Renault Clio Grandtour TCE 100 welches Additivsystem?

Diskutiere Renault Clio Grandtour TCE 100 welches Additivsystem? im LPG Renault Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, eine bekannte hat vor 7 Monaten Ihr Neu-Reimport-Fahrzeug direkt vom Reimporteur umrüsten. Dieser hat eine KME/Magic LPG Anlage verbaut und...

  1. #1 prinzgasdererste, 28.03.2013
    prinzgasdererste

    prinzgasdererste AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    eine bekannte hat vor 7 Monaten Ihr Neu-Reimport-Fahrzeug direkt vom Reimporteur umrüsten.
    Dieser hat eine KME/Magic LPG Anlage verbaut und zusätzlich die JLM Nuckelflasche.
    Der Motor ist ja alles andere als gasfest. Daher bezweifle ich die Wirkung der Nuckelflasche zumal der Wagen auch noch den Turbo hat.

    Baujahr ist 2012.

    Welches Additivsystem hilft bei diesem Fahrzeug wirklich?

    Laufleistung sind bisher 25000km und die Ventile wurden noch nicht nachgestellt.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 prinzgasdererste, 13.04.2013
    prinzgasdererste

    prinzgasdererste AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    so....nach 27500Km habe ich nach einem schlechten Leerlauf die Ventile nachgestellt. In der Summe kann man sagen: Einlassventile alle innerhalb der Toleranz, ALLE Auslassventile außerhalb der Toleranz. Ventilspiel sollte max 0,42mm sein. Dies war teilweise auf 0,2 eingefallen. Als Additiv war/ist eine Nuckelflasche mit einer zentralen Einlassdüse. Dem Ventilspiel nach zu beurteile ist es so: Da Additiv hat sich ganze klar NICHT gleichmäßig auf die Ventile verteilt. Zylinder 1 (der am weitesten von der Düse weg war) hat eindeutig den höchsten Verschleiß, bei dem 4.ten Zylinder (der nächste an der Düse) hatte geringfügig weniger Einschlag zu verbuchen. Wenn jemand si einen TCE 100 umrüsten möchte: Achtung 100%ig nicht gasfest und es muss unbedingt eine elektrische Dosierung mittels Pumpe vorgenommen werden um überhaupt den Verschleiß in Griff zu bekommen. Das wirksamste ist wahrscheinlich das Additivsystem wo jeder Zylinder separat versorgt wird. Ist natürlich auch die teuerste Variante. Ich denke das der Wagen zunächst mal auf die einfach elektrische Additivierung umgebaut (einblasung in die niedriggasseite mittels T-Stück) und dann sind in 20000Km die nächsten Kontrollen fällig. In diesem Zusammenhang: Wenn hier sich jemand richtig gut mit den elektrischen Dosiersystemen auskennt bitte mal eine PN an mich. Ich hätte da mal ein zwei spezielle Fragen.
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.626
    Zustimmungen:
    26
    Ist schon ne Weile her, da hatte ich auch schon 2 von den TCE 100 umgerüstet. Trotz Si-Valve-Protector war ruck-zuck das Ventilspiel weg. Der Motor taugt absolut nicht auf Gas, leider...
     
  5. #4 prinzgasdererste, 14.04.2013
    prinzgasdererste

    prinzgasdererste AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Also taugt das elektrische System bei diesem Motor auch nichts. Wahrscheinlich bleibt da nur ein Weg: Fahren, alle 20tKm das Ventilspiel einstellen, und wenn´s dann nicht mehr zum Nachstellen geht, Kopf runter und Gasfesten Ventilsitzringe und Ventile einsetzen lassen. Einen anderen vernünftigen Weg gibt es wohl nicht. Schade, ich dachte das vielleicht der SI-Valve-Protector in Verbindung mit dem Additivierungs T-Stück Abhilfe schaffen könnte. Bei der Kontrolle der Shortfuel und Longfuel Werte, hat mich auch der Schlag getroffen. Der LFT stand bei satten 28,2%, ohne das die MIL am leuchten war. Ich glaube ich muss mich mit der Einstellung einer KME Diego beschäftigen. Ist es schwierig, die KME einzustellen? Ich habe halt bis jetzt nur Erfahrung bei Prinsanlagen.
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.626
    Zustimmungen:
    26
    Bei manchen Renault ist es mit den Fueltrims etwas anderes. Da sind 20% der Ausgangswert, der bei anderen Fahrzeugen 0% entspricht.
    Und dann machen eben manche User den Fehler und versuchen ihre Gasanlagen in Richtung Null zu verstellen, was absolut in die Hose gehen kann.
    Ist für mich auch ein Grund, weshalb die Kunden besser die Finger von der Gasanlage lassen sollten....
     
  7. #6 prinzgasdererste, 15.04.2013
    prinzgasdererste

    prinzgasdererste AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    ich denke, ich lasse den Wagen mal eine Woche im Benzinmodus bewegen. Dann sollten sich die Einstellwerte in die richtige Richtung verändert haben. Was aber schon komisch ist, dass die Werte sich ziemlich stark verändern, wenn der Umschaltwechsel von Bezin auf Gas statt findet. Franzosen habe ich noch nie gemocht....einfach zu weich:cool:. Aber grundsätzlich sollte es doch so sein, dass beim Wechsel von Benzin auf LPG sich die Kurzzeiteinspitzung nicht ändern soll oder nur ganz geringfügig, oder gibt es da noch etwas was ich nicht weiß? Ich meine jetzt unabhängig davon welcher Werte gerade am Handtester angezeigt wird.
     
  8. Anzeige

Thema: Renault Clio Grandtour TCE 100 welches Additivsystem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault tce lpg

    ,
  2. renault clio iv lpg

    ,
  3. ventile einstellen clio turbo

    ,
  4. problem renault megane 2 grandtour lpg,
  5. lpg im clio tce,
  6. additivsystem lpg,
  7. renault clio tce 100 autogas,
  8. renault clio gas,
  9. clio tce lpg,
  10. tce ventilspiel,
  11. renault megane aditiv,
  12. renault 100 tce gasfest,
  13. lpg additive,
  14. valve protector ventilspiel,
  15. hat autogas additive,
  16. lpg tce,
  17. lpg ventile einstellen renault,
  18. lpg gas kerzen megane tce,
  19. renault tce100 gasfest,
  20. renault megane 2 was sing gr ventile,
  21. wie wird beim renault laguna 2 grandtour das auslaß ventil gewechselt,
  22. ventile einstellen tce100,
  23. renault als reimport was ist anders,
  24. reimport für renault autoga fahrzeuge,
  25. renault benzin additive
Die Seite wird geladen...

Renault Clio Grandtour TCE 100 welches Additivsystem? - Ähnliche Themen

  1. Renault Clio 2 Campus 1.2l 8V mit OMVL XXI by Colt

    Renault Clio 2 Campus 1.2l 8V mit OMVL XXI by Colt: Renaul Clio 2 Campus BJ 2006 1.2l 8V mit OMVL XXI - Einbauzeit ca. 8h in der Ausführung :) 600x220 48l Brutto Tank Irene OMVL Rail mit 2,0mm...
  2. LPG Filter Renault Clio 2

    LPG Filter Renault Clio 2: Hallo, wo kann ich LPG Filter für den Clio 2 der ab Werk eine Gasanlage verbaut hat kaufen ?. Und gibt es auch eine Einbauanleitung dafür ? mfg Oliver
  3. LPG Einbau gesucht Renault Clio3 Raum Würzburg

    LPG Einbau gesucht Renault Clio3 Raum Würzburg: Hallo, habe mir einen neuen Renault Clio Bj 07.2011 gekauft es handelt sich um einen Clio 3 Phase 2 mit 1,2 16V mit 75Ps würde diesen gerne auf...
  4. Renault Clio 1.2l 16V 75PS BJ2001 Probleme im Gasbetrieb

    Renault Clio 1.2l 16V 75PS BJ2001 Probleme im Gasbetrieb: Schoenen Guten Tag. Ich habe meinen Renault Clio 1.2l 16V 75PS bj2001 auf LPG umrüsten lassen. Der Clio ist mittlerweile ca 15tkm auf Autogas...
  5. Renault Clio

    Renault Clio: Hallo zusammen , kennt sich jemand mit der gas anlage die von renault ab werk einbaut aus ? Ich habe einen clio2 bj 12.2010 und würde gerne...