Renault D4F-Motor + LPG Probleme mit Sitze

Diskutiere Renault D4F-Motor + LPG Probleme mit Sitze im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, Gasgemeinde, habe schon mal über Ventilsitzprobleme berichtet... Gaaanz kurz Vorgeschichte. Nach reichlichen Recherchen 2007/08 wegen...

  1. #1 Eduard_Kraft, 01.02.2010
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, Gasgemeinde,
    habe schon mal über Ventilsitzprobleme berichtet...
    Gaaanz kurz Vorgeschichte. Nach reichlichen Recherchen 2007/08 wegen Gastauglichkeit habe ich einen Renault Modus 1,2 16V im April 2007 gekauft. Nach Infos aus einigen Foren (von Euch nicht, kam erst später auf Euch)sollte der D4F-Motor gasfest sein. War er aber nicht...Nach 6500 km Ventilsitz im Eimer...Habe neuen Kopf mit gehärteten Ventilsitzen montieren lassen.
    Nach 10000 km auf Gas mussten die Ventile eingestellt werden...und jetzt, wieder nach 10000 km schon wieder...
    Da keimt in mir ein Verdacht: Habe ich überhaupt gehärtete Sitze? Ist die Renault-Vertragswerkstatt ihren Namen wert? Wie kann das sein??????
    Ich bin kein Heizer, habe seit 1965 einen Führerschein, habe noch nie einen Motor kaputt gefahren....
    Dieses soll KEINE ABSCHRECKUNG vor Gasanlagen sein!!!! Mein Umrüster hat mein Vertrauen, die Anlage ist nicht zu mager......mit der noch nie Probs gehabt...nur mit Ventilsitzen und Renaultwerkstätten...
    Wasmeint Ihr? Was würdet Ihr machen? Ich bin langsam ratlos
    mfg
    Eddie :mad::mad::mad::mad::mad::eek::eek::eek:
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.176
    Zustimmungen:
    444
    Ich habe auch einen Modus 1,2 16V Turbo und einen Twingo mit der gleichen Maschine umgerüstet.
    Der ist nicht gasfest!
    Beim Modus war allerdings erst bei 60.000km das Ventilspiel weg, weil die Vertragswerkstatt versäumt hat, bei 30.000km das Ventilspiel einzustellen (steht in jeden Renault-Kundendienstheft!!!), Jetzt hat er schon weit über 80.000km runter und läuft seit der Einstellung sehr gut. Mal schauen, wie das Ventilspiel bei 90.000km ist.
    Beim Twingo traten schon bei 20.000km Ventilspielprobleme auf, der Kunde gab auch zu oft mit dem Teil über die Autobahn zu heizen.
    Was ich bei dir lese, kann aber nicht nur allein am Motor liegen. Der Zylinderkopf wird zwar neu gewesen sein, aber sicherlich wieder ein originaler.
    Man hätte den alten zu einem Motoreninstandsetzer bringen müssen, der sich mit der Materie auskennt.
     
  4. #3 w124_200, 01.02.2010
    w124_200

    w124_200 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    das schreit doch nach einem flashlube test...


    ...ich würds testen.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.176
    Zustimmungen:
    444
    schon getestet, kannst knicken.
    Hab noch einen Clio Campus 1,2 16V umgerüstet mit Inlinern und Si-Valve-Protector. Mal schauen, wie lange der braucht, bis die Ventile enger werden.
     
  6. #5 Eduard_Kraft, 01.02.2010
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Danke, 540V8, für die schnelle Antwort,
    dass der D4F nicht gasfest ist weiss ich ja. Vor 2, 3 Jahren war das nicht sicher...
    Der neue Original- Renault D4F- Kopf wurde mit gehärteten Sitzen nachträglich bestückt, bevor er verbaut wurde. Deshalb ja mein Unmut!
    Zur Info: Anlage Iwexim Eifel (KME)
    mfg eddie
     
  7. #6 teddy33, 02.02.2010
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    ist der Renault wirklich so empfindlich ? Meine Freundin fährt einen Grandtour 1.2 TCE. Waren auch am überlegen wegen Gasumbau. Der Wagen dreht bei 140 km/h nur 3500 touren. eigentlich nicht mal so schlecht für so eine Nähmaschine.

    was ksotet das einstellen der Ventile bei Renault ? Weiß das jemand ?
     
  8. #7 Eduard_Kraft, 02.02.2010
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, Teddy33,
    380€ kostete der Spass. Heute würde ich nicht mehr umrüsten und kann es nicht empfehlen, auch nicht den "Besuch" einer Renault-Vertragswerkstatt!!! Wegen Gewährleistung bin ich gezwungen, dorthin zu gehen.
    mfg eddie
     
  9. #8 teddy33, 02.02.2010
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    au backe. 380 Schelifen. Dann soll meine Frau mal lieber mit Benzin fahren. Die Karre verbraucht ja zum glück nicht so viel
     
  10. #9 Leo, 02.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2010
    Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    51
    Wenn die dazu Renaultteile genommen haben ,macht es nur Sinn wenn die Bestückung des D4F742 Zylinderkopfes (7701478754) übernommen wurde.
    Das ist der Ethanolmotor mit verstärkten Ventilsitzen und nitrierten Ventilen .

    Es gab mal einige D4F ,die schon ab Werk mit zu engem Ventilspiel ausgeliefert wurden,wo nach ein paar tausend Kilometer schon die Lambdakontrolle deswegen ansprang.
     
  11. #10 Eduard_Kraft, 02.02.2010
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe den D4F750-Kopf. Ich hatte gefragt, ob es einen gasfesten Renault-Kopf gibt, das wurde verneint...
    Dass es einen D4F742-Kopf gibt, wusste die hochqualifizierte Renault- Vertragswerkstatt offenbar nicht.
    Die wollen offensichtlich nur Euro abgreifen, ohne Gehirn einzuschalten. Diesen Eindruck haben mir bis jetzt alle von mir besuchte R.-WS vermittelt.
     
  12. #11 Eduard_Kraft, 09.02.2010
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Update:
    erstmal Dank an Leo, Deine Infos haben mir weitergeholfen.
    Am 4.2. habe ich den Modus nach Ventileinstellen von der Werkstatt erhalten.......mit Warnung"Abgas system überprüfen". So wollte ich den Wagen nicht entgegennehmen. Nach 0,5 Std. in WS, dann keine Warnung mehr, fuhr in Richtung Nachhause. Unterwegs wieder Warnung. Ich zurück und war seeeehr ungehalten, habe auch auf Info von Leo hingewiesen. Haben etliche Kunden mitbekommen, dass einiges Schief lief...WS-Inhaber versicherte mir, dass kostenfrei dem nachgegangen würde, incl. Leihwagen.
    Heute Wagen fertig. Was war? 4. Zylinder kaum Kompression, beide Auslassventile hin. Vsitze alle ok (habe Bilder gesehen) Reparatur kostenfrei, Gott sei Dank...
    Ich vermute mal, dass entweder die Qualität der Ventile nicht besonders war (aber gleich beide?), oder dass der Motor auf 4. Zylinder zu mager lief (defekter Injektor??).
    Leiste Abbitte , dass ich ich sauer auf die WS war, aber warum muss man erst mit handfesten Infos kommen, bis die den Kunden ernstnehmen?
    Übermorgen werde ich mit dem Umrüster eine länge Kalibrierfahrt machen und dem evtl. Magerlauf auf 4. Zylinder abhelfen.
    mfg
    eddie
     
  13. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es so was auch für den D7F-Motor?
     
  14. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    51
    7701472948 ist die Nummer vom D7F Gaskopf. Der ist auf den D7F722+710 mit einer Venturianlage und auf den D7F708+744+764 mit einer sequenziellen Anlage verbaut.
    Die geänderten Auslassventile sind die 7701471203, die geänderten Sitze werden nicht einzeln angezeigt.
     
  15. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank!
    Die dreistellige Nummer hinter dem D7F, wo finde ich die? Dass ich mal schauen kann was aktuell drauf ist.
     
  16. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    51
    Unter dem Ansaugkrümmerflansch am Zylinderkopf muss das Motortypenschild sein. In der oberen Reihe ganz rechts steht die Kennzahl. Wie lautet denn dein vierstelliger Fahrzeugtyp ? (Beispiel C06G/S06G)
     
  17. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    51
  18. #17 waechter77, 02.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2010
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Dazu fällt mir fast nichts mehr ein.
    Außer...wenn das Auto nach bereits so kurzer Zeit die Grätsche macht und das Ventilspiel nachgestellt werden muss, kann eigentlich von Anfang an irgendwas nich mit dem Motor gestimmt haben.
    Oder die Gasanlage war so besch..... eingestellt, das der dauert zu mager lief.

    Anders ist die Sache nicht zu erklären.

    Es bewahrheitet sich aber mal wieder die Mär von den schlechten französischen Autos...nicht nur vom Creatéur de Maléure...:D

    Gruß
    Flo
     
  19. #18 el_grecko, 26.01.2011
    el_grecko

    el_grecko AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    lese mit großem Interesse diverse Berichte über die Umrüstung von Renaults mit 1,2 l 16V Motoren und dem D4F Motor.
    Ich habe bisher mehrere Umbau-Anfragen gestartet, 2 Anbieter raten mir von einem Umbau ab, 4 möchten gerne mit mir ins Geschäft kommen, sogar die Aussage, mein Motor sei gasfest, habe ich von einem Anbieter erhalten.

    Ich bin nun sehr verunsichert, was die Umrüstung angeht und habe deshalb mal bei meinem Clio 2 aus dem Jahr 2008 (Campus) nach der Nummer geschaut, aber finde hier keine Nummer, die bereits in diesem Thread zitiert wurde. Definitiv handelt es sich um den D4F-Motor, aber 750 ? oder 742 ? :confused:
    Habe dazu mal meine Motornummer fotografiert.

    Weiß einer von Euch Profis etwas damit anzufangen bzw. kann mir jemand sagen, ob er gasfest ist oder nicht ?

    Gruß Ernie
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.176
    Zustimmungen:
    444
    Also mit Renault und 1,2 16V Motoren bin ich durch. Die sind nach meiner Erfahrung nicht gasfest. Ebenso der 1,2 8V und der 1,2 TCE.
    Im Kundendienstheft von Renault steht zwar der Hinweis, dass bei allen 1,2ern alle 30.000km das Ventilspiel eingestellt werden muss, wenn sie mit Gas betrieben werden.
    Achtung: Ventilspiel einstellen beim 1,2 16V ist teuer, da der Ansaugkrümmer dazu runter muss.
    Lohnt sich also nicht wirklich, den auf Gas umzurüsten.
     
  22. #20 el_grecko, 26.01.2011
    el_grecko

    el_grecko AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich lasse es, obwohl ich gerne den Einstieg in die LPG-Welt vollzogen hätte.
    Das Risiko und die Folgekosten sind mir definitiv zu groß, außerdem bin ich mir als Versuchskaninchen auch zu schade.

    Vielen Dank jedenfalls für die prompte Antwort :)
     
Thema: Renault D4F-Motor + LPG Probleme mit Sitze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renault D4F

    ,
  2. d4f motor

    ,
  3. renault twingo gasfest

    ,
  4. motor d4f,
  5. d4f ventile einstellen,
  6. ventilspiel d4f ,
  7. d4f renault,
  8. twingo gasfest,
  9. d4f ventilspiel,
  10. ventilspiel d4f motor,
  11. d4f gasfest,
  12. dacia sandero 1.2 16v ventile einstellen,
  13. renault motor d4f,
  14. renault d4f ventile einstellen,
  15. renault 1.2 2005 8v ventile lpg,
  16. twingo gasumbau,
  17. renault 1.2 clio 4 16v ventile einstellen,
  18. d4f 744,
  19. gasfeste ventile espace,
  20. Abgassystem überprüfen renault modus,
  21. Ventile einstellen D4F,
  22. renault d4f lpg 4 zylinder zündet nicht,
  23. zylinderkopf d4f,
  24. d4f sandero lpg issue,
  25. Suche Zylinderkopf RENAULT D4F-740
Die Seite wird geladen...

Renault D4F-Motor + LPG Probleme mit Sitze - Ähnliche Themen

  1. Renault Megane III 2.0 Gasumrüstung

    Renault Megane III 2.0 Gasumrüstung: Hallo zusammen Ich planen mir einen Renault Megane 3 als Gebrauchtwagen zu kaufen und diesen dann wie meinen jetzigen Megane 2 auf Gas...
  2. Peugeot 407SW oder Renault Laguna II V6 3.0L

    Peugeot 407SW oder Renault Laguna II V6 3.0L: Hallo ihr Lieben. Ich bin hier neu und benötige eure Hilfe bitte. Stimmt es, dass es für den Peugeot 407 SW und den Renault Laguna II, beide V6...
  3. Renault Clio 3 1.6 Unfall

    Renault Clio 3 1.6 Unfall: Hallo wollte hier mal mein kaputten Clio von meiner Freundin anbieten dieser hat ein total Schaden aber er besitzt eine LPG Anlage die Grad mal 5...
  4. Renault Scenic II 2,0 16V LPG

    Renault Scenic II 2,0 16V LPG: 135 PS, 140.000 km, Bj. 2007, 6-Gang Schaltgetriebe, LPG-Anlage STAG, Umbau bei Gib Gas Pavel in München, Glasdach, Tempopilot mit Begrenzer,...
  5. Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich

    Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich: erstellen: Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich due anlage ab für ne sekunde und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden