Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irmscher

Diskutiere Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irmscher im Umfragen Forum im Bereich Community; :( Ich besitze einen Opel Astra H, 1.6 Twinport Ecotec mit 77 kW/105 PS und habe vor 3 Jahren bei meinem Opel Fachhändler eine LPG Gasanlage...

  1. #1 astraam, 21.07.2010
    astraam

    astraam AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :(

    Ich besitze einen Opel Astra H, 1.6 Twinport Ecotec mit 77 kW/105 PS und habe vor 3 Jahren bei meinem Opel Fachhändler eine LPG Gasanlage von Irmscher nachrüsten lassen. Der Preis für den Umbau betrug damals 2.500 Euro. Zu diesem Zeitpunkt war das Fahrzeug 2 Jahre alt und hatte ca. 30.000 km gelaufen.

    Nun, nach 3 Jahren und 60.000 km im Gasbetrieb, stellt sich heraus, daß der Motor (Z16XEP) meines Fahrzeuges die höheren Verbrennungstemperaturen nicht verkraftet und daher die Ventile verbrannt sind. Es ist jetzt ein Schaden von ca. 3.200 Euro entstanden. Nach meiner Recherche zeigt sich, daß der Motor dieses Modells bei vielen Umrüstern als nicht gasfest gilt. In meiner Fachwerkstatt sagte man mir, „in der Zwischenzeit sind wir schlauer geworden“, aber ins solchen Fällen „sei der Kunde leider immer der Dumme“.

    Die Irmscher Gaslange ist seinerzeit von Opel für dieses Fahrzeug zugelassen worden und sollte genau auf den Motor abgestimmt sein. Damals beim Einbau wurde damit geworben, die Umrüstung nicht bei einem namenlosen Händler um die Ecke machen zu lassen. Nun möchte die Werkstatt für den Schaden nicht aufkommen.All das soll jetzt mein Problem sein.

    Ich suche jetzt Leidensgenossen, die das gleiche Problem wie ich haben, um einmal gegen meinen Händler als auch gegen Opel Rüsselheim vorgehen zu können. Ein Anwalt ist natürlich auch schon eingeschaltet.

    Bitte melden unter

    a.mueck@arcor.de
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 21.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Höhere Verbrennungstemperaturen gibt es nicht auf Gas!


    Falsche Eingasung, falsche Einstellung der Gasanlage, falsche Additivierung und Falsche Aufklärung des Kunden machen Gas nur zum Desaster.

    Leider....benutz mal die Suchfunktion, zu dem Thema Opel/Irmscher habe ich schon sehr viel geschrieben.

    Gruß Armin
     
  4. #3 vonderAlb, 22.07.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    45
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Angenommen es würden tatsächlich höhere Verbrennungstemperaturen vorhanden sein, was nicht der Fall ist, wieso verbrennen dann nur die Ventile? Auch Kolben und Zylinderwände sind der Verbrennungstemperatur ausgesetzt.

    Nee, die Ventile sind verbrannt weil vermutlich das Ventilspiel nicht regelmäßig kontrolliert bzw. korrigiert wurde. Oder doch?
     
  5. #4 Rabemitgas, 22.07.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Absolut korrekt!!!
     
  6. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    45
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Hier sind zwei davon:


     
  7. #6 vonderAlb, 26.07.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    45
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Aber ich denke das man da jetzt schon unterscheiden muß zwischen Irmscher-LPG-Opel oder den tatsächlichen richtigen Werks-LPG-Opel die es seit einiger Zeit gibt.

    Also LPG-Opel nicht allgemein "verteufeln".
     
  8. URi

    URi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Meines Wissens müssen/können die gar nicht eingestellt werden. Die machen das automatisch.
     
  9. #8 Marian1982, 27.07.2010
    Marian1982

    Marian1982 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    kommt auf den Motor an die neueren Opel Motoren haben aus kostengründen keine Hydoausgleicher mehr drinne...das kurbelt auch das geschäft für die OPEL FH an naja und vielleicht manchmal auch die der freien Werkstätten...dann könnten die Ventilsitze nicht ausreichend "hart" sein wobei sich dann das Problem mit dem Ventilspiel noch verstärkt..deshalb auch die Kontrollintervallverkürzung
     
  10. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Hydrostößel haben mit der Gasfestigkeit eines Motors absolut nix zu tun!
    Endscheidend sind die Ventilsitze, und die sind bei diesen Opelz leider zu weich.
     
  11. Anzeige

  12. #10 thorstenlenz, 23.01.2011
    thorstenlenz

    thorstenlenz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Hallo habe das gleiche Modell und habe auch es auf LPG Autogas umgestellt und nun ist mein Auto kaputt.

    Also ich das Autogasumbau gefragt habe ob mein Auto dafür ausgerichtet ist.Wurde von Opel Anweiler gesagt ja und ich habe das dann dort auch einbauen lassen.Das problem kahm schnell, nach ca 1000 km fing die Abgasleuchte immer wieder an und die Leistung/Kraft des Auto ging zurück, mann konnte nur nich 80 km fahren.Dann ginge ich zur werkstatt und lies es nachschauen, da wurde einfach die Fehlzündungen einfach gelöscht. Mir wurde gesagt das das sich noch einstellen muß.Jedesmal ging wieder an und ich mußte immer mein Auto kurz ausmachen und warten bis es wieder Neustarten gekonnt hatte, da das Auto einfach dann ausgegangen ist.

    Dann bin ich mal nach Opel Landau gegangen und die sagten zu mir das ARG Ventil muß austauscht werden.Dies habe ich dann machen lassen.Aber nicht bei Opel direkt.

    Dann nach 5 Tage ging wieder das Abgasleuchte wieder an.
    Dann führ ich nach Neustadt zu Opel. Die sagten man sollte mal die Zündkerzen wechseln.Die haben die Vorort gemacht.und den Fehler wurde wieder gelöscht.

    Dann ging es wieder an das Abgasleuchte und auch Leistung des Auto und wieder Leistung des Motor.Führ dan nach Opel in Anweiler da wo ich das Autogas einbauen lassen habe und die sagten auf einmal , das problem ist bekannt und sagten man müßte ein LPG Anitive pumpe einbauen, da das Anitive im Autogas nicht bringt.Die sagten das ist neu .
    ich sagte bitte schauen sie nach was das ist .Sie machen Check wieder und nun sagten die ventiele müßten eingestellt werden.und Repaturkosten ca 800 Euro. Ich habe dann gesagt ich muß mir das überlegen.
    Bin dann nach Speyer gefahren, da ich kein Vertrauen mehr habe zu Opel Anweiler, da mich als Kunde verarscht haben .Mir ein LPG gasanlage einzubauen , obwohl der Motor dafür nicht geeignet ist.

    Bin dann noch eine weitere Opel Werkstatt gefahren nach Speyer und habe das Problem beschrieben und die sagten, das gleiche.

    Habe das Auto danach abgestellt und fahre mit dem Auto nicht mehr.
    Habe mich im Netz nun schlau gemacht und habe festgestellt das ich auch ein Zylinderkopf problem habe durch Autogas.Und und nun mit kosten ca 3200 auch rechnen muß.

    Ich bin fertig mit der Welt.Da ich dachte eine Hauptwerkstatt wie Opel ist besser als eine kleine Privatwerkstatt.

    Fühle mich Verarscht.

    Und nun ?
    Smileys :mad::p;) :D:o:) :(:confused::rolleyes: :cool::eek::kiss1: :evil::idee::baby: [Weitere]
    Weiss kein rat mehr.
     
  13. #11 thorstenlenz, 23.01.2011
    thorstenlenz

    thorstenlenz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irms

    Ihr könnt mir gerne direkt anschreiben Thorsten.Lenz@superkabel.de
     
Thema: Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irmscher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opel astra h zündkerzen wechseln

    ,
  2. opel astra h 1.6 twinport

    ,
  3. astra h twinport

    ,
  4. opel astra h lpg probleme,
  5. astra h zündkerzen wechseln,
  6. opel astra h 1.6 twinport probleme,
  7. opel astra h 1.6 twinport Test,
  8. f,
  9. opel astra h hydrostößel,
  10. zündkerzen wechseln astra h,
  11. 1 6 twinport motor,
  12. opel astra 1.6 twinport probleme,
  13. wo sitzt das agr astra h 1 6 twinport,
  14. astra h 1 6 abgasleuchte,
  15. twinport probleme,
  16. opel astra h 1.6 probleme,
  17. astra h 1.6 probleme,
  18. zündkerzen wechseln opel astra h,
  19. opel astra h 1.6 twinport motor,
  20. astra h 1 6 twinport,
  21. Opel Astra H Twinport,
  22. ecotec gasanlage,
  23. opel astra h 1.6 twinport ansaugkrümmer,
  24. twinport,
  25. astra h gasanlage
Die Seite wird geladen...

Problme beim Astra H, 1.6 Twinport Ecotec 77 kW/105 PS und LPG Gasanlage von Irmscher - Ähnliche Themen

  1. Problme mit selbst Abschaltung

    Problme mit selbst Abschaltung: Ich habe nun folgendes Problem und zwar Schaltet sich die Anlage später ein. Und dann kommt es vor das Sie sich während der Fahrt wieder...
  2. Ansaugbrücke beim BSE Motor von VW

    Ansaugbrücke beim BSE Motor von VW: Guten Abend! Das leidige Thema, Erneuerung der Ventildeckeldichtun: Meine gegenwärtige Dichtung ist nach 230 tkm verschlissen und undicht....
  3. Prins VSI1 geht aus "beim Umschalten"

    Prins VSI1 geht aus "beim Umschalten": Moin Moin, Kumpel hat einen Ford Explorer 4l V6 mit einer Prins VSI1. Diese läuft aktuell nicht .. ist doof, da TÜV ansteht :) (er war schon...
  4. Brauche einstellhilfe beim Einstellen BRC Sequent 56

    Brauche einstellhilfe beim Einstellen BRC Sequent 56: Hallo Leute ich stelle mich mal kurz vor ich bin Sascha 76er Jahrgang und bin Gelernter KFZMechaniker und wohne im schönen Liebenau an der...
  5. Tankanzeige VSI - Elektrokabel entfernt beim S 124 (6 Zyl.)

    Tankanzeige VSI - Elektrokabel entfernt beim S 124 (6 Zyl.): Hallo, beim Ausbau der HA hier in Portugal wurden bei mir leider die letzten beiden Meter des Kabels zum LPG-Tank abgeschnitten und entfernt (mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden