Scheitert Autogas an der Blödheit des Durchschnittsmenschen?

Diskutiere Scheitert Autogas an der Blödheit des Durchschnittsmenschen? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Nabend, irgenwie hört man jeden jammern, das doch der blöde Benzinpreis so hoch ist und sich die bösen Ölmultis zusammenschließen und an der Börse...

  1. #1 Martin230TE, 23.09.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,
    irgenwie hört man jeden jammern, das doch der blöde Benzinpreis so hoch ist und sich die bösen Ölmultis zusammenschließen und an der Börse pokern.

    Wenn man dann dem kontert und sagt, dann fahr doch Autogas, das kostet (bei uns) etwa 60 Cent der Liter, verbrauchsbereinigt fährt man dann mit 80 Cent bekommt man häufig diese Antworten:

    - wird eh bald teuerer
    - Motor geht kaputt
    - kenn ich nicht, will ich aber auch nicht kennen lernen
    - Umrüstung kostet Geld, da fahre ich lieber Benzin
    - bei meinem lohnt sich das sowieso nicht
    - Gibt doch nirendwo Tankstellen

    In den Umrüstwerkstätten ist ja momentan nicht wirklich was los. Daran kann es also schon mal nicht liegen.

    Und spätestens an der nächsten Ecke geht es dann wieder weiter, oh Benzin ist heute schon wieder 3 Cent teurer geworden, bla bla bla
    Ich kann es mir nicht verkneifen, jedes mal wenn wieder mal vor der Billigtankstelle eine Schlange ist, weil Super nur 1,27€ kostet denke ich mir immer ihr Idioten, hier gibts LPG für 59 Cent...
    Aber vor dem Mediamarkt Schlange stehen, weil irgend ein USB-Stick 1 € billiger ist.... gespart gespart gespart!

    Gruß
    Martin
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 23.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Stimmt zu 100% diese Aussagen kenne ich.

    Aber ein wenig kann ich sie auch verstehen, sie haben Angst. Warum?

    Schau dir diese 1000de Schrott Umrüster an, die niemals verstehen werden (auch nach der 100sten Anlage nicht) wie die zu programmieren ist und wie rum man überhaupt Tanks einbaut.

    Traurig aber wir können nur dagegen Kämpfen mit Forenhilfe!

    Gruß Armin
     
  4. #3 Delgaderos, 23.09.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    tja, die ticken alle nicht richtig !
    beim neuwagen macht die garantie probleme, beim gebrauchten der geldbeutel.
    abgesehen davon ist es unverständlich, dass echt gute , gasfeste, motoren verschlimmbessert weren, vom hersteller. das nachfolgemodell hat zwar 15 ps mehr aber keine gehärteten ventile-sitze. aber paralell dazu gibts den motor als gas-ab-werk.
    die spinnen, die opels.
    klar, dass der kunde dann verunsichert ist.
     
  5. #4 Autogarage-B8, 24.09.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    wobei das mit dem Geldbeutel ausschließlich Ausreden sind.

    Wenn ich nicht grad mal 50 km pro Monat fahre, ist die Ersparnis meistens so groß, daß von dieser Zins & Tilgung bezahlt werden kann.

    Aber die schicken ALU-Schlappen sind viel wichtiger.
     
  6. #5 ichgebgas, 24.09.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    9
    Na und? Sollen sie doch (nicht umrüsten). Je weniger LPG fahren, desto geringer die Nachfrage, desto niedriger bleibt der Preis. Ganz einfache Marktwirtschaft. Ich "bekehre" schon lange niemanden mehr.
    Dafür freue ich mich wieder aufs Wochenende: tanken für 0.338 Euro/Liter in Belgien :D
     
  7. #6 flatulenz, 24.09.2009
    flatulenz

    flatulenz AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    ist doch immer so, der gemeine Bürger beschwert sich auf hohem Niveau ist aber nicht bereit etwas zu ändern. wäre ja schlimm wenn man sich nicht mehr beschweren könnte. da fährt man lieber 10km one way in die nächste Ortschaft weil da das Benzin 2 Cent billiger ist, da bekommt man für den 20 den man tankt mindestens ???? ach so bestimmt 10 Liter mehr :-) . gar nicht drüber nachdenken, meckern lassen, aktuell nennt man die auch Wahlvieh.
     
  8. #7 vonderAlb, 24.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Geht mir genau so. Eine zeitlang habe ich meine Kolleginnen/Kollegen von den Vorteilen eines Gasautos überzeugen wollen. Vergebene Liebesmühe.
    Z.b. eine Kollegin: fährt Golf seit sie denken kann und will sich den neuesten Golf zu legen. Jammert aber jeden Tag über die hohen Preise von VW. Mein Tipp doch mal zu dem Händler da (ich zeige mit dem Finger zum Händler ist auf der anderen Straßenseite) zu gehen und sich den Impreza (Fahrzeug in der Golf-Klasse) mit Gas (ab "Werk") anzuschauen und hab ihr sogar vorgerechnet wieviel sie in Anschaffung und Unterhalt spart, war grad für die Katz. Nein, sie will einen Golf weil sie sich damit auskennt und Gas ist ihr zu gefährlich. Dann wartet sie lieber noch ein Jahr und kauft sich dann einen neuen Golf. Einen Benziner, weil Diesel so an ihren Fingern stinkt wenn sie tankt.

