Probleme mit Gemisch: zu mager

Diskutiere Probleme mit Gemisch: zu mager im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo ihr lieben. Ich habe ein Problem, was mich tierisch nervt. Vor einigen Wochen gint bei meinem Auto: Mondeo, 2.3L, Bj 2008 die...

  1. #1 Fordboard, 10.08.2016
    Fordboard

    Fordboard AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben. Ich habe ein Problem, was mich tierisch nervt. Vor einigen Wochen gint bei meinem Auto: Mondeo, 2.3L, Bj 2008 die Motorwarnleuchte an. Auslesen des Fehlerspeichers ergab: Bank 1: Gemisch zu mager.

    Ich habe den Mondeo so gekauft, es gibt aber keine Unterlagen, und der Vorbesitzer ist nicht mher zu erreichen.

    Im Fahrzeugschein steht folgendes drin:
    Flüssiggasantrieb, Verdampfer/Druckregler CGT, Prüfziffer: E6 67R010025
    Gasdosiereinrichtung MAGIC Prüfziffer: E20 67R010738
    Steuergerät KME, Typ Diego Prüfziffer: E8 67R013787
    M. Treibgastank Stako Prüfziffer: E20 67R010570, 77L

    Mein Werkstattmeister des Vertrauens meint, es wären die Lamellen im Verdampfer, allerdings "findet er kein Ersatzteil". Jetzt will ich mich mal auf die Suche machen.

    Ich habe mal Fotos vom Steuergerät (einfach zu identifizieren) und Verdampfer (auch einfach zu indentifizieren) gemacht:

    20160810_131126.jpg

    20160810_135127.jpg

    Was ich nicht verstehe: Was ist die Gasdosiereinrichtung? Sind das die "Einspritzdüsen"?

    Da ich mich jetzt auf die Suche nach einem Verdampfer machen will: Muß ich jetzt einen CGT MG01E machen? Oder reicht die Suche nach "MG01E"? Wenn ja, ist das hier so ein Reparaturkit?

    Verdampfer Reparatursatz für Motor Gas MG01E, 22,91 €

    Ich kann da allerdings mit "Lamellen! nicht anfangen, da ich da was anderes kenne...

    Und was ist hiermit: Kann man die Anlage nicht hiermit ersetzen?

    Ich weiß: Fragen über Fragen, aber LPG ist Neuland für mich, und ich will lernen und die Materie verstehen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.945
    Zustimmungen:
    107
    Hallo, nimm die mal ein paar Stunden Zeit und lies Dich hier ein. Zum Thema Lamellen...Dein Meister hat einfach null Ahnung und davon viel.
    Und bevor Du viel Zeit und Benzin verfährst und wohlmöglich sinnlos Teile tauschst, such Dir lieber einen Umrüster, der das macht....
    Aber leider wie immer.....man schreibt hier viel und schreibt nie woher man kommt, so kann man niemanden empfehlen...
     
  4. #3 Fordboard, 10.08.2016
    Fordboard

    Fordboard AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nun, erstmal danke für die Antwort! Jaaaaa, ich hätte ja auch schon mein Profil ausfüllen können, da hätte sich die Standortfrage ergeben ;)

    Also: Standort ist 57319 Bad Berleburg

    Im Umkreis habe ich sonst keinen, der LPG anbietet - bis auf meine Fordwerstatt. Nur Harald (das ist der Meister bei Ford) sagt: ich gehe an keine Anlage ran, die nicht aus Ford-Autohäusern kommt (also die entsprechenden Teile verbaut sind).

    Um den Fehler zu beheben habe ich auch keine Probleme, etwas weiter zu fahren. Aber ich will nicht auf gut Glück dahin eiern (oder wie Du sagst: "Und bevor Du viel Zeit und Benzin verfährst und wohlmöglich sinnlos Teile tauschst"), sondern mlchte das Problem dann behoben haben ;)

    Zum Thema "einlesen": da habe ich gerade gar keine Zeit für: am Haus stehen arbeiten an, arbeiten muß ich nebenbei auch und ne Familie will auch entertaint werden *gg
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.945
    Zustimmungen:
    107
    Tja, um an einer Gasanlage arbeiten zu können, musst Du dir Zeit nehmen, sonst wirds gefährlicher Leichtsinn. Von Dir zu Armin Nagel (der ist auch hier im Forum) nach Holzminden sinds nur 144km. Bitte jetzt nicht mit zu weit ankommen. Wer Hilfe will, muss auch Opfer bringen. Durch das Forum repariert sich nichts allein.
     
  6. #5 Fordboard, 10.08.2016
    Fordboard

    Fordboard AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Keine Angst: ich lege keine Hand an etwas, wovon ich nichts verstehe und mit dem ich mich, meine Familie oder andere gefährden könnte!

    144 Km sind mit Gas keine Distanz. Da lach ich über (hatte vorher Galaxy V6 - da wär es teuer gewesen *ggg). Fehlt halt nur die Zeit :( Aber auch das bekommen wir in den Griff!
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.945
    Zustimmungen:
    107
  8. Anzeige

Thema: Probleme mit Gemisch: zu mager
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas gemisch zu mager

    ,
  2. prins vsi fehler gemisch zu mager site:www.lpgforum.de

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Gemisch: zu mager - Ähnliche Themen

  1. Gemischprobleme Prins VSI

    Gemischprobleme Prins VSI: Hallo alle zusammen ich habe einen Chevy Express mit 5,7 l Vortex Motor ( 300 PS), mit Prins VSI Aanlage ich habe folgendes Problem. Mit Benzin...
  2. Probleme beim Tanken - Prins DLM 2.0

    Probleme beim Tanken - Prins DLM 2.0: Hi zusammen, ich habe einen Kia Cee'd 1.6 GDI, im September 16 umgerüstet mit einer Prins DLM 2.0. Von Kia freigegeben und damit auch komplett...
  3. KME Diego Verbindungsprobleme

    KME Diego Verbindungsprobleme: Hallo zusammen, da ich jetzt als Gast bereits alle Threads in diesem Forum zum Thema Verbindungsprobleme gelesen habe und trotzdem auf keinen...
  4. Probleme mit LPG-Anlage und TÜV

    Probleme mit LPG-Anlage und TÜV: Hallo, ich hoffe, nachdem die Beiträge hier schon älteren Datums sind, dass sie überhaupt noch gelesen werden. Also, wir haben uns letztes Jahr...
  5. Matrix Rail XJ 544 18 macht Probleme

    Matrix Rail XJ 544 18 macht Probleme: Hallo! ich habe einen Passat Bj. 2002 mit 101PS und Zavoli Gasanlage gekauft. Weil die gelbe Motorkontrolle im Gasbetrieb angeht (Gemisch zu...