Probleme mit neuen Lambdasondenwerten BMW

Diskutiere Probleme mit neuen Lambdasondenwerten BMW im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich habe bei meinem BMW (740i, M62-Motor, Bj. 96, PRINS VSI) die Lambdasonden gewechselt. Bei der anschließenden Kontrolle hab ich...

  1. #1 DrFeelgood, 23.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe bei meinem BMW (740i, M62-Motor, Bj. 96, PRINS VSI) die Lambdasonden gewechselt.
    Bei der anschließenden Kontrolle hab ich festgestellt, dass der Sensortyp auf Typ 7 (1-2 Volt) gestellt war. Laut BMW und auch laut dem Datenblatt von PRINS sollte aber der Typ 1 (0-1 Volt) verwendet werden.
    Ich habe den Wert jetzt auf 1 (0-1 Volt) gestellt und habe aber jetzt in der PRINS-Software nur Werte von 42 (min.) bis 86 (max.) als Lambdawerte. Mit Lambda = 42 zeigt er mir aber an das der Wert immer noch RICH ist. Somit kommt es sporadisch zu der Fehlermeldung "Lambdasignal too long rich" (nur wenn ich lange z.B. bergab ohne Gas rolle).
    Die Lambdasonden wurden getauscht, weil vorher ab und zu der Fehler (Lambdasignal too long lean) angezeigt wurde was ja auch logisch ist wenn der falsche Sensortyp mit 1-2 Volt eingestellt war.

    Ansonsten läuft der Wagen top (seit nun fast 70.000km ;-). Verbrauch ist i.O., kein Ruckeln etc.)

    Kann man den "Umschaltzeitpunkt" also die Werte zw. Lean und Rich irgendwie noch in der Software beeinflussen?

    Gruss
    Doc.
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 24.01.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    541
    Du hast wegen einer Fehlermeldung der Prins die Sonden getauscht??
    Die Software zeigt nur deren Werte, nutzt diese aber nicht. Das mit "too long rich/lean" käme auch wenn die Sonden gar nicht angeschlossen sind aber in der Sofware nicht als "disabled" eingestellt wurden. Hab ich öfter mal bei den m60/m62.
    Also entweder den Fehler nicht beachten oder besser die Sonden deaktivieren (in der Software) wenn die Anlage deshalb abschaltet.
     
  4. #3 DrFeelgood, 24.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8gaser,

    nein, die Sonden wurden nicht nur deswegen getauscht ;-)
    Ich hatte ein Problem mit unrundem Motorlauf im Leerlauf (aber auch nur dort).
    Einer der Fehler war, dass die Kurbelwellenentlüftungsmembran defekt war. Nach dem Austausch hab ich die Werte der Lambdasonden in der Software kontrolliert und gesehen, dass ich vielfach lange "Lean" Phasen im Leerlauf hatte (aber nur im Leerlauf bzw. kurz darüber).
    Daher habe ich nun auch die Sonden getauscht aber erst nach dem Einbau festgestellt, dass der Umrüster vor ca. 3 Jahren den Sondentyp falsch eingestellt hatte (1-2 Volt).

    Die neuen Sonden reagieren auf jeden Fall sehr viel schneller und auch der Leerlauf ist nun jetzt wieder einwandfrei, nur kommt halt ab und zu der Fehler "... too long Rich".

    Was kann man eigentlich über die Spare Werte 28 "Lambda boost bit" und 29 "Lambda boost cyc." einstellen?

    Gruss
    Doc.
     
  5. #4 AHMueller, 24.01.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin jetzt schon auf die Antworten gespannt ;) Die Benennung von 28 zeigt mir aber, dass Du eine sehr, sehr alte Version der Software verwendest.

    Kurz zur Wahl der Lambdasonde: Der Prins ist diese Einstellung eigentlich schnurz. Du legst dort nur das Mapping der gemessenen Werte auf den verfügbaren Bereich fest (ähnlich dem Drehzahlfaktor). Der verfügbare Bereich ist in diesem Fall [0,50] wobei >= 25 fett entspricht. D.h. wenn die Sonde mit der Einstellung 0-1 zwischen 48 und 86 pendelt, dann ist die Auswahl 1-2 eigentlich genau korrekt.

    Ich bin ja zu 99,999% mit Oli einer Meinung, aber kannst Du das noch ein wenig ausführen? Warum sollte man die Sonde deaktivieren, wenn man sie anschließen kann?
     
  6. #5 DrFeelgood, 24.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag:
    Habe heute nochmals zur Kontrolle die alte Sonde eingebaut und mit der Einstellung Typ 1 = 0-1 Volt getestet. => gleiche Ergebniss nur reagiert die Sonder etwas träger (da ich ja zwei Sonden habe kann man die gut vom Ansprechverhalten vergleichen)

    Zusätzlich habe ich zwei Messkabel an der Sonde angebracht und somit die Spannung während der Fahrt gemessen:

    Ergebniss:
    Sonde kalt => ~ 0,6 Volt
    Sonde warm zw. 0,1 Volt und 0,9 Volt => also völlig i.O.

    0,1 Volt entsprach 43 in der Prins Software
    0,9 Volt entsprach 86 in der Prins Software

    Ich verwende die 2.4.5 und das Steuergerät S209.

    Warum ist bei richtig gewähltem Sondentyp (0-1 Volt) bei 0,1 Volt Spannung der Wert auf 43 bzw. RICH????

    Wähl ich den Typ 7 = 1-2 Volt pendelt der Lambdasondenwert zwar schön zw. Lean und Rich aber erzeugt halt manchmal im Leerlauf den Fehler ".. too long lean") was sehr ärgerlich ist (da der Wert ja nicht wirklich Lean ist)

    Gruss
    Doc.
     
  7. #6 AHMueller, 24.01.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn unter Banks eingestellt?
     
  8. #7 DrFeelgood, 25.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Unter Banks ist 2 eingestellt (da ja zwei getrennte Lambdasonden und Regelkreise).

    Gruss
    Doc.
     
  9. #8 AHMueller, 25.01.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht magst mal einen Umrüster aufsuchen, der mit einer Break-Out Box ausgestattet ist bzw. magst selbst mal nachmessen was am entsprechenden Pin des VSI Steuergeräts tatsächlich ankommt.
    Ich hatte so eine abstruse Idee, deswegen die Frage nach Banks.
     
  10. #9 V8gaser, 26.01.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    541
    Ich hatte gaaaanz früher mal das Problem - Sonden nicht angeschlossen, aber "enabled". Pure Unwissenheit. Dann kam immer im längeren Schiebebetrieb der Fehler" zu fett" und die Anlage ging auf Stöhrung. Seltsam aber war so. Da ich bei Prins die Sonden eigentlich grundsätzlich nicht direkt zum einstellen nutze.....da fahr ich lieber nachts mal gemütlich und beobachte die Fueltrimmwerte. Das erscheint mir genauer als die Interpretation der Prins Software von den Lambdawerten.
    Es bringt keine wirklichen Vor/Nachteile die Sonden zu deaktivieren, nur hat mich der og Fehler dazu bewogen, der war dann nämlich weg.
     
  11. #10 DrFeelgood, 26.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erst einmal Danke für die Antworten. Die Lambdasonden sind auf jeden Fall angeschlossen. Die hatte nämlich damals der Umrüster (vor ca. 3 Jahren) zuerst falsch angeschlossen => Zuleitung (graue Leitung) anstatt Signal (schwarz)
    Aber die PIN's am Steuergerät kann ich ja mal nachmessen.
    Aber ich habe ja die Werte direkt an der Sonde abgenommen, da wäre es komisch, wenn der Wert am PIN vom Steuergerät "größer" als an der Sonde direkt. (es geht ja darum, dass bei 0,1 Volt der Wert in der PRINS = 43 ist).
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Signale die am BMW Steuerkabelbaum abgegriffen werden die direkten Verbindungskabel zu den Lambdasonden sind, da ich diese direkt über das W*D*S (Schaltpläne BMW) identifiziert habe.

    Gruss
    Doc.

    PS: Mein Umrüster ist übrigens seit einiger Zeit "Geschichte" und somit nicht mehr "verfügbar"....
    Ach ja, leider hat mein Wagen noch keine OBD Schnittstelle (Bj. 96) mit der ich die Fuel Trim Werte auslesen könnte (wäre natürlich viel besser ;-)
    Für mich sind die Lambdasondenwerte auch nur Indiz dafür ob der Wagen im gesamten Betrieb einwandfrei läuft und regelt.´
     
  12. #11 AHMueller, 26.01.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Du bist Dir bei ziemlich vielem, ziemlich sicher, aber aus

    und
    Leite ich einen Widerspruch ab, denn wenn die am Steuergerät größer wären, dann wäre das durchaus möglich, da sie ja genau nicht an den Sonden abgenommen sind.

    Ich würde es einfach kurz messen und zwar an beiden Pins, dann wäre da 100%ige Sicherheit.

    Viele Grüße,
    -tobias
     
  13. #12 DrFeelgood, 26.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    werd ich einmal am nächsten WE überprüfen und dann wieder berichten.

    Gruss
    Doc.
     
  14. #13 V8gaser, 29.01.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    541
    Ein e38 ohne OBD......für was wäre dann der runde Stecker im Motorraum???? Das haben ja die e32 von 91 schon!
    Ist halt nicht OBDII, aber haben tut er es. Und du währst erstaunt was da schon alles geht :-))
     
  15. #14 AHMueller, 29.01.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Für den Drehzahlabgriff ;) ;) ;)
     
  16. #15 DrFeelgood, 29.01.2009
    DrFeelgood

    DrFeelgood AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi V8Gaser,

    klar Du hast Recht ich meinte OBDII. Mit meinem Interface / Software kann ich aber leider trotzdem keine Fulltrim-Werte auslesen sondern.
    Das geht wohl erst mit den späterem Bj. und OBDII Stecker im Innenraum.
    Oder hast Du da noch einen Typ für mich ;-)

    Gruss
    Doc.
     
  17. #16 V8gaser, 31.01.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    541
    Ganz ehrlich?
    Stellst du mir den auf den Hof mach ich die Sonden auf "disabled", klemm mich auf die Autobahn und fahr ne gemütliche Runde E-Zeiten vergleichen.....dann läuft er und feddich - auch gut daran zu sehen das sich die BC Werte beim Verbrauch nicht ändern.
    Tobi wird mir nun Steine nachwerfen ;-)
    Ich hab gerade einen e46 da, 325 mit ner Öcotec - die muss ja mit Hilfe der Sonden eingestelt werden.....vergiss es, geht nicht. Die misst und regelt, macht ein nettes "Kennfeld" und die Kiste läuft nicht....Mit viel Spielerei und E-Zeiten vergleichen - siehe da, läuft! Das soll jetzt nicht heißen es wäre immer Mist mit den Sonden - meißtens funktioniert es ja recht schön.
    Aber lass dich von den Dingern nicht verückt machen - stell dein Auto ohne ein - vor allem deaktivieren!! und er läuft. Mit den richtigen Düsen liegst beim m62 so bei Rc_inj 120 und Off_inj 0 - etwas hin oder her.
     
  18. #17 AHMueller, 01.02.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Oli,

    komm mal auf der A8, dann auf die A81 runter. Das Nagelbrett liegt schon an der Ausfahrt bereit ;)
    Bei der ganzen Lambdasondengeschichte: Wer auch immer die auf Disabled stellt, begeht fast schon Selbstmord. Ein Problemchen mit dem Motor danach und irgendwo noch ein Gutachter der aus Unwissenheit das Ganze auf die Gasanlage schiebt und es wird teuer. Selbst wenn Du unterschreiben läßt, so ist es trotzdem so, dass der Endkunde zum Zeitpunkt der Unterschrift gar nicht genau wußte, was er da tut und Du als Sachkundiger hättest entsprechend handeln müssen.

    Interessant ist es aber doch wirklich -mit viel Zeit- das eigentliche Problem zu suchen, oder? Wie kann an einer 0-1V Sonde >1V gemessen werden. Ggf. mal das Steuergerät aufschrauben (ist nämlich nicht wie behauptet vergoßen). Beruf = Hobby :D

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  19. Anzeige

  20. #18 V8gaser, 01.02.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    541
    Dabei wird uns in diversen Foren doch immer unterstellt wir wären unfähig....das würde ich dem Gutachter zeigen, dann wäre ich wohl aus dem Schneider :-))

    Ich weiß das bei BMW diese Sonden - speziell Unisal aus dem Zubehör öfter stressen. Hab letztes Jahr bei einem m60 KATs und Sonden getauscht - und die Sonden nach zwei Wochen wieder gegen Originale! Das hat mit den Unisalsonden nicht funktioniert, die hingen immer so zw 0,2 und 07V rum.
    An einer 1V Sonde kannst du locker 12V messen....must nur die Heizung anpieksen :-)
    Und ob der m62 noch 0-1V hat....weiß ich jetzt ehrlich aus dem Stehgreif nicht.....
     
  21. #19 AHMueller, 01.02.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Too long too rich :) Dann kannste ja jedem popel-4-Zylinder sogar zwei Bänke einstellen, geilo :D
     
Thema: Probleme mit neuen Lambdasondenwerten BMW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lambdasonde falsch angeschlossen

    ,
  2. bmw 740i lambdasonde

    ,
  3. bmw e38 lambdasonde wechseln

    ,
  4. bmw lambdasonden wert zu hoch,
  5. lambda too long lean,
  6. bmw 740i lambdasonde defekt syptomr,
  7. bmw fehlerspeicher lamdasonde,
  8. bmw fehlerspeicher lamdasonde spannung hub,
  9. lambdasonde prüfen bmw,
  10. bmw und prins vsi lambdasonde,
  11. lambdasonde messen bmw,
  12. bmw e38 fehlercode 730i,
  13. läuft der m62 ohne lambdasonden,
  14. m60 lambdasonde,
  15. bmw e38 740i lampdasonde fehler,
  16. m62 läuft zu fett,
  17. m62 bmw anschluss lambdasonde,
  18. brc bank1 bank2 trim www.lpgforum.de,
  19. e38 730i dme lambda signal,
  20. bmw e38 740i lambdasondenproblme,
  21. e38 740i ohne lambdasonde fahren,
  22. e38 740i lamdasonde Fehler Bank 2,
  23. bmw 740i e38 lambdasonde defekt,
  24. e38 lambdasonde 0-1 volt prins,
  25. bmw m62 lambdasonde
Die Seite wird geladen...

Probleme mit neuen Lambdasondenwerten BMW - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Gasbetrieb mit der neuen Kupplung

    Probleme mit Gasbetrieb mit der neuen Kupplung: Hallo, fahre seit ca. 1 1/2 Jahren meinen Renault Laguna I Grandtour 1,6/16V mit einer ICOM-Gasanlage ohne Probleme. Da ich auch viel im...
  2. Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme

    Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, aber hab sehr gespannt einige Themen verfolgt. Vorallem finde ich es super, dass hier einige fähige...
  3. Startprobleme Prins VSI 1

    Startprobleme Prins VSI 1: Hallo, mein Volvo 940 (1997 mit Bosch LH2.4) mit Prins VSI 1 (seit 2006 und 270tkm) hat folgende Probleme: Seit ein paar Monaten springt er mit...
  4. Probleme mit LO-Gas Anlage Venturi im Volvo 740 2,3l

    Probleme mit LO-Gas Anlage Venturi im Volvo 740 2,3l: erstmal guten abend, ich heiße Tino und bin 34 jahre alt" wohne zur zeit in der nähe von Lutherstadt-Wittenberg. und habe schon das ein oder...
  5. Probleme mit KME Bingo S

    Probleme mit KME Bingo S: Hallo liebe Leute, ich habe da ein Problem mit einer in meinem Fiat Punto verbauten KME Bingo S. Zwar bin ich KFZ Mechaniker, habe mich bislang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden