Ruckeln im Gasbetrieb

Diskutiere Ruckeln im Gasbetrieb im Zavoli Forum im Bereich Autogas Anlagen; Skoda Octavia II Baujahr 2008 1,6 MPI sofort auch Gas umgerüstet Zavoli Alisei 4-Zylinder bisher 28.900 KM Hallo Fachleute, als Neuling in...

  1. #1 krusefl, 11.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Skoda Octavia II Baujahr 2008
    1,6 MPI
    sofort auch Gas umgerüstet
    Zavoli Alisei 4-Zylinder
    bisher 28.900 KM


    Hallo Fachleute,

    als Neuling in diesem Forum habe ich mal einige Fragen zu meinem Problem, welches sich nunmehr bereits regelmäßig wiederholt! Nach einigen hundert oder auch mehr Kilometern auf Gas und Gas tanken wo es notwendig ist, beginnt erst ein gelegentliches ruckeln im Gasbetrieb und zum Ende ein ständiges ruckeln im Gasbetrieb, welches dann mit der Abgaskontrollleuchte und der Kontrollleuchte für ESP bescheinigt wird. Im Benzinbetrieb ist alles OK!
    Beim ersten mal musste eine Düse (Injektor) erneuert werden. (Januar 2009 bei rd. 12.000 KM) Im Juni 2009 bei rd. 24.900 KM mussten alle vier Düsen (Injektoren) und der Gasfilter getauscht werden und jetzt ist es schon wieder soweit.(11.08.2009 bei rd. 28.500 KM) Ich habe eine zeit lang immer an der gleichen Tankstelle getankt, aber bei fast 500 KM die Woche und einer Urlaubsfahrt habe ich die letzte Zeit dann dort getankt, wo es notwendig war.

    Als Grund wurde angeführt, dass die Düsen (Injektoren) sehr empfindlich sind und die Gasqualität immer schlechter wird. Jetzt kann man denken, ich erwische immer die Gastankstellen mit dem schlechten Gas, aber dass kann ich nicht glauben. Sollten die Injektoren etwa zu empfindlich sein, oder liegt es an einer anderen Ursache?

    Hat jemand von Euch/Ihnen Tipps oder Anregungen oder sonstiges an Informationen für mich?


    Danke und Gruß
    Michael Kruse
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ruckeln im Gasbetrieb. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    hallo,
    es ist schon richtig, dass die Zavoli-Injektoren gern verkleben durch verunreinigtes Gas. Wir haben schon viele Fahrzeuge mit Zavoli ausgerüstet, aber verklebte Injektoren sind bei uns eher die Ausnahme. Ich kenne Umrüster im Osten, die können ein Lied von verklebten Injektoren singen.
    Was mich interessieren würde: wie ist die Einbaulage der Injektoren? Senkrecht oder eher liegend. Liegend eingebaute verkleben eher.
    Dann gibt es von Zavoli den neuen Sintermetallfilter. Hat den schon Dein Umrüster eingebaut? Dieser Filter soll die Verschmutzungen abhalten und hat einen Wechselintervall von 40.000km!
     
  4. #3 krusefl, 12.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn ich mich recht erinnere, sind die Injektoren in der Senkrechten eingebaut. Ich habe im Juni einen neuen Filter der neuen Generation erhalten, bei dem nur noch das Innenleben (Filter) gewechselt werden muss. Ich denke mal, dass es sich dann um den neuen Filter handeln sollte. Ansonsten bin ich langsam ratlos.

    Michael
     
  5. #4 krusefl, 12.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe nochmal geschaut, die Injektoren sind Senkrecht verbaut worden. Es handelt sich um folgende Injektoren:
    Zavoli
    Typ: PAN E13
    67R010187
    11 OR-000119
    Class 2 A
    022870
    Leider kommt man an die Zündkerzen nicht ran. Es muss vorher alles mögliche abgebaut werden. (Ansaugbrücke usw. oder so) Sonst könnte man sich diese mal bezüglich des Zündkerzenbildes anschauen. Da in der 35 KW 30.000 KM-Inspektion dran ist, werde ich dafür sorgen, dass die Kerzen aufbewahrt werden.

    Ansonsten muss ich im Moment bis zur Lieferung der Injektoren mit dem teuren Benzin fahren!

    Gruß
    Michael Kruse
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    Mit nem gescheiten Kerzenschlüssel kommt man schon an die Zündkerzen ran. Ist etwas blöd konstruiert beim 1,6er.
    Auf die Injektoren warten?
    Meine Kunden bekommen immer nen Satz Leihinjektoren, dann können sie a) weiter auf Gas fahren
    b) gleich sehen und merken, dass es auch an den Rails gelegen hat.
     
  7. #6 krusefl, 13.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    für mich sieht das alles nur sehr verbaut aus. Dann muss ich mal schauen, welcher Kerzenschlüssel der geigneteste für dieses Auto ist!

    Das nenne ich dann sehr gut und sehr kundenfreundlicher Umrüster. Weiter so und meinen werde ich mal einen dezenten Hinweis zukommen lassen.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    Sich als Umsüster 4 PAN-Injektoren auf Lager zu legen, ist keinen finanzielle Katastrophe und vor allem sollte man wenigstens zu Diagnosezwecken welche da haben. Und Kundenfreundlichkeit gehört zum guten Ton. Schließlich will man ja auch weiterempfohlen werden.
     
  9. #8 krusefl, 15.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    jetzt nochmal zu meinem Problem, es gibt eine Fortsetzung!


    Nachdem am 11.08.2009 nichts mehr ging und in den folgenden Tagen bei einem Versuch die Anlage einzuschalten, der Motor ruckelte und die beschriebenen Kontrollleuchten angingen bin ich auf Benzin gefahren. Am Freitag habe ich dann nach 40 Kilometer mal wieder probiert und was soll ich sagen, es ging wieder. Am Nachmittag 125 KM hin und in der Nacht 125 KM wieder zurück und das alles auf Gas. Heute dann los und den Gastank füllen und wieder alles ohne Probleme.


    Kann das an den Einstellungen liegen, oder haben sich die Düsen in den letzten Tagen während der Benzinfahrten wieder von den Verunreinigungen gereinigt, oder wie soll ich das verstehen?


    Die Einstellungen können sich ja während der Fahrt auf Benzin nicht verändern und die Injektoren sind noch die alten, da die neuen erst nächste Woche geliefert werden.


    Da soll mal einer verstehen!


    Gruß
    Michael
     
  10. #9 krusefl, 17.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe den Generalimporteur kontaktiert und folgendes erfahren: Das Problem sind verklebte Düsen! Die Verklebung entsteht durch das Hinzufügen von TuneUp, welches gem. Rundschreiben in den Anlagen von Zavoli nicht mehr verwendet werden darf. Das TuneUp soll die Injektoren, Einspritzventile für Gas, verkleben. Das neue Mittel, welches verwendet werden soll, heißt LPG Flüssiggas Systemreinigung 120 ml von AGT. Dieses Mittel dient zur Systemreinigung und als Ventilschutz.

    Das ist doch mal eine gute Nachricht!




    Gruß
    Michael Kruse
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    ok, Tuneup ist nicht von Zavoli freigegeben. Die Düsen verkleben trotzdem auch ohne Tuneup. Hauptsächlich durch Verunreinigungen im Gas. Hast Du denn Tuneup benutzt?
    Einige meiner Umrüsterkollegen können ein Lied von verklebten Zavoli-Rails singen, besonders die im Osten. Da ist die Gasqualität teilweise besonders schlecht.
    Einige meiner Kunden benutzen auch den Ventilschutz von Zavoli. Aber einmal aus Versehen den Tank leergefahren und weg ist das Zeug.
    Zu den Symptomen: Es ist richtig, dass die verklebten Düsen sich bei einer bestimmten Temperatur wieder lösen und auch zeitweise funktionieren. Aber gereinigt, ggf. überholt werden müssen sie trotzdem.
     
  12. #11 krusefl, 18.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja es wurde bisher alle 10.000 KM TuneUp verwendet. Ich werde jetzt aufpassen, das der Tank ja nicht leer gefahren wird!:confused:
    Ich habe bereits öfter im Osten getankt und tatsächlich anschließend verklebte Düsen gehabt. Aber dieses habe ich auch schon in NRW gehabt.

    Gruß
    Michael Kruse
     
  13. #12 krusefl, 27.08.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so gestern habe ich neue Injektoren bekommen und das neue Additiv (LPG Flüssiggas Systemreinigung 120 ml von AGT), welches von Zavoli zugelassen ist, ist in den Gastank gegeben worden. Nun hoffe ich nur noch, dass dieser Mangel damit beseitigt wurde und nicht wieder auftritt.

    Ich werde wieder berichten!


    Gruß
    Michael
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    Na dann Toi toi toi.
    Bei meinen Kunden, welche das Additiv benutzen, ist es bisher zu keiner Injektorenverklebung gekommen.
    Ok, das tritt bei uns im Süden eh ganz selten auf.
     
  15. #14 krusefl, 03.09.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt in einem anderen Forum gelesen, dass der Generalimporteur den Rat gegen hat, einige Tage (4 Tage) auf Benzin zu fahren, da das Benzinsteuergerät seine Daten (Werte) verloren hat. Hat hier schon mal jemand etwas von diesem Fall gehört, oder ist dieses möglich?

    Gruß
    Michael
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    Ein Steuergerät verliert doch seine Daten nicht, dann würde Dein Auto gar nimmer laufen!
    Es wird lediglich die Langzeitkorrektur evtl. einen anderen Wert haben. Fahr 20-30km auf Benzin und Stell die Gasanlage von Grund auf neu ein, schon wegen der neuen Injektoren, dann müsste wieder alles ok sein.
     
  17. #16 krusefl, 07.11.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach 5.000 Km ohne Probleme ist jetzt am Freitag die Abgaskontrollleuchte angegangen. Ich bin evtl. mit etwas zu hohem gang und zu geringer Drehzahl auf den Zubringer zur Umgehung gefahren. Aber mein Umrüster sagte vor Wochen schon, dass es mit dem Wintergas auch eine Veränderung gibt und dieses evtl. zu mager sein könnte. Manchmal soll auch der Druck dann nicht ausreichend sein. :(

    Wenn ich andere so höre, denke ich, dass der Skoda wohl auch etwas empfindlich sein könnte. :confused:



    Gruß
    Michael Kruse
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.840
    Zustimmungen:
    402
    Also ich hab keine Probleme mit den von mir umgerüsteten Skodas, etc.
    Dein Umrüster soll sich noch mal bisschen mehr mühe beim Einstellen geben, evtl. die Anlage über das Kennfeld einstellen (mit dem Hardwarekey, ich hoffe, dein Umrüster hat den), und nicht vergessen, den Verdampferdruck auf 1,2bar einzustellen. Dann wirds wieder.
     
  19. #18 krusefl, 09.11.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Ratschläge. Ich werde meinen Umrüster mal befragen. Wenn eine Einstellung über das Kennfeld erfolgen sollte und er den Hardwarekey nicht hat, wie kommen wir an an diesen Hardewarekey?

    Gruß und danke
    Michael Kruse
     
  20. Anzeige

  21. #19 krusefl, 12.11.2009
    krusefl

    krusefl AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich war gestern zum auslesen der Fehlermeldung. "Gemisch zu mager bei 600 U/Min". Ansonsten keine Fehler gespeichert. Gemisch wurde um 1% in diesem Drehzahlbereich angehoben. Nochmal meine Frage zu dem Hardwarekey, wo bekommt man diesen her, wenn man ihn nicht vorliegen hat? Gibt es eigentlich eine Bedienungsanleitung in elektronischer Form, die man mal bekommen kann, ich habe bur ein Serviceheft?

    Gruß
    Michael Kruse
     
  22. #20 Marian1982, 12.11.2009
    Marian1982

    Marian1982 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    lass den OBD Fehlerdspeicher dann wieder löschen, sollte deine MKL an gehen oder eben nach einiger Zeit der Fehler wieder auftreten. dann wieder ab zum Umrüster solllte eigentlich möglich sein das ganze ordentlich einzustellen auch wenn ich das als "Nutzer" nicht kann.

    der Hardware key ist eine Art Dongle der in Verbindung mit der Software neue Funktionen freischaltet z.B Anpassung Kennfelds ist wie eine Art "Schlüssel" z.B nen spezieller USB-Stick von Zavoli der kostet ca 160 Euro oder so und den sollte dein Umrüster normalerweise auch haben oder wenn er den bis jetzt noch nicht gebraucht hat bei Zavoli Deutschland beziehen.

    Ich habe die Einbauanleitungen und Dokumentationen der Software auf Englisch aber das Einstellen setzt auch eine gewisse Erfahrung und vielleicht auch einige Tipps die durch so eine Schulung vermittelt werden vorraus.sicher kommt man auch durch probieren dahin sollte dann aber vorsichtig machen nicht das man dann auf lange sicht was kaputt macht ..am Motor:(
     
Thema: Ruckeln im Gasbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg systemreiniger

    ,
  2. skoda octavia abgaskontrollleuchte

    ,
  3. zavoli 67R010187

    ,
  4. zavoli PAN injektor reinigen,
  5. zavoli gasanlage ruckelt ,
  6. zavoli 022870,
  7. Skoda Roomster ruckelt,
  8. 67r010187,
  9. zavoli gasanlage filter E13,
  10. zavoli 67r 010187,
  11. 67r-010187,
  12. twingo lpg ruckelt,
  13. zavoli anlage ruckelt,
  14. michael kruse flensburg,
  15. f,
  16. roomster ruckelt ,
  17. lpg systemreiniger erfahrungen,
  18. dacia ruckelt im gasbetrieb und motorleuchte blinkt,
  19. abgaskontrollleuchte dacia sandero,
  20. motorlampe ruckeln pan injektoren,
  21. sandero lpg ruckelt,
  22. dacia sandero mit lpg ruckeln,
  23. dacia gasnetrieb ruckelt,
  24. autogas einspritzdüsen systemreiniger,
  25. skoda roomster esp leuchtet und motor ruckelt
Die Seite wird geladen...

Ruckeln im Gasbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln im Gasbetrieb (untertourig)

    Ruckeln im Gasbetrieb (untertourig): Hallo, Ich habe ein mittelschweres Problem. Wenn ich untertourig fahre und Vollgas gebe, fängt das Auto im Gasbetrieb an zu ruckeln. Ab ca. 2000...
  2. Ruckeln des Motors bei Gasbetrieb

    Ruckeln des Motors bei Gasbetrieb: Mein alter Volvon ruckelt seit einiger Zeit bei Gasbetrieb. SteuerGerät auslesen klappt leider nicht . Ist ein Femitec Gerät. Wer kennt eine gute...
  3. Ruckeln bei Gasbetrieb (gelöst)

    Ruckeln bei Gasbetrieb (gelöst): Hallo an alle Betroffenen. Ich gehöre nicht zu den Aktivsten hier im Forum, lese aber alles sehr aufmerksam mit. Nun hatte ich auch mal ein...
  4. ESGI Gasanlage - Ruckeln im Gasbetrieb / Fehlzündungen Zyl. 1 + 2

    ESGI Gasanlage - Ruckeln im Gasbetrieb / Fehlzündungen Zyl. 1 + 2: Hallo ihr Lieben, ich habe bei meiner ESGI Gasanlage im Corsa C (Z12XEP) beim Umschalten auf Gas Zündaussetzer auf Zylinder 1 + 2. Die Motorlampe...
  5. Hilfe! Motorkontrollleuchte und ruckeln auf Gasbetrieb.

    Hilfe! Motorkontrollleuchte und ruckeln auf Gasbetrieb.: Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen. Kurz ein paar Fakten. Ich fahre einen BMW 525i E60 BJ 2003. Prins hat ca....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden