Schwache Batterie --> Probleme mit Gas?

Diskutiere Schwache Batterie --> Probleme mit Gas? im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Also ich habe jetzt schon des öfteren in Foren (gerade auch hier) gelesen, dass Leute ihre Batterien getauscht haben und danach ihre Probleme mit...

  1. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe jetzt schon des öfteren in Foren (gerade auch hier) gelesen, dass Leute ihre Batterien getauscht haben und danach ihre Probleme mit der Gasanlage weg waren.
    Kann da was dran sein oder doch eher Zufall? Kriegt die Prins (oder andere Gasanlagen) evt. Probleme, wenn mal keine 13-14V mehr da sind?
    Eigentlich bin ich der Meinung, die Lichtmaschine sollte auch im Leerlauf genügend Power bringen, dass das Bordnetz stabil aufrechterhalten bleibt, selbst wenn die Batterie selbst nicht mehr kann.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Power-Valve, 09.01.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    wie auch immer... reicht die Spannung nicht, schaltet die Prins nicht um...

    Uwe
     
  4. #3 VIPP-GASer, 09.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Peez,
    das Problem ist ein anderes:

    Ist die Batterie zu schwach, sinkt beim Startvorgang die Bordspannung unter 10V. Das ist dann für die Prins so, als würdest Du kurz die Dauerspannung unterbrechen.
    Passiert das, dann "vergißt" die VSI in welcher Betriebsart sie zuletzt war und geht vorsichtshalber auf den Benzinbetrieb.

    Du könntest es also auch so formulieren:
    Die VSI ist der frühzeitige Indikator, wenn eine Batterie zu "sterben" beginnt.

    (Übrigens wird oft vergessen, daß, wenn man früh im kalten ständig nur Kurzstrecke fährt, mit Licht, Gebläse auf volle Leistung, Heckscheibenheizung und für die gute Stimmung Radio auch auf volle Leistung, daß dann nichts mehr an Strom übrigbleibt um die Batterie zu laden.)

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  5. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder bin ich ein bisschen schlauer geworden ;) Danke.

    Ihr beschreibt beide Situationen beim Umschalten bzw. Starten.
    So wie ich das verstehe, könnte die Situation mit niedriger Spannung auch während der Fahrt, z.B. auskuppeln, Bremsen, an der Servolenkung drehen, Licht etc. auftreten?!
    Als es die letzten Tage so kalt war, hat die Prins bei mir nämlich auch immer mal wieder zurückgeschalten. An einem Tag ist auch ständig der Karren abgesoffen. Passiert sowas nochmal, probiere ich einfach mal ne neue Batterie. Bei Kälte hört man schon, dass sie nicht mehr die jüngste ist.
     
  6. #5 VIPP-GASer, 09.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,
    also von solchen Problemen WÄHREND der Fahrt habe ich noch nie gehört. Dein zurückschalten würde ich mal eher in Richtung Druckabfall schieben.
    Wäre der einzige Zusammenhang, der mir spontan für Kälte einfällt.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  7. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auch gut dann kann ich die Batterie noch vollends leersaugen ;)
    Nachdem Tobias letzte Woche u.a. einen sehr niedrigen Psys gefunden hat (Idle: 2,05bar, Low: 1,8bar), muss mein Umrüster an den Druck sowieso nochmal ran.
     
  8. #7 VIPP-GASer, 09.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    32
    Psys, Idle und Low sind aber 3 verschiedene Sachen. Der Psys ist der tatsächliche Gasdruck. Beim Idle trägst Du den Psys ein, den Du im Leerlauf abliest und der Low makiert die Grenze, unter der die VSI abschaltet.
    Wenn Dein Idle = der Psys war, dann ist dein Low falsch programmiert. Das hätte aber Tobias auch direkt ändern können, da er ja hier nicht das Gemisch ändert.

    Wenn Dein Umrüster aber den Low schon falsch programmiert, wie steht es dann mit der restlichen Programmierung?