    Herr, schmeiss Hirn runter. Ach, vergiss es.
     
  9. #8 Rabemitgas, 24.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Übrigens, konnte der Titel von Martin gar nicht besser gewählt sein.

    Denn das war ja schon die letzten 20-25 Jahre das Problem der Deutschen.

    In unseren Nachbarländern, wird seit ewigkeit Gas gefahren mit einem Wahnsinnigen Marktanteil, die Deutschen dachten aber: (s.o Martin)

    Dann kam der Deutsche Autogasboom und die Medien schriehen alle wie gut Autogas ist und es lief......nun hatten die Medien wieder langeweile und mussten den Spieß wieder umdrehen und haben geziehlt Autogasgschädigte von Billigheimern gesucht um empört Themen zu schaffen.

    Jetzt zieht sich die Autogasantipartie Quer durch alle Stammtische (und deren Weisheiten Motorkaputt etc.) und durch viele Internetforen.....ja sogar ein Autogasforen die ja eigentlich neutral und wahrheitsgemäß pro Gas sein sollen werden jetzt von nicht Gasfahrern oder Ex Gasfahrern geleitet und es werden Märchen und Verdrehungen verbreitet um der Branche noch weiter zu schaden.

    Traurig, aber manche haben aus Langerweile und Geltungsdrang halt keine anderen Probleme.

    Gruß Armin
     
  10. 518iT

    518iT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    naja, Bödheit ist schon ein heftiges Wort....ich sehe hier eher eine Mischung aus verschiedenen Gründen:

    Unwissenheit, gepaart mit Angst sowie Ignoranz und Besserwisserei

    das ist die Mischung, die dafür sorgt, das Autogas nicht weiter verbreitet ist und auch nicht stark wachsen wird.
     
  11. #10 Martin230TE, 24.09.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Sag ich doch - Blödheit ;-S oder Impedanz, das ist die Mischung aus Impertinenz und Aroganz.

    Gruß
    Martin
     
  12. #11 GS_Hain, 24.09.2009
    GS_Hain

    GS_Hain AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hahahahahhaha.................GEIL!!
    das ist was für Stefan Raab muhahahahah

    Spitze geschrieben
     
  13. deno

    deno AutoGasKenner

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Das ist am Besten :D


    Ich ertappe mich in letzter Zeit dabei, daß ich den Leute gar von einer Umrüstung abrate. Zu überzeugen versuche ich schon lange keinen mehr, ist zu 100% vergebens.

    Gruß ...deno...
     
  14. #13 GS_Hain, 25.09.2009
    GS_Hain

    GS_Hain AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ging mir aber auch so. Was habe ich vor jahren noch geredet. Mittlerweile sage ich "Must selber wissen!"

    Es gibt genug Infos wo sich jeder Bild´en kann.
     
  15. #14 slatti, 25.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2009
    slatti

    slatti AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Als ich heute bei BMW AH war, weil mein Auto ab und zu ausgeht (vielleicht Nockenwellensensor), sagte der Meister, Motorhaube auf. Als er die Gasanlage gesehen hat: "Man, es riecht hier nach Gas".
    Ich: "Wie??? Hier riecht nix nach Gas". Habe mit der Nase noch mal an jedem Anschluss geschnuppert, nix roch nach Gas, eher nach Kühlmittel den ich letzte Woche eingefüllt habe, was leicht daneben getropft hat.
    Er: "das liegt an der Anlage".
    Ich: "wie Bitte? Ich muss doch besser wissen, wie ein GAS riecht".
    Sagte ihn, dass die Aussetzer die ich habe, nicht am GAS liegen, sondern fangen schon im Benzin Betrieb an. Der Typ war voll ein GAS-Hasser. Als wir dann Termin gemacht haben, hat er nicht BMW 325i aufgeschrieben, sondern BMW-GAS.
    Alda Schweder, was für ein Depp.
    Das mal dazu, warum die Leute so handeln. Ich war früher auch skeptisch, weil halt viele negativ berichtet wurde, wie ich aber mittlerweile mitbekommen habe, am Umrüster wohl liegen mag.
    Heute denke ich an nen neuen BMW und wie ich den dann umrüsten werde...
    Alle meine Kumpels, Familie denken heute völlig anders über die Umrüstung.

    Was viele hier auch noch falsch machen, sie lesen mit, wollen umrüsten und fallen dann doch auf die Nase, weil sie keinen Bock haben zu einem hier bekannten Umrüster zu fahren, da der Weg zu weit ist.
     
  16. #15 Rabemitgas, 25.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ja, und so etwas geben die an den Kunden weiter.......Traurig.

    Hier mal warum riechen denn Gas Autos manchmal anders wenn man die Haube aufmacht???

    Kurbelgehäuseentlüftung!!! Die sind nie 100% dicht (müssen sie auch nicht) der geruchsstoff ist so stark, das ein Gas betriebener Motor dadurch etwas anders (ungewohnt) riecht als ein Benzinbetriebener.

    Ich bezeiche es hier mal in einer Fachmansprache der Geruch kommt vom abgebrannten "Leckgas" welches beim Verdichten an den Kolbenringen Vorbei in das Kurbelgehäuse wieder in den Ventildeckel geleitet wird.


    Gruß Armin
     
  17. #16 Martin230TE, 25.09.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0

    Manchmal liegt das auch am Besitzer, da der beim Öffnen der Motorhaube den Raum unter der Achsel frei gibt. Das riecht dann ganz übel nach Gas. :D

    Gruß
    Martin
     
  18. #17 Rabemitgas, 25.09.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Mist......:o....und ich hab gedacht, das ich ne einleuchtende erklärung daür hätte, aber deine ist eigentlich noch plausibler.:)
     
  19. #18 Martin230TE, 25.09.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,
    aber das Gas das auf Grund von Motorverschleiß nicht mehr verbrannt sondern durch den Kurbeltrieb gejagt wird, sollte doch wieder im Ansaugstutzen ankommen.
    Das ist doch auch ein geschlossener Kreislauf, oder? Früher war das mal anders, da wurde nach draußen entlüftet, ist aber laaang her.
    Also riechen darf da nüscht. Ich finde das Motoröl riecht anders und bleibt bis zum Wechsel fast gelb. Ansonsten ändert sich nix.
    Gruß
    Martin
     
  20. Anzeige

  21. #19 blackbird1x, 25.09.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Sehr schöner Thread
    der gefällt mir!

    Ich fahre seit einem Jahr und 20tkm auf LPG in meinem SLK und freue mich bei jedem anlassen des Motors auf die saubere Verbrennung.

    Beim tanken lache ich mir einen (51,9cent) bei uns in rommerskirchen (bei Köln).

    Die unqualifizierten Sprüche und das neidische gerede kenne ich nun zur genüge.

    Das Geld fährst du nie raus, zu hoher verbrauch, zu wenig platz im Kofferraum usw.

    Frage mich bloß wie lange es dauert bis sich eine metallic lackierung oder ein Spoiler usw. amotisiert haben.

    Da wird einerseits ein haufen Geld ins Auto für Mist verdonnert, andererseits wir dann ein super LPG umbau schlecht geredet.

    Lassen wir sie reden, dann haben sie wenigstens ein Gesprächsthema am Tresen während wir glücklich gasen und fahrspaß genießen.

    fahrtwind schmeckt mir besser als bitteres wässriges Kölsch ;-)
     
  22. #20 Mr.Frost, 25.09.2009
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gemeinde!
    Seit nunmehr 2000 km läuft mein Cabrio auf Gas und ich hab' die helle Freude daran! Heute morgen war ich Gas tanken, an einer großen Star-Tankstelle (48,9 Ct/ltr 60/40)
    Mein Top-Augenblick des Tages war dann direkt um 6.00 Uhr an der Tankstellenkasse: Vor mir für 20 € satte 15,62 ltr. Super getankt, ist ja gerade billig! Dann ich: für 1x Tank voll: Locker 22,49 € auf den Tresen gelegt. Keine 23 € für knapp 600 km!
    Leute, Gas fahren ist Klasse! Lasst die anderen doch die teure Brühe tanken und ihr Geld durch den Auspuff jagen.
    Danke noch mal an Armin für seine unbezahlbaren Tips!
     
Thema:

Scheitert Autogas an der Blödheit des Durchschnittsmenschen?

Die Seite wird geladen...

Scheitert Autogas an der Blödheit des Durchschnittsmenschen? - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe

    Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe: Hallo, in unseren Corolla Verso befindet sich schon seit einigen Jahren eine LPG Anlage. Am Samstag mussten wir Gas nachtanken. Bis dahin lief...
  2. Smart forfour - Autogas

    Smart forfour - Autogas: Moin, Gibt es zu dem Smart forfour mit 1,5 l Motor (M 135 E 15) und 109 PS evtl Besonderheiten zu beachten. Benötigt der Motor flashlube? Ist eine...
  3. Suche Autogas (KME) Spezialist im Raum Hagen

    Suche Autogas (KME) Spezialist im Raum Hagen: Hallo Suche jemand aus dieser Ecke für meine Gasanlage. Siehe auch mein thread im Bereich „autogas Anlagen“
  4. Autogas tauglicher mini van oder großer Kombi gesucht.

    Autogas tauglicher mini van oder großer Kombi gesucht.: Hallo, ich bin auf der suche nach oben genannten Typ Fahrzeug groß,robust und pflegeleicht Er sollte in mit Automatik geben ca. +- 150ps...
  5. VW POLO mit Autogas

    VW POLO mit Autogas: Will unseren VW Polo mal hier anbieten. Link siehe unten Das Auto wird noch täglich bewegt und läuft tadellos. Anlage ist seid 2012 eingebaut und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden