Probleme mit Oscar-N in Astra G

Diskutiere Probleme mit Oscar-N in Astra G im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammne, ich mache jetzt doch mal einen eigenen Thread auf wegen meinem Problem. Ich habe vor ungefähr 3 Jahren meinen Astra F im...

  1. #1 renssak, 30.01.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammne,

    ich mache jetzt doch mal einen eigenen Thread auf wegen meinem Problem.

    Ich habe vor ungefähr 3 Jahren meinen Astra F im Gaszentrum.com in Köln umrüsten lassen, habe eine STAG 300 erhalten und war damals sehr zufriefen.

    Im Dezember habe ich mir einen Astra G gekauft und aufgrund der guten damaligen Erfahrung mit dem Astra F habe ich ohne zu zögern das "Weihnachtsangebot" angenommen und im Dezember umgerüstet. Mir wurde diesmal eine Oscar N empfohlen.

    Was ich nicht wußte.... zwischenzeitlich hat der Inhaber gewechselt.

    Leider habe ich große Probleme mit meiner Anlage, die in bisher 5 Versuchen nicht gelöst werden konnten.

    - Ich habe immer noch kein Abgasgutachten und keine TÜV-Abnahme. Beim letzten Umbau wurde die Abnahme ganacht, bevor das Gutachten da war - mit Mängelpunkt in TÜV-Bericht. Eintragen konnte ich dann, als das Gutachten da war.
    Was benötigt man dafür alles? Dann lasse ich die Abnahme eventuell selbermachen und versuche mir das Geld zurückzuklagen .... :mad:

    - Mein Motorsteuergerät meldet immer wieder einen Fehler P0170 - Abgas mager. Ich habe mittlerweile echt Angst, mir den Motor zu ruinieren. Der Fehler taucht meist - soweit ich sehen konnte - bei gleichmäßiger Fahrt auf der Autobahn auf. Ich habe eine Diagnosesoftware, mit der ich das Motorsteuergerät auslesen kann.
    Beim letzten Versuch wurden gerade mal 7 Kilometer gefahren - eine ausgiebige Testfahrt auf der Autobahn scheidet also aus.
    Habt Ihr Tipps, wonach ich eventuell selber suchen könnte.

    - Welches Kabel benötigt man eigentlich um das Steuergerät der Gasanlage auszulesen? Passt das von der STAG300? Optisch (ohne das von der Stag300 zu haben) scheint es zumindest sehr ähnlich zu sein. Empfehlt Ihr USB- oder Com-Port?

    - Und noch einen kleinen aber ärgerlichen Fehler: Die bekommen es leider noch nicht einmal hin, die Tankanzeige so einzustellen, dass Reserve angezeigt wird. Das sollte doch mit der Software auch gehen - oder?

    Na ja, dann waren da auch noch ein paar Dinge, die ich mittlerweile selbst gefunden und behoben habe:
    Zwei Schläuche am Kurbelwellengehäuse (wahrscheinlich zur Belüftung) waren nach dem Umbau nicht mehr angeschlossen, der Gasschlauch zum 3. Zylinder war nicht mit einer Schlauchschelle gesichert und der Steuergerätestecker war nicht richtig drauf ...... :mad:

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen....
    skr-kfz, Du hast mir ja schon mal Hoffnung gemacht .... aber leider bist Du von Overath seeeehr weit weg.

    Gruß

    renssak
     
  2. Anzeige

  3. #2 Autogarage-B8, 30.01.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Renssak!

    Du hast Post!
     
  4. #3 renssak, 02.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    bis hier hin schon mal vielen Dank für Deine Hilfe.

    Ich habe da aber noch eine Frage zu meinem Fehler P0170, daher an alle:

    Hallo zusammen,

    wie groß muß eigentlich der Durchmesser der Gasleitung vom Tank zum Verdampfer sein?
    Ich habe gerade nachgemessen. Leider finde ich meine Schieblehre nicht, daher nur mit dem Zollstock.
    Ich habe eine Kuststoffummantelte Kupferleitung vom Tank zum Verdampfer liegen, die auch am Ende sauber - soweit ich sehen kann - gewendelt ist.
    Diese Leitung hat einen Außendurchmesser (Kupfer ohne Kuststoff) von 5,5 bis 6 mm. Reicht das, oder ist das eventuell der Grund für meinen Fehler? Ich denke so in die Richtung, dass meine 125 Pferdchen nicht genug Gas bekommen.

    Kann das sein?

    Gruß

    renssak
     
  5. #4 Autogarage-B8, 02.02.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, Martin.

    6 mm sind ausreichend. Wenn die zu klein wären hättest Du Probleme bei der Beschleunigung, wo also viel Saft gebraucht wird.

    Und Com-Port ist immer gut!
     
  6. #5 renssak, 02.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Na gut, ich hatte gehofft, dass das der Grund wäre.

    Habe hier und über google häufig von 6 bis 8 mm Innendurchmesser gelesen. Bei mir sind es nur 6 mm Aussendurchmasser.

    Ob der Wagen richtig Durchzieht beim Beschleunigen, weiß ich noch nicht. Ich hab´s mich bisher nicht getraut zu testen, weil ich ja so schon immer den Fehler "Abgas mager" erhalte. Ich habe aber auch beim "sanften" Beschleunigen den Eindruck, dass er mit Benzin etwas flotter ist.

    Habe gerade hier http://www.zentralheizung.de/heiztechnik/rohrleitungen/kupferrohr.php gesehen, dass ein Kupferrohr von 6 mm Durchmesser 1 mm Wandstärke hat. Dann bleiben ja nur noch 4 mm für den Gasdurchfluss.

    Gruß

    Martin
     
  7. #6 renssak, 02.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    <style>.wysiwyg { PADDING-RIGHT: 0px; PADDING-LEFT: 0px; BACKGROUND: #f5f5ff; PADDING-BOTTOM: 0px; MARGIN: 5px 10px 10px; FONT: 10pt verdana, geneva, lucida, 'lucida grande', arial, helvetica, sans-serif; COLOR: #000000; PADDING-TOP: 0px } .wysiwyg A:link { COLOR: #22229c } .wysiwyg_alink { COLOR: #22229c } .wysiwyg A:visited { COLOR: #22229c } .wysiwyg_avisited { COLOR: #22229c } .wysiwyg A:hover { COLOR: #ff4400 } .wysiwyg A:active { COLOR: #ff4400 } .wysiwyg_ahover { COLOR: #ff4400 } P { MARGIN: 0px } .inlineimg { VERTICAL-ALIGN: middle } </style>Hallo nochmal,
    habe gerade hier im Forum noch ein wenig quer gelesen und da sind mit ein paar Fragen gekommen. Habe dazu direkt mal drei Fotos geschossen:

    Nun meine Fragen:

    Das Gassteuergerät sitzt nach meiner Meinung äußerst ungünstig vor der Batterie (1. Bild rechts unten) - direkt im Fahrtwind / -wasser. Na ja, ungünstig aber nicht unbedingt falsch.....

    Die Rails (2. Bild) sind leicht nach oben geneigt. So wie ich hier gelesen habe, soll das wohl auch nicht sein.

    Der Verdampfer (3. Bild) gibt das Gas auch nach oben raus. Ich wohl auch "nur suboptimal".



    Wie sieht das eigentlich mit den Schläuchen auch. Ich habe den Eindruck, das sind "einfache" Gummischläuche so flexibel, wie die sind.
    Dürfen die Schläuche eigentlich mit "normalen" Schraubschellen gesichert werden? Wenn nein, wie soll ich die Motorabdeckung abbekommen, z.B. zum Zündkerzenwechsel? Ich hatte danach gefragt und als Antwort bekommen, damit ich den Deckel abbekomme brauche ich nur die vier Schläuche vom Rail zu lösen. Deshalb habe ich sie direkt mal beschriftet.



    Ich denke, alles in allem wird mir der Gang zum Rechtsanwalt nicht erspart bleiben.
    Beim Umrüster werde ich nur vertröstet, hingehalten und verar...t.
    Habe schon mit einem Anwalt gesprochen, der sich auszukennen scheint.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden, bin aber auch für weitere Tipps dankbar.


    Gruß


    Martin
     

    Anhänge:

  8. #7 Martin230TE, 02.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    [​IMG]
    Das sieht ja echt fies aus. Hat das ein Kfz-Mechaniker eingebaut? Das hätte ich auf dem Hof noch runter gerissen und dem an die Birne geworfen!!!
    Wieviel Geld hast du dafür bekommen das sich da jemand an deinem Auto austesten durfte?

    Gruß
    Martin
     
  9. #8 renssak, 02.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das wurde in eine Meisterbetrieb ausgeführt.
    Ich hoffe, es war kein Maurer- oder Fleischermeister.

    Uuuups ich wollte niemanden beleidigen.

    Aber wenn man sich damit nicht auskennt, dann nimmt man vieles in Kauf.
    Nach dem Motto: Es ist ja eine Umrüstung, da kann nicht alles so verbaut sein, dass es nicht stört.

    Interessant ist, dass auf der Inbauzeichnung ganz klar zu sehen ist, dass die Rails und der Verdampfer nach unten gehen sollen.....
    Das ist doch wie "Malen nach Zahlen" - das kann doch gar nicht so schwer sein.
     

    Anhänge:

  10. #9 Autogarage-B8, 02.02.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Martin.

    Haben sämtliche Gasschläuche den Aufdruck CNG/LPG ?

    Ich kann nix sehen. Die Schläuche aber müssen für CNG/LGP ausgelegt sein, so bekommt Du keine GSP, sprich die Anlage nimmt Dir keiner ab!

    Da sind die Schraubschellen wohl noch das kleinste Übel.
     
  11. #10 Martin230TE, 02.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    sowas sollte es echt nicht geben. Ich bin gelernter Radio- und Fernsehtechniker, aber meine Gasanlagen sehen eindeutig besser aus...
    Ich wär ausgeflippt, wenn das mein Auto wäre.
    Alleine schon die Kabel über dem Öleinfüllstutzen...:eek: Die Rails klatsch hin und fertig. Oh mein Gott. Hast du schon was dafür bezahlt?
    Gruß
    Martin
     
  12. #11 renssak, 02.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    tja, gefallen hatte mir das auch nicht mit den Kabeln über dem Öleinfüllstutzen - aber knurrend hingenommen habe ich es.
    Bezahlt habe ich leider auch schon.

    Ich bin aber mittlerweile froh, dass ich noch keine Abnahme habe.
    Wer weiss, wie die die Abnahme hinbekommen hätten, wenn das Abgasgutachten schon da gewesen wären.
    Man kennt da jemanden, der einen kennt, der einen kennt, der den richtigen Stempel hat.

    So geht das ganze jetzt zum Gutachter - Beweissicherungsverfahren.

    Also bis jetzt haben wir dann schon mal:
    - Verdampfer falsch herum eingebaut
    - Rails in der Lage verkehrt herum
    - Falsche Schläuche verbaut (ohne CNG/LPG Aufschrift)
    - Schraubschellen statt Klemmschellen verbaut

    Weiterhin noch die Vermutung der zu dünnen Leitung vom Tank zum Verdampfer.
    Irgendwie sieht es auch so aus, als ob die Schläuche von den Rails zur Ansaugbrücke sich "leicht" dehnen.:eek:

    Alles in allem könnte das die Ursache sein, das mein Abgas zu mager ist, wenn zu wenig ankommt,
    der Verdampfer nicht richtig arbeiten kann, und die Schläuche dem Druck nachgeben.....:mad:

    Da wird der Gutachter sich aber freuen, dass er so viel Schreiben darf.

    Gruß

    Martin

    P.S.: Aber zum Glück habe ich ein Forum gefunden, wo mir geholfen wird. DANKE schon mal.
     
  13. #12 Xsaragas, 02.02.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    @renssak: Ich denke das der Gutachter mit dem was Du hast sehr wenig Schreiben kann denn das ist keine Einbauzeichnung sondern nur eine Schematische Darstellung der Anlage.

    Das sieht alles nicht besonders schön aus,das stimmt.

    Zum Verdampfer: die meissten die ich kenne werden mit dem Ausgang nach oben verbaut,viele Hersteller haben nicht mal eine vorgeschriebene Einbaulage.

    Beim Rail ist das ähnlich. Stehen die wirklich nach oben oder liegen flach auf?

    Die Schraubschellen sind auch nicht wirklich ein Mangel denn Klemmschellen sind nirgends vorgeschrieben.

    Die Schläuche sollte man sich vorher mal genauer ansehen denn ich hatte schon Polnische Schläuche in der Hand wo die Kennzeichnung nicht gleich ersichtlich war.

    Der Rest ist natürlich nicht als vollendetes Werk anzusehen.

    Gruss
    Xsaragas
     
  14. #13 renssak, 02.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mal sehen.
    Der Gutachter soll sich sein eigenes Bild machen.
    Letztendlich soll die Anlage sicher laufen - sicher für mich und die Maschine!
    Wie´s aussieht ist zweitrangig - aber sicher kein Aushängeschild für den Umrüster.
    Nach der ersten Umrüstung habe ich mehrere Leute dort hin empfohlen - die waren auch alle zufrieden. Das werde ich jetzt sicher bleiben lassen.:D

    Ich habe hier immer nur "nach unten" gelesen - quer durch mehrere Hersteller. Aber O.K. wenn´s auch nach oben gibt .... ich habe keine Ahnung von Autogasinstallationen, aber meine MKL leuchtet immer wieder auf:mad:
    Das Rail liegt flach auf, aber die Abdeckung ist leicht schräg nach oben.

    O.K. das habe ich anders gehört.

    Dann werde ich wohl mal mit der Lupe suchen müssen ... ;).
    Bei meinem letzten Wagen fühlten sich die Schläuche auch ganz anders an.

    .... aber wie geschrieben, laufen muss die Anlage ohne Fehler - Aussehen ist zweitrangig. Ich bin da eigentlich recht genügsam.
     
  15. #14 Autogarage-B8, 02.02.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Wenn Du nen Frontkit bestellst und einbaust sind definitv CNG/LPG-Markierung drauf - sichtbar.

    Martin, wenn der Einbaubetrieb Mitglied in der KFZ Innung ist, dann kannst Du dich auch an die KFZ Schiedsstelle wenden. Geht schneller (naja, kommt drauf an), kostet aber auf jeden Fall nix. Wende Dich dazu an die örtliche KFZ Innung.

    Wenn Du irgendwelche Unterlagen brauchst, gib Bescheid.
     
  16. #15 Xsaragas, 02.02.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi nochmal,

    Hören ist eine Sache, was in der Vorschrift steht Schwarz auf weiss ist Gesetz des Umrüsters.

    Die Schläuche sind halt billigst Mist aus Polen.Die liegen bei Low Price Anlagen als Standard mit drin.Schneller Porös als die Garantiezeit rum ist.

    Ist das so ein 1200€ Einbau ? Da wundert mich dann schon fast gar nichts mehr.

    Gruss
    Xsaragas
     
  17. #16 renssak, 03.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn man dem "Meta-Text" der Web-Site glauben darf ist es ein
    Irgendwie wird dieser Text nicht im Browser angezeigt, sondern nur Ausschnittsweite in der Google-Vorschau oder wenn man sich den Quelltext anzeigen läßt.

    Das mit der KFZ-Schiedsstelle wäre auch eine Möglichkkeit, aber die können ja wahrscheinlich nur Vermitteln - das bedeutet aber wieder Kompromisse.
    Ich möchte aber gerne Sicherheit haben und will diese Firma nicht wieder an mein Auto dran lassen.
    Man sieht auf den Fotos nicht wie es unter der Abdeckung aussieht.
    Bei dem Versuch, einen zusätzlichen Ausgang aus dem darunterliegenden Kabelkanal zu machen, ist der Kabelkanal mehrfach gesprungen. :mad:
    Da darf man ja auch nicht einfach mit dem Seitenschneider reinknipsen - so etwas muss ausgeschnitten werden. Das lernt man als Elektroinstallateur im ersten Lehrjahr.....
    Die Motorabdeckung ist auch sowas von stümperhaft ausgeschnitten, das kann man kaum glauben .....

    @Xsaragas:
    Es war ein 1350 EUR Umbau (all inclusive), was die Sache aber nicht besser macht.
     
  18. #17 Xsaragas, 03.02.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    also von den Schläuchen kann ich Dir nacher auch Bilder machen.Hab noch so ein Stück Polnische Wurst gefunden.
    Die Kennzeichnung ist sehr schwer zu Erkennen auf Bildern.Im Real gehts grade so.

    Deswegen, bereite Dich gut vor denn die Mängel sollen ja hieb und stichfest sein.

    Gruss
    Xsaragas
     
  19. #18 renssak, 03.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    So,

    habe gerade mal nachgesehen, ob und was auf den Schläuchen steht.
    Da habe ich gestern nicht richtig hingeguckt. Die Beschriftung ist immer schön gleichmäßig auf der Unterseite des Schlauches und in einem schwachen braun/gelb.
    Durch die Streusalzflecken war sie noch schwerer zu erkennen.

    Auf dem Schlauch vom Filter zum Rail konnte ich erkennen:
    FAGUMIT 2008-05-12 WAZ GUMOWY LPG/CNG KLASA2 (E20)

    Auf dem Rückschlauch vom Rail zum Verdampfer:
    (E20) 67R/01 110R 010521/000018

    Da ich hier: -= FAGUMIT =- die Nummern das zweiten Schlauches finden konnte und auf dem ersten auch LPG/CNG drauf steht scheint das ja doch in Ordnung zu sein.

    Die kleinen Schläuche vom Rail zur Anschugbrücke habe ich noch nicht kontrolliert. Das werde ich wahrscheinlich morgen abend machen, da man da ja nicht so leicht dran kommt.

    Gruß

    Martin
     
  20. Anzeige

  21. #19 renssak, 04.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2010
    renssak

    renssak AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist eben noch etwas aufgefallen, als ich die Schläuche von den Rails zur Ansaugbrücke kontrollieren wollte, die übrigens genauso wie die dicken Schläuche beschriftet sind - also OK.

    Laut der Herstellerseite sollen das Magic Jet Rails sein, die ich habe: EUROPEGAS-[Sequential injection gas systems, LPG, CNG, Samochodowe instalacje gazowe, auto gaz, autogaz, auto-gaz, autogas, auta na plyn, reducers, vaporisers, injectors]
    Eigenartiger Weise fehlen bei mir die Aufkleber, die auf der Seite von Europegas zu sehen sind.

    Die rosten schon .... nach nur 2 Monaten!:eek: Schaut selbst....

    Was mir noch aufgefallen ist, die linken beiden Injectoren sind irgendwie lose im Rail. Die kann ich ganz leicht (minimal) drehen. Die rechten beiden sitzen wesentlich fester. Ist das normal? Mit Gasprüfspray konnte ich aber keine Undichtigkeit fetstellen, als ich den Wagen im Standgas habe laufen lassen.

    Und unabhängig davon habe ich den Eindruck, dass es unter der Motorhaube nach Gas riecht ... irgenwo vom Verdampfer her. Ich kanns nur nicht besser lokalisieren und auch hier zeigt mein Gasprüfspray nichts an.:confused:

    Ach so, fast hätte ich´s vergessen: Das Beweissicherungsverfahren wird die Tage eingeleitet.

    Noch etwas habe ich vergessen: Als ich die kleinen Schläuche am Rail abgemacht habe, hätte ich ein leichtes "Gaszischen" erwartet - war aber nicht. Ich hatte den Umrüster schon mal darauf angesprochen und der meinte, das wäre O.K. so. Irgendwie wundert es mich aber. Dass hieße ja, dass entweder die Ventile, die Injectoren oder ein Verbinder undicht wäre - oder?
     

    Anhänge:

  22. #20 Martin230TE, 04.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Namensvetter,
    als ich das gelesen hatte "
    <table id="post71862" class="tborder" align="center" border="0" cellpadding="6" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr valign="top"><td class="alt1" id="td_post_71862" style="border-right: 0px solid rgb(225, 225, 225);">Es war ein 1350 EUR Umbau (all inclusive), was die Sache aber nicht besser macht.
    <!-- / message --> </td> </tr> <tr> <td class="alt2" style="border-width: 0px; border-style: none solid solid; border-color: -moz-use-text-color rgb(225, 225, 225) rgb(225, 225, 225);"> [​IMG] [​IMG] <script type="text/javascript"> vbrep_register("71862")</script> [​IMG] </td> <td class="alt1" style="border-width: 0px; border-style: none solid solid none; border-color: -moz-use-text-color rgb(225, 225, 225) rgb(225, 225, 225) -moz-use-text-color;" align="right"> <!-- controls --> [​IMG]</td></tr></tbody></table>" muß ich leider sagen, für das Geld darfst du auch nicht viel mehr erwarten. Selbst meine olle Venturi hat 1600€ gekostet, und dabei hab ich fast alles selber eingebaut.
    Nur sieht das halt so sauber aus, das sich irgendwann mal ein Teileonkel bei Mercedes blamiert, weil er die Anlage nicht in seinem EPC finden kann.

    Gruß
    Martin
     
Thema: Probleme mit Oscar-N in Astra G
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasanlage speichert keine einstellungen mehr oscor-n

    ,
  2. oscar gasanlage

    ,
  3. LPG Fagumit E20 67R-010521

    ,
  4. oscar n lpg,
  5. oscar n lpg software download,
  6. p0170 cng,
  7. opel astra g fehlercode p0170,
  8. Icom JTG eingebaut,
  9. oscar n steuergerät,
  10. Astra G Zündkerzenwechsel,
  11. Oscar n lpg interface keine verbindung,
  12. Oscar-n Anlage ,
  13. 010521/000018,
  14. autogas lpg oscar n steuergeraet fehler: versorgungsspannung zu gering,
  15. STAG Steuergerät opel astra,
  16. anschluss steuergerät prins opel astra g,
  17. LPG Verdampfer schematische darstellungmercedes,
  18. oscar n gasanlage Probleme,
  19. 67r01 010521,
  20. bmw e39 turbo abgasgutachten,
  21. oscar n lpg wer kennt es,
  22. autogas-oscar n software,
  23. diagnose software oscar n,
  24. vw lupo motorchekleuchte p0170 ,
  25. 67R01-110R 010521000018
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Oscar-N in Astra G - Ähnliche Themen

  1. Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme

    Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, aber hab sehr gespannt einige Themen verfolgt. Vorallem finde ich es super, dass hier einige fähige...
  2. Startprobleme Prins VSI 1

    Startprobleme Prins VSI 1: Hallo, mein Volvo 940 (1997 mit Bosch LH2.4) mit Prins VSI 1 (seit 2006 und 270tkm) hat folgende Probleme: Seit ein paar Monaten springt er mit...
  3. Probleme mit LO-Gas Anlage Venturi im Volvo 740 2,3l

    Probleme mit LO-Gas Anlage Venturi im Volvo 740 2,3l: erstmal guten abend, ich heiße Tino und bin 34 jahre alt" wohne zur zeit in der nähe von Lutherstadt-Wittenberg. und habe schon das ein oder...
  4. Probleme mit KME Bingo S

    Probleme mit KME Bingo S: Hallo liebe Leute, ich habe da ein Problem mit einer in meinem Fiat Punto verbauten KME Bingo S. Zwar bin ich KFZ Mechaniker, habe mich bislang...
  5. Probleme mit Venturi LPG Anlage, im Benzinbetrieb

    Probleme mit Venturi LPG Anlage, im Benzinbetrieb: Hallo! Ich habe eine dringende Frage und hoffe das eventuell hier mehr Leute mit Erfahrung das sehen werden: Also, ich habe mir vor zirka einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden