"Richtige" Anlage und Umr?ster?

Diskutiere "Richtige" Anlage und Umr?ster? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo! Ich fahre einen S6 (4.2 V8 340PS) und trage mich schon seit l?ngerem mit dem Gedanken des Umbaus. Da habe ich auch gleich mal 2 Fragen -...

  1. Maik

    Maik AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich fahre einen S6 (4.2 V8 340PS) und trage mich schon seit l?ngerem mit dem Gedanken des Umbaus.
    Da habe ich auch gleich mal 2 Fragen - man liest ja viele verschiedene Meinungen...

    Welche Anlage w?rdet ihr f?r das Fzg. empfehlen?
    Ich pers?nlich dachte ja an Fl?ssigeinspritzer - Icom JTG ?(
    Gibts da schon Erfahrungen eurerseits mit diesem Motor???

    Und was w?rdet ihr f?r einen Hannoveraner (Umland) als Umr?ster empfehlen? F?r mich ist absolut die Qualit?t der Arbeit entscheidend - da kommt es nicht unbedingt auf 100 Euro hoch oder runter an!

    Habe diese beiden ins Auge gefasst:
    Als erstes den: http://www.autogas-zentrum-niedersachsen.de/
    Er baut wohl auch direkt f?r Audi um - sollte also Erfahrung haben...

    oder http://www.autogascentrum.de/index.htm
    kenne ich leider gar nicht - muss mich da auf deren Aussagen verlassen...

    oder gibt's andere Vorschl?ge???


    So, freue mich auf eure Antworten...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Maik,

    ich habe deine Anfrage mal hierher verschoben da sie hier besser passt.

    Ach und :1163: hier bei uns im Forum, der n?chste aus der N?he von Hannover.
    Von wo kommst Du?

    Zur?ck zu deiner Frage, hast Du mal hier geschaut, dort sind bereits zwei umger?stete Audi mit V8.
    Es gibt hier in Forum auch Erfahrungswerte vom Autogaszentrum Hannover, unter anderem auch mit 8-Zyl. Motoren.

    Ich kann dir nur unseren anstehenden Gasfahrerstammtisch ans Herz legen, dort l?sst sich bestens ?ber dieses Thema sprechen.
    Ich gehe davon aus das sowohl ein Audi Fahrer als auch ein BMW Fahrer mit 8-Zyl. an diesem Termin anwesend sein werden.
    Der BMW ist bei besagtem Umr?ster umgebaut worden, der Audi d?rfte dich interessieren ( S6 Avant C4 mit Landi Renzo Omegas).
    Hast Du es schon mal in der Wedemark bei www.autogas-beyermann.de versucht?
    Ich habe dort umr?sten lassen und bin bestens zufrieden, sowohl was Qualit?t als auch Service angeht.
    Allerdings wird dort die ICOM nicht mehr verbaut, er hat sich auf Landi Renzo und Voltran spezialisiert.

    Weitere Fragen? Iimmer her damit!
     
  4. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maik,

    da du ja aus dem Raum Hannover kommst, w?re es doch vielleicht eine gute M?glichkeit sich ein bisschen besser ?ber alles zu informieren bei dem Stammtisch von rubi vorbeizuschauen?! Ich denke, da wirst du jede Menge Info's bekommen ?ber Anlagen, Umr?ster und sonst auch alles, was LPG betirfft! Klickst du hier ganz fest

    Viele Gr??e
    Fuddie
     
  5. #4 Thor_67, 03.01.2007
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maik,
    erst mal willkommen in unseren Reihen. Wenn es noch nicht vollbracht ist, bist Du hier richtig um die n?tigen Infos einzusammeln.

    Ich kann rubis Empfehlung best?tigen, ich habe zwar selbst woanders umger?stet aber schon Beyermann empfohlen und ein positive R?ckmeldung erhalten.

    In Hannover verbaut die Fa. Steinfeld auch ICOM, inweiweit erfahrungen mit deinem Model bestehen kann ich nicht sagen. Lemmi58 hat dort sein Auto umr?sten lassen, es gab zwar Anfangsprobleme die aber nicht bei Steinfeld gelegen haben sollen.

    Gr??e
    Thorsten
     
  6. Maik

    Maik AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Zu welcher Anlage w?rdet ihr mir denn raten???
    Ich w?rde ja sehr gern die Icom JTG einbauen lassen - da r?t mir aber bis jetzt jeder Umr?ster (Beyermann-Wedemark, Nagel-Holzminden) von ab - zu unzuverl?ssig (Bsp: die Pumpen im Tank) und keine nennenswerten Vorteile.
    Der eine schw?rt auf ne Landi Renzo und der andere ne Prins... :rolleyes:

    Dachte eigentlich (nach dem Lesen), da? die Icom so fast das NonPlusUltra w?re ;) - gerade bei nem V8 und der Leistung...

    Oder was ist mit einer Vialle LPI???


    Und was nun ?( ?( ?(
     
  7. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hi Maik,

    ich kann jetzt nur f?r Beyermann sprechen und kann dir sagen das er bereits viele Audis incl. einiger V8 mit Landi Renzo umger?stet hat.
    Mir sind keinerlei negativen Dinge von Kunden die bei Beyermann umr?sten lassen haben bekannt.
    Ich fahre seit Sep.05 mit einer LR Omegas von Beyermann und bin begeistert.

    Ich denke er und seine Mechaniker wissen was sie tun und warum sie die Finger von der ICOM lassen. Bis vor kurzen hat Beyermann als einer der wenigen in Deutschland die ICOM verbaut (die Erfahrung mit der Anlage ist vorhanden).
    Er wird dir doch auch sicher erleutert haben warum er Abstand von der ICOM genommen hat, oder?

    Ich denke das sich die beiden Anlagen Landi Renzo Omegas und Prins VSI nicht viel nehmen. Du solltest dir einen Umr?ster suchen zu dem Du vertrauen hast, denn der Umr?ster ist das entscheidende Krit?rium. Die Anlage ist zweitrangig.

    Ich kann dir nur noch mal unseren Stammtisch ans Herz legen, dort wird ein Audi Fahrer teilnehmen der seinen 4,2 mit einer Landi Renz Omegas best?ckt hat. Der Informationsaustausch mit ihm wird dir sicher behilflich sein k?nnen.
    Ein BMW 8 Zyl. Fahrer mit einer Prins VSI wird ebenfalls anwesend sein.

    Meine Pers?nliche Meinung zu diesem Thema ist, lass die ICOM als auch die Vialle aus dem Spiel. Diese Anlagen haben sicher auch Vorteile aber die Nachteile/Schwierigkeiten ?berwiegen.
    Schau zu diesem Thema doch mal durch einige Foren z.B bei MotorTalk in dem Bereich Alternativer Kraftstoffe und bem?he mal die Such. Stichwort probleme mit ICOM, ich denke danach bist Du kurriert.
     
  8. #7 GAG Autogassysteme, 06.01.2007
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    V 8

    Hallo Maik! Ich kann die Aussagen dieser Kollegen ?ber die Unzuverl?ssig nicht verstehen,?ber die St?rungsanf?lligkeit von Gasanlagen oder deren Bauteile gibt es unabh?ngig von welchen System keine Anlage die aus dem Rahmen f?llt.Garantiearbeiten gibt es ab und zu ?berall ! Keine nenneswerte Vorteile bei der Icom,nun ja (kein Eingriff in den K?hlkreislauf und ins Motormanagment usw.) Unsere Erfahrung und die positive Resonanz unserer Kunden(die auch durchaus mehre hundert Kilometer weiter beheimatet sind) bleibe bei deiner ?berlegung und nimm die Icomanlage f?r dein Auto! F?r weitere Informationen stehen wir Dir gerne zur Verf?gung! Bis dann
     
  9. #8 GAG Autogassysteme, 06.01.2007
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Audi S6

    Rubi,deine Antwort war schneller aber ich denke mir warum dein oben genannter Umr?ster die Icomanlage aus dem Programm genommen hat,hat vielleicht mehre Gr?nde die nicht unbedingt die Technik betrifft! Im letztem Jahr hat sich einiges was die Struktur und den Vertrieb und auch um Ehrlich zu sein einige technische Dinge betrifft ge?ndert,deswegen sollte man die Erfahrungen kompetenter Umr?ster und wie schon oben geschrieben die positive Resonanz der Kunden zum heutigen Zeitpunkt durchaus gelten lassen !
     
  10. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Re: V 8

    @kostenterror,

    ich kann die Aussagen zum Teil schon nachvollziehen.
    Zweifelsfrei hat die ICOM den Vorteil das der K?hlkreislauf und das Motormanagement unangetastet bleiben. Auch kommt die Anlage ohne Verdampfer aus, nur die Tatsache das "viel" ICOM Fahrer von Problemen berichten ist nicht von der Hand zu weisen.
    Defekte Pumpen, OK wird auf Garantie erledigt nur muss der Kunde daf?r den Wagen in die Werkstatt bringen und der gesamte Tank muss ausgebaut werden. Ich kenne F?ll wo das mehrfach geschehen ist.
    Es gibt auch immer wieder Abstimmungs-/Anpassungsprobleme, welche Kalibratoren passen zum Fahrzeugtyp oder sind geeignet.

    Ich m?chte die Anlage bestimmt nicht schlecht reden, nur warum distanzieren sich Umr?ster von ihr?

    Warum z.B eine ICOM und keine Landi Renzo Omegas bzw. Prins VSI?
     
  11. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    RE: Audi S6

    Das w?rde ja bedeuten wenn das hier lese, das dieser Umr?ster nicht Kompetent ist bzw. die Technik nicht versteht.

    Das kann ich mir nur nicht vorstellen, da er selbst die ICOM bis vor einem halben Jahr verbaut hat. Ich kenne auch keine Kunden die eine von ihm eingebaute ICOM fahren, die mit seiner Kompetenz unzufrieden sind.
    Vielmehr ist es die "Fehleranf?lligkeit" der Pumpe, die die Kunden immer wieder zu ihm treibt.
     
  12. #11 GAG Autogassysteme, 06.01.2007
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Zuverl?ssigkeit

    Im letztem Jahr wurden sehr viele Icomanlagen verbaut. Das Jahr davor einige und diese von fast demselben Umr?ster! Es z?hlt einfach die Einbauerfahrung bei dieser Anlage(nat?rlich wie bei jeder anderen).Das einiges dar?ber zu lesen ist,ist doch klar bei der Anzahl der Umr?stungen!Erfahrende Umr?ster die diese Anlage verbauen und sich auch nicht davor scheuen unerfahrenden Kollegen Tipps zu geben und eine gute Vertriebsstruktur haben sicherlich dazu beigetragen das sich die Icomanlage im letztem Jahr sehr gut am Markt etabliert hat.Und gegen herk?mmliche Anlagen spricht ?berhaupt nichts,wichtig ist eine objektive Beurteilung und sich als Kunden wirklich den richtigen Umr?ster auszusuchen! Dann stimmt auch die individuelle Beratung und einer zuverl?ssigen Umr?stung steht nichts mehr im Wege!
     
  13. #12 GAG Autogassysteme, 06.01.2007
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Zuverl?ssig

    Das hat mit der Kompetenz dieses Umr?ster nichts zu tun auch das er die Technik nicht versteht(warum auch).Ich kann doch gar nicht beurteilen warum er sie nicht mehr einbaut!!Warum diese Interpretation von Dir!Es wird vielleicht an den Vertriebsstrukturen gelegen haben oder am Feedback bei Garantief?llen! Oder auch kaufm?nnische Gesichtspunkte. Wichtig ist am Ball bleiben und versuchen Probleme aus der Welt zu schaffen.(Ich h?re mich an wie ein Prediger)aber wie soll ich es sonst formulieren!
     
  14. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    RE: Zuverl?ssig

    Abschlie?end nur dazu, der besagte Umr?ster arbeitet bezogen auf die ICOM sehr eng mit der Fa. AutoGasTechnik zusammen.
    Wer das ist ben?tigt wohl keiner Erkl?rung, die Herren sind auch pers?nlich befreundet.
    Warum man sich trotzdem gegen die ICOM entschieden hat, sind die h?ufigen Reklamationen (auf die Technik bezogen) der Kunden.
    Es wird angestrebt eine zufriedene Kundschaft zu haben und Reklamationen f?rdern eben genau dieses nicht.

    Ich w?nsche Euch weiterhin viel Erfolg mit der ICOM und das die Technik Euch nie im Stich l?sst.

    So nun sollten wir uns wieder dem Thema zuwenden und Maik bei seiner Entscheidung nicht zu sehr beeinflussen.
     
  15. Maik

    Maik AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    :1138:

    Bevor es jetzt zu (evtl. falschen) Spekulationen kommt...
    Bei dem besagten Umr?ster wurde ein 540i mit ner Icom ausgestattet. Bei ihm ging sage und schreibe 3mal die Pumpe im Tank kaputt nebst diversen anderen Spielereien (Injektoren, Probleme beim Kaltlauf). Ausserdem soll die Abstimmung dieser Anlage sehr kompliziert sein. Ausserdem wurde mir gesagt, dass man bei Garantie-Arbeiten zwar seitens des Herstellers die Materialkosten - nicht aber die Zeitaufwendungen ersetzt bekommt - und bei zeitintensiven Arbeiten und vielleicht dann letztenendes unzufriedenen Kunden...
    Ich weiss, dass Herr Beyermann sein Handwerk versteht und es keine Probleme mit bei ihm verbauten Landis gibt!

    Ich bin eben nur sehhhhr vorsichtig - gerade weil ich mir mal nicht eben so nen neuen Motor leisten k?nnte oder auch keine Lust habe, ewig zum Nacharbeiten zu fahren!
    Andererseits h?ren sich die technischen Erkl?rungen zu den Fl?ssig-Einspritzern (egal ob Icom oder Vialle) doch recht plausibel an...
    Und ich weiss auch, dass sicher jeder auf sein System schw?ren wird...


    --- v?llig verwirrt bin ---
     
  16. #15 GAG Autogassysteme, 06.01.2007
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Umr?stung

    Ja Maik,dann ist doch eigentlich alles klar,Du hast einen erfahrenden Umr?ster dem Du vertrauen kannst,die Anlage wird sicherlich auch bei deinem Auto gut laufen.Also Termin machen und los gehts ! Rubi,leider fehlt mir bei Dir die Objektivitaet.Es ist nicht nur die Icom die wir verbauen, die Prins Vsi oder auch die Frontgas verbauen wir gerne! Wichtig ist letztendlich das der Kunde mit der verbauten Anlage zufrieden ist. Und meine Vermutungen warum keine Icom mehr verbaut werden sind schon richtig!
     
  17. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    RE: Umr?stung

    Habe ich unterstellt das ihr "schlechte" Arbeit abliefert? NEIN!
    Ich bin nur der Meinung das es bei der ICOM immernoch zu Problemen mit der Pumpe kommen kann und es nur fair ist wenn es angesprochen wird.

    Da gebe ich dir zu 1000% recht.

    Du hast Post von mir!
     
  18. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    muss mal meinen Senf dazugeben.
    Wir haben seit Er?ffnung die ICOM JTG mit im Programm, neben Landirenzo's Omegas und der LCS.
    Sicherlich gab es Probleme mit der JTG, aber auch nicht mehr als mit anderen Anlagen der Mitbewerber.
    Die "Pumpen"-Problematik ist mir bekannt, ist bis dato aber noch kein einziges mal aufgetaucht. Ich glaube, ICOM hat da m?chtig nachgebessert.

    Wir haben nun mitlerweile Fahrzeuge aus allen Bereichen umger?stet mit der ICOM, angefangen bei etlichen Explorern (von 165 bis 204 PS) und Expeditions (230 und 268 PS), Grand Cherokee, Audi A4, Lexus RX 300, Ford Fokus C-Max, Volvo, Suzuki, und und und...

    Probleme gibts immer mal. Aber daf?r ist ein Umr?ster da: Um diese kompetent zu l?sen. Und vor allem: Zeitnah und Kundenfreundlich.

    Ich denk mal, die ICOM w?re nicht das, was sie heute ist, wenn nicht irgendetwas positives an ihr w?re...oder :D
     
  19. #18 x world one, 07.01.2007
    x world one

    x world one AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Einen richtigen Vorteil haben die Fl?ssiggasanlagen nicht. Lediglich bei Fahrzeugen mit wenig Platz im Motorraum haben sie den Vorteil das der Verdampfer fehlt.
    Evtl. verkraften sie auch h?here Leistung pro Zylinder, was ja zb bei Turbomotoren oftmals der Fall ist. Bei deinem Sauger ist das egal.
    M?chtest du eine Verdampferanlage einbauen, dann w?rde ich zur Prins raten. Der Grund ist der, dass die Keihin Injektoren linear einspritzen. Damit kann man die Anlage sehr gut programmieren. Weiterhin ?berwacht die VSI von Prins im gesamten Drehzahlbereich via Lambdasonde die Gemischzusammensetzung. Auch im Open Loop Bereich wo das Motorsteuerger?t schon l?ngst auf Vollastanfettung l?uft. Dadurch kann die VSI einen Magerlauf im Gasbetrieb erkennen und zur?ck auf Benzin schalten um Sch?den am Motor zu vermeiden.
    Soweit ich informiert bin ist die VSI die einzige Verdampferanlage die dies macht.
    Die Icom JTG hat kein eigenes Steuerger?t und spritzt immer analog zum Motorsteuerger?t ein. Man kann bei der Icom also auch nichts nachregeln. Die einen nennen es einen Vorteil, die anderen einen Nachteil. Fakt ist aber, dass wenn bei der Platzierung der Gasd?sen etwas falsch gemacht wurde kann man nichts korrigieren, maximal gr??ere/kleinere D?sen verbauen.
    So gesehen hat jede Anlage seine Vor- und Nachteile. Aber einen richtigen Vorteil vom Einspritzprinzip her gibt es f?r Fl?ssiggasanlagen gegen?ber Verdampferanlagen nicht.
    Wichtig ist das du einen Umr?ster suchst der m?glichst deinen Motor schon einmal umger?stet hat. Weiterhin solltest du m?glichst viele Referenzen ansehen und vor dem Einbau dir genau erkl?ren lassen was wie und wo verbaut wird!
    Dann stimmts auch sp?ter mit der Optik im Motorraum.
    Ob du dann alles richtig gemacht hast, richtiger Umr?ster und richtige Anlage, das weist du erst nachdem du das Auto ne Weile auf Gas gefahren hast. Ist leider so.
     
  20. Anzeige

  21. Maik

    Maik AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So :1137: an alle!!!
    Habe mich mit Hilfe eurer Hinweise und dem Internet nochmal schlau gemacht...

    Habe heut auch mit AISB telefoniert: 4220,- Euronen f?r ne Vialle LPI aber nur 50 Liter netto-Tank :1138: und zuuuu teuer (oder?)
    Ich denke, es wird wohl zu 99,9% eine Prins VSI werden. Aber da sind die Preise auch sehr unterschiedlich. Aber nach meinem jetzigen Stand werde ich wohl bei Nagel in Holzminden umr?sten lassen - er hat wohl einige Erfahrung mit den 8 Zylinder Audis (S6 als auch A8) und auch entsprechende Referenzen und ich konnte auch (bis jetzt) nichts negatives im Internet von Ihm finden.
    Alternativ habe ich noch von Steinfeld in Hannover ein Angebot ?ber ne Prins... angeh?ngt. Aber da wei? ich nicht, wie die Qualit?t der Arbeit und die Erfahrung mit dem Motor ist... :rolleyes:
    Und Vialle (verbauen die auch) aber nicht an einem Audi 8 Zylinder - angeblich kein Gutachten.

    Ansonsten gucke ich nat?rlich auch am 22.1. gerne mal im Del Sol vorbei =)

    :1101:
     

    Anhänge:

  22. Mics

    Mics Umrüster

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    @x World one
    Die OMVL Dream XXI (N) macht das ebenfalls. :)

    Greetz
    Micha
     
Thema:

"Richtige" Anlage und Umr?ster?

Die Seite wird geladen...

"Richtige" Anlage und Umr?ster? - Ähnliche Themen

  1. Die richtige Gasanlage für meinen BMW

    Die richtige Gasanlage für meinen BMW: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe hier kompetente Informationen zu finden um meinen 1er BMW umrüsten zu lassen. Wie schon...
  2. Welcher Benz ist der RICHTIGE für mich? und welche Anlage dazu?

    Welcher Benz ist der RICHTIGE für mich? und welche Anlage dazu?: Hallo Leute, bin neu hier im Forum, wollte schon mein jetztiges Auto auf Gas umrüsten lassen. Allerdings hab ich nie den Schritt gewagt..... Im...
  3. Zavoli LPG richtige Anlage für Renault Kangoo 1.2?

    Zavoli LPG richtige Anlage für Renault Kangoo 1.2?: Hallo,wer kann uns helfen?!Unser Kangoo nimmt das Gas nicht richtig an,zum Anderen leuchtet die Abgaskontrollampe (Motorsteuerung) dauerhaft!Ist...
  4. welche anlage ist nun die richtige audi a4

    welche anlage ist nun die richtige audi a4: Hallo ich bin ein Autogasneuling, wir möchten uns in unseren audi a4 baujahr 2002 2l 4 zylinder 130 ps eine autogasanlage einbauen lassen. wir...
  5. Welche anlage ist die Richtige? BMW E46 330i

    Welche anlage ist die Richtige? BMW E46 330i: Hallo, Kurze Vorstellung, ich bin Alex, 25J alt und komme aus Lemgo Lippe. Meine erste Umrüstung steht nun unmittelbar bevor, nur hab ich 1000k...