schlechter Kaltstart und unrunder Motorlauf auf Gas

Diskutiere schlechter Kaltstart und unrunder Motorlauf auf Gas im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, seit Jahren bin ich auf der Suche nach einer Lösung für die o.g. Probleme. Diese äußern sich derart, dass nach Gasbetrieb ein...

  1. #1 chabar, 04.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2021
    chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit Jahren bin ich auf der Suche nach einer Lösung für die o.g. Probleme. Diese äußern sich derart, dass nach Gasbetrieb ein Kaltstart gut 6 bis 10 Anlasserumdrehungen benötigt, bevor der Motor anspringt. Stelle ich den Wagen auf Benzin ab, zeigt sich das gleiche Phänomen. Stelle ich den Wagen auf Benzin ab und leere direkt danach die Gaszulaufleitung, zeigt sich das Phänomen nicht.

    Darüber hinaus läuft der Motor auf Gas generell etwas unrund und neigt beim Auskuppeln bei niedrigen Drehzahlen gern mal dazu sich zu verschlucken. Das tatsächliche Umschalten von Benzin auf Gas läuft ziemlich problemlos bzw. kaum merklich.

    Vor einigen Monaten habe ich alle Benzineinspritzdüsen, Zündkerzen und Zündspulen erneuert. Darüber hinaus habe ich vor einigen Wochen alle 4 Gas-Injektoren erneuern, abdrücken und kalibrieren lassen. Beim vorherigen Abdrücken der alten Injektoren zeigte sich zwar ein Injektor als leicht undicht, aber in Summe hat sich das Kaltstart- und Rundlaufverhalten auch durch die neuen Injektoren nicht verändert.

    Die Kompression beträgt auf alle vier Zylindern zwischen 10,5 und 11,5 bar, was sowohl in der Höhe als auch von der Abweichung her gem. Audi-Manualen völlig in Ordnung ist. Auch der Fehlerspeicher ist leer (habe ein vcds lite und ein OBDeleven zum Auslesen).

    Ich bin mittlerweile wirklich ratlos. Die Autogas-Werkstätten waren sich bereits zweimal sehr sicher, dass das Problem durch Abdrücken und ggf. Auswechseln undichter Injektoren gelöst würde. Beide Male (das erste Mal vor ein paar Jahren) änderte sich dadurch aber nichts an den beschriebenen Problemen.

    Ach so, eines vielleicht noch: Ich habe den Eindruck, dass der Wagen auch auf Gas in ganz geringfügigen Mengen Benzin verbraucht. Das kann ich aber wirklich nur bei Urlaubsfahrten feststellen, wenn ich hunderte KM am Stück auf Gas fahre und dadurch den Wagen nicht zwischendrin immer mal wieder auf Benzin starte. Wobei es hier aber wirklich nur wenige Liter Benzin pro Autogas-Tankfüllung gehen kann - also vielleicht 2-3 Liter Benzin auf 65 Liter Autogas oder so. Ich möchte aber auch nicht ausschließen, dass es sich hier Einbildung meinerseits handelt, da bei meinem alten Auto auch die Benzinanzeige nicht mehr den zuverlässigsten Eindruck auf mich macht.

    Hat jemand von euch eine Idee, was hier das Problem sein kann?

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des "Übeltäters" führen, lobe ich als Belohnung einen Sechser-Pack Bier nach Wahl aus :)

    Tausen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

  3. #2 BMWX5fahrer, 05.12.2021
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    83
    was sagen denn deine Lang u. Kurzzeit Trimm Werte ??
    Einmal auf Benzin u. auf Gas prüfen.
    Wenn du hier keine zu großen Abweichungen hast ist das erst mal OK.
    Nach der nächsten Fahrt machts du die Gasleitung nicht lehr, dafür ziehst du die Stecker der Gas Einspritzdüsen ab u. beobachtest deinen nächsten Kaltstart.

    Gruß
    Bernhard
     
  4. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort und inbesondere den weiteren Diagnoseansatz.

    Lambda-Korrektur bei ca. 70 Grad Motortemperatur im Leerlauf bzw. MWB033:
    auf Gas -> ca. +5% mit Schwankungen von +-5%
    auf Benzin -> ca. -5% mit Schwankungen von +-5%

    Langzeittrim bzw. MWB032 (fahre eigentlich immer auf Gas)
    Leerlauf: -0,4%
    nicht-Leerlauf: -4,7%

    Den Motor habe ich nun mal im Gasbetrieb ausgemacht und die Gas-Injektor-Stecker direkt danach abgezogen. Morgen melde ich zurück, ob dies zum gleichen Effekt führt wie das Leeren das Gasrücklaufleitung.
     
  5. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    der Kaltstart lief leider wie immer, nachdem der Wagen auf Gas abgestellt wurde: D. h. erst nach 5-10 Anlasserumdrehungen.

    Gasleitung leeren hilft also, Injektor-Stecker abziehen leider nicht.

    Was sagt uns das? WIrd eventuell ein LPG-Injektor nach Abstellen des Motors nicht richtig geschlossen und, falls ja, aus welchem Grund?
     
  6. #5 BMWX5fahrer, 07.12.2021
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    83
    bleibt eigentlich nur ein undichter Injektor übrig.

    Gruß
    Bernhard
     
  7. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hmmm, das wäre dann die dritte Abdrück- und ggf. Injektorauswechsel-Aktion innerhalb von 2 Jahren, wobei sich nach den ersten beiden ja leider gar nichts geändert hat ;)

    Könnte es vielleicht irgendein elektrisches Problem sein, das sich auch bei ausgeschaltetem Motor zeigt? Z. B. mit der Umschaltbox?
     
  8. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Hallo
    An der Umschaltbox kann dieser Fehler kaum liegen
    da die Umschaltung Benzin/LPG mittels Relais geschaltet wird.
    Und ist der Motor aus kann kaum ein Gasventil angesteuert werden.

    Ich hatte bei meiner alten Anlage auch einmal eine undichte Gasdüse
    Welche es war hab ich getestet indem ich die Gasdüsen samt Inliner aus dem Ansaugtrakt
    gezogen habe und die Inliner in einen Behälter mit Wasser getaucht habe.

    In ca. 220 Tkm hatte ich eine undichte Düse

    Grüße Eddy
     
  9. #8 BMWX5fahrer, 07.12.2021
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    83
    wenn man etwas besser ausgerüstet ist dann könnte man es auch mit einem CO 2 Tester feststellen was für ein Injektor undicht ist.
    Aber aus der Ferne wird es nun schon etwas schwierig dir da weiter zu helfen.
    Den Tipp von Eddy kannst natürlich auch mal Probieren der kostet dich nicht die Welt.

    Von wo kommst du ??

    Gruß
    Bernhard
     
  10. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Tipps! Einen CO2-TEster habe ich leider nicht. Die Injektoren wie von Eddi beschrieben zu testen, bekäme ich vermutlich hin, aber wäre ja wirklich komisch bzw. sehr zufällig, wenn ich auf diese Weise einen oder gar mehrere leckende Injektoren finde, denn alle vier (erst wenige Wochen alten!) Injektoren waren im Rahmen der Erneuerung vor dem Einbau in der Werkstatt und in meinem Beisein abgedrückt worden.

    Wohne im 37er-PLZ-Bereich, also schon ein bisschen von dir weg, Bernhard.

    Aber ich merke schon, es führt wohl kein Weg an einem erneuten (und dann insgesamt dritten) Abdrücken der Injektoren vorbei. Wer weiß, vielleicht ist ja einer der neuen Injektoren defekt. Habe irgendwie auch den Eindruck, dass man in den deutschen LPG-Shops vornehmlich ICOM-Restbestände bekommt, von daher würde es mich nicht wundern, wenn da der ein oder andere Injektor nicht ganz rund läuft.

    Ich werden berichten!

    Eine Idee zum Benzinverbrauch habt ihr nicht zufällig auch noch, oder?
     
  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Hallo

    Hab mir noch mal deinen Eingangstext durchgelesen
    Und wenn du schreibst das dein Motor generell etwas unrund läuft spricht es darauf das die Kalibration der Düsen nicht passt
    Die sollten immer beim Einbau auf gleichmäßigen Durchfluß geprüft werden.
    Aber ich gehe mal davon aus das dein Umrüster dies weis.

    Hat aber nichts damit zu tun das der Motor nach entleeren der Leitung besser anspringt.


    Grüße
     
  12. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja, die neuen Injektoren wurden auch in meinem Beisein kalibriert. Werde aber auch die erneut prüfen lassen.

    Hast du noch eine Idee zum Benzin-Verbrauch im Gasbetrieb?
     
  13. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Hallo

    Naja , noch mal und nochmal überprüfen bringt ja auch nicht viel
    War halt nur mein Gedanke wenn ich deine Fehlerberschreibung so lese

    Nur habe ich keine weitere Idee die zu deiner Beschreibung passen würde.

    Zum "gefühlten" Benzinverbrauch ist es ähnlich denn wenn die Benzindüsen kein Signal bekommen, sollte auch nichts durch gehen

    In meiner alten ICOM Anlage hatte ich mal eine schwarze Box zum Testen die hatte den seltsamen Fehler das diese nach nur 3 - 4 sec im Schubbetrieb auf Benzin zurück geschaltet hat und sobald ein Signal kam hat die neu gestartet.

    Dies wird aber mit dem Typischen Piepsignal gemeldet somit passt dies auch nicht zu deiner Beschreibung

    Grüße Eddy
     
  14. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja, ein im Ansatz ähnliches Problem im Schubbetrieb habe ich ja auch. Zitat:
    > neigt beim Auskuppeln bei niedrigen Drehzahlen gern mal dazu sich zu verschlucken.

    Allerdings bleibt die Gasanlage weiter in Betrieb und ich sehe auch nicht, dass der Umschalter zu blinken beginnt oder ähnliches.

    Macht es vielleicht Sinn, die Umschaltbox einmal zu testen und, falls ja, wie geht man dafür am besten vor?
     
  15. Anzeige

  16. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Hallo

    Ich habe mir damals eine 12Volt LED ein Kabel angelötet und am anderen Ende 2 Stecknadeln angelötet
    Diese dann in den Stecker der Einspritzdüse (Benzin) gesteckt

    Leicht geblinkt hat die immer aber im Benzinbetrieb sieht man dann richtig ob die Düse ein Signal bekommt
     
  17. chabar

    chabar AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Eddy,

    danke für die gute Idee zu der Problematik mit dem Benzinverbrauch! Daran werde ich mich ggf. mal versuchen. Im ersten Schritt werde ich aber wohl erneut einen Drucktest der LPG-Injektoren machen lassen, denn eine undichte Düse klingt für mich nach dem plausibelsten Grund für mein Hauptproblem (schlechter Kaltstart). Und dann werde ich wohl erst nochmal mit dem "Volltanken-Fahren-Volltanken-Test" schauen, ob mein Benzinverbrauchsproblem nach wie vor aktuell ist.

    So oder so, ich werden hier über die Ergebnisse berichten.

    Guten Rutsch euch allen!
     
Thema:

schlechter Kaltstart und unrunder Motorlauf auf Gas

Die Seite wird geladen...

schlechter Kaltstart und unrunder Motorlauf auf Gas - Ähnliche Themen

  1. Sehr schlechter Kaltstart Chrysler -

    Sehr schlechter Kaltstart Chrysler -: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier mit meinem Chrysler Town&Country auch richtig... :-) Mein Wagen: Chrysler Town&Country BJ2011, 3,6 Liter...
  2. Princegas schlechter kaltstart

    Princegas schlechter kaltstart: So Hallo nun mein Problem bei meinen zweit wagen Wie der Titel schon sagt habe ich nach längere Stand Zeit Probleme mit den starten Habe...
  3. Extrem schlechter Kaltstart bei Gasbetrieb

    Extrem schlechter Kaltstart bei Gasbetrieb: Hallo Leute, habe eine C-Klasse (C280 V6) mit einer Vialle LPi. Ich schildere mal mein Problem von Beginn an, könnte also länglich werden. Oder...
  4. BMW X3 mit 2.0i auf Gas mit BRC 24 -schlechter Kaltstart bis zum Totalausfall

    BMW X3 mit 2.0i auf Gas mit BRC 24 -schlechter Kaltstart bis zum Totalausfall: Hallo zusammen, nach nun mehr gut 8000km problemloser Fahrt seit der Umrüstung auf Gas, gibt es nun wiederholt Probleme, welche trotz Austausch...
  5. Schlechter Kaltstart, was kann es sein?

    Schlechter Kaltstart, was kann es sein?: Hallo liebe Forumgemeinde, ich fahre einen Corsa D 1,4l mit einer Kme Diego Gasanlage. Die Anlage an sich läuft gut. Jedoch braucht der Motor beim...