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  9. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ach das sind gleich drei Sachen... Dann hab ich das falsch verstanden.
    Wir wollten erst mal nichts direkt an den Einstellungen ändern, damit es da keine Probleme wegen Garantie geben kann.
    Was die restliche Programmierung angeht - soweit ich mich erinnere "halbwegs" in Ordnung, wobei ihm mehrere Sachen aufgefallen sind, die ihm seltsam vorkamen. z.B. läuft er ein kleines bisschen zu mager.

    Nochmal fürs Verständnis: Da gibts doch noch einen Druck, den man am Verdampfer einstellt. Ist das Psys? Nach welchen Kriterien wird der eingestellt?
     
  10. #9 VIPP-GASer, 09.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    32
    Der Druck, den Du am Verdampfer einstellst, daß ist der Psys, den Du in der SW abliest. Natürlich im Gasbetrieb.

    Die Kriterien, nach dem man den Druck einstellt sind zu kompliziert und zu einfach, daß ich das hier nicht schreiben möchte. Das Verständnis für den Zusammenhang ist aber Vorraussetzung für eine richtige Programmierung.

    Allgemein kann man aber sagen: Wenns paßt, dann paßts :D !
    Mit dem Druck änderst Du auch nicht Deine Gasanlagenprogrammierung, aber du kannst die physikalischen Grenzen verschieben.
    Mehr wird von mir dazu nicht kommen.
    Vielleicht ein allerletztes, weil es sowieso jemand hier schreiben wird:
    Die Rechnung: RC + LPG_cor=115% ist überholt und sollte keine Anwendung finden. Man muß nur das System verstanden haben, dann ist alles ganz leicht!

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  11. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Aaaah gerade klingelts. Prinzip verstanden ;):D:]


    :1137:
     
  12. #11 AHMueller, 10.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Äh, ne, ich werde mich hüten bei einer Gasanlage, die nicht ich verbaut habe, auf die noch Garantie (ja sogar Gewährleistung) besteht und die von einem Umrüster eingebaut wurde, mit dem der Kunde mehr oder weniger nicht mehr so gut kann, auch nur eine Schraube anzufassen.

    Das können hier alle anders sehen, aber davon werde ich sicher nicht abweichen. Wenn die Gewährleistung vorbei ist (und car-gas die Garantie auch übernimmt wenn ein anderer Umrüster dran war), können wir gerne nochmal drüber sprechen, denn letztlich ist für mich -man korrigiere mich da- jeder Eingriff in die Gasanlageneinstellung (und die Änderung von Low_level ist eine Einstellung) eine Eingriff in die Anlageneinstellung.
    Nachdem mir Hr. Lepschisch (irgendwann schreibe ich den Namen richtig) mehrfach erklärt hat, dass es ein Log gäbe (und ich zumindest einen Abgleich am Schluß (=Zündung aus) bzgl. der Parameteränderungen mittlerweile auch überprüfen konnte) werde ich nöscht, aber auch gar nöscht an irgendeiner Einstellung ändern. Bzw. es so ändern, dass es in den festen Speicher übernommen wird. (@peez: das ist der Grund, warum ich so abrupt den Stecker gezogen hatte).

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  13. Anzeige

  14. #12 VIPP-GASer, 10.01.2008
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Tobias,

    mein Hinweis war nicht als Kritik gemeint.
    Deine Einstellung zu Fremdanlagen ist nicht zu kritisieren.
    Allerdings könnte man es auch ein wenig unkritischer sehen:
    Wenn Du Dir vom Kunden bestätigen läßt, schriftlich, welche Einstellung Du von wo nach wo geändert hast, wird sicher kein Umrüster aus der Garantie fallen.
    Wir überprüfen ja auch Fremdanlagen und dokumentieren dies als Vorher Nachher. Somit ist uns jederzeit der NAchweis möglich, WAS wir geändert haben und können den Hintergrund der Änderung auch jederzeit, auch vor Gericht, techn. begründen.



    Gruß
    VIPP-GASer
    P.S. Lepschisch= LEPSCHIES :D:p
     
  15. peez

    peez AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    War gerade wieder beim Umrüster.
    Als erstes habe ich ihn geschimpft wg. den Märchen von wegen automatischem Softwareupdate etc.
    Er hat dann direkt beim Importeur angerufen und das weitergegeben. Nach dem was er erzählt, scheint er diese Geschichte direkt von einem Cargas Techniker bekommen zu haben. Er hat dort angerufen und ins Telefon ähnlich geschimpft wie ich ihn. Halte es also für möglich, dass er die Wahrheit sagt...

    Dann haben wir v.a. über den Druck gesprochen. Er sagt er hat extra einen recht niedrigen Idle Level von 2,05 bar genommen, weil bei höherem Druck wohl irgendwelche Nadeln in den neuen Verdampfern schwingen oder sowas. V.a. bei Vollgas soll der Druck dann auch mal auf über drei steigen und dann diese Nadeln probleme bereiten.
    Ist da was dran?

    Wir haben jetzt für nächste Woche einen Termin ausgemacht, wo er versprochen hat, dieses und alle anderen Probleme die noch bestehen zu beheben. Ich wage wieder zu hoffen ;)
     
Thema: Schwache Batterie --> Probleme mit Gas?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündaussetzer durch schwache batterie

    ,
  2. schwache batterie motorprobleme

    ,
  3. batterie zu schwach für gasanlage

    ,
  4. schwache batterie zündaussetzer,
  5. wenn batterie leer ist schaltet gasanlage nicht um,
  6. Problem lpg tanken Batterie,
  7. m54 zündaussetzer batterie leer,
  8. Batterie schwach prins,
  9. batterie schwach prins vsi,
  10. probleme cng batterie,
  11. batterie zu schwach autogas probleme,
  12. autobatterie schwach leerlauf motor aus,
  13. gasanlage batteri schwach,
  14. zündaussetzer wegen batterie,
  15. zündaussetzer beim starten durch schwache batterie,
  16. schwache Batterie vsi startet nicht ,
  17. autobatterie zu schwach. was kann passieren mit gasanlage,
  18. keine leistung mehr durch schwache autobatterie,
  19. zündprobleme durch schwache batterie,
  20. lichtmaschine schwach probleme mit gasanlage,
  21. zündaussetzer batterie schwach,
  22. schwache batterie gasanlage,
  23. gasanlage spinnt wgen batterie,
  24. autobatterie zu schwach für anlage,
  25. psys_idle
Die Seite wird geladen...

Schwache Batterie --> Probleme mit Gas? - Ähnliche Themen

  1. Können "schwächelnde"Lambdasonden nur auf Gas Ruckler verursachen?

    Können "schwächelnde"Lambdasonden nur auf Gas Ruckler verursachen?: Also nach neuem KW Sensor , LMM ,Zündkerzen ,MAP Sensor und kürzen der Gasschläuche läuft er endlich wieder auf Gas! Langsame Beschleunigung geht...
  2. Gebrauchter E46 mit 5J alter Stargas Polaris - Schwächen bekannt? Empfpehlenswert?

    Gebrauchter E46 mit 5J alter Stargas Polaris - Schwächen bekannt? Empfpehlenswert?: Hallo zusammen, ich suche momentan nach einem LPG Auto, dass entweder schon umgerüstet ist bzw. das ich selbst umrüsten kann. Ich weiß, dass im...
  3. BMW M54 Anfahrschwäche, Zündaussetzer + Drosselklappe (mit Protokoll)

    BMW M54 Anfahrschwäche, Zündaussetzer + Drosselklappe (mit Protokoll): Hallo Zusammen, mich plagen Sorgen mit dem Auto, was ich noch nicht lange (10TKm) habe und daher wenig Erfahrung. Fakten: 325i, EZ 12/2002 LPG...
  4. Batterie tauschen

    Batterie tauschen: Hallo. Ich habe einen A3 8P BSE 1,6 ltr. Sauger mit einer Landirenzo Omegas. Ich will demnächst meine Auto Batterie wecheln. Wenn ich eine neue...
  5. Stag 300 4 Geht nicht nach abklemmen der Batterie

    Stag 300 4 Geht nicht nach abklemmen der Batterie: Hallo, beim Auto meiner Eltern (Volvo 940) war die Batterie über Nacht abgeklemmt. Nun Bleibt die Anzeige der Gasanlage komplett aus. Die Anlage...