Problem JTG Icom, ruckeln und Fehlereintrag

Diskutiere Problem JTG Icom, ruckeln und Fehlereintrag im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo! Fahre einen Seat Alhambra 1,8 T 20 V mit 150 PS AWC Motor Bjhr. 2002 ! Bei vollem Tank stottert und bockt der Wagen, beschleunigen fast...

  1. #1 Uli-Manu, 09.11.2009
    Uli-Manu

    Uli-Manu AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Fahre einen Seat Alhambra 1,8 T 20 V mit 150 PS AWC Motor Bjhr. 2002 !

    Bei vollem Tank stottert und bockt der Wagen, beschleunigen fast nicht möglich!
    Wenn der Tank leer wird und nur noch 1 oder 2 LED`s leuchten läuft der Wagen einwandfrei!

    Oft geht auch die Fehlerlampe an: Gemisch mager Bank 1 !

    Habe jetzt gelesen das diese Fehlermeldung gerne bei defekter Pumpe gezeigt wird! Würde es damit auch das schlechte Verhalten bei vollem Tank erklären?

    Verbaut ist der normale Druckregler!

    Der Wagen hat ja einen Turbomotor, wäre es da sinnvoll den Regler mal gegen einen Bigfoot regler auszutauschen?
    Was kostet dieser Regler etwa und wo bekommt man ihn?!?


    Vielen Dank, Uli
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    36
    So wie ich gelesen habe ist der Bigfootregler für Turbos empfehlenswert.
    Nur in wenigen Fällen soll es ohne Bigfoot funktionieren.

    Aber dazu sollten dir die Fachleute mehr sagen können.

    Wenn ich es richtig verstanden habe , läuft dein Motor in Leerlaufdrehzahl wie ein Sauger , erst bei erhöhten Drehzahlen baut der Turbo druck im Ansaugtrackt auf . Und diese Veränderung erkennt der Umschalter der ICOM natürlich nicht
    Dafür ist der Bigfootregler da

    Berichtigung, wird gerne angenommen.

    Eddy
     
  4. #3 Rabemitgas, 10.11.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    Genau....der Systemdruck der gasanlage muss linear mit dem Ladedruck angehoben werden.

    Gruß Armin
     
  5. #4 Uli-Manu, 10.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2009
    Uli-Manu

    Uli-Manu AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich war heute bei einem Umrüster!

    Es wurde erst der Gaspumpendruck gemessen! Er beträgt keine 1,5 bar mehr!
    Nach seiner Aussage muß der Druck aber mind. 3 bar betragen.
    Dann Laptop angeschlossen und Probefahrt! Unter Gas läuft der Wagen 25 Prozent magerer als bei Benzin. Ausgelöst wohl durch den mangelnden Druck!
    Gleichzeitig verlängert sich die Einspritzzeit drastisch weil die Lambda mageres Gemisch feststellt und anfetten will.

    Nächsten Montag wird die Pumpe ersetzt, mal sehen wie es dann weiter geht...

    Wenn die Daten danach passen bleibt der normale Regler erstmal verbaut, wenn es nicht klappt kommt noch der Bigfoot rein!

    Hat jemand eine ungefähre Vorstellung was der Bigfoot kostet und wo genau er den Unterdruck am Saugrohr her bekommt?

    Gibt es irgendwo weitere Infos über den Bigfoot oder Fotos?

    Danke, Uli
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    36
    Genau , dein Pumpendruck ist zu niedrig.
    Der sollte 3 bar haben.

    Aber ob die Anlage problemlos läuft mit neuer Pumpe ohne Bigfoot wirst du ja sehen .
    Gib uns bitte bescheid wie die Sache ausgeht , mit neuer Pumpe

    Eddy
     
  7. #6 Uli-Manu, 10.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2009
    Uli-Manu

    Uli-Manu AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich werde Euch auf jedem Fall informieren...

    Hatte vorher ja nur ganz minimale Minderleistung als auf Benzin!
    Bloß jetzt die letzten Tage ist der Unterschied wirklich drastisch!!!

    Habe ein Angebot für einen Bigfoot mit Montage für knapp 200,00 Euro!

    Finde ich aber echt viel Geld nur um die letzten 2 Prozent Leistung rauszukitzeln!

    Ist der Betrag denn im normalen Rahmen ? Finde wirklich nirgends Vergleichspreise oder Infos über den Regler

    Danke, Uli
     
  8. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    36
    Ich denke der Preis ist OK

    Der Bigfoot kostet um die 100 € , nur sollte danach die Anlage neu kalibriert werden. Und das kostet ja auch was

    Es ist halt die Frage warum das nicht gleich beim Einbau gemacht worden ist.
    Sicher hat der Preis eine Rolle gespielt.

    Und der Umrüster dachte sicher , das geht auch ohne Bigfoot


    Eddy
     
  9. #8 Uli-Manu, 16.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2009
    Uli-Manu

    Uli-Manu AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bin gerade wieder gekommen, habe den Wagen heute morgen um 10 Uhr zur Reparatur abgegeben und um 17.15 Uhr war er fertig!
    Bin jetzt 60 km nach Hause gefahren und ich bin wirklich schwer begeistert!!!!:):):)

    Der Wagen hängt am Gas, das ist vom allerfeinsten!!! Super Beschleunigung, null Unterschied zu Benzin, kein ruckeln und bocken mehr!
    Wenn ich den Wagen sonst neu gestart habe und er nach 50 sec. umgeschaltet hat, bockte der Wagen immer einmal ganz doll, Drehzahl ging auf 1.800 u/min hoch und senkte sich dann langsam!

    Jetzt war gar nichts mehr, die Drehzahl blieb konstant und man merkte keinen Unterschied beim umschalten!

    Vor 1 Jahr hatte ich etwa 13l Verbrauch, die letzte Zeit 14,5-15 Liter!

    Verbrauchsanzeige hatte die letzte Zeit im Mix Landstrasse / Stadt immer 13-13,5 angezeigt!
    Auf der Autobahn bei Tempomat 120 hatte ich 12 Liter Verbrauch im Display!

    Bin am Anfang von der Werkstatt erst 25 km Stadt und Land gefahren, da stand die Verbrauchsanzeige jetzt bei 10,1 Liter!!!!

    Und bei den letzten 30km Autobahn mit Tempomat 140 ging der Verbrauch auf 8,5 Liter runter!!!!!

    Bin mal sehr gespannt wie der tatsächliche Verbrauch sich jetzt verhält....

    Darf ich die Fa. hier im Forum eigentlich namentlich erwähnen??? Ich bin nämlich bisher wirklich schwer begeistert!!!!

    Jetzt zu den Fehlern:

    Gasdruck betrug ja nur noch 1,2 bar, das heisst die Gaspumpe wurde erneuert!
    Dann Druckprüfung, Druck i.O. und Probefahrt mit Laptop!
    Gemisch etwas magerer als im Benzinbetrieb!

    Gasdüsen ausgebaut für die Kalibration und Dichtheitsprüfung!
    Dabei wurde festgestellt das bei einer Düse ein Dichtring fehlte, an einer weiteren Düse war der Dichtring eingerissen!
    1 Düse war am pissen und hielt den Druck nicht stand!
    Düsenunterschiede von 115ml bis 139ml !

    3 Düsen wurden eingestellt und die undichte komplett ersetzt!

    Wie gesagt, bis jetzt bin ich schwer zufrieden, mal schauen ob sich jetzt meine Reichweite erhöht und was dann effektiv an Verbrauch zu Buche steht!!!

    Ich halte Euch auf dem laufenden!

    Schade das der Umrüster des Fahrzeuges bereits Pleite ist, hätte gerne mal mit ihm gesprochen...


    Danke und schöne Grüße, Uli
     
  10. Anzeige

  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    36
    Gut für dich das dein Seat jetzt so läuft wie er sollte. :)

    Ich denke, du kannst natürlich den Umrüster hier nennen solange du Ihn lobst geht das. Nur schlecht machen darfst du Ihn nicht.
    So ist das eigentlich in den meisten Foren

    Hast du noch den " normalen " Druckregler verbaut ?
    Wenn ja , wie äussert sich die Fa. zum Bigfoot in deinem Seat ?
    Nötig oder nicht. ?



    Bei mir lässt die Pumpe auch nach 20 000 km nach , die bringt nur noch
    2,5 bar , neue Pumpe ist bestellt dauert aber angeblich 6-8 Wochen .
    Naja ob das stimmt. ;(
    Es ist ja noch Garantie darauf


    Ich hab heute mal zwischenzeitlich größere Kalibratoren eingebaut . Ruckeln ( 3000 - 4000 U/min ) ist erst einmal weg .
    Wenn die neue Pumpe montiert ist muß ich sicher wieder zurück Kalibrieren.
    mal sehen.

    Eddy
     
  12. #10 Uli-Manu, 17.11.2009
    Uli-Manu

    Uli-Manu AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Das war KFZ Schubert in Delbrück, Nähe Paderborn !

    Kfz-Schubert ihr Autogaszentrum Delbrück Prins , KME , OMVL , Zenit , Landi Renzo , icom, Vialle

    Hat mir ein Forenteilnehmer hier empfohlen und er hat nicht zu viel versprochen!

    Auch vom Preis her bin ich sehr zufrieden gewesen!!!

    Es ist der normale Regler noch verbaut!
    Er denkt nicht das der Bigfoot viel mehr bringt meinem Fahrzeug!

    Auf der Probefahrt mit Laptop hätte man sehr gut sehen können das die Werte annähernd gleich zum Benzin bleiben!

    Gruß, Uli
     
Thema: Problem JTG Icom, ruckeln und Fehlereintrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bigfoot lpg

    ,
  2. renault autogas landi renzo anlage teilweise zu niedriger ladedruck

    ,
  3. icom ruckeln

    ,
  4. probleme mit dem gasdruck icom,
  5. icom jtg aussetzer ruckeln,
  6. icom gasanlage ruckelt,
  7. icom benzin ruckler,
  8. alhambra 1 8 fehlermeldung,
  9. awc ruckelt,
  10. jtg icom druckprüfung,
  11. turbo motor zu mager icom,
  12. gasumbau kfz schubert,
  13. gasdruck in der jtg-icom,
  14. schubert autogas forum,
  15. bigfoot regler auch ohne turbo sinnvoll,
  16. jtg icom schlechte gemisch,
  17. lpg bigfoot,
  18. awc gemisch zu mager,
  19. schubert gasumbau,
  20. icom fehlermeldung,
  21. jtg icom aussetzer,
  22. icom ruckelt,
  23. awc motor lpg,
  24. icom jtg probleme,
  25. kfz schubert gasumbau
Die Seite wird geladen...

Problem JTG Icom, ruckeln und Fehlereintrag - Ähnliche Themen

  1. Kann ich die ICOM Gasdüse problemlos demontieren?

    Kann ich die ICOM Gasdüse problemlos demontieren?: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner ICOM Anlage. Ich fahren einen Audi A6 B4, 6 Zylinder. Ausgerüstet ist ber mit einer ICOM Anlage,...
  2. Probleme mit Icom

    Probleme mit Icom: Hallo, ich bin neu hier. Habe seit 2 Jahren ein Auto mit Icom Gasanlage. Ein BMW e61 525i. Seit einigen Wochen ist ständig die Motorkontrolleuchte...
  3. icom Tankproblem: keine 12 V sondern nur 1,1V am Tank?

    icom Tankproblem: keine 12 V sondern nur 1,1V am Tank?: Nach der Winterpause hat mein MB 230E (Bj 97) ein Tankproblem: Ich habe gemessen: Keine 12V am roten kabel, sonrern nur 1,1 oder 0,8 V, Sicherung...
  4. Problem mit Icom jtg

    Problem mit Icom jtg: Hallo Ich habe große Problem mit meine gasanlage,ich kann nicht tanken. Gestern mein ICOM hatte Zwei mal gepiept und ausschaltet.Nächste Tag habe...
  5. Probleme mit Icom Anlage in E39 - Umrüster gesucht.

    Probleme mit Icom Anlage in E39 - Umrüster gesucht.: Hallo alle Miteinander, ich bin auf das Forum aufmerksam geworden, weil ich ein paar Probleme mit meiner Icom / JTG Gasanlage in meinem BMW E39...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden