samooo e46 325ci mit 200tkm und BRC

Diskutiere samooo e46 325ci mit 200tkm und BRC im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Ich sehe weiterhin keinen Sinn darin die Lambdasonden einfah so zu wechseln... Und einen Wechselintervall für Lambdasonden ??? Habe ich noch nie...

  1. #41 Pleistaler, 06.05.2016
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    12
    Ich sehe weiterhin keinen Sinn darin die Lambdasonden einfah so zu wechseln...
    Und einen Wechselintervall für Lambdasonden ??? Habe ich noch nie gehört ;-).
    Der BMW ist da echt absolut Problemlos in Sachen Lambdasonden. Eine Lambdasonde wird gewechselt wenn sie defekt ist, und das bekommst du dann auch im Benzinbetrieb mit. Und da scheint ja laut deiner Beschreibung alles okay zu sein.

    Gruß
    Martin

    PS: Verstehe das jetzt bitte nicht als evtl. Hetze gegen deinen Umrüster. Ich kenne deinen Umrüster nicht und möchte Ihm auch nichts unterstellen ! Ich glaube nur, das er dich nur hinhalten möchte ...
     
    540V8 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cashi

    cashi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    17.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich komme aus dem Speckgürtel von HH, 20Km östlich und bin unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen ca. 2,5 Stunden zu Armin gefahren (Dienstagmorgen hin/im Berufsverkehr und Freitags zum Abholen). Von 4 Stunden kann da keine Rede sein.
    Hilft Dir nicht mehr und soll auch kein Klugsch... sein, aber vielleicht hilft die Info anderen Interessierten aus dem Raum Hamburgs.
    Gruss Carsten
     
  4. #43 horst017, 13.05.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    33
    Gibt es was Neues? Wie ist der aktuelle Stand? Samooo, halt uns mal auf dem Laufenden!
     
  5. samooo

    samooo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute, sorry hatte einiges um die Ohren. Hab euch natürlich nicht vergessen. Es gibt momentan nichts Neues. Außer das ich meine lambdasonden gewechselt habe. Habe bei bmw auch gefragt wegen Wechsel Intervalle lambdasonden, deren Aussage war zwischen 100-160 tkm wechseln.

    Hab ich gemacht. Nun muss die Anlage noch eingestellt werden, da sie auf Gas extrem mager läuft. Kann die Werte durch Inpa sehen. Deshalb fahre ich momentan auf Benzin.

    Hab mit dankert auch abgemacht nächste Woche vorbei zu schauen.


    Ich werde berichten sobald ich was neues habe!
     
  6. #45 NK.1992, 15.05.2016
    NK.1992

    NK.1992 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.03.2016
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    6
    Die Werkstatt hat doch Gesetzlich 3 Versuche um die Mängel zu beseitigen danach darfst du dein Geld zurück verlangen oder wie war das?
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    138
    Wenns so einfach wäre. Wenn die das nicht rückgängig machen wollen, darfst das einklagen und das kann dauern.
     
  8. samooo

    samooo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hi, da bin ich wieder.


    freitag war ich da, sie haben direkt mein wagen an den pc angeschlossen.

    Die haben es nicht manuell eingestellt bekommen! Dann hat der Mitarbeiter von ihm im BRC Programm irgend eine Aktion gestarten, so das das Programm alles selbst einstellte. Er musste drei mal noch gas geben bis auf 5000 U.

    Siehe da es, es läuft. Kein Ruckeln mehr. Das einzige was noch ist wenn ich richtig gas gebe also unter volllast auf gas umschalte ruckelt er.

    Meine Tüv Papiere hab ich auch direkt mit bekommen.

    Ich werde es jetzt beobachten, wenn es schlimmer wird, gehe ich wieder hin und werde natürlich hier berichten.
     
  9. #48 horst017, 22.05.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    33
    na dann Glückwunsch und toi, toi, toi!

    Unter Vollast auf Gas umschalten? Wie meinst du das? Fährst du morgens, wenn der Moter noch kalt ist, schon unter Volllast?? Bzw.: die Anlage schaltet doch selbstständig um, wieso schaltest du unter Vollast auf Gas? Verstehe ich nicht!
     
  10. samooo

    samooo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mal jemanden Überholen will oder einfach richtig gas geben will dann schalte ich manuell um.
    Aber ich habe es bis jetzt wirklich nicht ausgereizt, weil ich mit gas einfach sparsam und entspannt unterwegs bin.

    Und die Analge macht keine Probleme bis jetzt, also bin ich voll zu frieden.

    Aber ob es wirklich an den Lambdasonden lag oder an den Zündspulen lag, werde ich nicht mehr erfahren.

    Weil die dieses Automatische einstellen, von Anfang an machen könnten, na ja aber trotzdem hat es nicht geschadet die teile zu wechseln.

    Ich werde mich auf jeden fall wieder melden hier und ein Feedback geben.

    Und ob ich die Werkstatt immer noch Empfehlen kann?... Hmm ich denke mal ja. Weil jetzt läuft es und der Martin sehr nett ist.

    Ein Beispiel, ich hatte einen Gas Adapter für Frankreich gekauft für 10€ bei ihm und zu dem hatte ich einen Adapter von ihm, der an manchen Säulen mir Probleme machte. Den Adapter für Frankreich nahm er zurück weil ich den nicht mehr brauchte und er gab mir noch ein neuen der jetzt bestens geht. Und ich habe 16€ tank umsonst bekommen.


    Falls jemand Fragen hat oder so, kann er sich gerne melden bei mir.
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    138
    Aber zum Überholen oder einfach mal scharf beschleunigen auf Benzin umschalten, geht doch am Sinn des Ganzen vorbei.Ein BMW 6 Zylinder steckt das locker weg und Du siehst dann auch ob die Gasanlage in allen Bereichen richtig arbeitet.Hat man auch den falsch rum eingebauten Tank richtig eingebaut? Wenn nein, wie kann man dann zufrieden sein....?
     
  12. #51 horst017, 27.05.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    33
    Du kannst den BMW-Motor ohne Sorge in jedem Drehzahlbereich auf Gas fahren!! Auch jeden Gang bis 6000rpm hochdrehen! Das hält der ohne Probleme aus! Ich bin einen e39 ca. 120tkm auf Gas gefahren, null Problemo!
     
  13. #52 mawi2012, 27.05.2016
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    72
    Ja schon, aber nur, wenn die Anlage auch richtig eingestellt ist. ;)
     
  14. samooo

    samooo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also so an so an sich kann ich mit Gas beschleunigen wie ich will. Es gibt keine Probleme.

    Wegen dem falschen Tank. Also ich hab ihm es gesagt und er wüsste halt nicht warum... Und das er es auch in anderen bmws so auch hat und es keine Probleme gibt.

    Aber wenn jemand hier so nett ist und es irgendwo schwarz auf weiß hat. Wie der Tank hineingehört und es mir schickt, damit ich ihm es zeigen kann.

    würd ich mich freuen.
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    138
    Das mit dem Tank sollte jeder Umrüster wissen. Da gibts keine Ausrede, Punkt. Das lernt man auf jeder Schulung.
    Rein physikalisch sollte das einem schon klar sein. Und der Motor kann sogar nen schleichenden Magertod sterben....
    Du kannst jetzt deinem Umrüster glauben und sowas von "zufrieden" sein, oder uns hier im Forum.
    Ich wäre mit der Arbeit auf keinen Fall zufrieden.
    Mängel kann man nachbessern. Ich finde es nur traurig, dass manche Umrüster ihre Kunden der Art an der Nase herumführen.
    Wir sind hier um aufzuklären....
     
  16. #55 horst017, 28.05.2016
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    33
    Dann musst du auch nicht auf Benzin umschalten!!
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    138
    Hat Dein Umrüster eigentlich schwarz auf weiß, dass man den Tank so einbauen kann?
    Von uns verlangst Du das und dem anderen glaubt man blindlinks......na ja...beratungsresistent eben....
     
  18. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    5
    Warum sollte das so sein? Druckschwankungen regelt doch jede Anlage weg.
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    138
    Druckschwankungen wenn das Gas teilweise gasförmig von hinten kommt, ausgleichen?
    Hab schon die tollsten Motorschäden (kenne nenn Sachverständigen, der Motorschäden hauptsächlich zum Thema Gas begutachten darf) gesehen. Gerade im Bezug auf Einbaufehler, die nen schleichenden Tod gestorben sind. Wenn eine Gasanlage alles ausgleichen könnte, gäbe es ja keine Probleme.
     
  20. Anzeige

  21. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    5
    Ist doch nicht so wichtig, ob es gasförmig von hinten kommt, solange der Druck vorne gehalten werden kann. Geringe Abweichungen werden mit kürzeren oder längeren Einblaszeiten weggeregelt. Das Gröbste übernimmt darüber hinaus halt der Verdampfer, der ist ja dazu da.
     
  22. #60 highlaender, 30.05.2016
    highlaender

    highlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Bei vollem Tank gar kein Problem, aber gegen Ende...wenn du da aufs gas drückst, wird die Masse (Gas) in deinem Tank, genauso wie Du in den Sitz gedrückt wirst, nach hinten gedrückt (Beschleunigung?) entgegen des im Tank befindlichem ansaugrohres, ERGO bekommt Dein Verdampfer kein Gas, oder zu wenig....je nach Programmierter Umschaltzeit, erfolgt das Umschalten auf Benzin und Du hast vermutlich kurzzeitig Ruckler oder Leistungsverlust..........
     
Thema:

samooo e46 325ci mit 200tkm und BRC

Die Seite wird geladen...

samooo e46 325ci mit 200tkm und BRC - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage für E46 325CI BJ 04

    Autogasanlage für E46 325CI BJ 04: Hallo allerseits:) Ich besitze einen 325CI und der hat jetzt 200Tkm auf der Uhr. 50Tkm von mir gefahren. Da ich das Auto bisschen länger...
  2. BMW 325ci E46 M54 mir Prins VSI: verzögerte/harte Gasannahme

    BMW 325ci E46 M54 mir Prins VSI: verzögerte/harte Gasannahme: Ich fahre einen BMW 325ci mit einem M54B25 und einer Prins VSI Gasanlage. Ich habe den Wagen schon fertig umgerüstet gekauft und habe das Problem,...
  3. BMW 3ER E46 Gasumrüstung 325ci bitte um Infos!!

    BMW 3ER E46 Gasumrüstung 325ci bitte um Infos!!: Hallo Leute,*Haben uns vor kurzen einen 325ci e46 bj 2001 als Zweitwagen zugelegt. Km: 100.000 !! Fahre jeden Tag ca 60-70 km also im Monat gut...
  4. welche Anlage für e46 325CI M54 Motor einbauen, Endscheidungshilfe

    welche Anlage für e46 325CI M54 Motor einbauen, Endscheidungshilfe: Hallo Gasfreunde Nun ist es auch bei uns soweit, wir rüsten unser Cabrio e46 325Ci 6 Zyl. M54 Motor 68Tkm. Bj.04/2004 FL. nun mit...
  5. Verkaufe: BMW 325Ci Cabrio (LPG Autogas, Leder, Xenon)

    Verkaufe: BMW 325Ci Cabrio (LPG Autogas, Leder, Xenon): Ich verkaufe pünktlich zum Sommer mein Cabrio Hier wurde der Umbau vorgestellt:...