Probleme bei der Einstellung einer Prins

Diskutiere Probleme bei der Einstellung einer Prins im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich habe jetzt schon sehr viel in dem Forum gelesen und jetzt ist es an der Zeit auch mal einen Post zu verfassen. Ich habe mir...

  1. #1 LunaticOne, 01.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt schon sehr viel in dem Forum gelesen und jetzt ist es an der Zeit auch mal einen Post zu verfassen.
    Ich habe mir letztes Jahr einen Volvo V70 BJ 2000 gekauft und habe ihn gleich auf Gas umrüsten lassen. Es ist ein 5 Zylinder mit 2,5l und 140PS. Seitdem die Gasanlage in dem Auto ist, gibt es Probleme. Der Motor ist ständig ausgegangen, wenn ich vom Gas gegangen bin. Und wenn der Motor kalt war, gab es nach dem Umschalten von Benzin auf Gas jedes mal ein Rucken nachdem ich nach dem Einkuppeln wieder Gas gegeben habe. Unterbinden konnte man dies jedoch, wenn man mit Zwischengas fährt. Wenn er warm ist, verschwindet das Rucken. Das Ausgehen jedoch nicht.
    Ich bin dann auch zum Umrüster und habe ihm das erklärt. Er hat das Auto einen Tag dort behalten, um die Anlage nachzustellen. Als ich das Auto wieder abgeholt habe, hatte er gesagt, dass bei ihm keiner der beschriebenen Probleme aufgetreten ist. Das einzige, was ihm aufgefallen ist: die Anlage lief wohl ein wenig zu fett. Also ab ins Auto, Motor starten und gewartet bis die Anlage auf Gas umschaltet. Die Problem traten genauso wie vorher auf. Danach hat er sich nochmal schnell rangesetzt und ein wenig eingestellt.
    Dabei ist rausgekommen, dass der Wagen im Standgas wohl zu mager lief. Desweiteren ist mir aufgefallen, dass der Wagen jetzt viel später auf Gas umschaltet.
    Nach jetzt gut 2 Wochen geht der Wagen zwar nicht mehr so oft aus, jedoch ist das Problem nicht vollständig behoben. Und die lange Wartezeit (ca. 15min) bis er auf Gas umschaltet nervt. Das entspricht meinem halben Arbeitsweg.

    Ich hab jetzt viel in dem Forum gelesen und recherchiert. So wie ich das verstanden habe, werden die Anlagen wohl über die Trimmzeiten des Benzin-Steuergerätes grundeingestellt. Also hab ich mir ein OBD-Lesegerät und die Software dazu gekauft. Dann hab ich die Trimmzeiten im Stand, bei 80 km/h und bei 120 km/h geloggt. Immer im Vergleich zwischen Benzin und Gas. Zusätzlich hatte ich die Möglichkeit, die Parameter aus dem VSI Steuergerät auszulesen und habe davon Screenshots gemacht. Die Log-Datein hab ich auch mit angehangen.

    Ich hoffe, dass war nicht zuviel Text und ihr könnt etwas damit anfangen. Vielleicht könnt ihr ja was Genaueres dazu sagen.
    Schon mal vielen Dank.

    Gruß Karsten
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nichts für's Forum, daß ist ein Fall für einen Umrüster im Erfahrung.
    Woher kommst Du?
    gruß


    magnus
     
  4. #3 LunaticOne, 01.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich komm aus Berlin und hab ihn hier auch umrüsten lassen.
     
  5. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Bischen weit weg von D'dorf
    gruß

    magnus
     
  6. #5 LunaticOne, 01.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ach was ich noch vergessen habe. Nachdem der Umrüster die Analge im Stand fetter eingestellt hat, säuft der Wagen ab, wenn ich von Gas auf Benzin umschalte.
    Ich hab nochmal das Diagramm bei 120 km/h angehängt.

    @magus
    Düsseldorf ist wirklich ein wenig weit weg. Ich hatte gehofft, dass es gar kein großes Problem ist. Ich werd auf jedenfall nochmal zu meinem Umrüster gehen. Es wäre schön, wenn ich im Gespräch mit ihm vielleicht die richtigen Probleme ansprechen könnte.
     

    Anhänge:

  7. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Was steht in den "Trouble Codes"? (F5)
    gruß

    magnus
     
  8. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    hast 'ne PN

    gruß


    magnus
     
  9. #8 LunaticOne, 01.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    In den Troubles Codes steht drin, dass die Motortemperatur zu lange zu gering war. Ich dachte, dass liegt daran, dass der Motor zulange mit eingeschalteter Zündung stand, ohne dass der Motor lief.
     

    Anhänge:

  10. #9 Xsaragas, 01.03.2011
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    bei aktueller Firmware Version ist dieser Code nicht neu aber auch nicht Schädlich und hat auch nichts mit Deinen Fehlerbild zu tun.

    Gruss
    Darius
     
  11. #10 corrado-flo, 02.03.2011
    corrado-flo

    corrado-flo AutoGasKenner

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Sowie ich das seh hast du ein Problem mit deiner Wassereinbindung... zum einen ne Umschalttemperatur von 60 Grad... und dann nach ner viertel Stunde erst das Umschalten ... deutet alles drauf hin...! da muss jemand hinschauen wo sich auskennt jemand aus deiner nähe... post vielleicht mal ein paar bilder von dem Verdampfer und viell von den Wasseranschlüssen (wenn möglich) mfg Flo
     
  12. #11 LunaticOne, 02.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also vermute es liegt nicht an der Einbindung. Der Verdampfer ist seriell in den Wasserkreislauf eingebunden. Ich hab zwar kein perfektes Bild, aber vielleicht reicht es.

    Meine Vermutung ist ja, dass der Motor im Leerlauf im Gasbetrieb einfach viel zu fett läuft. Wenn es dann auch noch kalt ist, wird das Gemisch ja vom Bezinsteuergerät schon fetter gemacht. Vielleicht kam das Ruckeln dann davon, dass der Motor sich "verschluckt" hat!? Wenn ich nämlich zwischen den Schaltpausen leicht auf dem Gas geblieben bin, gab es auch keine Ruckler. Weiterhin vermute ich, dass der Umrüster die Temperatur einfach soweit hochgesetzt hat, dass der Motor so warm ist und sich nach dem Umschalten auf nicht mehr in der Kaltlaufphase befindet.

    Vielleicht macht das alles auch nur in meinem kleinen Universum sinn und ich bin völlig auf dem Holzweg!? ;-)

    Gruß Karsten
     
  13. #12 LunaticOne, 02.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Bild vergessen.
     

    Anhänge:

  14. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Der Verdampfer ist auf jeden Fall schon mal falsch montiert!!!
    Die Wasseranschlüsse gehören nach unten und wenn der Rest auch diese Qualität hat, dann gute Nacht!
    gruß

    magnus
     
  15. #14 Rabemitgas, 02.03.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Naja von der Umrüstung selber her habe ich schon schlimmeres gesehen.

    Der sollte eigentlich laufen.

    Aber die Einstellung sieht schon sehr seltsam aus.

    Gruß Armin
     
  16. #15 LunaticOne, 02.03.2011
    LunaticOne

    LunaticOne AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist das jetzt gravierend, wenn die Schläuche nicht nach unten abgehen? Wenn der Verdampfer seriell im Kühlkreislauf ist, dann ist doch Volumenstrom gleich. Egal ob die Schläuche jetzt nach oben, oder nach unten abgehen!? Oder irre ich mich da?

    @Rabemitgas
    Warum sieht die Einstellung sehr komisch aus?

    Jedenfalls schon mal vielen Dank, für die Informationen.

    Gruß Karsten
     
  17. #16 alex-0815, 02.03.2011
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Tut zwar nichts zur Sache, aber was ist denn das für ein 2er Rail? Hab ich ja noch nie gesehen, also mit Ein- und Ausgang, oder ist es ein abgesägtes 3er Rail?
    Ansonsten war ich in Berlin mal bei dem Umrüster "Hager" in der Holzhauser Str, die waren eigentlich recht kompetent.
     
  18. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Für 5 Zylinder braucht man logischerweise ein 2er & ein 3er Rail.
    gruß

    magnus
     
  19. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Von der Wasserseite her ist es egal, aber auf der Gasseite ist ein Sicherheitsventil und wenn sich dieses mal durch Parfin zusetzt (was bei der Einbaulage passieren kann) dann möcht ich nicht der Umrüster gewesen sein.
    gruß

    magnus
     
  20. Anzeige

  21. #19 alex-0815, 02.03.2011
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Naja, dafür reichen meine Mathekenntnisse auch gerade noch (mit Taschenrechenr)...
    Worüber ich mich wundere, ist, dass das 2er Rail zwei Schlauchanschlüsse hat, und außerdem nur eine einzige Schraube zum fixieren der Injektoren.
    Bisher kannte ich nur solche 2er Rails (verlinkt mit autogasteileshop):


    [​IMG]
     
  22. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    ups, übersehen, aber damit wird es ja noch schlimmer.
     
Thema: Probleme bei der Einstellung einer Prins
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi afco

    ,
  2. afco prins

    ,
  3. afco einstellen

    ,
  4. volvo v70 wasserkreislauf,
  5. prins afco,
  6. Log Einstellungen prins,
  7. prins einstellung fuel trims,
  8. double mix prins,
  9. volvo v70 prins vs einstellen,
  10. audi a6 4b allroad prins gasanlage einstellen ,
  11. e38 prins afco,
  12. http:www.lpgforum.deprins-vsi12056-probleme-bei-der-einstellung-einer-prins-3.html,
  13. trimmzeiten -25,
  14. prins lpg afco einstellen,
  15. afco eistellung,
  16. prins anlage zusätzliche wartezeit bis zum umschalten einstellen,
  17. prins gasanlagen Werten von Doublemix einstellen,
  18. prins vsi was ist der afco wert,
  19. prins vsi afco eimstellen,
  20. w201 ruckelt gasnehmen,
  21. prins afco turbo,
  22. prins afco wert,
  23. afco wert,
  24. gasanlage afco,
  25. einbindung prins verdampfer audi
Die Seite wird geladen...

Probleme bei der Einstellung einer Prins - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI 2 Anlage Lampdasondenprobleme oder LPG Anlagen Einstellungssache?!

    Prins VSI 2 Anlage Lampdasondenprobleme oder LPG Anlagen Einstellungssache?!: Hallo FOrum, habe mich hier registriert da ich jetzt knappe 100t km eine Prins Vsi 2 Anlage in meinem 1er BMW 116i verbaut habe und schon...
  2. KME Diego G3 Einstellungsprobleme..

    KME Diego G3 Einstellungsprobleme..: Hallo Leute, ist mittlerweile mein zweites Fahrzeug, welches ich auf Gas umgerüstet habe. Da ich mit meiner ersten Anlage von KME zufrieden war,...
  3. Kaltstartprobleme, Einstellungen & Werte für Prins VSI, 4 Zylinder, 1,6 Liter

    Kaltstartprobleme, Einstellungen & Werte für Prins VSI, 4 Zylinder, 1,6 Liter: Hallo an Alle in dieser "LPG Gemeinde" Da ich neu hier bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Ben, bin 40 Jahre alt und wohne z.Zt....
  4. KME Nevo Pro Einstellungsprobleme

    KME Nevo Pro Einstellungsprobleme: Hallo an alle, da ich bei meinem neuen (S210 E320 M112) starke Einstellungsprobleme habe, habe ich da mal ne Frage an Euch. Beim starken...
  5. KME Diego G3 Einstellungs und speicher probleme bei Mapkartenfahrt

    KME Diego G3 Einstellungs und speicher probleme bei Mapkartenfahrt: Hallo an alle Lieben Forum Benutzer hier, ich bin neu im Forum und überhaupt. Nun bin ein Honda FRV Fahrer mit 1,7 L Hubraum. Ich fahre das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden