal einen Tip zu geben, damit die die Bude auf den Kopf stellen, am besten gleich in der "Rush-Hour" abends um 22 Uhr. Ich finde, dass es eine Sauerei gegenüber denjenigen ist, die versuchen ehrlich zu wirtschaften, Steuern und Sozialabgaben für ihre Angestellen zahlen. Anders aber ist Denunziantentum verabscheungswürdig und wenn das raus kommt wer das war traue ich dem auch zu, dass er mit seinen "Malochern" meinem Bekannten die Hütte zerlegt oder es zur Gewalt kommt. Das ist auch genau die Sorge, die mein Bekannter hat und es deshalb nicht tut.

    Was würdet ihr tun?
     
  2. Anzeige

  3. Ulysse

    Ulysse AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf alle Fälle anzeigen. Gehe zur entsprechenden Stelle (oder rufe an). Ich gehe mal davon aus, dass man das auch anonym machen kann - insbesondere, wenn du die genannten befürchteten Folgen erwähnst. Passe also auf, dass die deinen Namen nicht aufschreiben - deshalb würde ich auch hingehen und nicht anrufen.

    Durch solche Buden entgehen dem Staat Steuer-Einnahmen. Da er sie aber trotzdem braucht, müssen irgendwo anders Steuern angehoben werden. Und dann zahlen alle drauf.
    Ich habe ja Verständnis dafür, dass die ein oder andere Werkstatt (oder eben Lackierbetrieb) hin und wieder etwas schwarz macht, aber doch nicht im dem Maße. Wenn dann wenigstens noch dt. Familienväter was davon hätten. Aber der holt seine "Mitarbeiter" wahrscheinlich extra noch her!!


    Bis denne

    Daniel
     
  4. #3 Hobel, 20.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.2008
    Hobel

    Hobel Guest

    Naja,

    wenn der Staat schon 500 Mio mal eben in eine Pleite Bank versenkt hat, dann kann ich schon verstehen warum einige keine Steuern mehr zahlen wollen. Der Bereich der Schattenwirtschaft steigt in dem Maße, wie der Staat vgon den Bürgern als Blutsauger betrachtet wird:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schattenwirtschaft

    Die Dumme sind leider nur die Ehrlichen, entweder sie ziehen unehrlich mit oder gehen grundehrlich pleite.

    Ich werde mal drüber nachdenken und beim Ordungsamt nachfragen.
     
  5. #4 Chilihead, 21.09.2008
    Chilihead

    Chilihead AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Noch etwas worüber du nachdenken solltest:
    Gibt es in der Lakiererei eine korrekte Filteranlage für die Abluft?
    Ist ja toll wenn der Lakierer eine Gasmaske trägt aber die ganze Nachbarschaft verpestet wird.
    Ich hatte das gleiche Problem direkt neben den Garten meines Elternhauses, da hatte ein kleiner Teilehändler mit Hobbywerkstatt auch Lakierarbeiten gamacht. Mit Vorliebe bei schönem Wetter am Wochenende. Es hat dermaßen nach Farbe gestunken das an gemütliches Kaffetrinken im Garten nicht mehr zu denken war.
    Ich habe dem guten Mann dann vor die Wahl gestellt, Filteranlage (kostet ja bloß ein paar tausender....) oder er bekommt eine Anzeige.
    Inzwischen bekommt er jeden Monat Besuch von Zoll und Ordnungsamt, da läuft jetzt alles Koscher ab (Ohne Rechnung geht bei dem auch, aber nur für "Selbermacher", die bekommen ja auch keine Garantie auf ihren eigenen Pfusch)
     
  6. burton

    burton AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    generll - petzen is sch.....


    wo fängt schwarzarbeit an ... was ist gefälligkeit....
    bestimmt nicht 10 schwarzarbeiter...

    wart s einfach a... jeder bekommt sein fett weg .



    burton
     
  7. Neo

    Neo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    ansch....

    Ganz klar!
    Ohne wenn und aber!
    Zur Not Umschlag ohne Absender!
    Neben dem Filter gehen auch noch Hinweise über Reinigungsstationen für Lackierpistolen so wie Lack/Reiniger Entsorgung...
    Da fallen die meisten auf
     
  8. #7 Quasselstrippe, 22.09.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Unser Ex Bundeskanzler rennt mit 10 Mio durch die Gegend und gibt sein Ehrenwort....

    Die kleine Firma Siemens bekommt ihre Aufträge durch Schmiergeldzahlungen...

    Der Bundestag wurde von Schwarzarbeitern und Illegalen gebaut, die mit den Aftraggebern in irgendener Art "Verhältnisse" pflegen...

    Die Staatliche Bank verschleudert meine gezahlten Steuern und der Vorstand erhöht vorher sein Jahresgehalt von 400 000 auf 800 000EUR...




    Aber den kleinen wollen wir wir anka.... ?


    Neeee - bevor man seinen Nachbar anschwärzt, sollten die Vortänzer mit ihren "von 5EUR am Tag kann man ja gut leben" oder "nach zwei Maß Bier kann man noch Autofahren" mal zur Besinnung kommen.
     
  9. ullic

    ullic AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wer Schwarzarbeit in diesem Umfang betreibt muss mit entsprechenden Konsequenzen rechnen. Alle Steuerzahler müssten auf die Barikaden gehen!

    Das ist auch nicht mit Argumenten wie "die Großen machen uns es vor" und "wenn die das können, können wir das auch" zu verteidigen. Wir leben in einer Gesellschaft, auch Gemenschaft genannt, in der man sich an gewisse Regeln halten muss. Ohne die geht es eben nicht. Schwarzarbeit ist ien Beispiel für die ausufernde Missachtung unserer Regeln. Die Bedürfnisse der Mitmenschen werden durch Schwarzarbeit ebenfalls missachtet.

    Jeder ist aufgerufen gegen derartige Missachtungen etwas zu tun!

    Meine Meinung,

    VG ullic
     
  10. #9 Mr.Legend, 23.09.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    So ist es! Zumindest wenn es solche Ausmaße hat. Durch solche "Übertreiber" ist auch kein "Großer" gefährdet sondern der kleine, ehrliche Handwerksbetrieb ...

    In den 70ern gab's mal so 'ne Organisation, die sich um die Ausschweifungen unserer getarnten Diktatoren "gekümmert" hat. Seit es die nicht mehr gibt ...
    Ich spar mir den Rest!
     
  11. #10 matten69, 23.09.2008
    matten69

    matten69 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nicht nur das da wohl Steuern im großen Stil hinterzogen werden. Wenn die bei ihrer "Arbeit" auch noch verunfallen, sind die Herrschaften durch die gesetzlichen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften) auch noch im vollen Umfang abgesichert. Das heißt vom Pflaster bis zur eventuellen längeren Reha-Maßnahme werden die Kosten von den BG'en getragen. Und so eine Reha-Maßnahme geht mal ganz schnell in die zigtausende Euro. Die Kosten tragen letztendlich dann auch wir.
     
  12. #11 Chilihead, 23.09.2008
    Chilihead

    Chilihead AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Moin
    jaein
    die arbeitgeber zahlen braf ihre beiträge. hat ein arbeitgeber viele unfälle in seinem betrieb, dann steigen dessen beiträge. znd das kann ganz schön teuer werden. abgesehen von den immer häufigeren besuchen der kontrolleties.
    und eine der ersten fragen der kontroletties ist "was hatte der ungefallte im betrieb zu suchen, der war doch laut stundenzettel gar nicht da"

    es gibt ja auch "schwarzarbeiter wider willen", was kann denn der arme kleine lohnsklave dafür wenn er ganz normal seinen stundensatz bkommt und er cheffe dann an der kasse schmu macht. der lohnslave hat nichts davon. das die versichert sind und bleiben ist auch gut so.

    wenn ich die Augen zu drücke, wann höre ich damit auf? wenn mit der uhu geklebte plastikspöiler vom auto fällt, oder erst wenn er mir selbst im auge steckt?
    mache ich auch die augen zu wenn eine mutter mit kind bei rot über eine fußgängerampel geht, oder erst wenn ich selbst unterm auto liege?

    die nieten in nadelstreifen machen das was ihnen vorgelebt wurde. wenn mama und pappa immer selbst im dunklen gearbeitet haben, earum solll ich das als etwas schlimmes betrachten.
    wenn mama und pappa ihren job verloren haben weil cheffe wegen den vielen schattenwirtschaftlern keine aufträge mehr hatte, dann sieht die welt gleich anders aus.
     
  13. Hobel

    Hobel Guest

    Hallo,

    ich rede von ca 8 schwarz arbeitenden Personen in einem Betrieb der nur einen einzigen Angestellten hat.

    Die Sache ist bereits bei den Behörden, auch was die Umweltvorschriften angeht, es fliegt alles draussen herum, offene Lackbehälter usw.

    Die Grenze zum "anschwärzen" liegt bei mir normalerweise hoch, aber hier war einfach Ende der geduld, ich lebe dort und will den Dreck nicht im Grundwasser haben.
     
  14. #13 Xsaragas, 25.09.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    Du redest hier von 2 paar Schuhen.
    Schwarzarbeit ist kein Kaveliersdelikt aber muss als solches auch bewiesen werden sonst hat man ruck Zuck ne Verleumdungsklage am Hals.
    Selbst wenn der 50 Leute auf dem Hof hätte die ihm helfen, müsste man ihm nachweisen das er diese auch an der Steuer vorbei bezahlt. Kannst Du das ?

    Der Umweltaspekt ist nachvollziehbar und verständlich aber ne ganz andere Geschichte.

    Gruss
    Xsaragas
     
  15. Anzeige

  16. #14 DIY-Bastler, 10.02.2009
    DIY-Bastler

    DIY-Bastler AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Ach ja...

    Die größte Sau im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant.

    Xsaragas Ausführungen

    ist nichts hinzuzufügen.

    Wenn sich der Verdacht nämlich als Luftnummer entpuppt, würd ich mir keine Gedanken über eine Anzeige wegen Verleumdung machen. Derartiges Klientee drischt Dir eher nachts vorm Haus derart die Hucke voll, das Du 2 Wochen durch einen Schlauch atmen darfst....obs das wert ist?

    Hier gibts dutzende solcher Buden, meist Türken...nur gehen da auch nur Türken hin! Denn einmal "Pfusch" spricht sich schneller rum als 100x gute Arbeit. Ordentliche Handwerksarbeit wird honoriert, in jedem Gewerbe. Das dauernde Gejammer von "mieser Auftragslage" kann ich nicht mehr hören!

    Meine letzten Kontakte mit "Handwerkern" liefen dergestalt ab (war eine Hauskomplettsanierung, also einige Gewerke vom Gerüstbauer bis zum Heizungsmann gebraucht), das ich von zugesagten ~100 Kostenvoranschlägen bislang etwa 30 habe (Anm. d. Red.: der Umbau ist seit 1/2 Jahr fertig...), der Rest hat scheinbar keine Aufträge nötig.

    Und das waren nicht nur die "Örtlichen", sondern Radius 50km um meinen Wohnort.

    Die Mehrzahl der deutschen Handwerker ist grad in einem Jammertal, das sie sich selbst ausgesucht haben.

    EDIT: ich seh gerade, er ist nur noch "Gast"....hat sich die Sache wohl doch etwas zugespitzt :cool:
     
  17. Hugo

    Hugo AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ...na erst selber ohne Rechnung arbeiten lassen und dann darüber meckern:confused:

    So lange man selbst nen Vorteil hat ist es ok oder wie ist das zu verstehen?

    MfG
    Hugo
     
Thema: Schwarzarbeit - Augen zu machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwarzarbeit kfz-werkstatt

    ,
  2. kfz werkstatt schwarzarbeit

    ,
  3. schwarzarbeit kfz gewerbe

    ,
  4. kfz reparatur schwarzarbeit,
  5. schwarzarbeit autowerkstatt,
  6. was passiert schwarzarbeit,
  7. schwarzarbeit werkstatt,
  8. kfz schwarzarbeit melden,
  9. schwarzarbeit pflastern,
  10. werkstatt schwarzarbeit,
  11. schwarzarbeit kfz,
  12. Autolackiererei Schnellin,
  13. illegale kfz werkstatt melden,
  14. kfz schwarzarbeit,
  15. kfz-werkstatt schwarzarbeit,
  16. hobbywerkstatt schwarzarbeit,
  17. Autowerkstatt Schwarzarbeit anzeigen,
  18. anzeige wegen schwarzarbeit was passiert,
  19. was tun bei schwarzarbeit von angestellten,
  20. autoaufbereitung schwarzarbeit,
  21. Automobile Wolff schwarz Arbeit,
  22. wieso schwarzarbeit bei kfzwerkstatt,
  23. Nachbar Werkstatt schwarzarbeit,
  24. Schwarzarbeit hobby,
  25. illegale werkstatt melden
Die Seite wird geladen...

Schwarzarbeit - Augen zu machen? - Ähnliche Themen

  1. Taugen diese Filter was(LPG Megastore)?

    Taugen diese Filter was(LPG Megastore)?: hab jetzt wieder gasfilter 14 mm bestellt,von certool wie auch verbaut war. geliefert wurde jetzt 1x certool, und 2x "lpg megastore", wie sie auch...
  2. Ansaugbrücken"Absaugen"nicht Abbauen ??

    Ansaugbrücken"Absaugen"nicht Abbauen ??: So wieder mal ein Umrüster der es NICHT wird!! (Langsam glaube ich, ist es leichter einen ehrlichen Politiker zu finden ; ( )War kurz davor für...
  3. Gasfester Zylinderkopf - taugen Angebote auf ebay etwas?

    Gasfester Zylinderkopf - taugen Angebote auf ebay etwas?: Hallo zusammen, in mehreren Beiträgen habe ich gelesen, dass die Aufbereitung eines Zylinderkopfes auf gasfesten Betrieb mindestens 2.000 Euro...
  4. Dieselfahrer mit Tränen in den Augen :-)

    Dieselfahrer mit Tränen in den Augen :-): Schon seltsam, da wurde einem immer weisgesagt das Gas würde schon noch teurer, aber Diesel....Und nun seh ich die Jungs immer mit feuchten Augen...
  5. Taugen die billigen eBay Lecksuchgeräte etwas?

    Taugen die billigen eBay Lecksuchgeräte etwas?: Hallo, da ich jetzt zwei Autos mit LPG habe und sicher gehen möchte, dass die Gasanlagen wirklich dicht sind, wollte ich ein Lecksuchgerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden